Leistungssteigerung Starlet p8

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Ning, 04.09.2008.

  1. Ning

    Ning Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    wollte mal nachfragen, ob schon mal jemand einen 1,3l starletmotor ( P8 ) mit 75 ps getunt hat auf mehr PS???
    Würde gerne wissen was ihr da gemacht habt und wie, weil ich auf keine Idee komme, was ich da machen kann.

    Danke im voraus. Willi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nemesis, 04.09.2008
    Nemesis

    Nemesis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12, mr2 w3, supra mkiv
    Ja ich hab meinen auf satte 82 PS gebracht...:D Nimm einfach die Drosselung im Luftfilterkasten raus, dann hast auch so viel Leistung, sonst wirds teuer, denn Saugertuning ist nen Groschengrab!

    C U Kev
     
  4. #3 Nemesis, 04.09.2008
    Nemesis

    Nemesis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12, mr2 w3, supra mkiv
  5. Ning

    Ning Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das ist ja cool. muss ich gleich mal machen...

    Gibt es aber auch noch was anderes, irgendwas mechanisches im Motor, wie Nockenwelle oder so, oder hat das mal einer gemacht???

    Willi
     
  6. #5 Nemesis, 04.09.2008
    Nemesis

    Nemesis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12, mr2 w3, supra mkiv
    Wie gesagt das wird alles teuer und ist vom Kosten/Nutzen-Verhältnis nicht so das wahre.

    C U Kev
     
  7. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    bau dir nen stärkeren motor ein... ist echt günstiger
     
  8. #7 starletto, 04.09.2008
    starletto

    starletto Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    meiner ist 3,5 Zehntel geplant, hat bearbeitete Kanäle,polierte Ventile, Bearbeiteten Auslasskrümmer und einen Optimierten Ansaugweg.
     
  9. #8 *Toyotafreak*, 04.09.2008
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    und hat jetzt 85PS ?( :D
     
  10. #9 danielAE92, 04.09.2008
    danielAE92

    danielAE92 Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0


    Und schon auf dem Prüfstand gewesen... ???

    greetz daniel
     
  11. #10 Ferniswolf, 04.09.2008
    Ferniswolf

    Ferniswolf Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    ne 90Ps wird er schon haben,

    Aber mal ganz ehrlich. Entweder baust dir nen günstigen 5efe Motor (101PS) ausnehm billigen Schacht Paseo ein oder du besorgst dir einen 4efte P8GT Frontcut (ca. 140PS) vom Basti in Holland. Müsste so ca. 1.500.--€ kosten + 300.-- Versand. Da hast alles dabei was brauchst und gut.
    Dann kommen auf dich nur noch die Kosten für Einbau (wenn du es nicht selber kannst) und Kleinteile auf dich zu.
    Und bist du dich umschaust bist du beim Turboumbau locker 3.000 - 4.000.---€ los.
    Und für 4.000.--€ bekommst vom Speedmaster einen P8GT. Der hat dann Klimaanlage, ele Fensterheber, Zentralverriegelung, Euro2 Norm wenn ich mich nicht Irre usw... . Da musst dann außer Anmelden, Kundendienst und Reifen und Felgen wahrscheinlich nichts mehr machen. Mit zwei Jahre Tüv und alles eingetragen.
    Oder du nimmst deinen 2ee Motor steckst "2.000.--€" rein und hast mit Saugertuning und "Glück über 100 Ps".

    so, jetzt kannst dir mal überlegen was machst

    Wenn sonst noch fragen hast, immer raus damit


    MfG
    Ferniswolf
     
  12. Ning

    Ning Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Eine frage hab ich noch, was ist ein frontcut???

    willi
     
  13. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    ein frontcut ist ein halbes auto mit allem was dazu gehört.

    Dadurch hast du nicht nur den Motor sondern auch die vodere Achskonstruktion, alle Sensoren und sonst auch fast alles was du für einen Umbau brauchst...
     
  14. #13 Ferniswolf, 04.09.2008
    Ferniswolf

    Ferniswolf Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Nimm deinen Starlet, und einen Plasmascheider oder Schneidbrenner oder Flex oder von mir aus eine Handsäge und schneide ihn unten an der A Säule und hinter dem Ganghebel ab. Dann hast du einen Frontcut, weil du die Front weggeschnitten hast (englisch cut= schneiden)

    Bei der MR2 wird dann logischerweise ein Rearcut. Rear = Hinten/Heck

    Bzw manche sagen dazu auch Halfcut.

