Ladedruckerhöhung TSC

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Binford187, 08.04.2010.

  1. #1 Binford187, 08.04.2010
    Binford187

    Binford187 Guest

    Moin zusammen,

    ich bräuchte mal Nachhilfe in Sachen Ladedruck und Steuergerät.

    Inwiefern muss ich das Steuergerät "anpacken" wenn ich den Ladedruck erhöhe? Was muss sonst noch beachtet werden (LLK ist verbaut)?

    Und wenn wir schon beim Anpacken sind... wer kann denn eigentlich Denso - Steuergeräte programmieren (sollte dies nötig sein)?

    thx

    Jörg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CilentCipha, 08.04.2010
    CilentCipha

    CilentCipha Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mal mit Silverstone Performance gemailt. Die ein Set mit LLK und kleinerem Pully für den TSC verkauft. Und laut denen muss der TSC komplett neu gemappt werden.
     
  4. #3 zsolt_mol, 08.04.2010
    zsolt_mol

    zsolt_mol Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Mein Freund hat das letztes Woche gemacht.

    Silverstone Performance pulley
    Selbst gebaut luftkuhler
    Emanage Ultimate ECU
    Greddy 3bar Drucksensor (MAP)
    440ccm einspritzduse (originale TSC, dark grun)

    Probleme:
    pulley hat keine Kupplung -> check engine @ Leerlaufdrehzahl -> nicht genug Treibstoff -> korrigiert mit Emanage Ultimate

    Musste Zündung und Kraftstoff-Gemisch ändern von 1000RPM nach Drehzahllimit -> Emanage Ultimate

    Sie hätten ein Breitband-Sensor und EGT Sensor ohne diese kann man nicht tunen. Original-Einspritzdüsen sind gerade genug, mit 90% Einschaltdauer max.
     
  5. #4 Corollaboy, 08.04.2010
    Corollaboy

    Corollaboy Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TSC, Hyundai SantaFe 4WD
    Hi
    Die Magnetkuplung schaltet ca. 20 Sekunden nach Starten des Motors.
    Der Compressor ist also auch im Lehrlauf schon aktiv.
    Druck wird aber erst ab ca 2000 rpm produziert.
    Bei einer Ladedruckanhebung würde ich vermuten, das der Druck schon früher aufbaut. Ich bezweifel jedoch das das den Lehrlauf beeinflußt.

    Gruß
    Corollaboy

    PS: @Binford187 wie wirkt sich der LLK auf das Ansprechverhalten aus ?
     
  6. #5 zsolt_mol, 08.04.2010
    zsolt_mol

    zsolt_mol Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Silverstone Performance pulley hat keine Kupplung, es dreht den Kompressor immer. Original TSC dreht der Kompressor nur oberhalb einer bestimmten Gaspedal pozicion, du kannst es hören, wenn es klickt.
     
  7. #6 Binford187, 08.04.2010
    Binford187

    Binford187 Guest

    Welchen Durchmesser hat denn das Pulley?


    Kann ich Dir erst am WE sagen, dann test ich das mal ausgiebig... hab auch das satge 2 Kit, denk aber nicht dass sich da viel ändern wird.... vorerst :D
     
  8. #7 zsolt_mol, 08.04.2010
    zsolt_mol

    zsolt_mol Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    94mm, original 100mm.

    Komressor Drehzahl, 100mm Durchmesser, erhohte Drehzahl limit 8500RPM: 10795RPM

    Komressor Drehzahl, 94mm Durchmesser, erhohte Drehzahl limit 8500RPM: 11483RPM

    Komressor Drehzahl, 94mm Durchmesser, normale Drehzahl limit 8250RPM: 11145RPM

    Ogura TX12 maximalen konstant Drehzahl: 11000RPM, absolut max 14000RPM

    Nicht genugend Treibstoff und losung in Emanage Ultimate:
    [​IMG]

    Alte video mit 100mm pulley:
    http://www.youtube.com/watch?v=LLk7hFiU2QE
     
  9. #8 toyfreak, 08.04.2010
    toyfreak

    toyfreak Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf V GTI
    wie kommst du auf 440ccm,
    TSC hat 100%ig 400ccm
    TS hat gelb 315ccm!

    Das TSC Serien Pulley ist auch 102mm / 0,5bar max druck!
    Das 100mm Pully erhöht en druck schon auf 0,8bar.

    Da will ich garnicht wissen was beim 94mm Pulley los ist, das hält der Motor Nie im Leben 100.000km aus.

