Lastindex der Reifen

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von daubor, 23.07.2008.

  1. daubor

    daubor Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86, Celica T16
    Hallo Leute,

    Habe ein kleines Problem mit meinen Reifen...
    eingetragen im Fahrzeugschein für meine Felgen ist folgende Reifengröße:

    205/40R17 85H

    Zurzeit habe ich jedoch 205/40R17 84W. Das heißt der TFI (Lastindex) ist eine Nummer zu klein. Desweiteren ist dieser TFI dafür da, dass nicht zuviel Gewicht auf die Reifen kommt. Lastindex 85 bedeutet max. 515 kg pro Reifen, also bis zu einer max. Achslast von 1030 kg. Meine max. Achslast ist aber sowieso nur 940 kg. Das heißt 470 kg pro Reifen...dann wären wir bei einem TFI von 82.
    Quelle: TFI

    Macht das nun beim Tüv Probleme, wenn der TFI bei meinen Reifen laut Eintragung eine Nr. zu klein ist ?( ,obwohl die zulässige max. Achslast sowieso viel kleiner ist...???

    Gruß
    DauboR
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 23.07.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    laut dekra egal, wenns halt mit der achslast übereinstimmt.
     
  4. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ich weiß es nicht sicher, aber ich denke, daß es nicht egal ist. Ich habe neulich mit dem Tüv telefoniert wegen einem ähnlichen Problem: eingetragen sind H-Reifen, Auto fährt laut Schein aber nur 175. Ich wollte einen T-Reifen aufziehen und die Papiere ändern lassen. Der Tüv meinte aber, daß man die herstellerseitigen Angaben immer einhalten muß. Sprich "mehr" ist kein Problem aber "weniger" geht nie.

    Denke, daß es beim Lastindex genauso ist. Der Lastindex bezieht sich ja nicht nur auf die reine Beladung / Achslast, sondern auch auf die dynamische Last beim Fahren. Sprich wenn Deine Karre vollgeladen ist und Du fährst mit hoher Geschwindigkeit über eine Schwelle, ist der vom Hersteller vorgeschriebene höhere Index vielleicht notwendig.
     
  5. daubor

    daubor Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86, Celica T16
    das wär natürlich kagge...meine reifen sind nämlich noch gut und ich muss im september zum tüv...na mal schauen...vielleicht leih ich mir auch einfach ein paar sommerräder auf der eingetragenen originalfelge aus und fahr damit zum tüv :D
     
  6. #5 JohnMcClane, 24.07.2008
    JohnMcClane

    JohnMcClane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das Problem auch mal. Der Tüv Sagt, das eine Umtragung der Papiere nicht möglich sei.
    Jetzt habe ich aber ein schreiben von der GTÜ, die beschreiben das es doch möglich ist. Hier der Link: http://www.gtue.de/sixcms/media.php/374/gtue-informativ_091-2005.pdf

    Ich habe dann für mich entschieden das der aufwand zu groß ist. aber vielleicht ist es für dich interessant.
     
  7. daubor

    daubor Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86, Celica T16
    Super!!!
    Vielen Dank für den Link! Vielleicht lässt sich so ein Tüv'ler davon beeindrucken :))
     
  8. #7 Bezeckin, 25.07.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Alos bei der Geschwindigkeit gehts nur mit nem extra aufkleber bei winterreifen.
    Und wie gesagt, laut DEKRA ist es nur wichtig, dass der Lastindex das Auto mit Beladung ergibt, oder mehr, es darf nur nicht weniger sein. Wäre auch möglich, aber dann müssen die Papiere umgetragen werden.
     
  9. #8 JohnMcClane, 26.07.2008
    JohnMcClane

    JohnMcClane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Und das wäre eben bei Reifen nicht möglich. Sagte mir mal der TÜV. Beim Fahrwerk ist es möglich die Achslast herab zu setzen. haben wir auch schon gemacht. Bei reifen solls nicht gehen...
     
