Lautsprecherausbau Corolla E11 Liftback

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Hasdrubal, 15.06.2010.

  1. #1 Hasdrubal, 15.06.2010
    Hasdrubal

    Hasdrubal Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 FL Liftback
    Hallo liebe Audio-Freunde,

    ich habe einen Corolla E11 Liftback und überlege nun, wie ich da am vernünftigsten schönen Klang reinbekomm.
    Soviel zum Sound-Stand als ich ihn bekam:

    Hochtöner v.l. defekt, Boxen im Heck knarren arg...
    Nun habe vorne die Serien-Hochtöner durch diese ersetzt:
    Hochtöner
    Für hinten habe ich mir jetzt zwei Adapterplatten aus Kunststoff gefertigt, und überlege nun, welche 10er ich da einbaue oder ob ich es gleich sein lasse.
    Meine zweite Idee wäre dann nämlich, die Rear-Ausgänge des Radios auf die Hochtöner zu klemmen, somit könnte ich übers Radio (Pioneer DEH-4200SD) die Balance regeln und somit die Hochtöner zu den Frontlautsprechern gut abstimmen, oder was meint ihr?

    Für die Frontlautsprecher bin ich nun am überlegen, mit Adapterplatten lassen sich ja auch 16,5er einbauen, statt der verbauten 13er, an sich haben die originalen ja gut rums, aber die Frage ist ob diese hier KLICK vielleicht doch etwas besser sind, wegen der Größe schon allein, allerdings sind die ja ganz schön günstig.. welches Flat-System könnt Ihr mir sonst empfehlen für (unter 150€) ?

    Wegen der Adapterplatte fürs Frontsystem, hat da jemand Erfahrung ob einer der drei hier für den E11 passt?
    erster
    zweiter
    dritter

    Um das ganze Abzurunden wäre natürlich noch eine kleine Endstufe gut fürs Frontsys, was würdet ihr denn dazu empfehlen? wäre schön, wenn sie so klein ist dass man sie irgendwo vorn verbauen kann und nicht erst bis in kofferraum und zurück muss..

    Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MaddinD, 15.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi. Ich fahr E11 Kombi. d.h. ich hab in den hintertüren keine LS, dafür in zwei kleinen "Türmen" im Kofferraum. Bilder deiner selfmade Adapter könnten weiterhelfen.
    Weiter im Text: Wenn du ein flaches System mit weniger als 100W RMS suchst, würde ich dir die PRO-FLat Serie von MAC audio empfehlen (http://www.mac-audio.de/index.php?id=2743). Du dürftest aber eigentlich keine Probleme haben, vorne auch bis zu 57 oder gar 63 mm Einbautiefe zu gehen. War bei mir auf jeden Fall problemlos. Wenn du dann LS mit 70 oder 80W RMS nimmst, würde dir auch ne Endstufe MPX 2500 reichen (http://www.mac-audio.de/index.php?id=2690). Die ist ziemlich klein und passt garantiert unter den Fahrersitz.
     
  4. #3 Hasdrubal, 15.06.2010
    Hasdrubal

    Hasdrubal Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 FL Liftback
    hier die bilder von den adaptern, da man sie eh nicht sieht, sind sie nicht zu 100% formschön, aber das lässt sich alles mit einer Feile ändern...
    Den Lautsprecherauschnitt habe ich noch nicht gemacht, da ich vorher die Lautsprecher zum anzeichnen kaufen wollte ansonsten passen die bei mir wunderbar rein neben der hutablage, also da wo die original drinsind.. hab das originale auch mit aufs foto gemacht:

    von unten
    von oben
    übereinander1
    übereinander2

    falls ich sie doch nicht brauche, kannst du sie ja auch haben, wenn du verwendung dafür hast

    also die Lautsprecher sprechen mich ja schon an, und wenn die endstufe unterm sitz geht, klingt das ja auch sehr vernünftig, allerdings kann ich mir noch nicht so recht vorstellen wie ich sie da anbringen soll und vorallem dass man noch hin und her kommt mittm sitz bzw. auch was einstellen kann an der anlage...
     
  5. #4 MaddinD, 15.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Also.. Die Adapterplatten sind echt gut verarbeitet. Was die 10er LS angeht: reinm,achen würd ich die schon. Da würde ja ein kleines KOAX-System prima passen..
    Was die Endstufe angeht, ist es so, dass man die feineinstellungen vornimmt und dann eigendlich zufrieden ist. Inwieweit soll denn überhaupt Geld ausgegeben werden? Die LS gibt es schon ab günstigen 50€, ein Preis, den man so schnell nicht wieder findet. Da bei dir aber schon Tweeter vorhanden sind ( die übrigens nicht einfach so ans Radio angeschlossen werden können!!!), würde evtl ein Tieftöner (Woofer) reichen. Und mal so ein kleiner Tipp: Datenblätter für Lautsprecher inkl. Montageschablone sind schnell gegoogelt. Da kannst du das auch vorher vorbereiten. Wenn du lust hast, könntest du evtl. auch 13cm anstelle der 10 cm einbauen. ist nur die Frage, inwieweit du Platz in der Tür hast.(Einbautiefe) Noch ne Dume Frage am Rande: Wie lädst du die Bilder hoch, dass du sie verlinken kannst??!!:idee
     
