ladedruck...

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von IzeBOXX, 05.02.2005.

  1. #1 IzeBOXX, 05.02.2005
    IzeBOXX

    IzeBOXX Guest

    hi,

    ich kenn mich nicht gut aus wenns ums motorische geht,

    weil ein freund hat bei seinem wagen (vw jetta) angeblich den ladedruck erhöht = mehr leistung!?

    geht das bei einer carina T19 2.0L TD auch? kann man da den ladedruck erhöhen (wenn auch nur minimal) oder bringt das nix bzw. gehts net?

    wenns geht wie *g* und was müsste sonst noch umgebaut/verändert werden?


    mfg Ize
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spector, 08.02.2005
    Spector

    Spector Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    bringen tut es schon was.
    Der Ladedruck erhöht die Einspritzmenge von dem Diesel. So kommt es das der Motor selber mehr an Treibstoff bekommt und dabei entsteht mehr Verbrennung in dem Motor. Durch die Verbrennung wird mehr Kraft / Leistung freigesetzt dies wirkt wiederrum auf die Antriebsachse.
    Der Turbolader wird ebenfalls schneller eingeschaltet. Das merkt man auf jedenfall.
    Mit einer Powerbox kann man diesen Effekt ebenfalls erreichen.
    Kommt nur darauf an welcher Hersteller und was es an €ros ausmacht.
     
  4. #3 Jackhammer, 08.02.2005
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    Theoretisch läßt sich durch anheben des Ladedrucks und durch erhöhen der Einspritzmenge die Leistung erhöhen, aber Deine Rina hat wohl den 2C-T Motor... Keine Ahnung ob es da die Möglichkeit eines Zusatzsteuergerätes gibt, der Motor ist ein altes Eisenschwein :D
     
  5. Formi

    Formi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3
    Nix gegen Dich, aber durch die Erhöhung vom LD kommt mehr Luft in den Brennraum und kein Diesel. Beim Benziner ist's so, das wenn man den LD zu hoch schraubt und kein zusätzliches Benzin einspritzt die Verbrennungstemperatur zu hoch wird und es Schäden am Motor geben kann (Loch im Kolben u.ä.). Wie sich die Sache beim Diesel verhält, keine Ahnung...

    mfg, flo
     
  6. spyker

    spyker Guest

    Du meinst mehr Gemisch wird eingespritzt oder!? Weil nur mehr Luft ist eben auch ein Seich.. :)

    Diesel machen doch einfach einen anderen Chip, der dann LD und so raufschraubt.. Aber da würd ich schon auch zu einem gehen, der weiss was er tut..

    spyker
     
  7. Formi

    Formi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3
    wen meinste?
    Ich mein, je höher der LD, desto mehr Luft ist im Brennraum, desto magerer ist das Gemisch.
    Ob die ECU das bei dem Avensis erkennt und dementsprechend mehr Diesel einspritzt, das weiß ich nicht.
     
  8. #7 Burnmax, 08.02.2005
    Burnmax

    Burnmax Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    2.839
    Zustimmungen:
    0
    Ein Chip erhöht doch nicht nur den Ladedruck, sondern auch die Einspritzmenge!
     
  9. #8 Shell@Castrol, 08.02.2005
    Shell@Castrol

    Shell@Castrol Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Civic, Integra, CBR600rr
    Hi,

    alle reden se hier an einander vorbei *göttlich* ;)

    ~~~Shell~~~
     
  10. #9 Burnmax, 08.02.2005
    Burnmax

    Burnmax Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    2.839
    Zustimmungen:
    0
    Tja, du kannst dir also sicher sein, es ist alles beim Alten!
     
