Leistungsprüfstand mit RAV4 D-CAT

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von White Angel, 22.11.2012.

  1. #1 White Angel, 22.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2012
    White Angel

    White Angel Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GTI, Lexus IS-F, Corolla E11 G6
    Hallo Zusammen,

    Heute war es so weit, dass ich einen Termin für meinen RAV4 auf dem Leistungsprüfstand hatte.

    Daten: RAV4 D-CAT ALA30 mit aktuellem Softwareupdate, geändertem AD Motor und
    Steinbauer Leistungssteigerung.

    1. Messung ohne Leistungssteigerung

    Leistung Pmot: 174,1 PS bei 3550 U/min
    Drehmoment Mnorm: 391,6 Nm bei 2600 U/min

    2. Messung mit Leistungssteigerung

    Leistung Pmot: 191,9 PS bei 3545 U/min
    Drehmoment Mnorm: 445,9 Nm bei 2270 U/min


    Wer von euch war mit seinem Steinbauer Chip auf dem Prüfstand und hat eine vorher/nachher Messung gemacht?
    Die vom Hersteller angegebenen 211 PS und 480 Nm wird wohl niemand erreichen.

    Die Protokolle werde ich am Monatg mal scannen und hier veröffentlichen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 motorsport-e9, 22.11.2012
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Da sind wohl ein paar versprochene Pferdchen abgehauen. :D
    Schön das es mal ein Vorher-/Nachher-Lauf von solchen Dingen gibt.

    Bei nem Diesel ist ja eher die Leistung uninteressant, viel mehr spielt das Drehmoment die Rolle.
    Allerdings klingen die 211PS und 480NM auch etwas sehr utopisch, zumal das ja aus dem Serienmotor + Serien-Turbolader geholt werden soll.
     
  4. #3 Starlet KP62, 24.11.2012
    Starlet KP62

    Starlet KP62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Starlet P6 4AGTE
    Tach,

    versteh nur nicht, warum das Drehmoment schon wesentlich früher anliegt? Ist eigentlich nicht Sinn der Sache, da sich ja aus Drehmoment und Drehzahl die Leistung errechnet, wäre es sinnvoller, das beste Drehmoment bei etwas höherer Drehzahl zu programmieren, um dann auf die versprochenen Werte zu kommen. Dann wäre das Drehmoment auch höher, und die daraus errechnete Leistung würde auch dem angegeben Wert entsprechen.

    Gruß

    Kai
     
  5. #4 joerg-st165, 24.11.2012
    joerg-st165

    joerg-st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris
    Diese Werte sind möglich!! Aber wohl in Verbindung mit ner entsprechenden Abgasanlage! Mein Is220d hatte auf der Rolle Ca 205 ps und 500nm. Glaube sogar, dass ich es mal hier gepostet hatte!! Derjenige, wo ich Chip u Auspuff machen lassen, habe, fuhr selber nen Rav Dcat, der auf der Rolle 218 ps und Ca 510 Nm gedrückt hat!! Da bin ich mal mitgefahren, ich sage dir, der ging wie die Feuerwehr!!

    Also kannst du zufrieden sein, dafür das der Rest noch original ist!!
    Gruß Jörg :D

    sent via brain 1.1
     
  6. #5 White Angel, 25.11.2012
    White Angel

    White Angel Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GTI, Lexus IS-F, Corolla E11 G6
    ich bin auch sehr zufrieden mit der leistung und er geht schon richtig gut.
    ich kann mir eh nicht vorstellen das die injektoren das lange mit machen ohne einen schaden zu bekommen aber wir werden es ja sehen wie sich das so ergibt.
     
  7. #6 diosaner, 25.11.2012
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Warum ausgerechnet die Injektoren?
     
  8. #7 White Angel, 25.11.2012
    White Angel

    White Angel Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GTI, Lexus IS-F, Corolla E11 G6
    weil die jetzt eine ganz andere eindpritzmenge haben wofür sie gar nicht ausgelegt sind.
     
