Leistungsloch Yaris Verso

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von micfri1967, 18.03.2010.

  1. #1 micfri1967, 18.03.2010
    micfri1967

    micfri1967 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Tag !
    Ich brauch mal Hilfe.
    Yaris Verso 1.3l 84PS auf LPG umgebaut. Läuft 3 Jahre gut.

    Neulich gings los. Leistung weg. Beim Gasgeben fast nix passiert.
    Überholen fast unmöglich. Wenn Gaspedal im letzten 5tel = Turboeffekt: Schlagartig Leistung.
    Hab dann mal den Wagen, den sonst nur meine Frau fährt (also eher vorsichtig) über die Autobahn gejagt und danach wars erstmal gut.
    Bisschen drauf rumgedacht und die Kerzen erneuert (immerhin 75tkm runter). Die waren auch fertig..ziemlicher Abstand aber gutes Kerzenbild.
    Danach war wieder alles gut...Kerzen NGK aber nicht die teuren LPG sondern die wie vorher (Standard)
    haste gedacht...Nach 3-4 Tagen meckert die Frau wieder..

    Sowohl im LPG/Gas als auch im Benzin Mode.
    Jetzt hab ich auch hier in den Foren geschaut.

    Folgende Liste wäre angesagt:
    Zündkerzen (is schon)
    Lufi prüfen reinigen ersetzten
    Zündkabel prüfen, tauschen,
    Unterdruckschläuche prüfen
    Luftmassenmesser prüfen reinigen,
    Lambda sonde reinigen tauschen...
    Steuergerät (schließe ich aus, da sowohl Gas und Benzin = 2 Steuergeräte kaput= unwahrscheinlich)

    Zu Luftmassenmesser ne Frage: hat der 2NZ-FE sowas?
    Zu Lambda Sonde: ebay-sonden ok?
    Gibts da noch ein Poti für die Drosselklappe was zu prüfen gilt?

    wer hat Unterlagen über Motor und Elektrik und kann mir das zukommen lassen via mail?

    Vielen Dank für jegliche Hinweise!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    ne grunddurchsicht scheint bei dem wartungszustand nicht verkehrt zu sein, das haste richtig erkannt.

    manche toyota die mit gas betrieben werden, bekommen (?durch die höheren brennraumtemperaturen?) probleme mit den ventilen. das sollteste bei weiter bestehenden problemen im hinterkopf haben. schnellfahrer sind da aber eher betroffen als gleiter.

    wieviel km ist der motor gesamt gelaufen, wieviel km mit gas?
     
  4. #3 micfri1967, 18.03.2010
    micfri1967

    micfri1967 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hm...lese ich hier eine kleine Kritik?
    "..bei dem Wartungszustand.."

    egal..
    Die Kerzen und das Gas sind gleich alt. Nunmehr 3 Jahre.
    Bei Gaseinbau wurde auch FlashLube mit eingebaut und auch von mir(wie viele andere Dinge auch ;-)) regelmäßig geprüft und gepflegt...)
    In der Tat fahre ich aber mit dem Wagen nicht mehr in die Werkstatt um dort die Zündkerzen, Öl und Filter und Scheibenwischer wechseln zu lassen...

    Ventile scheinen noch in Ordnung zu sein, da sich die Kompression nicht messbar verändert hat. (wieder selbst gemessen..)
    Zudem würde das auch nicht ein Leistungsloch erklären, gell?

    Also den Gasbetrieb als Ursache zwart nicht gänzlich ausschließen, aber ich denke eher an eine Gas unabhängige Ursache.

    Gesamtkilometer: 155.000
    mit Gas 75.000
     
  5. #4 Nordgeist, 18.03.2010
    Nordgeist

    Nordgeist Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Turboeffekt bei Vollgas deutet meistens mit hoher Wahrscheinlichkeit
    auf eine defekte Lambdasonde hin. Eine Methode dies zu testen wäre den
    Stecker der Lambdasonde abzuziehen und dann mal ne Runde zu fahren. Ist
    das Leistungsloch dann verschwunden, ist mit ziemlicher Sicherheit die Lambdasonde
    hinüber. Daraufhin würde ich schnellstens die Sonde ersetzen, denn ohne läuft
    der Motor ja immer im Notlauf bzw. Closed Loop. Und das schadet nicht nur der
    Umwelt sondern auch den Geldbeutel wegen höherem Verbauch.
     
