Ladegerät für Auto-/& Motorrad- (Säure-/& Gel-)batterien

Diskutiere Ladegerät für Auto-/& Motorrad- (Säure-/& Gel-)batterien im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo Community! Ich benötige ein Ladegerät für Auto-/& Motorrad- (Säure-/& Gel-)batterien. Inkl. automatischer Abschaltung wenn Batterie voll....

  1. AWWA

    AWWA Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Signatur... ;-)
    Hallo Community!


    Ich benötige ein Ladegerät für Auto-/& Motorrad- (Säure-/& Gel-)batterien.
    Inkl. automatischer Abschaltung wenn Batterie voll.

    Kann mir jemand ein "gutes&günstiges" Gerät empfehlen?

    (Gibt es bei guten Ladegeräten viell. zusätzlich einen speziellen Ladevorgang den ich aktivieren kann, wenn die Batterie schon mehrmals komplett leer war?)


    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 quo, 19.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2011
    quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    was möchtest Du haben? sowas wie ein Ladungserhaltungsgerät oder ein richtig starkes Batterie Ladegerät?
    Bei den Erhaltungsgeräten ist es üblich das sie selber abschalten wenn die Batterie voll ist und in regelmässigen abständen eine Spannungsmessung durchführen und neu zu laden beginnen, wir benutzen in unserer Halle ca.5 Optima Geräte vom Typ 1-4, diese können auch gut tief Entladene Batterien wieder zum Leben erwecken.
    Richtig starke Ladegeräte schalten meines Wissens nicht selber ab wenn die Batterie voll geladen ist.

    Hier ein Bild des Optima 4 sowie des Cetek Erhaltungsgerätes.Du findest die Beschreibungen der Geräte auf der Optima Batterien Homepage. Leider kann man die neuen Optima nicht mehr von 6V auf 12V umschalten.

    [​IMG]
    [​IMG]


    Gruss Urs
     
  4. #3 diosaner, 19.06.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Cteck Ladegeräte sind wirklich zu empfehlen. Mit denen kann man älteren Batterien auch auf die Sprünge helfen.
    Und so teuer sind die nicht.
    Denn wie heisst es so schön:

    Wer billig kauft, kauft zweimal.:]
     
  5. marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    C-Tek kaufen, die sind super.
    Haben auch 2 davon:D
     
  6. #5 jg-tech, 20.06.2011
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ...ja, diese C-Tek sind wirklich empfehlenswert.
    Haben auch das "Batteriepflegeprogramm" implementiert.
    Haben in der Familie jetzt auch 2 von den 3600-ern.
    Versorgen damit abwechslungsweise einen Simson-Roller (12v 5Ah), einen Blei-Gel Akku eines Notstromgenerators (12v 7Ah) einen C-Verso (55Ah), einen Civic IMA (28Ah) und jetzt angedacht, meinen neuen T27 (60Ah). Vorher hatte ich meinen Avensis Verso im Winter damit auf Trab gehalten (wegen Standheizung).
     
  7. #6 AWWA, 21.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2011
    AWWA

    AWWA Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Signatur... ;-)
    Hey, danke für die Tipps.

    Eigentlich suche ich eine "eierlegende Wollmilchsau"... ;)
    Am besten n starkes Ladegerät und ein Ladungserhaltungsgerät.

    Ich habe mir n CTEK Ladegerät bestellt.

    Das MXS 4003 war sogar n Testsieger.
    Also schlecht sind die wohl nicht... ;)


    Es gibt ja auch die Möglichkeit die Autobatterie via "Zigarettenanzünderbuchse" zu laden. Aber eben nur wenn die Buchse auch ohne Zündung/Schlüssel funktioniert.
    Wie ist das eigentl. bei nem Yaris II Bj.01/2010? (Kann es aktuell nicht testen, da ich nicht vor Ort bin)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 diosaner, 21.06.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Geht nur, wenn Zündung an ist.
    Ist die Zündung aus, dann geht der Anzünder nicht mehr.
     
  10. #8 jg-tech, 23.06.2011
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ...das sollte bei allen Toyotas so sein (zumindest kenne ich keinen seit Starlet, wo das nicht so ist). Hier wird "sicherheitshalber" fast alles vom Bordnetz getrennt bei Zündschlüssel in Position off (oder gezogen).
    Ich hatte das zum C-Tek mitgelieferte Batterie-Kabel (mit Stecker) immer fest an die Batteriepole geschraubt und das Ladegerät dort unter der Motorhaube betrieben. Hatte damit keine Probleme.
     
Thema:

Ladegerät für Auto-/& Motorrad- (Säure-/& Gel-)batterien

Die Seite wird geladen...

Ladegerät für Auto-/& Motorrad- (Säure-/& Gel-)batterien - Ähnliche Themen

  1. Batterie Yaris 2013

    Batterie Yaris 2013: Hallo, meine Tochter fährt einen Yaris Bj 2013 OHNE Start Stop System. Nun ist die Batterie schon defekt. Bei der Inspektion gemessen. Der Yaris...
  2. Toyota Corolla e10 Batterie falsch herum angeschlossen

    Toyota Corolla e10 Batterie falsch herum angeschlossen: Vorab Hallo an alle und schonmal vielen Dank für eure Hilfe! Nachdem ich einem e10 Bj. 97 heute wieder leben einhauchen wollte und mir dies nicht...
  3. Batterie ständig leer

    Batterie ständig leer: Hallo Leute, langsam weiß ich mir keinen Rat mehr, habe seit letztes Jahr Probleme mit der Batterie, ein Woche stehen, Batterie völlig leer....
  4. Auto säuft immer wieder ab

    Auto säuft immer wieder ab: Hi ich fahre seit 6 Jahren einen Avensis t25 1.8 Baujahr 2003 Bis letztes Jahr keine Probleme super Klasse Auto. Dann ging's los Auto wollte nicht...
  5. Neues Auto gesucht..

    Neues Auto gesucht..: Hallo an die Community, es kommt nun die Zeit, dass ich einen neuen, treuen Begleiter benötige. Die Wahl ist ganz klar "Toyota". Ich dachte an...