  10. fifty

    fifty Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Doch, man kann sein Fahrzeug ablasten lassen, um dan Reifen mit niedrigerem Lastindex fahren zu können. Ist sehr beliebt in der europäischen Tuningscene, um beispielsweise 185/45 oder 165/50 Reifen zu fahren, die sie sonst wegen der hohen Achslast nicht fahren dürften.
     
  11. daubor

    daubor Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86, Celica T16
    Also ich war gerade beim Tüv-Süd...und hab mal nen 'Probecheck' machen lassen...
    Der TFI ist bei denen kein Problem, da die nach der Fahrzeugspezifischen Achslast gehen.
    Das einzige was meiner Celi zum Verhängnis werden würde, sind die weißen Seitenblinker ohne E-Kennzeichen. :D

    Also soviel dazu...Der Tüv-Süd in Nürnberg geht von der Achslast aus und bezieht sich nicht auf den TFI welcher bei der Felgeneintragung steht! Aber ich denke, dass wird von Tüv zu Tüv unterschiedlich gehandhabt!

    Gruß
    DauboR
     
  12. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Vielen Dank, der Link ist super! Das wäre meine Problemlösung gewesen. So habe ich für den Civic H-Reifen in der Dimension 175/65 R13 gekauft. Was für ein Schwachsinn :rolleyes: Das Dokument hätte ca. 60 Euro gespart...
     
  13. #12 JohnMcClane, 28.07.2008
    JohnMcClane

    JohnMcClane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin bestürzt. Natürlich hätte ich dir gerne auch eher damit geholfen.
    Hättest nur was sagen müssen :D
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ja, ich stand schon beim Reifenhändler, als ich den Bullshit gesehen habe. Habe dann direkt den Tüv angerufen und dachte dann eigentlich, die Aussage sei gültig. Ich meine, wenn es der Tüv nicht weiß, wer weiß es dann.. :rolleyes:
     
  16. #14 JohnMcClane, 29.07.2008
    JohnMcClane

    JohnMcClane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Das denke Ich mir auch oft.

    Hie bei uns hat man aber den Vergleich: Tüv Thüringen, Tüv Süd, GTÜ, KÜS Und Dekra.

    Wenn du ein Problem hast, hat mindestens einer die Richtige Antwort. Obwohl sich alle Antworten immer unterscheiden.
    Na ja, bester Erfahrungen hatte ich immer noch beim TÜV Thüringen.
     
Thema:

Lastindex der Reifen

Die Seite wird geladen...

Lastindex der Reifen - Ähnliche Themen

  1. Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile

    Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile: Hallo an Alle, Habe mich Nebenbei noch selbständig gemacht und vertreibe Ersatzteile aller Art und verkaufe diverse Tuningartikel. Unter anderem...
  2. Reifen Kontrollleuchte resetten ?

    Reifen Kontrollleuchte resetten ?: Hallo fahre einen Toyota Yaris 2015 nun leuchtet die Kontrolllampe der Reifen . Habe Reifen kontrolliert und etwas luftdruck mehr rauf gemacht ....
  3. Spike reifen

    Spike reifen: Hat wer erfahrung? Modell & Bezug? Spikes zum reinschrauben will ich nicht, zu viel arbeit Werden nur für paar 1000km benötigt.. ggf reichen da...
  4. RAV4 Bj 2015 - Geländetauglichkeit, Reifen etc.

    RAV4 Bj 2015 - Geländetauglichkeit, Reifen etc.: Hallo, ich besitze neuerdings einen RAV4 Bj 2015. Sehr schönes Fahrzeug soweit, allerdings stören mich zwei Sachen: - das Fahrzeug ist mit diesen...
  5. Warmes Reifen nach der Fahrt

    Warmes Reifen nach der Fahrt: Hi, Ich hoff, ihr könntet mir helfen. Ich war bei duzenden Werkstätten keine konnte das Problem behoben. Nach der Fahrt habe ich festgestellt das...