Leistungsreduzierung bei Starlet P8 - wozu ?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von BadShortie, 31.03.2008.

  1. #1 BadShortie, 31.03.2008
    BadShortie

    BadShortie Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hab mir günstig einen Starlet P8 rausgelassen und folgende Eintragung im Brief vorgefunden:

    Leistungsred. d.Fa.Huber,Geislingen, d.Einbau einer Reduz.-Blende zwischen Ansaugrohr und Drosselklappenstutzen Kennz.:HFTS*AU entspr.Serie*

    Ergebnis: 39 statt 55 kW und Vmax 142 statt 170 km/h X(

    Wozu wurde sowas irgendwann mal verbaut? ?(
    Steuerlich machts ja keinen Sinn, da KFZ-Steuer vom Hubraum abhängt.
    Versicherungstechnisch vielleicht ?

    Jemand eine Idee ?

    Die Firma Huber konnte oder wollte mir keinen Grund nennen und berief sich darauf diese Kits einfach an Händler verkauft zu haben.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 celica-t20-gt, 31.03.2008
    celica-t20-gt

    celica-t20-gt Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Als die Starlets auf den Markt kamen, konnte man mit der Reduzierung tatsächlich noch Versicherungskosten sparen, die waren noch nach Leistung gestaffelt. Ist aber kein Problem, das Teil kann man easy wieder entfernen und dann läßt Du es einfach austragen.
     
  4. #3 Starmotion, 31.03.2008
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    aber bitte nicht erwarten das er hinterher 16 kw mehr leistung hat :D
     
  5. #4 BadShortie, 31.03.2008
    BadShortie

    BadShortie Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @celica-t20-gt: Danke - ich hatte sowas schon vermutet. Schau mir das mal am Wochenende genauer an.

    @Starmotion: Dann muß ich halt ein paar Rallyestreifen aufkleben, die mindestens gefühlte 5 PS bringen :D
     
  6. #5 Starmotion, 31.03.2008
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    würde ich auch vorschlagen! :rofl
     
  7. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    Hatten die "normalen" P8 nicht auch schon ne Leistungsreduzierung für den deutschen Markt. In D haben sie 75 PS und in der ?CH? irgendwas über 80 PS.

    War wie schon gesagt wurde, ne Versicherungssache. Diese Klasse ging bis 75 PS.

    45/60/75/90/110/150 PS waren die Einteilungen. Wies weiterging weiss ich nicht.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Die P8 hatten für den deutschen Markt eine Querschnittsreduzierung im Anschlußstutzen des Luftfilterkastens und somit "nur" 75 PS, passend zur damaligen 75PS-Klasse des inzwischen auf Typenklassen umgestellten Versicherungseinstufungssystem.

    Allerdings gab es damals für den P8 nochmal eine zusätzliche Drossel im Zubehör die an gleicher Stelle montiert wurde in Form eines aus Alu gedrehten Teils das in den Stutzen eingesetzt wurde und den Ansaugquerschnitt noch weiter reduzierte. Damit kam der P8 dann nochmal eine Versicherungsstufe niedriger. Offenbar war/ist beim P8 um den es hier geht eine solche Drossel montiert und eingetragen (gewesen).

    Sinn macht das inzwischen nicht mehr weil sich wie gesagt das Einstufungssystem inzwischen geändert hat und du vermutlich momentan den gleichen Versicherungssatz bezahlst wie für nen P8 mit originalen 75 PS.
    Ich würd die Drossel entfernen, austragen lassen und dann wohl auch die originale Verengung im Luftfilterkastendeckel rausfräsen um die volle Leistung des P8 zu erhalten. Das waren dann die 86 PS (nicht ganz sicher die Zahl) ,wie sie die P8 Si aus der Schweiz serie hatten. Es ist allerdings anzumerken, daß die Entdrosselung auf diese Leistung illegal ist !

    mfg Eric
     
  10. #8 Ädam`s, 31.03.2008
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    82ps sind es
     
Thema:

Leistungsreduzierung bei Starlet P8 - wozu ?

Die Seite wird geladen...

Leistungsreduzierung bei Starlet P8 - wozu ? - Ähnliche Themen

  1. Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse

    Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse: Hallöle , habe beim fahren Klackgeräuche bemerkt !! Sie kommen nicht permanent sondern nur in Rechtkurven (geräuch von links unten) !! zudem kommt...
  2. Ansaugschlauch Starlet

    Ansaugschlauch Starlet: hallo zusammen! ich suche dringend einen Ansaugschlauch für einen Starlet P8. Der Schlauch geht von Ansaugbrücke zum Luftfilterkasten. Außerdem...
  3. Hutablage Starlet P8 (1995)

    Hutablage Starlet P8 (1995): Habe zwei Hutablagen abzugeben: - 1x Original in dunkelgrau - 1x MDF mit blauem Filz überzogen mit Lautsprechern und geschweissten roteloxierten...
  4. Starlet P9 Bremskraftregler

    Starlet P9 Bremskraftregler: Hey Leute, Sry das ich mich noch nicht vorgestellt habe und direkt zur Frage komme da ich etwas im Stress, ich hole es aber noch nach. Ich besitze...