Laufleistung Toyota ???????

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von 140Horsepower, 19.04.2005.

  1. #1 140Horsepower, 19.04.2005
    140Horsepower

    140Horsepower Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Mein Toyota Corolla E10 1.4 16V hat jetzt fast 180000 runter ist das viel was meint ihr ???
    Wie lange hält nen Toyota Motor ???

    Cu Daniel:wow
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Celmascant, 19.04.2005
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    Die richtige Pflege und Wartung vorrausgesetzt sind 250.000km und mehr überhaupt kein Problem. Das gilt aber nicht nur für Toyota-Motoren sondern für die meisten Anderen auch.
     
  4. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.802
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    da bin ich auch bald an der grenze zu die 250000
     
  5. #4 140Horsepower, 19.04.2005
    140Horsepower

    140Horsepower Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab immer im Hinterkopf nicht zu hoch drehen lassen wenn ich Beschleunige so bis 4000 Umdrehungen höher hab ich immer das gefühl der fliegt mir gleich um die ohren kann aber eigentlich nix passieren wenn genug Öl drauf ist oder ??? Kann ich Ruhig bis 5500 Fahren ??

    Cu Daniel :wow
     
  6. #5 Thalion, 19.04.2005
    Thalion

    Thalion Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich in meinem E12 gas gebe, ziehe ich den 3ten auch mal bis 6000-7000 hoch (so 110 km/h)... ist doch wohl nicht schädlich? man härt doch immer "toyota motoren brauchen drehzahl" ausserdem, warum hat das teil sonst nen roten bereich? :D
     
  7. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Denk daran dass bei 180000 der Zahnriemen mit Rollen erneuert werden muss; danach hast Du wieder 90000 Ruhe. Bei jedem tanken kurz Wasser- und Ölstand kontrollieren; dann fährt die Mühle noch ne Weile :]

    Toy
     
  8. #7 140Horsepower, 19.04.2005
    140Horsepower

    140Horsepower Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich erst hinter mir hab ich schon bei 170000 gemacht Vorsorge ist besser :D

    Cu Daniel :wow
     
  9. #8 Musicus, 19.04.2005
    Musicus

    Musicus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso AR2 FL, Aygo, Honda CBF600
    Aufpassen, dass immer genug Öl da is, dann passt das schon... :D
    Ich bin grad bei knapp 328.000, Du hast also noch Spielraum...

    Gruß, Musicus
     
  10. Zosse

    Zosse Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    meiner war jetz zum riemenwechsel, hab laut werkstatt sogar wieder 100.000km ruhe. Hab jetz 260.000 auf der uhr und er läuft wie ein uhrwerk. Öl ist wichtig, wie schon gesagt, denn zumindest mein E9 hat immer durst. :D
    Ich fahr wegen den spritpreisen immer recht sparsam,aber wenn es mich packt, oder ich mal wieder lust hab nen 316er oder ähnlichem zu zeigen dass er nicht der größte ist, zieh ich ihn auch schonmal ordentlich in die drehzahlen, also bis hoch zu 6500 (fast 90 im 2ten/130 im 3ten). Ich denke,wenn man das mal macht, macht ihm das nix, außerdem soll es ja spaß machen!

    PS:Es gibt (Land-)Straßen, die sind zweispurig pro richtung mit Ampeln, und meine beschleunigung ist auch nicht so stark, dass ich die dort gültigen 70 überschreite, bevor das 100ter schild kommt. Mach das mit den 130 äußerst selten und auch nicht darüber hinaus, nur um eventuellen kommentaren vorzubeugen. ;)
     
  11. Samael

    Samael Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Es ist einfach wichtig, dass du den Motor zuerst warmfährst. Also so 10-15km lang bis höchstens 3000-3500 U/min drehen. Dann solltest du eigentlich problemlos bis 5500 drehen.
     