  6. #5 Hasdrubal, 15.06.2010
    Hasdrubal

    Hasdrubal Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 FL Liftback
    hatte schon nach montageskizzen usw. gesucht.. aber naja, an sich fänd ichs besser den LS physikalisch vorhanden zu haben um dann die löcher direkt maßzuschneidern ;)

    wegen der tweeter.. da habe ich andere erfahrung gemacht.. hatte in mein altes auto nen relativ günstiges radio ~50€ mit 4x50 watt also 4x25rms so wie mein jetztiges auch.. und da hatte ich die frontausgänge an die vorderen LS und die rearausgange an den tweetern vorne, natürlich mit nem filterkondensator dran.. habe dann über die balance einstellung so geregelt dass es gepasst hat, hat jedenfalls ein jahr lang tadellos funktioniert, und das obwohl es magnat-tweeter waren.. also woran liegt das das man die deiner meinung nach nicht direkt anschließen sollte?

    habe auch mal gelesen, dass man nen hochtönerschutz dazubauen kann, was aus nem PTC besteht, der einfach bei zuviel last weniger leistung an den tweeter abgibt und ihn so schützt..

    zu den bildern... ist nen privater webspace ;)
     
  7. #6 MaddinD, 15.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Was die Bilder angeht: Schitt... Sonst hätt ich dir welche von meinem Umbau (meinen Umbauten [da wären noch: Polo 6N; Lupo; ein opel astra, ein kleiner peugot u.v.m]) gegeben. Wenn ein Passivfilter an den Tweetern ist, geht das voll in Ordnung. Schöner ist natürlich ne Frequenzweiche (ist präzisser als nur ein Kodi). Wenn du aber jetzt ne Endstufe nimmst, kannst du ein Kanal für die Koax vorne nehmen und den zweiten auf Hochton schalten und für die Tweeter nehmen. die werden dann direkt angeschlossen. Bei mir sind halt nur Frequenzweichen drin und ein Koax vorne. Da kann ich die Endstufe auf volle Bandbreite laufen lassen.
     
  8. #7 Hasdrubal, 15.06.2010
    Hasdrubal

    Hasdrubal Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 FL Liftback
    rein von der klangkulisse reicht es mir auch auf jedenfall mit dem frontsystem.. und wenn die mac audio mehr bass bringen als die 13er originalen, hat sich das schonmal gelohnt, muss ich abe rwohl die türverkleidung erstmal mit bitumen pflastern ^^

    das radio hat ja auch 3x cinch out, somit würden ja schonmal 2 davon für tweeter und frontls drauf und wenn ich irgendwann nochmal geld und zeit über hab werd ich über nen reserverradmuldensub nachdenken ^^
     
  9. #8 andreas3156, 15.06.2010
    andreas3156

    andreas3156 Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6 1,6
    Die frage zu FS = Frontsystem wurde schon so oft durchgekaut

    versuchs mal mit Suche
     
  10. #9 MaddinD, 16.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    [wenn die mac audio mehr bass bringen als die 13er originalen, hat sich das schonmal gelohnt]

    Das lohnt sich auf jeden Fall. Wenn du dir mal den Frequenzgang anschaust, siehst du, dass die bereits bei 38HZ ansetzen. Mal so ein Vergleich: EEin herkömmlicher subwoofer fängt bei 20HZ an!
     
  11. punsch

    punsch Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    grüße.

    um eure wunschvorstellungen mal ein bisschen zurecht zurücken versuche ich mal ein paar sachen zu erklähren.

    so....

    ein subwoofer der 20hz wiedergibt ist sehr schwer hinzubekommen und meist ein kompromiss im maximal pegel.
    ein 16,5er fs kann niemals 36hz wiedergeben. wenn du glück hast fängt er bei 60hz mit vollem pegel an. meist wird ein fs bei ca. 63-80hz getrennt wegen maximalpegel. stichwort mechanisches auslenken der schwingspuhle richtung polplatte. das ist dann das bekannte tocken nachdem öftmals der ls kaputt ist. :D

    ein kondensator im signalweg des hochtönerst wirkt als high pass filter und wird als passive frequenzweiche 1. ordnung bezeichnet. desweiteren ist meist eine impedanzkorrektur nötig das der filter überhaubt so wirkt wie man es möchte.
    außerdem ist eine passive frequenzweiche ein sehr schwieriges unterfangen das man nicht einfach mal so hinklotzen kann. sonder mittesl messungen und try and error ermittelt werden muss.

    wenn du von einem 13 auf ein 16ner systhem upgraden willst dann kauf dir lieber ein composysthem alla micro precision für 100€ und steck nochmal 100€ in dämmung rein und das ergebniss wird bestimmt sehr gut.

    das

    oder auch
    das


    und als amp sowas in gebraucht

    oder auch sowas

    das wars erstmal von mir.

    mfg mike
     
  12. #11 MaddinD, 16.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Was die Frequenzdaten angeht, bin ich mal von den Datenbläöttern der Hersteller ausgegangen. Dennoch ist so ein MAC koax-System eine Hammermäßige steigerung gegenüber der SerienLS. Selbst ohne Endstufe! Die Vorschläge die punsch bringt, sind natürlich ein bisschen gehobener. Was Dämmung angeht: Wird meiner Meinung nach überschätzt. Ein Einsteigersystem braucht eigentlich keine bis sehr wenig Dämmung.
     
