Ladedruckanzeige anschließen DCAT

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Patitwelve, 28.09.2009.

  1. #1 Patitwelve, 28.09.2009
    Patitwelve

    Patitwelve Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS Kompressor
    Hallo Forum!

    Ich möchte mal wieder was am Auris machen, diesmal ist der Innenraum dran.
    Möchte gerne eine RaidHP Ladedruckanzeige einbauen:
    [​IMG]

    Nun weiß ich nicht so recht wo ich das Teil im Motorraum anschließen soll.

    Habe mal nen paar Fotos gemacht...
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wo genau muss ich das T-Stück einbauen? Wäre super wenn ihr das einfach auf dem Foto mit Paint farbig deutlich machen würdet.
    Einbau sollte dann ja kein Problem mehr sein.

    Danke schonmal!!!

    Patrick
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Patitwelve, 29.09.2009
    Patitwelve

    Patitwelve Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS Kompressor
    Na kommt schon, muss doch jemand wissen!!!!
     
  4. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Nimm irgendnen Unterdruckschlauch der von der Ansaugbrücke weggeht und gut is ;)
    Kannst ja bei ner Druckleitung nichts kaputt machen. Wenn's nicht klappt, einfach wieder zusammen stecken ;)
     
  5. #4 Patitwelve, 09.10.2009
    Patitwelve

    Patitwelve Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS Kompressor
    So habe die Elektrik und den Schlauch jetzt soweit komplett verlegt.

    Will ja nicht nur den Unerdruck messen. Dann geht die Anzeige nur ins negative (richtig?).
    Also am sinnvollsten ist doch zwischen Ansaugbrücke und Ladeluftkühler.
    Ist das die markierte Leitung?

    [​IMG]

    Will das ganze morgen zuende bringen. Falls es ne bessere Leitung gibt, eben einfach auf dem Bild markieren!!! Danke :)
     
  6. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Naja, du solltest schon NACH Turbo anschließen, aber ab da ist ja egal, wo du's abnimmst, ob vor oder nach LLK ist ja eigentlich relativ ,)
     
  7. #6 Patitwelve, 10.10.2009
    Patitwelve

    Patitwelve Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS Kompressor
    und ist das dann die markierte leitung?
     
  8. #7 *Toyotafreak*, 10.10.2009
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    ne :D

    suche mal am LLK ;)
     
  9. #8 runingtoy, 10.10.2009
    runingtoy

    runingtoy Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Du musst die Unterdruckleitung von ner Anzeige nach der Drosselklappe anschliesen, das heist an der ansaugbrücke. Such dir ne Unterdruckleitung irgend wo an der Ansaugbrücke und schlies die Leitung dazwischen. ENDE. :] :] :]

    Und du währst der erste der im stand im lehrlauf einen Ladedruck hinbekommt. ?(

    Nur unterlast baut der Turbo Ladedruck auf. Also fahr mal ein stück und du wirst sehen es FUNZT. 8)

    Gruss
     
  10. #9 Patitwelve, 10.10.2009
    Patitwelve

    Patitwelve Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS Kompressor
    okay das der im Leerlauf ne negative Zahl anzeigt hab ich schonmal gelesen.
    Mit was Motoren angeht ziemlicher Laie.

    Will euch ja nicht auf die Nerven gehen - aber da ich keine Ahnug hab wo beim DCAT die Drosselklappe sitzt und wo überhaupt die ganzen Kabel hinführen - wäre es nett wenn ihr mir genau den Schlauch sagt, wo ich es anschließen muss :]

    Wollte jetzt nicht alle möglichen Schläuche ausprobieren...
     
  11. #10 runingtoy, 10.10.2009
    runingtoy

    runingtoy Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 Patitwelve, 10.10.2009
  13. #12 *Toyotafreak*, 10.10.2009
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    der Schlauch unterm Luftfilterkasten könnte vom LLK kommen
    aber sind alles vermuttungen
     
  14. #13 runingtoy, 10.10.2009
    runingtoy

    runingtoy Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir die Fotos jetzt ganz genau angesehen und keine Unterdruckleitung gesehen. Wo hast du es als erstes montiert????

    Die Ansaugbrücke sitzt dummer weise ganz hinten am Motor und kein Bild zeigt das richtig.

    Aber du hast recht hör auf irgend welche Leitungen an dem Motor abzuziehen, zum schluß hast ne fehler Meldung im Steuergerät.

    Noch ein Tipp ne Unterdruck Leitung is so 4mm dick net mehr.

