Längere Erfahrungen mit Toyota (Corolla) auf Autogas

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Corolla Marburg, 11.03.2007.

  1. #1 Corolla Marburg, 11.03.2007
    Corolla Marburg

    Corolla Marburg Guest

    Hallo,
    hat jemand längere Erfahrungen mit einem Toyota (Corolla) auf Autogas? Sind jemanden Probleme, speziell Ventilprobleme, bekannt? Was nutzt ihr für Autogasanlagen? Was haltet ihr von FlashLube?
    Danke für die Antworten! Auch gerne per mail.
    Gruß Eric.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    da einfach nach gas suchen
     
  4. #3 Corolla Marburg, 11.03.2007
    Corolla Marburg

    Corolla Marburg Guest

    Da gibts aber nur ältere Einträge. Hat jemand aktuelle Erfahrungswerte. Vor allem: Sind Probleme mit umgerüsteten Autos bekannt? Ich möchte mir einen Corolla ab 2003 kaufen und auf Autogas umrüsten.
    Gruß Eric.
     
  5. Andi76

    Andi76 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hi...,
    hab schon einige Fahrzeuge auf Gas umgerüstet. Probleme hat es nur bei einem gegeben. Da ist nach gut 45tkm ein Ventil weggebrannt. (Fahrzeug wurde ohne Flashlube gefahren) Was man auf jeden fall bei Toyo Fahrzeugen verwenden sollte ist Flashlube!!
    Gute Anlagen sind meiner Meinung nach Stargas, Prinz.
     
  6. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenn 3 mit Gas, bei allen 3 sind die Motoren hochgegangen. Alle 3 hatten ZZ Motoren (Der Rolla ab 2003 hat auch ZZ Motoren... )
     
  7. #6 Mercurius, 11.03.2007
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Hmm... hab auch ne Weile mal an sowas gedacht... ein 2ZZ auf Gas. Aber scheint ja nicht so das wahre zu sein.

    Was waren das denn für Corollas? Ältere?

    Und zu der Antwort vorher.. was fürn ZZ Motor?
     
  8. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    ZZ Motoren sind die z.B. der 3ZZ-FE (1.6er 110PS) 4ZZ-FE (1.4er PS ?) usw... also alle Corollas ab BJ 1999 ?
    Erstmals wurden die doch im E11 Facelift schon eingebaut oder ?
    War auch mal dahinter mir den mit Gas umbauen zu lassen aber mein Umrüster vor Ort hat mir abgeraten.
     
  9. #8 RainerS, 12.03.2007
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Der neuere E11er ist so sparsam, dass ich ihn auch nicht auf Gas fahren würde. Und wenn, dann nur mit Flashlube, hab ich in meiner T19 Bj 1993 auch drin. Allerdings noch nicht so lange.

    Soll mit allen neueren Motoren auch anderer Hersteller deutlich mehr Probs mit LPG geben, als mit den alten.

    Gruss Rainer
     
  10. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Die T19 hat noch die hitzebeständigen Motoren, da sollte es EIGENTLICH keine Probs geben


    Mfg
     
  11. #10 carina e 2.0, 13.03.2007
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Probs mit VVt-i Motoren sind leider bekannt.

    Guckst du www.autogas-forum.de
     
  12. #11 waynemao, 13.03.2007
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Schade, im Zukunft hätte ich so eine Kombination nicht ausgeschlossen (E12 und LPG), aber ein Risiko will ich auch nicht eingehen.
     
  13. #12 celica-t20-gt, 13.03.2007
    celica-t20-gt

    celica-t20-gt Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Da muß man sich dann wohl über die alten Motoren freuen. Mein Bruder hatte seine T18 Turbo auf Autogas umgerüstet und meine T20 fährt er jetzt auch mit Autogas. Beides geht ohne Probleme, die T20 verbraucht sogar nur 10 Liter Gas/100km, also 5 Euro. :D
     
  14. #13 carina e 2.0, 13.03.2007
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    10L bei 2L (3S-GE) Hubraum und gemischtem Profil-> Motorschaden

    Meine verbraucht auch 10L + Startbenzin und das ist nen 3S-FE.
     