  11. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Die Anhebung des Ladedrucks bringt mehr Leistung und ist bei modernen Motoren mittels Motormanagement möglich. Bei alten Motoren findet man oft ein Bypass Ventil, dass den Ladedruck begrenzt. In so einem Fall kann man den Ladedruck erhöhen in dem man dem Bypass ventil eine härtere Federn verpasst.
    Nur den Ladedruck anheben ist nur in begrenzten Rahmen gesund für den Motor. Wenn nämlich die Einspritzmenge nicht erhöht wird, wird das Gemisch magerer und somit die Verbrennung heißer. Das kann zu einem Motorschaden führen. Weiters steigt mit zunehmend magererem Gemisch der NOx Ausstoß.
     
  12. Formi

    Formi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3
    so hab ich's gemeint :]

    und die fragestellung war ja nur nach erhöhtem ladedruck und net nach nem chip. macht euch ma locker :rolleyes:
     
  13. Hardy

    Hardy Guest

    Sollte vielleicht noch gesagt werden, ob der Carina-Turbodiesel einen Luftmassenmesser hat. Wenn ja, sollte mit mehr Luft ja auch mehr Diesel zugeführt werden.

    Üblich ist bei Turbodiesel-Tuning aber eine Veränderung der anderen Parameter, in erster Linie Anfettung. Der Ladedruck ist eh schon sehr hoch und der Motor dementsprechend belastet. Durch die Anfettung durch das Chiptuning rußt er wie Sau, hält aber offenbar immer noch die Abgasnorm ein (im Falle von Euro 3 und früher), weil da die Rußpartikelmenge keine so große Rolle spielt.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass beim Chip Tuning nur die Einspritzmenge verändert wird. Denn viele Leute behaupten, dass er nach dem Chip Tuning gleich viel oder weniger verbraucht. Das läßt eher auf eine Erhöhung des Ladedrucks schließen.
    Und ein Arbeitskollege meines Bruders hat seinen Golf 4 TDI von 110PS auf 145-150PS tunen lassen. Auf dem nachhause Weg vom Tuner hat bekam er einen kapitalen Turboschaden. Sowas kommt sicher nicht vom anfetten :D
     
  16. #14 RoadRash, 09.02.2005
    RoadRash

    RoadRash Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vorsicht mit Ladedruckerhöhung bei den Diesels !!!
    Durch die hohe Kompression entickelt er sofort ein monströses Drehmoment wodurch Pleuel, Getriebe etc. *hopps* gehen können. ;(
     
Thema:

ladedruck...

Die Seite wird geladen...

ladedruck... - Ähnliche Themen

  1. 2.2 DCAT kein Ladedruck mehr Turbo Profis hier?

    2.2 DCAT kein Ladedruck mehr Turbo Profis hier?: Hallo zusammen hab seit ein paar Tagen ein Problem - Ladedruck wir nicht mehr aufgebaut - es zischt im Motorraum wenn der Turbo druck aufbauen...
  2. Celica GT4 Ladedruck

    Celica GT4 Ladedruck: Hallo Leute, ich will meiner GT4 ein wenig mehr Leistung geben. Jetzt die frage ich habe vor den Ladedruck zu erhöhen als ein Teil des Vorhabens...
  3. toyota st205 jspec ladedruck problem

    toyota st205 jspec ladedruck problem: Hallo Leute hab ein problem mot meinem ladedruck hab ein boostcontroller verbaut und das vsv stillgelegt. So beschreibung des fehlers ist sobald...
  4. Defi Link BF Ladedruck, Oel Temp, Abgas Temp inkl. Steuergerät & Sensoren

    Defi Link BF Ladedruck, Oel Temp, Abgas Temp inkl. Steuergerät & Sensoren: http://www.defi-shop.com/products/end/dl_bf/summary_dlbf/ Anzeigen Defi Link BF Ladedruck, Oel Temp, Abgas Temp in Weiss / Rot 3 Halterungen fürs...
  5. Ladedruck bricht ein, Turbolader defekt? (Celica ST205)

    Ladedruck bricht ein, Turbolader defekt? (Celica ST205): Hey Leute. Gestern hab ich vermutlich meinen Lader erfolgreich vernichtet. Bin nachmittags eine kleine Bergstrecke etwas zügiger gefahren und...