  6. #5 micfri1967, 18.03.2010
    micfri1967

    micfri1967 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Sowas wollte ich hören...
    Wie stehts mit Lambda Sonden aus Ebay?
    Kann man das machen? Erfahrungen?

    Werd ich gleich erstmal testen!

    Danke!
     
  7. #6 micfri1967, 18.03.2010
    micfri1967

    micfri1967 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    So ich hab dann mal die Lambda Sonde raus und mit Bremsenreiniger gespült.
    Alle Stecker am Motor gelöst und mit WD40 gespült
    Den Luftmassenmesser am Lufi gereinigt und den Lufi ausgetauscht

    hat alles nix gebracht auch net mal für eben.

    Noch Ideen? Bevor ich mir die Lambdasonde hole?

    Danke!
     
  8. #7 Swiss Didiboy, 18.03.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Sorry, aber ohne ausmessen der Bauteile kannst noch lange probieren....
    Hat die Sonde noch Durchgang?
    Ist ein Fehlercode ausgelesen worden?
    Bis dann 8)
     
  9. #8 micfri1967, 19.03.2010
    micfri1967

    micfri1967 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, was meinst Du denn bitte mit ausmessen der Teile?

    Ich hatte vergessen zu erwähnen, das keine Lampe im Amaturenbrett aufleuchtet, also auch nicht temporär.
    Daher scheint mir die Lambdasonde nicht direkt defekt zu sein, sondern dachte eher an verdreckt. Aussenrum war sie auch verrust... eingelegt in Bremsenreiniger, brachte also nix.

    Hab den Sensor hinter dem Kat draussen gehabt, der hat 4 Kabel.

    Fehlercode hab ich nicht auslesen lassen, da ich denke, dass es gar keinen Fehler gibt im Speicher, oder etwa doch?

    Danke!
     
  10. #9 Schöni, 19.03.2010
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Es wäre zumindest nen Versuch wert!

    Eventuell mal an den Toyotatester hängen, viellleicht zeigt der was an?

    Könnte es eventuell am Nockenwellenversteller hängen?
     
  11. #10 Nordgeist, 19.03.2010
    Nordgeist

    Nordgeist Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0

    Die Sonde hinterm Kat hat nix mit der Gemischregelung zutun und kann somit
    auch nicht für das Leistungsloch verantwortlich sein. Das ist eine Monitorsonde
    und diese überprüft lediglich, ob der Kat ordnungsgemäß arbeitet.

    Wenn du jetzt den Stecker der Sonde vor dem Kat abziehst und dann bei einer
    Probefahrt kein Leistungsloch spürbar ist, dann wird eben genau diese Sonde
    fehlerhaft sein. Vermutlich wird dann auch bei ausgesteckter Sonde die
    Motorkontrollleuchte aufleuchten.
     
  12. #11 micfri1967, 19.03.2010
    micfri1967

    micfri1967 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    -wo find ich denn die andere Sonde beim Yaris Verso?
    ich war mir nicht im klaren dass er 2 hat. sind die sonden gleich?
    weil die ersatzteilsonden genau so asusehen wie die die ich draussen hatte

    -ich bin bisher immer davon ausgegangen das ein Fehler, der im Fehlerspeicher auszulesen ist sich irgendwie schonmal im Amaturenbrett bemerkbar gemacht hat? ist das nicht so?
    Umkehrschluss: Ihr wollt mir sagen das ein Auslesen des Fehlerspeichers durchaus was bringen könnte von dem ich gar nicht ahne das es dort steht?
    Wobei gleichzeitig nicht eine einzige Lampe im Kockpit leuchtet?

    -wo find ich den Versteller für die Nockenwelle? wie wird geprüft?

    wer hat schaltbilder oder stromlaufpläne..?

    Danke bis hier hin schon mal!
     
