Leistungsmangel ab 5500U/min

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Chris S, 15.09.2004.

  1. #1 Chris S, 15.09.2004
    Chris S

    Chris S Guest

    Hi, Hallo, Grüß euch!
    äähhäämmm ...
    naja...
    also ich hab meine Supra leider schon länger abgegeben :(
    fahr zur Zeit einen `91er Mazda 323 BG8 (allrad, turbo) :))
    ... vielleicht könnt ihr mir ja trotzdem helfen :] die Mazda Foren sind halt doch abisserl klein !
    Also ich hab seit ich den Wagen vor ca. 1 Jahr gekauft hab folgendes Problem:
    Der Wagen fährt ganz normal, zieht auch ordentlich, aber besonders in den höheren Gängen merkt man daß der Motor nur gut bis 5500 u/min geht. Dann bremst er sich irgendwie ab, fängt ganz leicht stottern an (irgendwie so ähnlich als ob man in einen Begrenzer fährt oder auf 3 Töpfen) :( Das stört in erster Linie auf der Autobahn, die Vmax (laut Papieren 210) ist nicht zu erreichen, über ca 195 kommt man nur mit halb getretenem Gaspedal hinaus, bei Vollgas geht nix mehr (auch bergab kaum). Man merkt `s aber auch schon im 3. Gang.

    ?( Was könnte denn da los sein? ? ?

    ChriS
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chris S, 15.09.2004
    Chris S

    Chris S Guest

    Denke am Turbo kann`s nicht liegen, hab die Druckschläuche schon prüfen lassen, und wenn ich den Ladedruck a bisserl erhöhe (a paar Schläuche umstecken) geht das Auto spürbar besser aber mit absolut gleicher Charakteristik, nur bis 5500. Fehlerspeicher: kein Fehler
    Zündkabel, -kerzen, Verteilerdeckel, Luftfilter, Benzinfilter sind neu.
    LMM, Drosselklappenpoti ok ( Wiederstands-werte; leichtgängig); ZZP eingestellt.
    ASU kein Problem also wohl Lambdasonde OK, oder??
    Kompression : 9; 9; 8,5; 9 laut Werkstatt absolut i.O.
    Das Steuergerät ist laut Mac auch definitiv das richtige.
    Wenn ich den Klopfsensor (knock control) abstecke fährt er absolut gleich. Hab das Gefühl wenns kalt is geht`s a bischen besser. :rolleyes:

    Also ich weiß mittlerweile wirklich nicht mehr weiter :(

    Würd mich deshalb wirklich SEHR über ein paar Anregungen FREUEN :))

    Danke
    ChriS

    Hauptsache schnell und nicht so 0815 wie ein Golf :D
     
  4. #3 pingelchen, 15.09.2004
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    wie immer hab ich von nichts ahnung und empfehle daher ein luftfilterwechsel *g*
     
  5. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    ist das der V6 144 PS ? :P
    oder 115ps ? :D
     
  6. BanBan

    BanBan Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Datt klingt aber nich jut... Könnte ein Kraftstoffproblem sein, das er ab ner gewissen Drehzahl ned genug Saft bekommt aber dann müsste er Kalt noch beschissener laufen da er da ja mehr braucht. Weil wenn de Vollgas gibst, bekommt er ja mehr Luft und wenn er dann ned mag, fehlt im Saft... So meine Schlussvolgerung. Sonst fällt nichts auf? Also das der Kraftstoff verbrauch angestiegen ist oder so? Stottert er nur bei 5500 U/min also auch ned wenn du Vollgas nen Berg hoch töffelst?
    Macht er das auch im Stand, also Leerlauf rein und gib ihm...

    Zündung glaub ich eigentlich ned... Wobei man des ja nie ausschließen kann.

    Ventile habt ihr auch gecheckt?
     
  7. #6 moetterking, 16.09.2004
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    er sagt dass er nur mit nicht ganz getretenem gaspedal über 195 kommt... tönt mir aber sehr nach falschluft!!! ->bremsenreiniger über ansaugschläuch sprühen und wenn die drehzahl raufgeht - voila, ein loch irgendwo :D

    übrigens geiles auto :]
     
  8. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Jo, 1.8 Liter Turbo mit bis zu 189 PS, und das ganze mit 1200Kg und Allrad.
    [​IMG]
    Frag mal den Emma hier aus dem Forum, der kann dir sicher weiterhelfen.
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    @Dani
    Hat der nicht 1,9 Liter? ;)
     
  10. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Ganz genau sind es 1,839 Liter, ich würd jetzt eher sagen dass es ein 1,8 Liter ist als ein 1,9er.
    Soweit ich weiss gibt es den 323 nur als 1,3er, 1,5er, 1,6er, 1.8er und den 2,0er 24V V6, und das quer durch alle Jahrgänge erzählt...
     
  11. S-ren

    S-ren Guest

    @Chris: Hast Du auch mal auf www.mazda-community.de die Frage im Forum gestellt? Da sind auch ein paar kompetente Leute unterwegs. Könntest dem Andy z.B. mal ne PN schicken.