  15. #14 celica-t20-gt, 13.03.2007
    celica-t20-gt

    celica-t20-gt Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ist viel Langstrecke und Landstrasse, fast kein Stadtverkehr... Im Winter wird mit ner Standheizung vorgewärmt. Läuft schon seit einem Jahr völlig problemlos (über 30.000 km).
     
  16. #15 RainerS, 14.03.2007
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    verstehe ich das jetzt richtig? Dein T19 2,0 LPG ist kaputt gegangen?

    Was ist passiert?

    Gruss Rainer
     
  17. #16 carina e 2.0, 15.03.2007
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Nein das ist zum Glück nicht richtig.
    Damit wollte ich sagen dass 10L bei nem 3S-GE und gemischtem Profil zu wenig wären.

    Wenn das allerdings fast nur Landstraße ist und Langstrecke dann ist das zwar immer noch wenig, aber das geht dann schon durch.

    Meiner braucht bei Schleichfahrt (90-110) 8,5L Gas, etwas schnellere Landstraße (110-140) 9- 9,5L Gas. Wie gesagt 3S-FE.
     
  18. #17 Paseo97, 16.03.2007
    Paseo97

    Paseo97 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris Hybrid
    Hallo,
    ich hab meinen Corolla (E11 Facelift) bei 30000km auf Autogas umrüsten lassen. Bei 100000km hatte ein Zylinder 1,5bar weniger Kompression. Ventilspiel lies sich nicht mehr einstellen und die Auslassventile mussten erneuert werden. Ich hatte kein Flashlube eingebaut, jetzt wurde es nachgerüstet. Mal schaun wie lange er jetzt hält?!
     
  19. #18 schmost, 18.03.2007
    schmost

    schmost Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    ich fahre seit über drei Jahren einen Avensis 1.8 T22

    hatte ihn gebraucht bei 21t km mit ner vollsequentiellen BRC Anlage umrüsten lassen.

    bei 45tkm erste gelbe Warnleuchte, dann Kompressionsverlust 1. Zylinder.

    wurde bei ~55tkm repariert..

    dann bei ~80tkm wieder gleiches Spiel - diesmal 2 Zylinder starker Kompi und beim 3. leichter Verlust

    bei 95tk wurde dann der Zylinderkopf nach Köln in die Toyo Motorenschmiede geschickt und Titanauslassventile eingesetzt

    fragt nicht, was der Spaß gekostet hat :(


    jetzt habe ich 155tkm drauf und die Kiste läuft seit fast 1 1/2 Jahren Problemlos ( bis auf ne durchgerauschte Zündspule)



    also, was ich so mitbekommen habe:

    Gas verbrennt heißer und die gut abgestimmten und optimal ausgereiften Toyo-motoren vertragen die paar Grad mehr Auslasstemperatur nicht

    es stimmt, ältere Modelle können das wohl besser ab

    verbrauche zwischen 9l ( Anhänger mit ~100 auf der Autobahn) sonst 9,5-10, ansonsten 11 l bei 160 auf der BAB

    im Autogas-.Forum kann man darüber sehr viele interessante Sachen lesen....

    in diesem Sinne


    Gruss


    Schmost
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    hatte heute ein interessantes Gespräch bei meinem Toyota-Dealer und irgendwie sind wir auf gas zu sprechen gekommen. Er hatte dann gemeint, dass 20% der Gasfahrzeuge Probleme machen, die auf den Gasbetrieb zurückzuführen sind.
     
  22. MP2505

    MP2505 Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also ich fahre jetzt seit über 30 000 Km (09.05 umgerüstet) mit Autogas.
    Habe bis jetzt noch keine Probleme.
    HAbe zwar gehört das es da mit dem Ventilspiel Probleme geben soll.
    Werde das in kürze mal überprüfen ob das bei mir auch der Fall ist.
    Aber bis jetzt zum Glück keinerlei Probleme.
    Ich fahre einen Corolla E12 (vor dem Facelift) mit 1,6 l und 110PS.

    Was ist eigentlich "Flashlube"???
     
Thema: Längere Erfahrungen mit Toyota (Corolla) auf Autogas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla auf autogas umrüsten

Die Seite wird geladen...

Längere Erfahrungen mit Toyota (Corolla) auf Autogas - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  2. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  3. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  4. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  5. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...