  13. #12 Swiss Didiboy, 20.03.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    am schnellsten findest du den fehler, wenn du sugsessive nach plan suchst. ich meine, es bringt dich nicht weiter, wenn du einfach alle bauteile demontierst und ggf. reinigst und wieder einbaust.
    wenn der wagen keine aussetzer hat, z.b. beim beschleunigen, so würde ich mal die einspritzung ins auge nehmen. aber schon nur dort gibt es x-möglichkeiten, was falsch laufen könnte. Luftmassenmesser kann spucken im Ansaugtrakt, drosselklappenpoti kann spinnen, es kann die benzinzufuhrl sein welche ungenügend ist, es können die einspritzdüsen verkokt sein,,,,und und und

    darum habe ich den tip gegeben, die teile eingehend zu prüfen, am besten mit einem Motortester mit Oszilloskop. Sprich, eine Werkstatt aufsuchen, welche die nötigen geräte zur verfügung hat.

    gruss didi
     
  14. #13 micfri1967, 20.03.2010
    micfri1967

    micfri1967 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    erst nochmal vielen Dank an alle, die mir hier Tips geben.
    Leider scheint es ja nicht mehr so leicht zu sein heutzutage...
    Bin ältere Autos gewöhnt...
    Bin im ersten Moment mit so Aussagen wie: Werkstatt fahren und Fehlerspeicher auslesen ...Oszilloskop benutzen... etwas ärgerlich weil ich dann denek: wer repariert hier eigentlich?

    Die Karre ist zu alt als dass ich mit der noch in die Werkstatt möchte und dort Geld für Diagnosen ausgebe.
    Aber ich verstehe, dass das heutzutage "State of the art" ist...
    So wird der Fehler heutzutage nun mal gesucht und eingekreist.
    Ich muss wohl akzeptieren, dass bei den heutigen modernen Motoren in der Tat so viele Faktoren zusammen spielen, die alle dann noch über einen Sensor verfügen und rumregeln...
    Leider gibt mir aber auch das Lesen in den Foren gerne Recht bei meinem jetzigen Problem: fahr zum Freundlichen und die sind erstmal genauso hilflos und tauschen kraftig (und damit auch geldtechnisch kräftig) rum und das bringt erstmal nix... daher wollte ich mich versuchen. Hab schon so einiges gefunden... auch wenn es mehr Zeit bedeutet.

    zurück zum Thema: Einspritzdüsen: schließe ich aus, da die zusätzlich eingebaute Prins Gasanlage ja eigene Einspritzung hat und sich der Wagen in beiden Modi gleich verhält.

    Nochmal die Frage: gibt es Unterlagen, wo was zu finden ist, Stromlaufpläne? Klar in der Werkstatt, aber ich meinte hier übers Forum?
    Was muss ein Greenhorn wie ich tun um da ran zu kommen?

    Werd heute mal die vermeintlich 2te Lambda sonde am Auspuff/Krümmer suchen, das is ja vielleicht zugebaut...

    Ist der Nockenwellenversteller ein auffälliges Bauteil? wo ist der zu finden?

    Danke für Eure Hilfe!
     
  15. #14 Die_Ärzte, 20.03.2010
    Die_Ärzte

    Die_Ärzte Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Verso, AT180 , E11
    Hast ne PN !!!

    Mfg

    Sascha
     
  16. #15 micfri1967, 20.03.2010
    micfri1967

    micfri1967 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wow! Danke für die PN mit den wertvollen Hinweisen...
    immerhin 110MB zum download...

    Klasse!

    Damit ist mir erst mal geholfen...
    Zumal wohl bald die Kupplung neu muss und ich bisher nicht wusste wie angehen.. damit ist alles klar!

    Danke Danke Danke!!
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 micfri1967, 29.03.2010
    micfri1967

    micfri1967 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!

    Ich hab einen Teilerfolg zu verzeichnen... Der Kleine läuft wesentlich ruhiger, allerdings noch nicht so, daß ich ihn meiner Frau nicht für eine längere Strecke zumuten möchte. Ich hatte nochmal alle Zündkerzenstecker incl. Zündspule draussen und hab diese durchgesehen und gemessen (4 Kontakte) und gereinigt, die sehr dünne Feder innen mit einem feinen Schleifblock am Kontaktpunkt poliert.