    @fu3go: Chris hat das Modell BG (1989-1994), den V6 gabs nur im BA (1994-1998 ). Der BG8 (mit Turbo) ist ne richtige Knallbüchse, mit entsprechendem Ladedruck sind da meines Wissens locker weit über 200 standfeste PS drin.
     
  12. #11 e9gtifahrer, 16.09.2004
    e9gtifahrer

    e9gtifahrer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    SW20, AE92gt-i, Impreza WRX-Sti, P8, Micra, T4.
    hallo

    prüfe doch mal die wiederstandswerte deiner zündkabel,wenn die zu sind reicht die zündspannung oben rum nicht aus um das gemisch zu entzunden das merkst du auch nur oberhalb.wenn du die moglichkeit hast an einen tester ranzukommen mess mal die zündspannung brenndauer und brennspannung,wenn die zündspannung oberhalb 15-20 kv liegt ca ist das zu viel und dann könnten deine kabel defekt sein.wenn dazu noch die brenndauer über 1,6 ms ist könnte es an den kerzen liegen das die verschlissen sind und die elektrodenabstände zu gros sind.prüfe auch noch mal den kraftstoffdruck wenn der kraftstoffdruckregler kaputt ist hat der obenrum nicht genug spritt.der druckregler wird bei den meisten fahrzeugen über unterdruck geregelt und mit verändertem unterdruck lastabhängig wird der kraftstoffdruck angehoben.

    hoffe konnte helfen

    mfg marco
     
  13. #12 Chris S, 17.09.2004
    Chris S

    Chris S Guest

    Hey, Hey Hallo, hier ist ja wirklich was los !!!
    danke für die vielen Antworten!
    Also erstmal zum auto: der hat gut 1840ccm oder so, 120 kW die ab 92 sind dann GT-R und haben 185PS !
    Es ist also `ne gute Basis, nur mit Ladedruck bis Fuel-Cut sollten so 185 PS drin sein, ich will ihn aber nicht friesieren bevor alles tip top is! Brauchen wir nicht diskutieren, auf der A-Bahn macht der Allrad recht träge, da gibt`s flottere Toyos ode BMW aber dafür kann man`s Heck noch zum Ausfallschritt bewegen! :))
    Also Kabel u. Kerzen schließ ich definitiv aus weil erneuert nachdem Problem bekannt. Überhaupt keine Besserung! (auch der Luftfilter!)
    Wenn außen kalt fährt er wie gesagt eher besser bei kaltem Motor tret ich ihn eigentlich nie aber er fährt immer absolut rund! Verbrauch is immer so um 11 liter (meist Stadt) der Wagen fährt schon immer so seit ich ihn hab. Bei mazdacommunity werd ich dann auch mal anfragen, komm eigentlich von BF2.de. Das Problem ist absolut reproduzierbar, immer ab 5300 bis 5500 geht der Saft flöten.
     
  14. #13 Chris S, 17.09.2004
    Chris S

    Chris S Guest

    X( Hab zwar die Schläuche schon mal `ner Sichtprüfung unterzogen, werd dann am WE aber auf alle Fälle nochmal Falschluftprüfung machen! weil das Auto laut Vorbesitzer schon das zweite Steuergerät hat hatte ich den Verdacht, daß evtl. eins von irgend `ner langsameren Auslands- Version drin ist, aber die Macs haben das ausgeschlossen. weiß ehrlichgesagt nicht wieviel Druck im KS- System anliegen sollte ode wie ich das prüfen kann, nehm eich aber hiermit in meine "to be done - Liste " auf.
    Wie gesagt fährt bei katem Wetter eher besser und im kalten zustand tret ich ihn eigentlich nie aber er läuft immer absolut rund!
     
  15. #14 Chris S, 17.09.2004
    Chris S

    Chris S Guest

    ah ja ich hatte das Gefühl das er kurz besser ging als ich den ZZP (glaube vor) verstellt hab, aber nach `ner Weile doch wieder alles beim alten. Mittlerweile ist wieder auf Sollwert (10v.OT) gestelllt (hab am Diagnosestecker auch was kurzgeschlossen damit sich ZZP nicht wieder von allein zurückstellt) Deshalb hab ich an über-fleißigen Klopfsensor gedacht. Wie könnt ich den prüfen? Glaubt ihr es könnte an einem Einspritzventil liegen? Meint Ihr es wär `nen Versuch wert ihn einfach mal radikal zu treten, normalerweise geh ich vom Gas sobald es losgeht, er läuft ja besser wenn nur halb getreten!?
    So also mehr fällt mir (im Moment) nicht ein vielleicht hab i ja bisher irgend `nen Fehler gemacht und komm deshalb nicht weiter ? ! ?

    Thanx
    ChriS

    PS: werd auch nochmal bei mazdacommunity anfragen, komm eigentlich von BF2.de
     
  16. #15 Chris S, 17.09.2004
    Chris S

    Chris S Guest

    ... ne ich hab den Zündzeitpunkt zurückgenommen! . . .
     
