Laden in Hamburg, der LS-Einbauringe für E12 haben könnte?

Diskutiere Laden in Hamburg, der LS-Einbauringe für E12 haben könnte? im Car Hifi Forum im Bereich Toyota; Kennt jemand ein Car-Hifi-Geschäft in Hamburg, dass passende Distanzringe zum Einbau von 165mm-Lautsprechenr in Corolla E12 haben könnte? Die...

  1. #1 Dr. Seltsam, 30.06.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kennt jemand ein Car-Hifi-Geschäft in Hamburg, dass passende Distanzringe zum Einbau von 165mm-Lautsprechenr in Corolla E12 haben könnte? Die Adapter gibt es bei ebay und in einigen Webshops, will aber gleich Montag schon basteln können :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rusty

    rusty Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du die Möglichkeit hast, mit Holz zu arbeiten, dann bau dir die Adapter selber. Ist nicht sonderlich schwer.

    Die sehen dann in etwa so aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    fg rusty
     
  4. #3 Dr. Seltsam, 01.07.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    na ja, hab nicht mal ne elektrische Stichsäge .... oder was für Werkzeug braucht man dazu?

    Muss man das Holz nicht noch behandeln, damit es nicht zu gammeln anfängt?

    Wie hast Du den Ring ans Blech geschraubt? Nach dem Aufbohren (?) der Nieten des alten LS sind da ja vermutlich recht dicke Löcher im Blech. Kriegt man da noch Blechschrauben rein, oder hast Du Gewindeschrauben genommen und innen eine Mutter hintergesetzt?
     
  5. rusty

    rusty Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Eine elekt. Stichsäge solltest du dir günstig besorgen können. Wenn mal ein Angebot im Baumarkt oder Supermarkt ist, kosten die meist so ca. 10€.

    Als Holz würde ich Birke-Multiplex empfehlen. Das ist sehr stabiel und gammelt auch nicht.

    Nach dem ausboren der Nieten bleiben 3 6mm Löcher. Zum befestigen hab ich Edelstahl Gewindeschrauben und selbs sichernde Muttern genommen.

    mfg rusty
     
  6. #5 Dr. Seltsam, 01.07.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    wie dick (Stärke?) muss das Holz sein, damit es genau passt (ohne noch was abschleifen zu müssen)?

    Liegt das Holz direkt am Blech auf, oder hast Du dazwischen noch Bitumen?
     
  7. #6 audioslave, 01.07.2007
    audioslave

    audioslave Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    wenn das nich hinbekommst dan zu patrick www.dr-carhifi.de der sizt in schenefeld.... mfg
     
  8. rusty

    rusty Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Das Holz kannst du entweder in 16mm oder 19mm stärke kaufen. An der Ecke unten vorne muss man etwas abschleifen, damit die Türverkleidung drüberpasst.

    Damit nichts Lärm machen kann ist eine dünne Schicht Dichtband zwischen Blech und Holz und LS und Holz ratsam.

    mfg rusty
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. PLweb

    PLweb Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab eine Schicht Bitumenmatten zwischen Blech und LS-Ringen. Multiplex lässt sich wirklich kinderleicht bearbeiten und eine Stichsäge lässt sich sicher auftreiben. Dicke hängt von der Einbautiefe der Lautsprecher ab. Bei meinem Flat-System haben schon ganz dünne gereicht:

    [​IMG]
     
  11. #9 Dr. Seltsam, 05.07.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    so, wollte mal Erfolg vermelden :)

    Nachdem ich zwischenzeitlich daran dachte, den Quart wegen seines großen Außendurchmessers direkt aufs Blech zu schrauben, habe ich nun doch aus 18mm Buche Multiplex Ringe gebaut. Eine Stichsäge wollte ich sowieso immer schon mal haben.

    Ich hatte noch Rainstop- Schaumstoff, den habe ich zwischen Holzring und Türblech eingespannt und so gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen (Dämmung + Wasserschutz). Auf die Holzleiste dann oben noch etwas Tesamoll sowie rund um den Holzausschnitt etwas Dichtungsmasse. Dann den Quart angeschraubt, dabei dehnt der Magnet das RainStop-Schaumgummi zu einem schützenden Korb. Die Lautsprecherkabel habe ich über eine seitliche Bohrung im Ring zugeführt, so dass kein LS-Kabel ins Türblech reingeführt werden müsste. Die Enden des LS-Kabels habe ich verzinnt und einfach in die Buchse des Toyota-Steckers reingepresst. Alternativ hätte man wohl den Stecker abschneiden müssen und es verquetschen oder mit Lüsterklemmen verschrauben müssen.

    Die einzige Schwachstelle meiner Konstruktion ist die Verschraubung der Holzinge mit der Tür. Da ich wie gesagt den Schaumstoff im Blechausschnitt eingeklemmt habe, konnte ich nicht mehr reingreifen und von innen Muttern gegensetzen. Die M6-Metallschrauben sind also nur mit dem Türblech verschraubt, wobei das beim Aufbohren der alten Nieten entstandene Loch ein entsprechendes Gewinde darstellt.

    Der Klang ist sahnemäßig :] Ich habe noch immer die serienmäßigen Hochtöner, als auch die Serien-Lautsprecher hinten und das Serienradio W58802 drin. Trotzdem ist es überhaupt kein Vergleich zu dem schlappen, trötenden Sound der Serien-Frontlautsprecher.

    Das serienmäßige Radio bleibt also erstmal drin. Nachdem es klanglich m.E. keine Schwachstelle ist, beobachte ich nur mit Sorge, dass etliche meiner CD-RWs sporadisch ausgespuckt werden, meist mit "err 1" Lesefehler. Obwohl es komischerweise nie Aussetzer auch bei Kopfsteinpflaster gibt, ist das CD-Laufwerk offenbar sehr empfindlich was Kratzer und Rohlingsqualität angeht.
     
Thema:

Laden in Hamburg, der LS-Einbauringe für E12 haben könnte?

Die Seite wird geladen...

Laden in Hamburg, der LS-Einbauringe für E12 haben könnte? - Ähnliche Themen

  1. Zuleitungen Airbag Corolla E12

    Zuleitungen Airbag Corolla E12: Hallo zusammen, drei Wochen, nachdem mein Wägelchen in einer Rückrufaktion, einen neuen Airbag verpasst bekommen hat, begann die Warnleuchte...
  2. Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung

    Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung: Servus Leute. Habe heute leider ein kleinesProblem bemerkt bei meinem Corolla. Habe den E12 1.6 Benziner. Nachdem ich heute ein wenig durch die...
  3. Bremssystem entlüften (E12 TSC)

    Bremssystem entlüften (E12 TSC): Moin Leute, beim Austausch des Bremskolbens vorne rechts ist mir vorhin ein kleiner Fauxpas unterlaufen. Die Bremsleitung war nicht richtig...
  4. Corolla E12 Airbaglämphen leuchtet

    Corolla E12 Airbaglämphen leuchtet: Hallo alle zusammen, Ich bin zum ersten mal in dem Forum und habe eine Frage an euch. Seit einiger Zeit habe ich das Problem das an meinem Auto...
  5. unterschiedliche Achsmanschetten für Corolla E12 1.6 Bj. 2004?

    unterschiedliche Achsmanschetten für Corolla E12 1.6 Bj. 2004?: Hallo werte Schrauber, ich bitte euch um Rat. Mein getriebeseitiger Faltenbalg (Manschette) der Antriebswelle ist defekt, Fahrerseite. Ich möchte...