Lambdasonden Avensis Verso

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Zora, 31.01.2005.

  1. Zora

    Zora Guest

    Hallo an alle,

    ich möchte mich erstmal vorstellen und dann mit meinem Problem kommen. Mein Name ist Andrea, ich komme aus München und fahre einen Avensis Verso, Baujahr 10/2001.
    Vor Weihnachten hatten ich zum ersten Mal ein Problem mit der Elektronik. Mitten auf der Autobahn, bei ganz gemäßiger Fahrt, ging plötzlich das gelbe Motorsymbol an. Der Besuch bei meinem Händler am nächsten Tag ergab, daß laut Diagnose alle vier Lambdasonden defekt sein müßten. Dies sei aber unmöglich, sagte man mir und setzte den Computer mit den Fehlercodes zurück. Ich fuhr dann fast 2000 km und dann kam Anfang Januar die Warnleuchte wieder, derselbe Fehlercode und wieder reset des Computers. Jetzt, knapp drei Wochen später, ging diese Lampe wieder an.
    Das ist lästig und ich weiß nicht so recht was ich machen soll. Hat denn irgend jemand hier im forum ein ähnliches Problem und kann mir eventuell einen Tipp geben?
    Würde mcih sehr freuen, denn ich kann nicht glauben, daß es die Lambdasonden sind, zumal angeblich alle vier nie gleichzeitig defekt sein könnten. Und warum vergeht immer erst einige Zeit, ca. 3-4 Wochen, bis der Fehler dann wieder angezeigt wird. Ich denke, defekt ist defekt udn dann müßte die Leuchte ganz schnell wieder angehen.

    Lieben Gruß und vielleicht weiß ja einer von euch Spezialisten etwas und kann mir weiterhelfen,

    Zora
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 31.01.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Moin!
    Da ist bestimmt irgendwo nen Wackelkontakt an irgend einem Stecker,der was mit den Sonden zu tun hat.
    Wenn der Fehler länger als ein paar Sekunden ( ich glaub 7sec. waren´s) auftritt,dann geht die Lampe an.
    Nun muss man nur noch die Stelle finden,wo es hakt.
    Und das ist leider ziemlich schwierig und oftmals Glückssache.
    Man kann dem Diagnosegerät selbst leider auch nicht wirklich trauen.Evtl. hat der Fehler rein gar nix mit den Sonden zu tun.


    Ich würde jetzt vielleicht bei ein paar Händlern mal anfragen,was das sein könnte.Vielleicht ist das Problem schon häufiger aufgetreten.

    Hier aus´m Forum ist mir so´n Fall bis jetzt jedenfalls noch nicht bekannt!
     
  4. #3 Schuttgriwler, 31.01.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hallo,

    also wenn dann hat der AVerso nur zwei Sonden, eine vor dem Kat, eine danach.

    Wäre mal nett, wenn Du auch beschreiben könntest, bei welchen Situationen (Stadtverkehr, Vollgas Autobahn etc., Wetterlage, Straßenverhältnisse) der Fehler auftritt.

    Kannst Du mal in der Werkstatt nachfragen, welcher Fehlercode das war ?

    Ansonsten ist das Problem hier gänzlich unbekannt, nie gehört.
     
  5. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    @Denis .

    hallo Denis , ich habe das Problem auch gerade bekommen . Auf dem Weg zur Arbeit auf der Landstrasse ging die Check Engine Lampe an .
    Laut Werkstatt Fehler 1041 , 2.Lambdasondenheizung defekt . Nach Reset kam der Fehler nach 2km wieder . Werde jetzt wohl ne neue Sonde brauchen .
    Am Donnerstag bekomme ich Bescheid was der Spaß kostet . Und das nach nur 4Jahren . :(
    Da war meine alte Rina aber besser , nie einen Defekt .
    Weiß jemand was das kostet und ob man eventuell die Sonden auf dem freien Markt bekommt ?

    mfg. Jürgen
     
  6. #5 Schuttgriwler, 01.02.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Tja,

    Der Fehler 1041 ist definitiv lt meinem Handbuch zum CVerso (#ZZFE Motoren) überschreitung oder unterschreitung des Heizstromes der Lambdasonde 2.