  9. #8 diosaner, 25.11.2012
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Die Düsen haben ab Hersteller viel Toleranz mitbekommen. Und diese Toleranz wird von den Chiptunern ausgenutzt.
    Die Düsen könnten ab Werk viel mehr wie man denkt. Ab Werk ist es aber immer eine Sache mit dem Fahrkomfort, dem Verbrauch, Abgas. Da werden die Motoren recht konservativ eingestellt.
    Und gerade was Steinbauer und die anderen renommierten Tuner betrifft: Die haben auch einen Ruf zu verteidigen. Gerade was die Billigware aus Fernost betrifft.
    Also die Düsen werden nicht schneller kaputt gehen wie bei einem vergleichbaren Auto ohne Tuning.
    Natürlich muss ich bei so einer Steigerung schon mal die Ohren offen halten. Wenn was net so funzt wie es soll, muss man schon mal aufpassen.
     
  10. #9 haunter1982, 27.11.2012
    haunter1982

    haunter1982 Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso R1
    Was soll an den Düsen fehlen? Soweit ich weiß gehen Steinbauer und Hopa den weg über die Einspritzzeit verlängerung, d.h. das die Düsen einfach länger aufbleiben. Was soll das den Düsen schaden? Bei den Billigen Raildruck-Boxen ja, da müssen die ja mehr Raildruck aushalten, wobei hier auch eher die Raildruck-Pumpe das leidtragende Element ist...
    Hier wird einfach länger eingespritzt, das belastet weder Raildruck-Pumpe noch die Düsen...
    Allerdings höhere Abgastemperatur, und vermutlich etwas mehr Turbodruck... natürlich dadurch höhere Belastung für Kurbelwellenlager, Pleuel, Kolben (höherer Verbrennungsdruck) Getriebe und Antriebsachsen. :). Durch die heißeren Abgase sollte sich die benötigten Freibrenn-Zeiten des Filters verringern (Heißere Verbrennung = weniger Ruß aber mehr Stickoxide). Also sollte Chiptuning für das Problem des zurußens bei den D-Cat sogar gut sein.
     
  11. #10 joerg-st165, 27.11.2012
    joerg-st165

    joerg-st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris
    Die düsen bleiben nicht nur länger auf, da hast du falsche Infos. Es wird das Signal beeinflusst, was den Einspritzdruck meldet. Es wird weniger Druck gemeldet, so dass das Steuergerät ihn wieder hoch regelt! So grob war's das auch schon! Höherer Druck= mehr Sprit. Man muß nur wegen der gestiegenen Dieselmenge den Ladedruck etwas nach oben anpassen, aber nicht so viel, evtl 0,1 - 0,2 bar. So wurde es bei meinem gemacht. Abstimmung mittels OBD und Laptop während der Fahrt.
    Es wurde auch das elektrische Gaspedal angepasst, dh wann die Mehrleistung einsetzt.
    Gruß Jörg

    sent via brain 1.1
     
  12. Maren

    Maren Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    iQ D-4D (entriegelt); MR2 AW11 mit Megasquirt (Mini-MS), MSnS Extra Code; Opel Ascona 2.2 CIH
    Es gibt Steinbauer-Kits, die an die Einspritzdüsen angeschlossen werden und ergo die Dauer beeinflussen. Beim T25 war das so gelöst, kann aber sein, dass sie aus Kostengründen inzwischen auch auf die Billigvariante umgeschwenkt sind?!
     
  13. #12 haunter1982, 28.11.2012
    haunter1982

    haunter1982 Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso R1
    So ist mir das auch bekannt. Der Raildruck bleibt bei Steinbauer und Hopa so weit ich weiß unangetastet. Bei Hopa sicher. Die haben damit sogar geworben. Für die Raildruck Tuning Boxen ist nicht soviel Geld nötig.... Und die haben alle nur zwei Stecker zum ein schleifen vorn Raildruck-Sensor und nicht so nen Kabel Baum wie Hopa und Steinbauer.

    Es gibt für mehr Sprit im Brennraum nicht nur die Druck Erhöhung in der Rail sondern eben auch Die Verlängerung der Öffnungszeiten. Länger offen also fließt mehr durch.
     
  14. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hopa

    Hat hopa auch nur die Zeiten verlaengert? Wenn ich mich recht
    erinnere haben die doch einen grossen Text
    mit all den Vorteilen zum Schutz des Systems. Keine Leistungserhoehung wenn Maschine zu kalt ist,
    abregeln wenn zu heiss ETC.
    Weiss man etwas ueber Hopa ob es bei denen weitergeht oder ist endgueltig Ende?
     