    Aber berichte mal und sag was an Leistung raus kommt! :]

    gruss
    toyfreak
     
  10. #9 zsolt_mol, 08.04.2010
    zsolt_mol

    zsolt_mol Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Nicht ganz so:
    pre facelift TS: 310ccm gelb, Aizo, 23209-22030 original Teilnummer
    nach facelift TS: 330ccm braun, Denso (Aizo hat probleme)
    TSC: 23250-YW201, 440ccm Denso, auch benutzt in Lotus Exige S kompressor

    Das ist unmoglich. Nur 2% Differenz kann nicht nachgeben fast 50% Erhöhung des Drucks. Ogura sagt TX-12 Kompressor Durchmesser ist 100mm, siehe ihre Website.

    Maximale Ladedruck ist 0,65-0,7 bar mit 94mm, aber nur wenn du von 1000RPM vollgas gibst, sonst bei hohen Drehzahlen Ladedruck beginnt zu sinken.

    Original TSC hat 0,5bar bei niedrigen Drehzahlen und nur 0,3bar nach VVTL i-Punkt @ 4800RPM
     
  11. #10 Binford187, 08.04.2010
    Binford187

    Binford187 Guest

    also 0,5bar max is net ganz korrekt oder? hab mir den Druckverlauf jetzt nochma mit nem Messgerät angeschaut... Max is in etwa 0,65 bis 0,7bar beim Original Pulley, das müsste sich auch ungefähr mit den Hersteller-Angaben decken, oder?
     
  12. #11 toyfreak, 08.04.2010
    toyfreak

    toyfreak Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf V GTI
    Hi,

    du misst nur sch..sse kann es sein???

    erst 0,3 jetzt 0,7bar überprüf mal alles, max sind 0,5bar und das ist auch bewiesen/gemessen und von TTE so angeben.

    und 102mm Pully ist korrekt da ich die Technische Zeichnung da habe, da es ein Toyota Motorsport spec ist. (Nicht lesen was Ogura schreibt, messen ist besser! :P)

    aber egal 94mm ist viel zu viel, aber ich lass mich überraschen.

    gruss
    toyfreak
     
  13. #12 zsolt_mol, 08.04.2010
    zsolt_mol

    zsolt_mol Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nicht, warum du solche Dinge sagst. Boost wurde gemessen in Original Zustand and also für das 94mm. Ohne dass wir werden den Motor töten (Es ist zwingend notwendig für die Zündung und Kraftstoff).

    Wenn du glaubst mir nicht ist mir egal. Du kannst es sehen im Hungaorring am 9. August. Oder vielleicht in diesem Jahr auf dem Nürburgring (noch nicht entschieden).
     
  14. #13 toyfreak, 08.04.2010
    toyfreak

    toyfreak Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf V GTI
    Der erste Teil ist an binford gerichtet, bitte alles lesen!

    Ungar ist bissl weit, Nurburgring Wann??? ist da besser.
    Aber bin gespannt, wenn Du Dein Ergebnis uns mitteilen willst.

    gruss
    toyfreak
     
  15. #14 zsolt_mol, 08.04.2010
    zsolt_mol

    zsolt_mol Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Nurburgring noch nicht fest. Wir (ich mit mein Turbo and mein Freund mit TSC) haben einige Probleme mit Gelenkwellen sie sind nicht gut zu der Rennstrecke....
     
  16. #15 Binford187, 08.04.2010
    Binford187

    Binford187 Guest

    doppel bla, das erste mal war zugegebenermasen schlecht gemessen mit ner ewigen Schlauchlänge und nem mechanischen Manometer, welches bis 3 bar ging und somit schlecht ablesbar war.

    Allerdings habe ich jetzt mit nem Digitalen Instrument direkt am Kompressor gemessen und habe definitiv 0.6-0.65bar @2500RPM gehabt und noch 0,3 bei 7500RPM was sehr wohl auch mit dem übereinstimmt was Kurvenfreund bzw Chris-n so gesagt haben. Laut Toyota 0,55bar @4500 und 0,3 @8000RPM.
    Schau Dir den ersten Dyno-Run threat mal an.
     
  17. #16 Kurvenfreund, 08.04.2010
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Hi,

    ich bin mir sehr sicher, dass das SO auch nicht stimmt. Homologiert sind 315ccm, jedenfalls eindeutig vor dem Facelift. Die TSCs sind Facelift-Modelle und hatten nach wie vor gelbe Injektoren drin, also für die kurze Zeit zwischen Bandproduktion und Compressor-Einbau. Braune habe ich nie gesehen.

