Leerlaufregelventil reinigung E12 evtl. auch andere VVTI

Diskutiere Leerlaufregelventil reinigung E12 evtl. auch andere VVTI im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo , nachdem ich in den letzten Wochen ein paar Probleme mit der Leerlaufdrehzahl hatte , habe ich mich entschlossen gestern mal den ganzen...

  1. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    nachdem ich in den letzten Wochen ein paar Probleme mit der Leerlaufdrehzahl hatte , habe ich mich entschlossen gestern mal den ganzen Bereich Drosselklappe und Leerlaufregelventil sauber zu machen.
    Die Probleme waren das ich z.B. auf der Autobahn gefahren bin und vom Gas ging der Motor aber noch 4-6 Sekunden weiter Gas gegeben hat und dann erst Geschwindigkeit abgebaut hat. Oder von der AB runter erster Stop und die Leerlaufdrehzahl war bei ca. 1000 U/min. Die Leerlaufdrehzahl fiel auch manchmal auf ein bedenklich niedrigen Niveau so das sich der Rolla schon geschüttelt hat und nach Gefühl kurz vor ausgehen war.

    Das Regelventil ist eine Kombination von Stepper Motor mit Ansteuerung im gleichen Gehäuse von der ECU kommen nur Rechtecksignale je mehr pro Sekunde umso mehr macht die Elektronik das Ventil auf. Der Steppermotor kann max. 125 Schritte dann ist das Ventil offen. Bei jedem starten wird das Ventil von Stellung halb Auf (Neutral) auf ganz Zu und ganz Auf gefahren.
    Das Ventil vermschutzt durch die darüber liegende Kurbelwellengehäuseentlüftung im Leerlauf werden die Dämpfe angezogen und schlagen sich am Ventil nieder.

    Auf die Idee mit dem Reinigen bin ich auf Suche in US-Foren gekommen z.B.
    www.Toyotanation.com da gibt es das häufiger besonders beim Camry.

    Man könnte das Ventil auch ausbauen aber das gibt ein klein wenig Sauerei das Kühlwasseraustritt und das gesamte Drosselklappengehäuse ausgebaut werden muss.

    So hier die Anleitung:

    Leerlaufregler-reinigung
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 der-alph, 21.05.2006
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    hm... ich frag mich grade ob das wirklich sinn macht.
    also das problem mit der leerlaufdrehrahl hab ich auch, manchmal hab ich wirklich das gefühl er will gleich ausgehen, aber ich war in der werkstatt und das diagnosegerät hat die leerlaufdrehzahlen im toleranzbereich angezeigt.

    warum muss das mit der ecu gemacht werden?

    ansonsten tolle anleitung, schön das sich jemand um so was kümmert
     
  4. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    das mit der ECU muss gemacht werden um die gespeicherten Werte der Leerlaufregelung zu löschen und neu zu lernen.
     
  5. #4 der-alph, 21.05.2006
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    hm, wenn ich das so meinem toyo meister erklär, wird der dann auch verstehen was er machen soll? was kann im schlimmsten fall schiefgehen, wenn ich nach deiner anleitung verfahre?
     
  6. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    also ich denke wenn du WD40 nimmt sollte nix schiefgehen. Im Prinzip ist es ja nur ein halb Kegel der ein Loch Unterschiedlich weit öffnet. Das ganze ist an beiden Enden Kugelgelagert und vorne sitzt halt der Stellmotor dran.
    Also lass WD40 reinlaufen mach 2 * Zündung an und wieder aus ohne zu starten. Dann alles wieder zusammenbauen , EFI - Sicherung ziehen und über Nacht so stehen lassen. Am nächsten Morgen EFI Sicherung wieder ein und normal starten. Kann jetzt sein das er die ersten paar Minuten bzw. Km etwas komisch läuft aber danach sollte es besser sein. War Zumindest so bei mir.
     
  7. #6 der-alph, 22.05.2006
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    hast du auch bilder vom ungereinigten teil, quasi vor der behandlung?
     
  8. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    Nein leider nicht. Aber schau bei dir einfach nach die brauchst nur ne Ratsche mit ner 10er Nuss um die 2 Schellen zu lösen. Dann kann man den Schlauch abziehen und sieht direkt das Drosselklappengehäuse.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 der-alph, 22.05.2006
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    hast du es jetzt von hand gereinigt und dann mit dem wd40 behandelt oder hats du nur das wd40 benutzt
     
  11. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Also etwas WD40 auf einen Lappen und erstmal Drosselklappe und das Gehäuse innen sauber gemacht. Dann WD40 in das Loch von dem Ventil laufen lassen mehr nicht.
     
Thema: Leerlaufregelventil reinigung E12 evtl. auch andere VVTI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. corolla verso drosselklappe einstellen

    ,
  2. toyota corolla e12 drosselklappe

    ,
  3. corolla e12 leerlauf

    ,
  4. drosselklappe ventil toyota yaris,
  5. corolla e12 laubfang reinigen,
  6. Toyota corolla e12 1.6 drosselklappe renigen n aus,
  7. toleranzbereich E-12,
  8. Regelventil Toyota E 12,
  9. corolla e12 drosselklappe,
  10. toyota avensis t25 drosselklappe,
  11. drosselklappe toyota corolla e12 anlernen,
  12. drosselklappe toyota avensis reinigen,
  13. toyota camry drosselklappe batteriewechsel,
  14. toyota corolla e12 vvti vcd ventil,
  15. drosselklappe reparieren corolla e12,
  16. toyota corolla e11 leerlaufdrehzahl einstellen,
  17. leerlaufregelventil e12 toyota,
  18. Toyota Corolla e12 Drosselklappe reinigen ,
  19. corolla e12 leerlaufdrehzahl erhöhen,
  20. corolla verso leerlaufdrehzahl,
  21. toyota corolla e12 leerlauf zu niedrig,
  22. drosselklappe reinigen toyota avensis t25,
  23. drosselklappen toyota c,
  24. drosselklappe anlernen avensis,
  25. leerlaufregelventil neu probleme
Die Seite wird geladen...

Leerlaufregelventil reinigung E12 evtl. auch andere VVTI - Ähnliche Themen

  1. Zuleitungen Airbag Corolla E12

    Zuleitungen Airbag Corolla E12: Hallo zusammen, drei Wochen, nachdem mein Wägelchen in einer Rückrufaktion, einen neuen Airbag verpasst bekommen hat, begann die Warnleuchte...
  2. Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung

    Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung: Servus Leute. Habe heute leider ein kleinesProblem bemerkt bei meinem Corolla. Habe den E12 1.6 Benziner. Nachdem ich heute ein wenig durch die...
  3. Bremssystem entlüften (E12 TSC)

    Bremssystem entlüften (E12 TSC): Moin Leute, beim Austausch des Bremskolbens vorne rechts ist mir vorhin ein kleiner Fauxpas unterlaufen. Die Bremsleitung war nicht richtig...
  4. 1jz 2,5 vvti aus Toyota Chaser mit neuem Kinugawa Turbo

    1jz 2,5 vvti aus Toyota Chaser mit neuem Kinugawa Turbo: Hallo Leute, Vielleicht hat ja jemand hier Interesse. Ich habe einen 1jz Motor aus einem Toyota Chaser ab zu geben. Die Laufleistung beträgt...
  5. Corolla E12 Airbaglämphen leuchtet

    Corolla E12 Airbaglämphen leuchtet: Hallo alle zusammen, Ich bin zum ersten mal in dem Forum und habe eine Frage an euch. Seit einiger Zeit habe ich das Problem das an meinem Auto...