Leistung Camry V6 V10W

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Littlehotman, 16.03.2004.

  1. #1 Littlehotman, 16.03.2004
    Littlehotman

    Littlehotman Guest

    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier und erhoffe mir vielleicht einen entscheidenen Tip(p) zu bekommen.
    Ich fahre jetzt seit 1999 einen 92er Camry V6GX V10W Kombi mit Automatikgeriebe und bin eigentlicih seit jeher total begeistert von dem Auto. Mittlerweile sind auch schon über 230000 Kilometer runter und bisher habe ich außer Verschleißteilen (Batterie, Bremsbeläge, Oel, Zahnriemen und Zündkerzen) lediglich mal ne Glühbirne austauschen müssen.
    Leider stellte ich vor ca. 2 Jahren erstmals fest, das der Wagen trotz seiner 138kw nicht mehr so recht zieht (ich weiß dass ist kein Sportwagen, aber 200 km/h sollten schon mal drin sein). Hinzu kommt ein Verbrauch, der schon fast auf die 20 Liter zugeht und es verschlimmert sich.(Ja ich habe den Overdrive eingeschaltet)
    Die Werkstatt sagt mir, dass der Motor soweit in Ordnung ist. Alles ist richig eingestellt, Kat ist okay, Lambdasonde arbeitet richtig, über Diagnosestecker ausgewertet ist auch alles okay.
    Kann es am Automatikgeriebe liegen?
    Habt Ihr vielleicht sonst noch Ideen woran es liegen könnte.

    Herzlichen Dank schonmal
    Grüße
    Littlehotman
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TTE-chr1s, 16.03.2004
    TTE-chr1s

    TTE-chr1s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    6.008
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    T18F-CS, T18C & BMW E39 530d
    nen tipp habe ich zwar nicht, aber ich habe noch die tte felgen von meinem alten 2.2 camry. falls du interesse hast, meld dich mal... sind 18" :D
     
  4. #3 Littlehotman, 22.03.2004
    Littlehotman

    Littlehotman Guest

    Leistung

    ..bin gestern Abend seit langem mal wieder auf der Autobahn gewesen. Folgendes habe ich dabei festgestellt. Die Kiste läuft mehr oder weniger willig durch die ersten drei Gänge der Automatik. Ob dabei nun die Power Taste gedrückt ist oder nicht macht scheinbar keinen Unterschied. Die Schaltpunkte sind etwa bei 60km/h, 120 km/h und dann bei 180 km/h in den Overdrive. Ab dann wird es absolut träge. Der Drehzahlmesser fällt auf 4700 U/min zurück und es dauert ewig bis er bei 5000 U/min dann verharrt. Der Tacho zeigt mir dann 205 km/h an. Die maximale Leistung von 138kw liegt aber bei 5400 U/min an, bei der ja auch in etwa die Drehzahl bei Höchstgeschwindigkeit liegen soll.
    Kann das eventuell am Overdrive liegen? Worin unterscheidet sich eigentich der Overdrive von einem vierten Gang im Automatikgetriebe?
    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Grüße
    Littlehotman
     
  5. #4 karsten w, 22.03.2004
    karsten w

    karsten w Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal die Kompression messen und das Getriebeölwechseln, dann sehen wir weiter.
     
  6. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich kann Dir leider net wirklich weiterhelfen. Unsere Familie hatte bis vor gut zwei Jahren auch so einen Camry mit der 3 Liter Maschine, auch Automatik, allerdings Limousine.
    Ich weiß nur, dass der bei uns meistens 11 bis 12 Liter verbraucht hat und ohne Mucken zügig bis 220 beschleunigt hat.
    Hoffentlich findest Du die Ursache für die Probleme... und hoffentlich wird's nicht allzu teuer. Wäre schade um den Wagen. War / ist ein schönes Auto.
     
  7. #6 Littlehotman, 23.03.2004
    Littlehotman

    Littlehotman Guest

    ...das ist ein absolutes super Auto, obwohl ich gestern seit 1999 schon die zweite außerplanmäßige Reperatur hatte (linke Bremslichtlampe war defekt). Also ich hoffe das geht jetzt nicht so weiter.
    Das Thema mit der Leistung ist deswegen umso ärgerlicher. Anfangs fuhr der Wagen auch noch so wie Du geschrieben hast, das wurde dann aber schleichend schlechter.
    Das schönste an dem Auto ist ja, das man ihm seine Fähigkeiten nicht ansieht und wenn man dann jemanden mit nimmt die erste Frage ist warum man das Auto nicht anmacht :-).
    Ích werde jetzt bei Zeiten mal das Getrieböl wechseln und die Kompression prüfen lassen. Ferner bekam ich von EMMA noch den Tip den Luftmassenmesser zu überprüfen. Ich hoffe irgendwo da liegt der Fehler, ich würde den Wagen nämlich gerne noch ein paar Jahre fahren.

