Langlebigkeit hochgezüchteter Diesel

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Micha369, 02.09.2005.

  1. #1 Micha369, 02.09.2005
    Micha369

    Micha369 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,


    was sagt Ihr denn dazu? Mein Taxifahren hat einen Audi 100 Diesel mit 2,5 Litern. Der hat jetzt sage und schreibe 950 t km auf dem Tacho (wirklich der erste Motor!).

    Kann ein hochgezüchteter Motor wie der 2,2 D-CAT auch ähnlich hohe Laufleistungen erreichen, so wenigstens 500.000?

    Ich denke, dass das die neuen Motoren nicht schaffen. Der Einspritudruck ist ja schon hoch mit 1800 bar, oder?


    Gruß,

    Micha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    *grübel*
    ws willst uns damit sagen???

    bist scho 2.2 Dcat gefahren?? is sicher bissel geiler als son oller grobmo-schiffs-diesel in einem audi 100...

    bist scho mal 200.000km als privatperson gefahren?? oder 300.000...ich denke da is die karosserei eher fertig.. beiner normlen laufleistung...

    UNDJEDER AUDI SCHAFFT DAS SICHER AUCH NET.... regelmäßiger service.... rentner-fahrstil..dann geht sowas scho
     
  4. #3 Micha369, 02.09.2005
    Micha369

    Micha369 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Da hast Du sicher recht

    Gut, Ich muß im Jahr ca. 35000 km fahren und das mal 6 wären 210.000, gut und bei 10 Jahren wären es 350000, die sollte er schon halten.
    Ja, da haste natürlich recht. Das ist halt ein Taxi und er hatte schon viele Probleme mit dem Auto.
     
  5. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    ichgeh mal davonaus, einbenzin motor hlät max 250.000km.. oerso.. kannst dann alle slager neumachen, dann hält er nochmal ne ganze weile...aebr mit 250.000-300.000km is das leben eines normalen autos vorbei.

    udn bei einem diesel....ka...400.000?? weiß net...aber gerade die 6 zylinder motoren. die gheen eh NIE kaputt...die siind so masivgebaut.. die halten ewig...der 2.2 Dcat hat jaauch nur 4 zylinder...klar haben die irgendwie merh zu verkraften also die 6 vomaudi..
     
  6. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, meinen vorletzten Golf hab ich mit knapp 200.000 km verkauft. Der Motor war 1a in Form. Der hat sicher nochmal 100.000 km wenn nicht mehr gehalten. Und das war ein VW, kein Toyota. Wenn ein Toyota Benziner normal gefahren und gepflegt wird, wird der locker 300.000 km machen ohne irgendwelche innermotorischen Arbeiten, und 400.000 km sollten auch nicht selten sein.

    Mein Yaris hat jetzt knapp 30.ooo km. Er wird mich also noch einige Jahre fahren. Weil er so klein, robust und genügsam, aber auch recht temperamentvoll ist, vergleich ich ihn gerne mit einem Shetland-Pony. :))

    Gruss Key2U
     
  7. #6 pingelchen, 03.09.2005
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    max 250 tkm ? streich mal das max und du kommst der wahrheit näher...

    mein onkels bmw 318i e36 hat mitlerweile 317 tkm runter und am motor wurde sicher noch nichts gemacht, ausser kaltlaufregler, alle 30 tkm ölwechsel und ne gasanlage...

    mein starlet wird auch noch seine zeit halten ;)
     
  8. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Die Erfahrung wirds zeigen.
    Wir verkaufen reihenweise Avensis Combi D4D als Taxen; mal schauen wie lange die halten.
    Ein Taxi hat schonmal einen großen Vorteil:
    der Motorkiller Nummer eins- Kaltstart- entfällt nahezu vollkommen.
    Motorkiller Nummer zwei- mangelnde Pflege (Öl- und Zahnriemenwechsel) - entfällt ebenso nahezu vollkommen- die Unternehmer wissen was ein Schaden kostet.
    Vernünftig gefahren wird auch ein 2,2 D4D seine 1000000 Km schaffen- mit Mut zur Lücke bekommt man den allerdings auch sicher in 100000 Km zu Grunde gerichtet.