    Die grünen vom TSC sind 400er, da bin ich mir auch zu 99% sicher, weil das Verhältnis TS/TSC Injektoren 0,786 beträgt. So ist es gemappt.
     
  18. #17 Kurvenfreund, 08.04.2010
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Gilt nicht für alle, hängt von der Produktionsreihe und Abgasnorm ab.


    Alle brauchen eine Mindest-Wassertemperatur, bei kaltem Motor ist das Pulley immer offen.

    Die ersten brauchten zusätzlich eine Mindest-Geschwindigkeit (ich meine 6km/h), im Stand bleibt das Pulley offen. Auch braucht es ein wenig Gas (allerdings nicht die 90%, die du woanders geschrieben hast, antippen reicht).

    Die letzten (möglicherweise erst ab Euro IV) haben den Kompressor immer an, wenn das Kühlwasser warm genug ist, um das anfahren zu erleichtern.
     
  19. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Langsaaaaam....

    Das muss nicht sein, reisst Euch zusammen, ok?
    Das Thema an und für sich ist nämlich sehr interessant.
    Kurvenfreund hat von den Gurken richtig Ahnung, er schraubt da bei dem Club, TTE oder wie der heisst. :D :D :D

    Emma :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kurvenfreund, 08.04.2010
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    RE: Langsaaaaam....

    Danke für die Blumen, Emma :) Bei allem bin ich mir aber auch nicht mehr soooo sicher, schließlich ist das ne alte Gurke und die Entwicklung ewig her...aber das eine oder andere hab ich noch im Kopf ;)

    Übrigens, den Club gibts so gar nicht mehr...aber deswegen sind die Leute ja nicht aus der Welt!
     
  22. #20 Corollaboy, 08.04.2010
    Corollaboy

    Corollaboy Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TSC, Hyundai SantaFe 4WD
    Die letzten (möglicherweise erst ab Euro IV) haben den Kompressor immer an, wenn das Kühlwasser warm genug ist, um das anfahren zu erleichtern.[/quote]

    Genau wie ich schon beschrieben habe, nach dem starten nach ca 20-30min macht es gut hörbar KLACK und die Kuplung ist geschlossen.

    Im Winter kann es auch mal was länger dauern, ist dann wie nen Schlag in den Nacken wenn die Kuplung plötzlich schließt.

    Mal ne Frage an alle, ist es überhaupt möglich eine Druckerhöhung ohne Zusatzsteuergerät durchzuführen?
    Für die Ladeluftkühlung hab ich ja schon auf eine andere weise gesorgt.

    Gruß

    Corollaboy

    PS: hab die grünen Einspritzdüsen drinn.

    [​IMG]
     
Thema:

Ladedruckerhöhung TSC

Die Seite wird geladen...

Ladedruckerhöhung TSC - Ähnliche Themen

  1. TTE Felgen Toyota Corolla E11 E12 TS TSC 4x100 17 Zoll

    TTE Felgen Toyota Corolla E11 E12 TS TSC 4x100 17 Zoll: Hallo zusammen, verkaufe 4 TTE Felgen von Toyota. Diese fahre ich seit 2 Jahren auf meinem Toyota Corolla E12. Die hinteren zwei Felgen - jetzt...
  2. 7x17 Zoll 4x100 Corolla E12 TS TSC

    7x17 Zoll 4x100 Corolla E12 TS TSC: Morgen zusammen, suche billige/günstige Alufelgen für meinen Corolla. Keine teuren OZ, BBS, etc, wirklich billig, können verkratzt sein etc....
  3. Corolla TS Compressor TSC Motorteile.

    Corolla TS Compressor TSC Motorteile.: Hallo zusammen. Ich habe noch ein paar Motorteile eines TS Compressor hierliegen, die zum Verkauf stehen. Ogura TX 12 Kompressor: Ebay Link:...
  4. günstige Alternative für eine Sportbremsanlage Corolla TS / TSC

    günstige Alternative für eine Sportbremsanlage Corolla TS / TSC: Hallo zusammen, anbei eine günstige Alternative für eine Brembo Sportbremsanlage bei einem Corolla TS/TSC. Freue mich Kommentare und Kritik...
  5. Suche Corolla e12 TS oder TSC Karosserie

    Suche Corolla e12 TS oder TSC Karosserie: Hallo, Suche eine e12 TS oder TSC Karosserie mit Papiere vielleicht hat ja jemand was bzw. kennt jemanden, der eine hat