  15. #14 White Angel, 28.11.2012
    White Angel

    White Angel Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GTI, Lexus IS-F, Corolla E11 G6
    also bei der steinbauer box wird NUR die einspritzmenge verändert und alles andere bleibt gleich.
    ich find es auch super das ich die box abschalten kann da ich im anhänger betrieb ohne leistungssteigerung fahre da ich mir schon um die verbrennungstemperatur gedanken mach.
     
  16. #15 diosaner, 28.11.2012
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Wer sich auskennt, wird wissen, wie lange und wie oft so eine Einspritzdüse während eines Verbrennungstaktes öffnet und schließt. Dazu kommt noch die Nacheinspritzung zur Partikelfilterreinigung.
    Ich sehe hier wenig bzw. gar keinen Spielraum, an den Zeiten was ändern zu können.
    Wie schon erwähnt läuft das nach meiner Erfahrung nur über Erhöhung des Druckes.
    Es könnte vielleicht mal was an den Düsen passieren. Aber ich denke nicht mehr als wie Schäden an Düsen, wenn der Wagen auch noch dazu schlecht gewartet wurde. Gerade was Dieselfilter und die Spritqualität betrifft.

    Was mir mehr Sorgen macht ist der Turbo. Der dürfte deutlich früher die Segel streichen.
    Könnte aber bei einer Reparatur günstiger kommen als 4 neue Düsen.:D
     
  17. #16 Starlet KP62, 28.11.2012
    Starlet KP62

    Starlet KP62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Starlet P6 4AGTE
    Tach,

    also um die Düsen würde ich mir keine Sorgen machen, eher um die Kolben.
    Das ist in diesem Fall das schwächste Glied bei Überbelastung.
    Da brennt dann einfach mal nen Loch rein, oder der schmilzt oben komplett weg.
    Aber wenn man da vernünftig mit umgeht, und nicht volles Rohr mit Anhänger durch die Gegend schmirgelt, sollte das auch halten.

    Gruß

    Kai
     
  18. Maren

    Maren Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    iQ D-4D (entriegelt); MR2 AW11 mit Megasquirt (Mini-MS), MSnS Extra Code; Opel Ascona 2.2 CIH
    Naja, ein gutes Produkt sollte Vollgasfest sein...
     
  19. #18 INTERCEPTOR, 29.11.2012
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben mal bei unterschiedlichen IS220d Fahrzeugen den Steinbauer Injektorchip verbaut. Bei keinem dieser 2Ad FHV Motoren wurde das vom Tuner Steinbauer angegebenen Drehmonet und die angegebene Leistung erreicht! Egal welches ECU update oben war!

    Für echte 510NM mit dem Serienlader muss beim 2AD sicherlich einiges mehr als nur Chiptuning und Auspuff gemacht werden. Vielleicht sogar auch Prüfstandstuning! :-)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 joerg-st165, 30.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2012
    joerg-st165

    joerg-st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris
    Danke Interceptor! Hatte ja schon in meinem Post erwähnt, das mein is220d mir Auspuff ab dem Dcat und nur einem Russfilter Grad mal 205 ps und 500 Nm brachte. Der ladedruck war dabei Ca 0,1 bar angehoben worden!
    Sein Versuchsfahrzeug war damals ein Corolla verso, und da wurden Abgastemperaturen jenseits der 900 Grad erreicht, ohne das Schäden entstanden sind! Seine Meinung war damals: Der Motor ist mechanisch topp gebaut und haltbar! Nur die Perpherie ist halt zt anfällig, was man ja an den bekannten Rückrufen sieht. Selbst die Kolben oder Düsen haben das locker weggesteckt!
    Gruß Jörg
    sent via brain 1.1
     
  22. #20 Schöni, 30.11.2012
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Also spricht nichts dagegen, den D-cat zu chippen?
     
Thema:

Leistungsprüfstand mit RAV4 D-CAT

Die Seite wird geladen...

Leistungsprüfstand mit RAV4 D-CAT - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  3. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...
  4. RAV4 2016 Navi

    RAV4 2016 Navi: Hallo, wie kann ich die Zielführung zurücksetzten ohne ein neues Ziel einzugeben im Toyota Touch 2 with go. Vielen Dank im voraus. ulwa
  5. RAV4 09/2012 Rückfahrkamera ohne Linien

    RAV4 09/2012 Rückfahrkamera ohne Linien: Seit einigen Monaten habe ich einen RAV4 2.2 D4D Automatik Executive Baujahr 09/2012. Leider hat die Rückfahrkamera keine Begrenzungs- bzw....