    Toy
     
  9. A J

    A J Ur Arsch

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    7.312
    Zustimmungen:
    55
    Die alten Bluttransporter von uns haben auch immer 200-300.000 km mit der ersten Maschine geschafft :]:] (Opel Kadett und Astra Diesel)

    Die wurden nun wirklich nicht geschont :( Blaulichtfahrt? Winter? Kalt? Egal .... das muss der Motor ab ;)

    bei denen war vielmehr das Problem mit den Kaltverformungen :D


    Naja den Vensis kann man ja bald einen Dauertest unterziehen ... dann sehen wir was geht :D



    Ciao



    AJ
     
  10. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Wie Toy sagte, Taxi hat so gut wie keine Kaltstarts und genuügend Pflege. Das macht sehr viel aus.

    Nur mal nen kleines Privates beispiel.

    Mein erster BMW ( 318 I E30 M42 113 PS ) habe ich mit 180 000 Km gekauf. Bin ihn in 3 Jahren auf 301 000 KM gefahren OHNE einen Schaden. Habe ihn dann im Ort verkauft, und er Fährt heute noch mit der ersten Maschine und über 400 000 Km.

    Das einzige was ich machte, hab ihn immer schön warmgefahren, dann musste er leiden. Ab und an nen ölwechsle und das wars.

    Ich denke die meisten Motoren werden wegs falscher Pflege gekillt. Leider.

    Noch nen Beispiel, meine Supra. Fast 150 000 Km jetzt drauf, und noch die erste ZKD. 95 % aller Supra fahrer haben da schon die dritte ZKD drin.

    Wenn man einen Motor Konsequent warmfährt ( nicht unter 10 KM ) und immer nach dem Öl schaut hält er ehwig....
     
  11. #10 Stefan_, 09.09.2005
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach sind und waren die Motoren im Allgemeinen (zumindest Motoren der letzten 15 Jahre) selten das große Problem. Da hat es zuvor meist andere teure Reparaturen, die ein Auto unwirtschaftlich lassen werden, sofern man wie ich auf Werkstätten angewiesen ist...

    Grüße
    Stefan
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Schuttgriwler, 11.09.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Der 5Zylinder Reihen 2,5 TDi vom Audi 100 ist der allererste Direkteinspritzer vom VAG Konzern mit mechansicher Verteilerpumpe und lächerlichen 900bar Einspritzdruck.

    Der hat keine elektronischen Injektoren, nur an der ersten Einspritzdüse den Nadelhubgeber dran, der der elektronik Meldung gibt.

    Daß der ~1''km macht, ist schon möglich, aber regelmäßiger Zahnriemenwechsel vorrausgesetzt.

    Um die Frage so zu beantworten: Alles eine Frage der Fahrweise und Pflege
     
  14. #12 Nenen II, 11.09.2005
    Nenen II

    Nenen II Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Yep, die alten Audi-Reihenfünfer sind in allen Varianten (Benziner, Saugdiesel, Turbo, TDI...) nahezu unkillbar.
     
Thema:

Langlebigkeit hochgezüchteter Diesel

Die Seite wird geladen...

Langlebigkeit hochgezüchteter Diesel - Ähnliche Themen

  1. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...
  2. Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D

    Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D: Suche für meinen Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D, Baujahr 2004, eine gebrauchte Servopumpe mit der ProduktID 44320-44090. Kann mir jemand...
  3. Landcruiser 200 Diesel Offroad-Reisefahrzeug zu verkaufen

    Landcruiser 200 Diesel Offroad-Reisefahrzeug zu verkaufen: [IMG] Nach so einigen Reisen hat mich der Berufs-Alltag wieder eingeholt - und die nächsten Jahre stehen leider keine Langzeit-Reisen an. Daher...
  4. Unterdruckpumpe E12U Diesel

    Unterdruckpumpe E12U Diesel: Hallo, kann mir jemand beantworten ob die Klimaanlage an der Unterdruckpumpe mit dran hängt ?. Neben den bekannten Symptonen der Bremsanlage...
  5. 1,4ltr Diesel 66kW springt nicht an, wenn er warm ist (Yaris)

    1,4ltr Diesel 66kW springt nicht an, wenn er warm ist (Yaris): Guten Morgen, ich habe einen Toyota Yaris, Bj. Feb 2008 mit ich eigentlich recht zufrieden bin. Ausgestattet ist er mit einem 1,4ltr Dieselmotor...