  12. #11 T23Owner, 20.04.2005
    T23Owner

    T23Owner Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D-4D Combi Facelift
    Im allgemeinen sind die 2E, 2E-E, 4A-F 4A-FE und wie sie alle heißen sehr haltbare Motoren gewesen. Wie gesagt, Öl-, Wasser und Zahnriemen Kontrolle sind wichtig, dann halten die auch ewig. Vermeiden solltest du hohe Drehzahlen bei kaltem Motor, und ewige Vollgasfahrten vor allem im Sommer auf der Autobahn.
    Mein E9 Liftback hat zwar erst 134000km auf der Uhr, aber ich wäre enttäuscht, wenn er vor 250000km aufgibt.

    Erst in der vorletzten Toyota Zeitschrift war ein Hitzetechnischer Problemkandidat mit 400000km auf der Uhr drin. Es handelte sich um einen MR2 SW20 mit dem 156PS 3S-GE Motor. Wenn das nichts heißt, vorallem weil die Motoren im AW11 gerne den Hitzetod gestorben sind... ;(
     
  13. #12 Goodzilla, 20.04.2005
    Goodzilla

    Goodzilla Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Der Motor kann auch keine 39.000 km halten. Da hift dann auch ein Kunden"dienst" 500 km vorher nix... Für die Toyota-Zentrale ist das offenbar auch völlig normal... :( X(
     
  14. #13 carina e 2.0, 20.04.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    schau doch mal hier

    Leztzen hab ich nen Carina(Taxi) mit 670000km gesehen.
    Bis 500000km lief der mit dem ersten Motor.

    Und hier im Forum gibts auch ein Paar Leute die mit über 300000km auf der Uhr unterwegs sind. Also mach dir mal nicht gleich nen Kopf mit deinen 180000km. wahrscheinlich wirst du dich von ihm trennen müssen weil dir in paar Jahren jemand reinfährt-> Wirtschaftlicher Totalschaden als dass dir der Motor hochgeht. Und selbst wenn dann dürfte es eingentlich nur die Zylinderkopfdichtung sein. Das kostet dann max. 400€
     
  15. #14 AE92/101, 20.04.2005
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    210800 km auf der Uhr E9 Si Bj 1990, läuft immer noch seine 190 ;).

    Schöne dankbare Autos, die ihre Arbeit verrichten und nicht zicken. :]

    MfG.Alex

    Wie sagt man noch.

    TOYOTA RULEZ :D :D :D
     
  16. Alex

    Alex Guest

    Das ist ein weit verbreiteter Irrtum... AW 11 hatten einfach "nur" den selben Motor, wie AE86, AA63, AT160 und AE82/92 und diese regaieren- wie alle sportlichen Motoren übermäßig übel auf unsachgemäße behandlung (Kalt hochdrehen, wenig Öl,...). Deshalb sind früh (ab 80tkm) gestorbene 4A-GE nichts seltenes.
    Das "Thermik-Mythos" beim AW11 kam eher daher, dass jedem klar war, dass der Motor da hinten nicht genug Luft bekommt (Jaja...war beim VW auch schon so...) und dass einige Trottel das Übergroße (und lange!) Kühlsystem nie ganz befüllt bzw Luftfrei bekommen haben.

    Mit Sinn und Verstand gefahren halten auch AW11 (technisch) ewig...mir sind schon einige Fahrzeuge mit ~300tkm bekannt.
     
  17. #16 T23Owner, 20.04.2005
    T23Owner

    T23Owner Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D-4D Combi Facelift
    @Alex: Wenn ich nicht 4 Kandidaten persönlich kennen würde, die einen 4A-GE im AW11 wegen längerer Vollgasfahrt im Sommer auf der Bahn gekillt haben, dann würde ich dir Recht geben.
    Letzte Woche erst war wieder ein Kunde bei uns zum Zahnriemenwechsel mit einem AW11 und nacheinen allgemeinem Plausch übers Auto fiel auch ein Geständniss das er seine erste Maschine nach 3 Stunden Vollgasfahrt verheizt hatte.

    Wie, weshalb und wieso die Leute ihre Motoren zur Sau gefahren haben, stelle ich jetzt mal außer Frage. Ich für meinen Teil werde meinen zukünftigen SW20 auf keinen Fall über die Bahn quälen. Meiner T17 mit dem Mager-mix Motor ist es damals auch nicht gut bekommen, deswegen bin ich da sehr vorsichtig geworden. :)
     
  18. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Muss ich nu Angst haben?

