Lebensdauer von Turboladern

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von smares, 30.12.2010.

  1. smares

    smares Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    mal kurz eine Frage... Toyota Corolla 1,4 Liter Diesel, EZ 11/2005, hat schon 210.000 km aufm Buckel. Bisher alle Inspektionen bei der Vertragswerkstatt gemacht und bis auf zwei defekte Getriebelager nach 200.000 km, die im Rahmen der Garantie getauscht wurden, nie Probleme gehabt. Neulich hatte ich eine Diskussion mit einem Kumpel, der viel an VWs bastelt und er meinte, dass ich bestimmt die kommenden Monate den Turbolader wechseln müsste, da diese aus Erfahrung spätestens nach 200.000 km kaputt gehen. Wie gesagt, seine Erfahrung basiert auf VW Autos. Wie lange hält ein Turbolader bei Toyota in der Regel?

    Edit: Falls wichtig, Auto fährt ca. 130 km am Tag von Karlsruhe nach Mannheim. Das ist überwiegend Landstraße und z.T. Autobahn. Geschwindigkeit hält sich immer in Grenzen (80 bis 100 km/h Landstraße, 130 km/h Autobahn) und Drehzahl liegt meistens bei 1500 - 3000 U/Min, wobei letztere nur auf Autobahn erreicht wird da generell früh geschaltet wird.

    Grüße
    smares
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angel Tears, 30.12.2010
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Das kann man so nicht pauschalisieren. Turbolader können nach 3k oder 200k kaputt gehen. Kommt immer darauf an, wie man das Auto fährt. Erst schön warm fahren oder gleich voll drauf. Da fließen mehrere Faktoren mit ein, nach meiner Erfahrung...

    Wenn dein Kumpel sagt, das die spätestens nach 200k kaputt gehen, müssten ja fast alle oder sehr viele kaputt gehen aber das würde die Autobauer (VW in diesem Fall) in eine kleine Misere bringen. Ein Turbolader ist ja bekanntlich nicht so günstig.
     
  4. #3 Torsten Riedel, 31.12.2010
    Torsten Riedel

    Torsten Riedel Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Aber er hat Recht - ich würd den Turbo sicherheitshalber überholen lassen wenn du den Wagen noch länger fahren willst.
    Den Turbo allein zu überholen ist zwar nicht billig, aber wenn er richtig kaputt geht hast du enorme Probleme!
    Die Teile hast bis im Brennraum oder wenn du Glück hast nur im Kat hängen - alles vermeidbare zusätzliche Kosten wenn du´s vorher richtest!
    Wir hatten das auch grad erst bei einem Kundenfahrzeug.
    Hatten ihm geraten dass wir den Turbo bei 200T Km überholen würden, aber das war ihm zuviel.
    Bei 210T Km ging der Turbo hoch - Überholung ging nun nicht mehr weil das Gehäuse hin war, dazu kam auch noch ein neuer Kat und das Risiko dass immer noch Teile im Motor rumfliegen.
    Bleibt eigentlich nur, das Auto zu verkaufen...

    Musst selbst einschätzen ob du lieber Risiko oder Sicherheit willst.
     
  5. smares

    smares Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Kannst du mir sagen, was das Überholen kosten würde und was da gemacht wird? :)
     
  6. #5 Torsten Riedel, 31.12.2010
    Torsten Riedel

    Torsten Riedel Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Der Turbo wird zerlegt, geprüft und defekte Teile ersetzt - was das kostet ist schwer zu sagen und kommt immer drauf an was gemacht werden muss.
    Ist aber ganz sicher weitaus billiger als ein neuer Lader!
     
  7. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    Ich hab damals ca. 400 bezahlt.

    Der Lader wird demontiert und alle Komponenten gereinigt. Spieziell die Abgasteile kommen in mehrere Bäder um die Ablagerungen zu lösen.

    Für das Laufzeug gibt es meist komplette Kits. Gewechselt werden: Kompressorrad (falls nötig) mitsamt Schraube, beide radiallager, Axiallager, beide Dichtringe auf der Welle und die O-Ringe auf der Kompressorseite.


    Schau mal bei BU-Turbo Systems nach.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Lebensdauer von Turboladern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lebensdauer von turboladern

Die Seite wird geladen...

Lebensdauer von Turboladern - Ähnliche Themen

  1. Teilenr. ST205 Turbolader

    Teilenr. ST205 Turbolader: Hi ich bräuchte die Teilenummer/Typenbezeichnung von nem ST205/Gen3 Turbolader. Hab meinen am Wochenende zerlegt. Hab da bei einer Firma...
  2. Lebensdauer Ersatzteile?

    Lebensdauer Ersatzteile?: Hallo, Anhand meinem Beitrag: http://www.toyota-forum.de/threads/qualit%C3%A4t-von-nicht-original-ersatzteilen.168785/ habe ich eine weitere...
  3. Lebensdauer Yaris Diesel?

    Lebensdauer Yaris Diesel?: Hallo, ich habe eine Frage... vielleicht kann mir jemand Erfahrungswerte nennen... Mein Yaris wird jetzt im Mai 8 Jahre alt. Es ist ein Diesel mit...
  4. NEU! Schlüsselanhänger - Domokun, Turbolader, Bremsscheiben uvm.

    NEU! Schlüsselanhänger - Domokun, Turbolader, Bremsscheiben uvm.: Jetzt neu im RS Media Shop - Vergrößerte Auswahl an Schlüsselanhängern. Perfekt für Petrolheads, sowohl am Schlüssel als auch am Innenspiegel. Zu...
  5. Biete Ct20b Turbolader 3Sgte

    Biete Ct20b Turbolader 3Sgte: Hallo. Ich biete euch hier einen funktionsfähigen Turbo in gutem Zustand an. Er stammt aus einem Mr2 gen3 und ist somit die Keramikversion. Dient...