    Sieht dann so aus wie hier auf dem Hänger!
    Sind vier Stück. Anhänger von vorne nach hinten:
    - 4age Blacktop E10
    - 4agze E9
    - 4agze E10
    - 4efte P8

    Vorteil hat Pad3 ja schon gesagt. Du hast eigentlich alles was du brauchst, da du ja so gegesehn ein "komplette Auto" (was den Motor und Antriebsteil angeht) hast.
    Sprich, angefangen bei Motor, Kabelbaum, Steuergeräte, richtiges Getriebe (zB 4agze hat das 2l Getriebe von der Celica, aber mit 4age Glocke), die richtigen Antriebswellen (P8GT hat zB Dickere als P8 normal), Achse, Motorhalter, Turbolader bzw Kompressor je nach Motortyp, dann logischerweise auch schon den Ladeluftkühler und die Leitungen dazu, usw.....

    MfG
    Ferniswolf


    MfG
    Ferniswolf
     
  15. #14 starletto, 04.09.2008
    starletto

    starletto Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    edit
     
  16. #15 Ferniswolf, 04.09.2008
    Ferniswolf

    Ferniswolf Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    ?(
     
  17. Ning

    Ning Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Mal noch ne andere Frage zum Planen des Zilinderkopfes.
    Wenn man den Zylinderkopf abschraubt, ist da denn eigentlich noch Platz zum planen??? oder sind die Ventiele auf einer Höhe mit dem Zylinderkopf??? War bei meinem Polo so.

    Weis da jemand was von, oder hat sowas schon mal gemacht???

    Willi
     
  18. #17 Ferniswolf, 05.09.2008
    Ferniswolf

    Ferniswolf Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Platz zum planen ist da mehr oder weniger schon. Du nimmst ja keine cm weg, sondern nur zehntel mm. Damit die Ventiele nicht auf den Kolben schlagen, gibts so komische aussparungen in den Koblen. Wenn den nötig.
    Und mit der Zylinderkopfdichtung kannst auch noch ein wenig tricksen.

    MfG
    Ferniswolf
     
  19. Ning

    Ning Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Was kann man denn mit der Dichtung so tricksen???
    was muss man da dann machen????

    Und kann mal mir jemand ein Foto schicken, wie der Zylinderkopf aussieht von der Ventilseite (von unten)??? Weil ich hatte mal einen Polo und da konnte man nix mehr planen, da waren die Ventile und die fläche in einer Höhe.

    Würde mich freuen, wenn ich ein paar Fotos bekommen würde.

    Danke im voraus.

    Willi
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ning

    Ning Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hat noch nie einer den Zylinderkopf fotografiert???
    Würde mal gerne sehen, wie der Zylinderkopf aussieht...
    Oder wie viel platz von den Ventilen bis zur Kopfdichtung ist.

    Willi
     
  22. #20 g-engine, 11.09.2008
    g-engine

    g-engine Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Motor ohnehin überholt werden muss, kann man beim Zusammenbau so ein paar billige Verbesserungen vornehmen, wie Zylinderkopf planen oder Kanäle bearbeiten, das kostet nicht die Welt. Aber ein kleines Motörchen bleibt eben ein kleines Motörchen. Da kann man überflüssiges Geld besser in ein anderes Auto mit größerem Motor investieren.
     
Thema:

Leistungssteigerung Starlet p8

Die Seite wird geladen...

Leistungssteigerung Starlet p8 - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse

    Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse: Hallöle , habe beim fahren Klackgeräuche bemerkt !! Sie kommen nicht permanent sondern nur in Rechtkurven (geräuch von links unten) !! zudem kommt...
  3. Ansaugschlauch Starlet

    Ansaugschlauch Starlet: hallo zusammen! ich suche dringend einen Ansaugschlauch für einen Starlet P8. Der Schlauch geht von Ansaugbrücke zum Luftfilterkasten. Außerdem...
  4. Hutablage Starlet P8 (1995)

    Hutablage Starlet P8 (1995): Habe zwei Hutablagen abzugeben: - 1x Original in dunkelgrau - 1x MDF mit blauem Filz überzogen mit Lautsprechern und geschweissten roteloxierten...