    Tja, früher hatten wir auch keine Abgasnorm EU III, die eine Überprüfung des Katalysators zwingend erfordert. Deswegen ja die zwei Lambdasonden:

    die erste steuert das Gemisch

    die zweite überwacht das katalytisch behandelte Gemisch und somit den Kat.

    Und die Heizung in der Sonde ist notwendig, daß bei kalter Sonde das Zirkoniumelement gewärmt wird, um exakt messen zu können.

    Ich wette, daß bei strammer Fahrt bzw hoher Drehzahl der Fehler nie, oder selten kommt, richtig ?

    Wurde die Sonde durchgemessen ? Es gibt vorgeschriebene Widerstandwerte lt Handbuch um dies einwandfrei zu verifizieren und einen bloßen Kabelbruch/Marderfraß auszuschließen.
     
  7. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    Mal schaun , Donnerstag bin ich beim Händler . Werd ihn mal fragen .
    Danke für die Antwort .

    mfg. Jürgen
     
  8. #7 Lolli-Olli, 03.02.2005
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Naja, gerade die Kombination Carina + Lambdasonde ist ja wohl ein Thema für sich.
    Bei der Carina E sind die bei den Magermix-Motoren doch bald fast alle getauscht
    worden, bei der T17 gab's auchg schon Probleme damit.

    Jedenfalls würd' ich beim Thema Lambdasonde nicht gerade die Carina als "besser"
    bezeichnen.

    Gruß
    Olaf
     
  9. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    Da ich nicht den schwächlichen Magermix hatte sondern den 2Liter (133PS) kann man das schon sagen . Gehe halt auch von meinem Wagen aus und der hatte in den ganzen Jahren definitiv keine Macke bis ich ihn verkauft habe , was man vom jetzigen leider so nicht ganz sagen kann .


    mfg. Jürgen
     
  10. #9 Toyo Tom, 07.02.2005
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Nun der Verso 2.0L hat durchaus 4 Lamdasonden in zwei Katalysatoren.
    Zwei vor dem Kat und zwei Monitorsonden danach. Fehlercode war sicher "Sonde(n)" unter Schwellwert. Das ist aber ein alter Bekannter und kann zwei Ursachen haben.
    1 gab es ein Software update ECU (Aufleuchten der MIL bei gleichmäßiger Fahrt)
    2. kam der Fehler häufig bei einem verschmutzten Luftmassenmesser.
    Der Heitzdraht misst eine Luftmenge die Tatsächlich höher ist. Die ECU geht aber von weniger aus. Also ist das Gemisch dauerhaft zu mager und es wird versucht auszugleichen. Kommt es dabei zu einem überschreiten des Regelfensters erscheint ein solcher Fehlercode.

    Gruß Tom
     
  11. Zora

    Zora Guest

    Lieben Dank für die schnellen und zahlreichen Antworten. Kam zwischenzeitlich leider nicht dazu, mich nochmal zu melden ... Karneval im Rheinland :]
    Ja, die Anzeige kam jedesmal bei gleichmäßiger Fahrt, ich war nie sehr schnell. Zudem hatte ich noch ein weioteres Problem, was eventuell sogar damit zusammen hängen könnte. Mein linkes Abblendlicht ging nicht mehr, seit wann, kann ich ganz genau nicht mehr sagen. Als ich die Birne tauschen wollte, ging sie plötzlich wieder, also, wieder fest eingebaut, ausprobiert ... ging. Beim nächsten Start ging es wieder nicht mehr. Das lief jetzt doch einige Zeit so, bis ich mal im Sicherungskasten nachgesehen habe. Dort hab ich dann die ganzen Sicherungen festgedrückt, die Relais rausgenommen und wieder eingesteckt ... und siehe da, seitdem geht mein Abblendlicht wieder problemlos. So, nun die Frage, kann das auch vielleicht die Ursache dafür sein?
    Holsatica, Du hast es ja auch geschrieben, daß es vielleicht ein Wackler ist.
    Also nochmal ganz lieben Dank für Eure Unterstützung und die Tipps.

