Leerlauf an der Ampel

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von metal755, 27.04.2010.

  1. #1 metal755, 27.04.2010
    metal755

    metal755 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis t22 1.6l
    Hi Forum!

    also ich hab mal gehört das wenn man an der Ampel steht in den Leerlauf schalten sollte (schonend für die Kupplung?). Ein Kollege behauptet jedoch das es schädlich fürs Getriebe wär! Wiederum ein anderer sagt das es aufs Auto ankommt :D.

    Ich persönlich schalte an der Ampel immer in den Leerlauf, weil es mir zu dumm ist die Kupplung zu tretten xD.

    Jetzt wollte ich mal eure Meinung hören, was ihr dazu sagt :))
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jg-tech, 27.04.2010
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ....also Leerlauf ist am besten. Schont die Kupplung, vorallem das Ausrücklager....
    Warum sollte das für´s Getriebe schädlich sein?
    Dreht sich nur die Eingangswelle und "rührt" schön das Getriebeöl und verteilt es überal hin. Ist doch eigentlich von Vorteil.
     
  4. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Der Platte wird's relativ egal sein, aber Ausrücklager und Betätigungskinematik leiden wenn man da ewig drauf steht...
    Auch soll man den Fuß immer vollständig vom Kupplungspedal nehmen, um nicht ständig latente Last und Druck auf Aursückmechanik zu bringen...
    Ebenso nicht die Hand nicht am Ganghebel liegen lassen, da dies zu unnötiger Belastung & Verschleiß an der Schaltmechanik führt.

    Lernt/e man eigentlich alles in der Fahrschule...

    mfg
    MBR
     
  5. #4 metal755, 27.04.2010
    metal755

    metal755 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis t22 1.6l
    Alles klar! Danke ihr habt mir geholfen!

    Ja das mit der Fahrschule ist so ne Sache :D...das war keine gute Fahrschule in der ich drin war, vieles hat er nicht erwähnt xD
     
  6. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    als ich noch eine Kupplung treten musste, dann habe ich das je nach Lust und Laune getan. Das Ausruecklager mag - wie schon angesprochen - etwas mehr belastet werden, als gewoehnlich. Wurde vernuenftig konstruiert halte ich das eher fuer akademisch - hatte noch bei 270' km die erste Kupplung drin und keine Probleme damit - also machs so, wie es dir am besten gefaellt.


    Gruesse aus HKG, euer meshua.
     
  7. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Hallo,

    naja, heutzutage sind die Ausruecklager usw. unempfindlicher als frueher, aber leiden tun sie trotzdem darunter wenn man mit getretener Kupplung z.B. vor der Ampel wartet. Von dem Verschleiss mal abgesehen sollte man auch bedenken, dass Fahrzeuge mit Start Stop Automatik diese nur arbeitetet, wenn man auf Neutral ist und die Kupplung loslaesst.

    Gruesse
    Warp
     
  8. #7 Duke_Suppenhuhn, 27.04.2010
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ja gut, wobei aber auch das Loslassen der Kupplung für die Elektronik die einfachste Möglichkeit ist, festzustellen, dass Du beabsichtigst, länger stehen zu bleiben. :)

    Ich handhabe es aber auch so, dass ich an der Ampel immer in den Leerlauf schalte und die Kupplung los lasse. Finde ich auch am einfachsten. Und wenn man die querende Ampel beobachtet ist es auch nicht das Problem früh genug den Gang einzulegen, wenn man ganz vorne an der Ampel steht.
     
  9. #8 Dr. Gonzo, 28.04.2010
    Dr. Gonzo

    Dr. Gonzo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Evo X - T22 1.8VVT-i - E10 1.6Si - gelbe Biene
    Ups... habe an der Ampel immer die Kupplung getreten und oft während der Fahrt meine Hand auf dem Schalthebel... und mein Auto fährt immer noch...
     
  10. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Allzuoft wegen Kostendruck - leider :)

    OT, aber in DE scheinen die Vorteile von LSAs mit Restzeitanzeige immer noch nicht angekommen zu sein - dies wuerde das Fahren im Stadtverkehr Vielen sicherlich einfacher fallen: man weiss wie lange die Rot- oder Gruenphase noch andauert und kann sich entsprechend einstellen - Fussgaenger wuessten ebenfalls, wieviel Zeit zum ueberqueren verbleibt. Stattdessen findet man LSAs fuer Fussgaenger mit 2x Rotanzeige - finde ich persoenlich totalen (binaeren=gruen/nicht gruen) Schwachsinn.