    Gruss
     
  15. #14 Patitwelve, 10.10.2009
    Patitwelve

    Patitwelve Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS Kompressor
    Hab jetzt eben die Batterie, den Luftilterkasten und nen Kaltluftrohr rausgebaut.

    http://www2.pic-upload.de/10.10.09/z12xtcealnd.jpg

    Da sieht man ganz gut, dass vom Turbo zum Ladeluftkühler ein Rohr geht. Das Rohr hab ich auf dem Foto mal rot mackiert (1).
    Das Rohr verläuft dann bis zu Punkt 2 und mündet in den LLK.

    http://www2.pic-upload.de/10.10.09/p1zls4xk2po6.jpg

    Kurz vor dem LLK wird aus dem Metallrohr ein Gummischlauch mit dem gleichen Durchmesser wie das Metallrohr. Kann ich hier den Ladedruckmesser anschließen?
    Bräuchte dann ja auch kein T-Stück wenn ich das Rohr direkt "anzapfe". Klingt das soweit sinnvoll?
     
  16. #15 runingtoy, 10.10.2009
    runingtoy

    runingtoy Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal find ich´s Klasse das dich mal mit deiner Kiste beschäftigst. Sinvoll is es den Ladedruck an o. in der Ansaugbrücke abzugreifen, da er dort dir den genauen Ladedruck anzeigt wird. Verfolge die Leitung die aus dem Turbo kommt und durch den LLK geht die wird dan zurück an die Ansaugbrücke gehen und auf die Zylinder verteilt, und befor die Druckleitung vom LLK in die Ansaugbrücke geht kommt ne Klappe mit nem Elektronischen Bauteil drauf, danach müßt du den Ladedruck abgreifen.Wenn du vor dem Auto stehst irgend wo links hinten unten wird das sein??

    Wenn das so weiter geht fahr ich zum Toyota Händler und zerleg so´en ding und mach ein Foto.

    Gruss.
     
  17. #16 Patitwelve, 10.10.2009
    Patitwelve

    Patitwelve Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS Kompressor
    Ich glaub ich habs gefunden :))

    http://www2.pic-upload.de/10.10.09/kxv8zj694wlp.jpg

    Also der markiere Schlauch führt vom LLK zur Drosselklappe(?) in den Motor. Also kanns ja nur der Ansaugbereich sein...

    Von dem dicken Schlauch geht ne Leitung ca. 1cm Durchmesser in diesen weißen "Zylinder" den man auf dem Bild sieht. Kann ich hier das T-Stück einsetzten? Oder lieber direkt vor der Drosselklappe?
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Patitwelve, 10.10.2009
    Patitwelve

    Patitwelve Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS Kompressor
    Habs so angeschlossen und es funktioniert!! Danke :)
     
  20. #18 runingtoy, 10.10.2009
    runingtoy

    runingtoy Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau da hätte ich´s auch Probiert, Super wenn´s Funtzt.

    War ne schwere Geburt!!!!!

    Aber nur so hat man auch spass an der sache.

    lg
     
Thema:

Ladedruckanzeige anschließen DCAT

Die Seite wird geladen...

Ladedruckanzeige anschließen DCAT - Ähnliche Themen

  1. Abbiegelicht und Comming Home wo anschließen?

    Abbiegelicht und Comming Home wo anschließen?: Guten Tag, ich möchte ein Comming-Home Modul in meinem E12 einbauen. Meine Frage ist: Wo genau in Fahrzeug finde ich den benötigten Kabelstrang?
  2. Toyota Auris 2.2 DCAT 18 Monate Tüv / Scheckheft / usw.

    Toyota Auris 2.2 DCAT 18 Monate Tüv / Scheckheft / usw.: Es ist soweit der Auris kommt unter den Hammer. Noch zwei Tage. Zuschlagen Leute!!!...
  3. Vibrationen beim beschleunigen Avensis DCAT

    Vibrationen beim beschleunigen Avensis DCAT: Hallo Kollegen, bin mit meinem Latein am Ende. Fahre einen 2006 er Avensis DCAT mit folgendem Problem : Ich habe Vibrationen ab ca 50 Kmh. Ab...
  4. Toyota Auris 2.2 DCAT 18 Monate Tüv / Scheckheft / usw.

    Toyota Auris 2.2 DCAT 18 Monate Tüv / Scheckheft / usw.: Siehe: http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/toyota-auris-2-2-dcat-18-monate-tuev-scheckheft-usw-/395255282-216-5664 Preis: Fix [IMG]
  5. 2.2 DCAT kein Ladedruck mehr Turbo Profis hier?

    2.2 DCAT kein Ladedruck mehr Turbo Profis hier?: Hallo zusammen hab seit ein paar Tagen ein Problem - Ladedruck wir nicht mehr aufgebaut - es zischt im Motorraum wenn der Turbo druck aufbauen...