    Mein D4D (09/2001) habe ich 84.000 km ohne TTE-Chip gefahren. Davon mindestens 6x 8 Stunden Vollgas. München/Freising--> HH in 5,5 Stunden und so. Und ca. 20x HH-OL (200) kms immer Vollgas.
    Musste 1,5 Jahre jeden Tag von HH --> HL und zurück über die AB. Nur 200 km/h.

    Zurzeit verbrauche ich ca. 0,5 Liter Öl auf 15.000 kms. Hab auch nach Vollastfahrt direkt an der Tanke gehalten, ohne Turbo Time. 20 W40 oder 60 Öl dringehabt.

    Unser E10 damals fuhr auch immer gut.

    Hab nu seit 5500 kms den Chip drin. Und heize weiter.
     
  19. #18 carina e 2.0, 21.04.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    na dann schaun wa mal wie lange der noch mitmacht. Obwohl Diesel ja nicht so hoch drehen (selbst bei latte um 4000) würde ich nie Vollgas fahren.
    Alle Mechaniker der "alten" Schule meinen man sollte nicht mehr als 80% von seinem Auto verlangen.
    Ich halte mich dran obwohl ich weiß dass kein Serienmotor ausgereizt ist.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 T23Owner, 21.04.2005
    T23Owner

    T23Owner Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D-4D Combi Facelift

    Ich weiß nicht ob du Angst haben mußt. Mit den modernen D4-D Motoren und ihrer Drehzahlfestigkeit habe ich keinerlei Erfahrung. Mir ging es vorallem um die 4A- Motoren. Aber es ist glaub ich richtig zu behaupten, das hohe Drehzahlen, die nun mal bei Vollgas auftreten, extremer Streß für den Motor sind und der Verschleiß ebenso hoch ist. Ich für meinen Teil bleib immer etwa 20km / h unter der möglichen Vmax und die Öltemperatur habe ich ebenfalls immer im Augenwinkel. :)
     
  22. Dukem

    Dukem Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    4.319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E91 LCI, Ford S-Max 2011
    Also mein E10 mit 1.4 Liter 16V hat jetzt auch seine 178.000 km drauf. Kein Ölverbrauch oder sonst ein Problem.
    Immer schön warm fahren und dann braucht der auch ab und dann mal Drehzahl. Die Ventile müssen ja frei bleiben und dafür muss er schon über die 4000 U/min. :]
    Also bei guter Pflege macht der noch lange. ;)
     
Thema: Laufleistung Toyota ???????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota motoren haltbarkeit

    ,
  2. toyota haltbarkeit

    ,
  3. wie lange halten toyota motoren

    ,
  4. wie lange hält ein anlasser Toyota corolla verso,
  5. laufleistung motor toyota corolla,
  6. toyota corollo mt hoher kiloeterlaufleistumg,
  7. Laufleistung toyota aygo,
  8. max laufleistung 2.2 d4d,
  9. wie lange hält ein toyota rav4,
  10. Laufleistung Toyota mr 2,
  11. toyota motor halbarkeit,
  12. lebensdauer KM toyota verso 2003,
  13. verso 2.0 d-4d haltbarkeit,
  14. haltbarkeit toyota motoren,
  15. wie lange hält toyota corolla verso,
  16. toyota laufleistung motor,
  17. wielange halt ein motor veim avensi Benziner ,
  18. kilometerleistung von toyota starlet,
  19. haltbarkeit toyota motoren ?,
  20. Haltbarkeit Toyota ,
  21. previa d4d hohe laufleistung,
  22. wie lange hält ein toyota yaris,
  23. toyota 3uz motor haltbarkeit,
  24. toyota avensis maximale km,
  25. laufleistung Toyota Diesel
Die Seite wird geladen...

Laufleistung Toyota ??????? - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  3. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  4. 6x 15" Stahlfelgen für Toyota

    6x 15" Stahlfelgen für Toyota: Hallo ich habe hier noch einen Satz gute Stahlfelgen für Toyota zu verkaufen! <p> 6x15" ET39 ,Lk 5x100 für Toyota Avensis,Carina,Camry , Nabe ca...
  5. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...