    Grüße
    Littlehotman
     
  8. #7 Käsebert, 27.03.2004
    Käsebert

    Käsebert Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Da isses wieder! Ähnliches Thema hatten wir vor ettlichen Monaten schonmal, ist aber leider wegen wahrscheinlich zu wenig Camry-Fahrer eingeschlafen und nicht gelöst worden. Auch ich kenne Dein Symptom, und suche seit ewigkeiten nach einer Lösung.
    Auf dem Leistungsprüfstand im vergangenem Sommer fehlten schlappe 17KW (!). Kompressionprobleme kann ich mir nach 157 tsd km nicht vorstellen, zumal der Motor mit der Literleistung von gerade mal ~62 PS ein eher robuster Motor zu vermuten ist.

    Also, bitte Thema nicht wieder einschlafen lassen!

    eMefGeh
    Kai
     
  9. #8 Littlehotman, 29.03.2004
    Littlehotman

    Littlehotman Guest

    .... kannst Du denn schon irgendws ausschliessen? In einem anderen Thread hast du mal von son ner Klappe irgendwo unterm Motor gesprochen. Das hörte sich interresant an. Ich wollte jetzt zunächst einen Getriebeölwechsel machen und die Kompression prüfen sowie noch mal genau nachschauen ob er irgendwo Fehlluft zieht.

    Grüße
    Littlehotman
     
  10. #9 Littlehotman, 22.04.2004
    Littlehotman

    Littlehotman Guest

    wenig Leistung

    ... nach eine Problem des Zündverteilers, welches die Originaltoyotawerkstatt (wäre ich da bloß nicht hingefahren) erst nach 3 Tagen finden konnte obwohl der ADAC- Mann diese klare Fehlerdiagnose schon aufgeschrieben hatte, wurde auch die Kompression gemessen. Dabei stellte sich heraus, das der Zylinder 4 (von 6) nur noch 4 bar hat und daher auch der Leistungsverschluss kommt. Der Meister meinte dann gleich, das der Zylinder sich auflösen ???würde. Kann man da irgendwie noch günstig was machen? Der Motor hat jetzt 232000km runter.

    Littlehotman
     
  11. #10 Littlehotman, 23.04.2004
    Littlehotman

    Littlehotman Guest

    RE: wenig Leistung

    ....hat vielleicht zufällig jemand nen entsprechenden Motor den er nicht mehr braucht?

    Littlehotman
     
  12. Svlina

    Svlina Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E9, E10
    Mann muß ja nicht sofort wenn wenig Kompression da von nem Motorschaden ausgehen hat der denn geprüft ob das wirklich am kolben liegt mann kann ja noch ne druckverlustprüfung machen und mit nem indoskop hineinschauen wo genau der defekt liegt kann ja auch z.b.ein ventil die kopfdichtung oder nur kolbenringe sein

    mfg sven
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Modulor, 28.04.2004
    Modulor

    Modulor Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ich mußte bei meinem in 7 Jahren 2x Abblendlicht,sowie je 1x Kennzeichenleuchte,Standlicht,Armaturen-,Innenraum- und Kofferraumbeleuchtung auswechseln.
    Mir würde aber nicht in den Sinn kommen derartiges als Reparatur zu bezeichnen :D

    Mit dem eigentlichen Problem kenn ich micht leider nicht aus...
     
  15. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Der V10 von meinem Vater hatte beim Kauf 20tkm, beim Verkauf 250tkm. Einmal Batterie, einmal Kabelbruch beim Übergang Fahrertür/Carosserie und diverses Leuchtmittel. Ansonsten nix, rien, nada. Hat beim Verkauf sogar noch 4500 SFr. eingebracht. Ich hoffe dass ich mit meinem auch so viel Glück habe, bin bis jetzt sehr zufrieden, hab ihm diese Woche schöne 18 Zöller spendiert, Ende Monat kommen noch TTE Federn rein *freu* :D
     
Thema:

Leistung Camry V6 V10W

Die Seite wird geladen...

Leistung Camry V6 V10W - Ähnliche Themen

  1. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  2. Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003)

    Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003): Guten Abend liebe Leute, ich habe mich in den letzten Tagen mal nach einem neuen Auto umgeschaut und ich finde den 2003er Toyota Camry recht...
  3. Camry XV30 Fahrwerk

    Camry XV30 Fahrwerk: Hallo zusammen, ich überlege aktuell mir einen Camry zu kaufen. Ich bin das Modell mal in den USA gefahren und war sehr angetan von der Laufruhe...
  4. Scheinwerfer Camry

    Scheinwerfer Camry: Bin seit einiger Zeit verzweifelt am Suchen nach einem linken Scheinwerfer für nen Camry SXV20, BJ99 2,2. Kaum hat man einen Händler gefunden der...
  5. Camry Youngtimer

    Camry Youngtimer: Moin moin, Ich bin Michael. Schon lange Toyota Fan auch wenn das der erste Toyota ist den ich besitze. Ich habe lange nach dem Vorgänger mit dem...