Leerlauf sackt ab...

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Angel Tears, 19.01.2011.

  1. #1 Angel Tears, 19.01.2011
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Hallo an alle,

    ich habe mal eine Frage an euch. Bei meinem Corolla E11, 3-türer, 4E-FE sackt die Drehzahl ab auf ca. 400-600 U/nmin. und er ruckelt an allen ecken und enden.

    Wenn ich z.b. an der Ampel stehe und eine Leerlaufdrehzahl von 700 U/min. habe und das Licht ausmache, fängt er an zu ruckeln ohne ende. Sobald ich das Licht anmache geht er wieder mit der Drehzahl hoch.

    Ich habe gestern schon mal geschaut mit dem Tommi aber nichts gefunden. Nach einer Weile, ging er dann wieder aber Heute war es wieder.

    Was kann das sein? Wäre euch dankbar für Tipps.

    Danke...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Black Devil*, 19.01.2011
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Du.... mir fällt da gerade nochwas ein.

    Hast Du mal den Leerlaufregler getestet (wenn das denn geht) ?
     
  4. #3 Angel Tears, 19.01.2011
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Leerlaufregler ist in Ordnung. Ich habe Heute auch mal den Fehlerspeicher auslesen lassen, es ist aber keiner vorhanden.

    Was mich stutzig macht, ist das es nur sporadisch auftritt....einmal ist alles ok und ein anderes mal ist es permanent.
     
  5. #4 motorsport-e9, 19.01.2011
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Habt ihr alle Schläuche im Motorraum genaustens überprüft?
    Das gleiche Phänomen hatte ich auch schon, da lag es an einem undichten Schlauch im Motorraum.
     
  6. #5 Angel Tears, 19.01.2011
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Die Schläuche sind soweit ich sagen, alle ok. Ich schaue aber morgen am besten nochmal alle durch. Soviele sind es ja nicht, die es sein können.

    @Motorsport-e9

    Welcher Schlauch war es denn bei dir?
     
  7. #6 motorsport-e9, 19.01.2011
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    http://www.toyodiy.com/parts/p_E_1986_TOYOTA_MR2_AW11L-WCMQF_1708.2.html

    War der Schlauch auf dem Bild ganz oben - Nummer: "90999-92002"

    Hatte irgendwas mit dem Vacuum Assy zu tun.
    Beim 4A-GE Bluetop ist es ja noch übersichtlich mit den Schläuchen.
    Er lief dann konsequent zu fett und die Drehzahl schwankte dann auch permanent von 500-900 u/min.

    Schau einfach noch mal genau nach.
    Würde zur Not auch mal deine Zündkerzen rausnehmen und schauen, ob er vielleicht wirklich zu fett läuft - sollte ja dann pech schwarz sein die Kerze.
     
  8. #7 Angel Tears, 20.01.2011
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Ich schaue heute am besten, nochmal nach den Schläuchen. Die Zündkerzen habe ich erst vorgestern neue rein gemacht und die alten waren Rehbraun, also alles ok.
     
  9. #8 Angel Tears, 20.01.2011
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Edit: Heute als ich wieder mit dem Auto von der Arbeit nach Hause wollte, habe ich noch etwas festgestellt. Startschwierigkeiten-Er hat min. 10x geleiert, bis er endlich an war aber dann auch nur zögerlich mit etwas zugabe mit dem Gaspedal. Leistung fehlt auch, ich komme mir vor als hätte ich nur 50 PS.

    Zündkerzen, Kupplung und Zahnriemen sind erst neu.

    Hat jemand eine Idee?
     
  10. #9 Angel Tears, 20.01.2011
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Edit 2:

    Ich habe mal alle Schläuche überprüft, die sind alle ok.

    Er läuft auf allen 4 Zylindern.

    Ich habe nur gemerkt bzw. gehört, das er sporadisch, so eine Art pfeifen von sich gibt, was in der nähe zu der Einspritzung zu lokalisieren ist.

    Der obere Kühlerschlauch ist warm bis mäßig heiß und der untere ist kalt.


    Ich würde mich über Antworten freuen....hat denn keiner mal ein paar Tipps?
     
  11. #10 diosaner, 21.01.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Mir fällt ein, das wir mal solche Probleme in der ähnlichen Art auch schon hatten.

    Fehlercodes waren keine vorhanden und die Probleme traten auch sporadisch auf.

    Schau dir doch mal den Kabelstrang an, der im Bereich vom Ansaugstutzen verlegt ist.
    Und dort die Kabel, die an den Ansaugdruckfühler laufen.
    Da hatten wir Kabelbrüche.
    Hatte ich den Motor am Ansaugkrümmer nach vorne gezogen, lief der Motor und drückte ich den Motor am Krümmer nach hinten, hat er gesponnen.

    Ursache Kabelbruch, der wirklich nur ein paar Millimeter gross war.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Angel Tears, 21.01.2011
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Vielen Dank an dich. Das werde ich morgen gleich mal überprüfen. Wenn ich einen Kabelbruch hätte, müsste es erneuert werden oder wie kann man das am besten beheben?
     
  14. #12 diosaner, 21.01.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Mit Lötverbinder das Kabel instandsetzen.
    Austauschen ist viel zu aufwändig.
     
Thema: Leerlauf sackt ab...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dacia duster leerlaufsteller

Die Seite wird geladen...

Leerlauf sackt ab... - Ähnliche Themen

  1. Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt

    Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt: Servus, Habe hin und wieder die Erscheinung das wenn ich z.B. auf einen Parkplatz fahre und dabei kurz hintereinander schnell von einer rechts in...
  2. Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006

    Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006: Verkaufe hier ein neuwertiges Hundeschutzgitter/Transportschutzgitter für den Toyota RAV4 ab 2006. Bei Interesse PN. Preis: 120 VB [IMG]
  3. Schubabschaltung geht nicht ab 4000rpm

    Schubabschaltung geht nicht ab 4000rpm: Hallo Gemeinde, ich habe ein Corolla mit e12 vvti motor. Wenn ich auf der Autobahn im 5ten Gang mit mehr als 4000rpm fahre und vom Gas gehe...
  4. T22 ab 2001, Facelift, Stabidicke?

    T22 ab 2001, Facelift, Stabidicke?: Guten Tag, ab 07/2000 also facegeliftet, wurden andere Stabilisatoren vorne und hinten verbaut, egal welche Motorisierung oder Body, kann einer...
  5. Suche Toyota Avensis Station Wagon T27 Stoßstange hinten ab Bj. 09

    Suche Toyota Avensis Station Wagon T27 Stoßstange hinten ab Bj. 09: Wie oben im Text steht, suche ich eine Stoßstange, bitte schickt mir Angebote wenn ihr mir helfen könnt. Stoßstange sollte nicht kaputt sein, der...