leasingübernahme?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Jan, 21.10.2007.

  1. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    moin,
    sagt mal, ist es möglich ein auto,was mit leasing auf mich läuft, weiter zu"verkaufen",also den leasingvertrag an jemand ander übertreten oder so???
    knackpunkt ist, ich fahr zuviel wg arbetspaltzwechsel. das is mist, muss ich am ende haufen nachzahlen.darum wollt ich das auto wieder abgeben, evtl,wenns möglich ist.

    hat jemand erfarung be isowas oder weiß in wiefern es probleme macht? das einfachste währ wol ein totalschaden?!?!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Also Leasing Übernahme sollte generell möglich sein, hab ich schon ein paar mal (bei Toyota :]) Gehört! Und die Mum von meim Arbeitskollegen war mit ihrem Leasing Yaris auch zig tausend Kilometer über den vereinbarten Kilometer, musste aber nichts nachzahlen... ?(
     
  4. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    naja..bis 2500km pasiert nix....danach wirds teuer..je mehr Km 5,22 cent...der wagen ist jetz ca 1 1/2jahre alt...sowviel wie ichweiß,wärsmöglch den "weiter zuverkaufen", wenn jmd anders die raten weiter zahlt halt den vertrag übernimmt.
     
  5. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Ok, das wusst ich ned so genau :]

    Genauso kenn ich's eben auch. Der Leasing Vertrag kann übernommen werden wenn der Käufer die Raten normal weiterzahlt!
     
  6. #5 *Toyotafreak*, 21.10.2007
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    @Jan

    geht es um denn Aygo?

    schreib es doch mal bei Biete rein
     
  7. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    ja..de aygo..
     
  8. #7 Worldchampion, 22.10.2007
    Worldchampion

    Worldchampion Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    EE101, R5 C40, P9, Twingo, Justy J12
    Kannst du nicht einfach ab und an z.b. mit deiner Mutter tauschen? Wobei, ich glaube dann mußt du bis in die Ewigkeit Polo fahren :D

    "Verkaufen" sollte wohl kein Thema sein, nur dürfte die Anzahlung futsch sein, denn sonst nimmt den dir sicher keiner ab.

    Wohin mußt du denn jetzt?
     
  9. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    immernoch jeden tag 50km Leisnig - MW..rein gerissen hats mich in der lehre... bin ich 1/2 jahr täglich ca 120km gefahren....jetzhab ich ihn ca 1 1/2 jahre..undhab schon knapp über 30.000 runter...das is zu viel...
     
  10. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    hallo!

    was hast du denn vor wenn du den aygo los bist!? will sagen, kaufste dir dann nen anderen wagen oder hast du noch nen fahrbaren untersatz?? vielleicht macht dir ja dein toyo händler nen gutes angebot für deinen alten falls du dir nen neuen toyo (z.b. nen yaris) mit mehr kilometern im vertrag least! ich fahre meine wagen nie bis zum vertragsende und gebe sie immer mindestens 1 jahr früher ab und mit der differenz des inzahlungsnahme wertes und dem wert den die bank letztendlich haben will, zahle ich den neuen an! klappt eigentlich immer prima! :]

    mfg, mag!
     
  11. HolgiG

    HolgiG Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2002
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pampersbomber
    Wenn du jemanden findest der den Vertrag übernimmt zu den aktuellen Konditionen kostet es eine Umschreibegebühr von ca. 250 Euro die der neue Besitzer tragen muss.

    Vll. wäre es günstiger den "Restwert" des Wagens durch ein Toyota AH ermitteln zu lassen (die können in Köln das Abrufen) und denen das Auto zu verkaufen. Evtl. musst du aber noch Geld bringen das die es nehmen wenn der Zeitwert noch nicht unterschritten wurde.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Speedsta, 23.10.2007
    Speedsta

    Speedsta Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    6.070
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Highlander Hybrid + 4-Runner
    wenn du das auto am ende übernimmst spielts keine rolle wieviele km da drauf sind ;)
     
  14. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    @speedsta..aber ich will den aygo net ewig fahren..obwohls so an sicih schön ist..sparam, spritzig inner stadt..
     
Thema:

leasingübernahme?

Die Seite wird geladen...

leasingübernahme? - Ähnliche Themen

  1. Auris LEASINGÜBERNAHME + 4.500,- € BAR AUF DIE KRALLE!!!

    Auris LEASINGÜBERNAHME + 4.500,- € BAR AUF DIE KRALLE!!!: Versteigere gerade meinen Auris-Leasingvertrag bei Ebay! Derjenige, der den Vertrag übernimmt, bekommt von mir 4.500,- € bar auf die Kralle!...