LED "dimmen" ?

Diskutiere LED "dimmen" ? im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo! Ich habe so einen Schaltknauf mit beleuchtetem Schaltschema. War recht günstig das Teil, darum sitzt da auch einfach nur eine LED drin. Und...

  1. #1 RomanP8, 02.02.2005
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Hallo!
    Ich habe so einen Schaltknauf mit beleuchtetem Schaltschema. War recht günstig das Teil, darum sitzt da auch einfach nur eine LED drin. Und die ist VIEL zu hell. Das blendet richtig. Kann man da einen Widerstand oder sowas zwischen setzen um die LED etwas schwächer leuchten zu lassen? Wenn ja, was genau bräuchte ich denn dann?

    MfG
    Roman
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Harti

    Harti Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    wichtig wäre schonmal die LeuchtFarbe der LED wegen der Typ.Spannung.
    Mit Sicherheit sind mehrere LED´s verbaut oder bei einer LED auch schon ein Widerstand.Dieser müßte dann erhöht werden mit weniger Strom fließt.
     
  4. #3 RomanP8, 02.02.2005
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    So wie ich das gesehen habe ist das nur eine LED. Und die leuchtet grün. Also man kann dann einen Widerstand einsetzen,ja? Fragt sich jetzt nur was das für einer sein muss? Die halbe Leuchtkraft wäre völlig ausreichend. Ich bin auf dem Gebiet echt kein Experte. Ich bin also für jede Hilfe dankbar.

    MfG
    Roman
     
  5. #4 EckigesAuge, 02.02.2005
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Dazu müßte man wissen, welcher Widerstand dort bereits verbaut ist und wie die LED spezifiziert ist.

    Aber so wie sich deine Beschreibungen anhören, wäre ein Startwert von 330Ohm angebracht. Ein Widerstand von 0,1W würde dafür völlig ausreichen.
    Widerstand erhöhen -> weniger Strom -> weniger Helligkeit.
    Und umgekehrt. ;)
     
  6. #5 E10Jens, 02.02.2005
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    das auge hat recht!

    @roman mach bitte deine sig viel kleiner!
     
Thema:

LED "dimmen" ?

Die Seite wird geladen...

LED "dimmen" ? - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D4D 177PS LED Fussraum

    RAV4 D4D 177PS LED Fussraum: Hallo Zusammen Wir hatten ein Fehlercode an dem RAV4 D4D mit 177PS. Da ist mir aufgefallen, dass es unten rechts im Fussraum (Fahrerseite) eine...
  2. PROJEKT LED-Einbau

    PROJEKT LED-Einbau: Habe heute und gestern mal bissl Langeweile gehabt und meine Lüfterdüsen indirekt beleuchtet und meinen Fussraum mit LEDs ausgestattet. Das alles...
  3. Kombiinstrument soll erst bei Abblender Dimmen, möglich? E12

    Kombiinstrument soll erst bei Abblender Dimmen, möglich? E12: Hallo zusammen, Bin beim stöbern durch das Forum bin ich auf folgende 2 Beiträge gestoßen: # hi zusammen! ich habe mir tagfahrlicht einbauen...
  4. E12 Facelift Lenkrad Leder

    E12 Facelift Lenkrad Leder: Suche ein E12 Facelift Lenkrad mit geschraubtem Airbag. (Will mir einen Tempomat nachrüsten)
  5. Neuer Golf mit LED Scheinwerfer

    Neuer Golf mit LED Scheinwerfer: Hallo, bin die Tage den neuen Golf mit LED Scheinwerfer gefahren. Keine Bange! ;) Aber zu den Scheinwerfern mal ne Frage: Werden die iwie durch...