  13. punsch

    punsch Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    sers.

    ich finde eher das dämmung bei den meisten einsteigersystemen unterschätzt.
    erst durch verschließen des agt´s wird dem lautsprecher überhaubt ermöglicht richtig bass zu spielen. stichwort akustische auslöschung.

    ich würde zumindest hinter den ls ne matte bitumen und bissel schaumsoff legen und den agt zumachen.

    es ist auch irgendwie nicht so optimal ein coax in die tür einzubauen. da dir ja dann der ht auf die beine spielt und du eigendlich nichts vom hochton mitbekommst wegen der bündelung des ht´s. (es geht doch um die vordertür?)

    mfg mike
     
  14. #13 MaddinD, 16.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Bei der vordertür hast du recht. Da ist ein Koax nicht das ideale. Hörbar ist der unterschied (wenn er auch nur gering ist) schon. Ein Koax in den Hinteren "Türmen" ist da natürlich um einiges besser Platziert.
     
  15. #14 EnT(18)husiast, 16.06.2010
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Also ich würde den unterschied als mehr als nur "gering" bezeichnen.

    Setz dich mal in ein Soundquality (Beginner A oder B) Auto und schmeiss was anspruchsvolleres in den Player...

    Obwohl das die Einsteigerklassen sind wird A) keiner mit Koaxen im Fußraum teilnehmen und B) der unterschied ist selbst für nen halbtauben Laien mehr als hörbar ;) ;) ;) ;)


    Irgendwie find ichs schrecklich wenn Leute Tipps geben die relativ wahrscheinlich nur mal am Thema Car-Hifi vorbeigeschrammt sind. (bzw. sich nie richtig und vollumfassend damit befasst haben)
     
  16. #15 MaddinD, 16.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich geb ja schon auf... Nur bitte nicht mehr rumhacken!!!!:dead
     
  17. #16 MaddinD, 16.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ist schon ziemlich mies, die Behauptung....
     
  18. #17 Hasdrubal, 16.06.2010
    Hasdrubal

    Hasdrubal Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 FL Liftback
    nette sache mit den µ-dimension, ich glaube aber kaum, dass ich die in den corolla reinbekomm weil da doch die einbautiefe so um die 50mm max liegt..
    das mit dem coaxial dacht ich mir schon.. deswegen hätte ich dann auch die mac audio mit extra hochtöner genommen und die dann in die spiegeldreieicke eingebaut statt der 5€ dinger die ich jetzt drinnenhab, die können ja zur not als 'Hecklautsprecher' gelten :D

    im keller habe ich noch ca. 2m² bitumenmatten liegen, denke die sollten ausreichen? mir ist aufgefallen dass die beifahrertürverkleidung anscheind ganz schön scheppert, würde die matten deshalb eher an die rückseite der verkleidung kleben.. was haltet ihr davon?
     
  19. #18 EnT(18)husiast, 17.06.2010
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    @ MaddinD hab ich so aus deinen, sicher gut gemeinten, Tipps rausgelesen.

    Ich lasse mich natürlich auch gerne eines anderen belehren ;)

    Wollte dich damit allerdings nicht persönlich angreifen, sondern eher andere vor gutgemeinten, jedoch nicht unbedingt professionellen Tipps bewahren.

    @Hasdrubal

    Die Systeme sind mit LS-Ring (MPX od. MPF etc.) durchaus einbaubar.
    Einfach wäre noch ein Flat System zu verbauen... z.B. AS Radion 165 FL
    (Das X-ION hat nen besseren HT und ne bessere Weiche)

    An die Empfehlungen von punch kann man sich problemlos halten.... Is halt auch einer der sich damit (nicht nur ein bisschen) beschäftigt.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hasdrubal, 17.06.2010
    Hasdrubal

    Hasdrubal Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 FL Liftback
    Die Ls sind leider doch etwas über meinem Budget, die von Mac Audio würden samt Endstufe da besser reinpassen.
    Außer mir sagt wer dass ich mit dem Radio die dinger auch so betreiben kann und keine Endstufe brauche ^^
     
  22. punsch

    punsch Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    das eton system könntest einfach ans radio klemmen.
    es hat nen hohen wirkungsgrad und ne niedrige impedanz.
    es ist eigendlich dafür entwickelt das beste aus nem radio rauszuholen.

    vielleicht könntest du es ja mal probehören.
    vom pegel sollte es möglicherweiße reichen. is halt geschmackssache.

    mfg mike
     
Thema:

Lautsprecherausbau Corolla E11 Liftback

Die Seite wird geladen...

Lautsprecherausbau Corolla E11 Liftback - Ähnliche Themen

  1. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...