    Gruesse aus HKG, euer meshua
     
  11. #10 Duke_Suppenhuhn, 28.04.2010
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Widerspricht sich das net? Durch Kostendruck werden die Lager unempfindlicher?! ;) :)
     
  12. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Dann sind die Lager heute vielleicht besser (mein Lesefehler, wobei ich ueber Jahre keinerlei Probleme mit Japanern in dieser Hinsicht hatte und auch von keinen gehoert hatte). Von weniger Robustheit scheint man allerdings bei den Kupplungsbelaegen zu hoeren - insbesondere die Dieselmodelle mit ihrem hoeheren Drehmoment scheinen an den (unterdimensionierten?) Kupplungen zu nagen, liesst man in einschlaegige Statistiken. Und das bei manchen E12 die Bremsbelaege bereits nach 50k fertig sind (hier eher wegen PR statt direkt wegen den Kosten) spricht auch nicht gerade fuer sich.

    Gruesse, meshua
     
  13. #12 Benzoesäure, 29.04.2010
    Benzoesäure

    Benzoesäure Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant und ein grünes Fahrrad
    Ich halte immer im Leerlauf+Handbremse an der Ampel....wenn ich weiß, dass die Ampel länger Rot is (3Minuten und mehr) dann mach ich sogar den Motor aus...irgendwie so ne Angewohnheit :D
     
  14. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    3 min und mehr? da kannste ja noch schnell das auto waschen :D
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    an der Ampel bleibe ich einfach auf der Bremse, bei längerer Wartezeit gehe ich auf 'N' (scheint der Corolla nicht automatisch zu tun). Hong Kong empfielt beispielsweise seinen Fahrern, den Motor nach 3 Minuten Wartezeit abzuschalten. Problem: Im Sommer läuft dann keine Klimaanlage, im Winter hat man keine Heizung. Wer möchte das?

    Grüße, meshua
     
  17. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Würde ich ob dem heute zwanghaften cost-optimizing ja für ein Gerücht halten... ;)
    Wo doch zB BMW die max Lebensdauer des ersten Ganges auf 150h auslegt...

    Ist in jedem Fall unnötige Last und Verschleiß auf den Teilen, die Kupplungsfedern könnten rascher ermüden, das Ausrücklager wird ob der Dauerlast warm, was sich auf den Nehmerzylinder überträgt, dadurch altert das Hydrauliköl rascher, etc...

    mfg
    MBR
     
Thema: Leerlauf an der Ampel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ampel leerlauf

    ,
  2. handbremse und leerlauf ampel

Die Seite wird geladen...

Leerlauf an der Ampel - Ähnliche Themen

  1. Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt

    Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt: Servus, Habe hin und wieder die Erscheinung das wenn ich z.B. auf einen Parkplatz fahre und dabei kurz hintereinander schnell von einer rechts in...
  2. Leerlauf 4efe

    Leerlauf 4efe: Hallo ich habe bei meinem 4 efe das Problem das , wenn ich ca 2-3 Min gefahren bin, der Leerlauf für ca.1min schwankt (nach unten) und die...
  3. T20 7AFE ruckelt beim Übergang von Leerlauf auf Teillast

    T20 7AFE ruckelt beim Übergang von Leerlauf auf Teillast: Hallo miteinander, seit Mai fahre ich eine Celica Bj. 94, 150tkm, sehr gepflegt und unverbastelt. Echt ein schönes Auto, das Freude macht. Sie...
  4. Unruhiger Leerlauf T20 GT

    Unruhiger Leerlauf T20 GT: Hallo, Hab ein kleines (hoffentlich) Problem bei meiner GT. Läuft im Leerlauf unruhig und poltert ab und zu. Drehzahl schwankt auch etwas.......
  5. leerlauf und zündung e11u

    leerlauf und zündung e11u: Servus ;) Bin neu hier und hab ein paar fragen zum corolla e11u mit 110 ps. Wenn der motor warm ist und läuft im leerlauf auf etwa 600 u/min dann...