  17. #16 e9gtifahrer, 17.09.2004
    e9gtifahrer

    e9gtifahrer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    SW20, AE92gt-i, Impreza WRX-Sti, P8, Micra, T4.
    hi
    mir ist gerade was wichtiges eingefallen hatte am we ein quad mit 650 ccm,habe benzin getankt und bin von der tanke weggefahren.bin liegengeblieben.spritt raus super rein und lief wieder.was tankst du für spritt?die hochgezüchteten japaner haben vielleicht so eine hohe verdichtung das der nicht läuft mit super.probirs mal mit super plus falls du das noch nicht gemacht hast.der sprit ist klopffester und der sensor nimmt dir die zündung nicht zurück.das ist mir nu noch die einzige erklärung.probiers mal aus,da du die sachen vom zzp geschrieben hast.

    mfg marco
     
  18. #17 e9gtifahrer, 17.09.2004
    e9gtifahrer

    e9gtifahrer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    SW20, AE92gt-i, Impreza WRX-Sti, P8, Micra, T4.
    ach so
    klopf sensor kann mann nicht prufen geht nur +ber eigendiagnose.
    der klopfsensor ist nur ein bauteil mit empfindlichem piezokristall welches bei druck und erschütterung eine spannung abgibt.die klopfende verbrennung wird über eine seismische masse an das piezo weitergeleitet was daraufhin die spannung abgiebt.das steuergerat bekommt das signal und weis anhand der zündung welcher zylinder am klopfen ist und nimmt nun in drei grad schritten die zündung für diesen zurück bis max 15 grad.ist es weg tastet sich das steuergerät in 1,5 grad schritten wieder an die klopfgrenze rann.geht es nicht weg geht das steuergerät davon aus das minderwertiger spritt getankt wurde und wechselt in ein anderes kennfeld.das heist wenn du benzin oder super getankt hast und der motor aber super pllus braucht ist er immer im falschen kennfeld und bekommt nie die volle leistung.

    hoffe der klopfsensor ist verständlich erklärt oder habe ich was vergessen :D

    mfg marco
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Chris S, 18.09.2004
    Chris S

    Chris S Guest

    Hi,
    ja also die Geschichte mit dem Klopfsensor hört sich irgendwie echt nach meinem Problem an. Nur schade daß ich ihn nicht prüfen kann. Im Fehlerspeicher war ja wie gesagt nix. Also mit Super Plus (auch optimax u. co.) hab i schon probiert war aber keine Änderung festzustellen. normalerweise müßt ihm Super reichen. Tanke jetzt ca. jedes zweite mal Super Plus.
    Also ich hätt halt noch den Verdacht, dass irgendwie ab u. an ein Störsignal durchkommt u. ich deshalb immer im falschen Kennfeld unterwegs bin ?!? So Beschleunigungsaufnehmer sind ja doch recht empfindlich, bei erschütterung (Fallenlassen) gehen die schon mal über`n Jordan... mal suchen wo der Sitzt, Kabel checken usw.

    Ciao Chris
     
  21. #19 Chris S, 18.09.2004
    Chris S

    Chris S Guest

    UUuupss,
    hab scho wieder Schmarrn gepostet. Ist ja Kein Beschleunigungsaufnehmer!! Na ja aber die Kabel sind trotzdem noch im Verdacht. Blos mit mal eben prüfen werd ich wohl nicht weit kommen, weil das steuergerät ws. einen realistischen Wert (verbrennungsdruck oder so) erwartet. Muß mir erstmal mehr Infos dazu besorgen!

    . . . werd jetzt erstmal meinen neuen Sportluftfilter verbauen :D
    (so herrlich sinnlos ;))

    ChriS
     
Thema:

Leistungsmangel ab 5500U/min

Die Seite wird geladen...

Leistungsmangel ab 5500U/min - Ähnliche Themen

  1. RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt

    RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt: Hallo zusammen ich habe mir einen alten RAV4 zugelegt. Wenn ich jetzt länger wie ca 20 min. fahre fängt dieser an zu Piepsen wie bei einem Wecker....
  2. Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006

    Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006: Verkaufe hier ein neuwertiges Hundeschutzgitter/Transportschutzgitter für den Toyota RAV4 ab 2006. Bei Interesse PN. Preis: 120 VB [IMG]
  3. Schubabschaltung geht nicht ab 4000rpm

    Schubabschaltung geht nicht ab 4000rpm: Hallo Gemeinde, ich habe ein Corolla mit e12 vvti motor. Wenn ich auf der Autobahn im 5ten Gang mit mehr als 4000rpm fahre und vom Gas gehe...
  4. Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22

    Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22: Hallo zusammen! Bin mal von dem Zylinderkopfdichtungs-Thema weg (da erledigt) und schreibe unter aktuellem Titel weiter. Es geht um einen Avensis...
  5. T22 ab 2001, Facelift, Stabidicke?

    T22 ab 2001, Facelift, Stabidicke?: Guten Tag, ab 07/2000 also facegeliftet, wurden andere Stabilisatoren vorne und hinten verbaut, egal welche Motorisierung oder Body, kann einer...