    Liebe Grüße aus dem immer noch tief verschneiten Süden,

    Zora
     
  12. #11 Carina-Sebastian, 09.02.2005
    Carina-Sebastian

    Carina-Sebastian Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Off Topic: Und da sag nochmal jemand, Frauen hätten keine Ahnung von Autos... 8) :D

    Gruß
     
  13. #12 Toyo Tom, 09.02.2005
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Das Licht hat damit ganz sicher nichts zu tun.

    Gruß Tom
     
  14. #13 Schuttgriwler, 09.02.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Nein, mit Sicherheit nicht. Bei der Glühlampe ist der Glühfaden am Ende seiner Lebensdauer angelangt und bereits mindestens einmal gerissen.

    Durch das draufklopfen, berühren sich in eingeschaltetem Zustand die beiden Fadenenden und verschweißen sich durch den enstandenen Lichtbogen, so wie beim Elektroschweißen. Der Faden jedoch wird immer wieder an anderer Stelle reißen, bis die Glühlampe endlich tot ist. :D

    Setze eine neue ein, alles andere ist vergebliche Liebesmüh'.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Zora

    Zora Guest

    ich glaub, da hab ich mich nicht wirklich verständlich ausgedrückt. Das mit dem Licht hab ich nicht als Ursache für das "Lambdasonsenproblem" vermutet, aber es hat bei mir die Vermutung unterstützt, daß eventuell eher ein Wackelkontakt als tatsächlich die Sonden die Ursache für den Fehler ist. Daß die Lampen irgendwann ihre Lebensdauer erreicht haben, ist mir schon klar, allerdings funktioniert das Licht seither wieder problemlos und so denke ich, daß das Lichtproblem dennoch vorerst zumindest gelöst ist. Bin seither 1500 km mit Licht gefahren und kein Ausfall mehr.
    Hab jetzt eh einen Termin wegen Rückrufaktion, da laß ich dann nochmal wegen der Sonden nachsehen.
    Lieben Dank aber für die zahlreichen Tipps.
    Tja, auch Frauen sind nicht immer ahnungslos, muß ja nicht gleich ne perfekte Schrauberin sein :]

    Lieben Gruß,

    Andrea
     
  17. GunMan

    GunMan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Das geschilderte Problem besteht bei meinem Previa R3 genauso. 4 Lambdasonden (2 Sonden für je 2 Bänke) wurden bereits getauscht, Zündkabel mit integrierten Zündspulen ebenso.
    Der Spaß hat mich schon über 800 EUR gekostet und jetzt soll der Kat für 2000 EUR getauscht werden.
    Das will ich so nicht mitmachen, zumal die Werkstatt der Meinung ist, dass der Kat eigentlich in Ordnung ist.

    Die Fehlermeldungen ergeben kein einheitliches Bild. Meines Erachtens stochert die Werkstatt mit der Stange im Nebel.
    Hat eigentlich schon mal jemand das Steuergerät getauscht, um es als Ursache auszuschließen?

    Hat jemand Erfahrung mit Diagnosekabel, -software und Laptop, um die Sensorwerte mitzuschreiben? Das ist der nächste Schritt, den ich unternehmen möchte und bin für Erfahrungswerte dankbar.

    Grüße
    Gunther
     
Thema: Lambdasonden Avensis Verso
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie viele lamdasonde Toyota avensis verso

    ,
  2. avensis verso probleme

    ,
  3. Anordnung Lamdasonden Toyota avensis verso

    ,
  4. warum ist die lamdasonde in der mitte des kats,
  5. toyota avensis verso probleme,
  6. lambdasonde sonde alten kommt fehler schnell neue lambdasonde kommt fehler auch aber nicht so schnell
Die Seite wird geladen...

Lambdasonden Avensis Verso - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  3. Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur

    Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur: Hallo, mein CV macht seit einer Weile seltsame klackernde Geräusche und ich habe keine Idee was es sein könnte. Nur meine Frau vermutet, dass wir...
  4. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  5. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...