    Das Problem ist an sich noch das gleiche, jedoch schon viel geringer und kaum spürbar. Er nimmt wieder ordentlich Gas an, aber wenn man voll durchtritt, dann kommt ganz am Ende wieder der besagte Turbo effekt, also geschätzte 5-10 PS mehr. Auffällig auch, dass der Wagen im Stand, ohne zusätzliche Verbraucher und "AC aus" sehr niedrig läuft, fast nur auf 500U/min.
    Bei normaler Fahrt und Nutzung würde der Fehler glaub ich auch gar nicht auffallen, da keiner so regelmäßig Vollgas gibt, trotzdem der Wagen gut zieht... Vielleicht ist das Verhalten sogar normal, da bei Vollgas ja eh alle möglichen Sensoren übergangen werden und ganz andere Regeln gelten?!

    Gestern und heute früh kam dann einmalig noch ein kurzer Aussetzer dazu, also auf gerader Strecke ein kurzer Blub(wie die mit dem Spinat..) und dann gings weiter.

    Können diese zusätzlichen Symptome noch auf was anderes deuten oder habt Ihr noch ne andere Idee? War letzte Woche beruflich unterwegs, daher war erst mal Funkstille... werd wohl mal um die Osterzeit zu meinem Gas-Umrüster fahen (ist eh wieder mal Zeit) und hoffentlich kann der was an der Schnittstelle auslesen..
     
  19. #17 micfri1967, 04.05.2010
    micfri1967

    micfri1967 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fehler beseitigt!

    Hallo !

    Der Fehler ist beseitigt!

    DerWagen fuhr ja nun seit 3 Jahren auf Gas und leider mussich sagenj, dass ich da von meinem Umrüster nicht drauf hin gewiesen wurde, dass man ja regelmäßig auch wieder Sprit fahren soll..
    Das hat mir ein benachbarter KFZ Meister dann mal gesteckt und hat gesagt:
    wenn der Fehler auch bei Benzin is: fahr erstmal 1 Woche nur BEnzin und dann sehen wir weiter...
    Nach einer Woche war der Fehler fast weg...und auf der Bühne hat der MEister dann am Krümmer die Dichtung zum nächsten Auspuffteil bemängelt... da pfiff es leicht raus...
    Für ca. 35€ wurde dann die Dcihtung und die 2 Schrauen sowie die Federn eingekauft und von uns erneuert (sehr rostige Sache, fast abgerissen..)
    Seit dem ist gar nix mehr...!!
    Seit gestern fahren wir dann auch wieder Gas und werdne nun auch alle 5te mal Benzin fahren...

    Das Steuergerät des Wagens wurde ja bei jeder Gasfahrt abgeschaltet und kannte daher seit den letzten 3 Jahren nur die kurze Kaltfahrt bis zur Ampel, wo dann automatisch auf Gas umgeschaltet wurde.
    Das Steuergerät jedoch passt sich dauernd an und regelt nach.
    Es "merkt" sich sowas und erst nach der einen Woche wurde es mal wieder mit den Werten einer noemalen Fahrt beglückt...

    So was ähnliches (mit dem MErken , oder lernen) hab ich letztes Jahr mit einem Opel Zafira auf GAs erlebt... da hab ich Tempomat nachgerüstet, was an sich kein Problem war, aber es funktionierte halt nicht...
    Dann hab ich iregendwann mal den Motor auf Benzin zurückgestellt und den Tempomaten bedient... da ging er! Zurück auf Gas und siehe da: auf einmal ging auch der TEmpomat im Gasbetrieb... Die Steuergeräte unterhalten sich also schon irgendwie...

    Resume:
    kleine Ursache große Wirkung!

    Auch ohne Ausmessen und Diagnosestecker und Computer... kann man heute noch was reparieren, auch wenn ich gestehen muss, dass es natürlcih sehr hilfreich war zu sehen, was alles nicht kaputt war...

    Euch allen vielen Dank für Eure Hilfe!
     
Thema:

Leistungsloch Yaris Verso

Die Seite wird geladen...

Leistungsloch Yaris Verso - Ähnliche Themen

  1. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  2. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  3. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  4. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  5. Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur

    Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur: Hallo, mein CV macht seit einer Weile seltsame klackernde Geräusche und ich habe keine Idee was es sein könnte. Nur meine Frau vermutet, dass wir...