ladedruck und spritgüte?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von e-man, 19.04.2004.

  1. e-man

    e-man Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    wollte mal wissen warum die amis so abdrehen wenn ich sie frage ob man 1,5 bar mit normalen sprit fahren kann??! also ich meine damit optimax oder 99 oktan! liegt es an dem zu grossen lader? auf der supra?! mk4 t78 oder was is da so entscheidend! der nadi hier in berlin fährt dauernd so rum, zwar mit serienturbos aber immerhin. wie war nochmal verhältnis 16psi = 1bar? 22-24 psi also fast 1,5 bar?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    22 psi = 1,517 bar

    wenn ich mich recht erinnere, dann bedeuten 100oktan für amis doch schon fast rennsprit?! kann schon sein, dass bei deren standard-plörre die supras bei hohem ld anfangen zu bocken...
     
  4. #3 Asha'man, 19.04.2004
    Asha'man

    Asha'man Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    0
    Die Amis haben kein 100 Oktan an Tankstellen. Je nach Staat sind 90-95 das höchste der Gefühle.

    Wie djr sagt, für die ist 100 Oktan schon fast Rennsprit.

    Umso höher dein Ladedruck, desto heisser wirds in den Brennräumen. Benzin mit niedriger Oktanzahl fängt bei niedrigeren Temperaturen an sich selbst zu entzünden, als Benzin mit hoher Oktanzahl.
    Wenn es durch den erhöhten Ladedruck nun für das Benzin, was du gerade fährst zu heiss wird, entzündet es sich von selbst und die Explosion kommt vor der Zündung. Dein Motor klopft.
    Keine Ahnung was für nen Ladedruck du in der Supra mit welchem Sprit fahren kannst. Kommt auch auf LLK, zusätzliche Kühlung der Brennräume (Alkohol, Wasser, ...), etc. an.

    Wenn der Motor klopft ist zu viel. :)
     
  5. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube mal gelesen zu haben, dass die Oktanzahlen in Amerika nicht mit unseren 1:1 zu vergleichen sind.

    Keine Ahnung ob es wahr ist, aber es würde schon Sinn machen.
     
  6. e-man

    e-man Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    und ich dacht die ami pläre wär besser und vor allem mit mehr pktan gefüllt wie unser sprit............wer kennt denn den umrechnungsfaktor, heisst ich fahre 99 oder 100 deutsche oktan, was muss ich den knaben erzählen, damit es für sie ein vergleichswert gibt.??
     
  7. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    OKTANZAHL
    Bei der Bestimmung der Klopffestigkeit wird ein besonderer Einzylinder-Prüfstandsmotor
    verwendet. Je nach Arbeitsbedingungen liefert er die ROZ (Research-Methode)
    oder die MOZ (Motor-Methode). Alle Einzelheiten des Messverfahrens sind in
    DIN 5 1 756 (ª DIN-Normen für Mineralöl) festgelegt. Beide Oktanzahlen charakterisieren
    unterschiedliche Kraftstoffeigenschaften, die MOZ ist insbesondere ein Hinweis
    auf das Hochgeschwindigkeits-Klopfverhalten. Die ROZ ist in Deutschland durch die
    Norm DIN EN 228 (ª Ottokraftstoff) für Normalbenzin auf mindestens 91, für Superbenzin
    auf mindestens 95 und für Super Plus auf mindestens 98 festgelegt.
    MOZ gibt die Klopffestigkeit von Otto-Kraftstoff an (US-Variante)


    Research-Octanzahl (ROZ)

    Konstante Drehzahl von 600 Umdrehungen pro Minute, konstante Zündeinstellung, Luftvorwärmung von 52 °C.
    Motor-Octanzahl (MOZ)

    Drehzahl von 900 Umdrehungen pro Minute, automatische Zündeinstellung, Gemischvorwärmung von 149 °C.
    Die MOZ ist im Schnitt 10 Punkte niedriger als die ROZ aufgrund der schwierigeren Betriebsbedingungen bei der Ermittelung der MOZ. Zuerst wird an der Kraftstoffprobe durch Veränderung des Verdichtungsverhältnisses die Klopfgrenze bestimmt. Anschließend wird ein Gemisch von iso-Octan (OZ = 100) und n-Heptan (OZ = 0) im Motor verbrannt. Hierbei wird das Gemisch von 100% iso-Octan in Richtung n-Heptan verändert. Beginnt der Motor erneut zu klopfen, so ist die Vergleichszahl für den Kraftstoff gefunden.

    ;)
     
  8. #7 Asha'man, 19.04.2004
    Asha'man

    Asha'man Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    0
    Das würde ja heissen, dass der Ami 90 Oktan Sprit unserem VPower entspräche, wenn die Jungs drüben nach dem MOZ Prinzip messen, richtig?
     
  9. Gospel

    Gospel Forums-Techniker

    Dabei seit:
    07.10.2002
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Passat, Impreza Tracktool
    Anhand der Beschreibung ja, obwohl ich immer dachte, es wäre genau anders! :rolleyes:
     
  10. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Hm...

    MOZ kann man nicht direkt mit ROZ vergleichen, da (wie oben von Timo perfekt beschrieben :D) die Messmethoden sehr unterschiedlich sind.

    Gemäss meinen Informationen haben wir in EU aber den besser verträglichen Sprit für unsere Wecker.
    Bei der Spritqualität kommt es sehr sehr stark auf die verwendeten Aditive an was die Klopffestigkeit angebelangt.

    Da ich aber kein Sprit-Fachmann bin überlasse ich die Argumentation gerne einer Fachperson. :D :D

    Emma :D
     
  11. Gospel

    Gospel Forums-Techniker

    Dabei seit:
    07.10.2002
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Passat, Impreza Tracktool
    RE: Hm...

    Du weisst schon, dass Du Schweizer bist!? :D
     
  12. #11 E10Jens, 19.04.2004
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    RE: Hm...

    ich würde es auch abstreiten :D :D :D
     
  13. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Die Oktanzahlen nach UNSERER Meßmethode in den USA sind wie folgt:

    "regular unleaded" = 92 Oktan (USA 87 Oktan MOZ)
    "premium unleaded" = 95 Oktan (USA 91 Oktan MOZ)

    Fast alle normalen Autos da drüben fahren "regular unleaded". Höherwertigen Sprit als 95 Oktan gibts an der Tanke gewöhnlich nicht.
     
  14. #13 Supra Light, 19.04.2004
    Supra Light

    Supra Light Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
     
  15. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    RE: Hm...

    Arsch... :D
    Da wäre ich nicht so sicher bei Emma... Ich glaubs ned, dass der nur Schweizer ist... :D :D

    Emma :D
     
  16. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0

    Jepp für gewöhnlich, aber es gibt auch ganz vereinzelt Tankstellen die das sogenannte Racing Fuel haben. Das weiss ich von einem Supra Treffen drüben, da einer der Jungs sich in Las Vegas halb wahnsinnig nach so einer Tanke telefoniert hatte *lol*
    Das Racing Fuel bewerten die AMis übrigens mit 100 Oktan, nach ihrer Methode. :rolleyes:
     
  17. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Doll und wir haben V-Power mit echten 100 Oktan, keiner brauchts, kostet aber 1,24 EUR/Liter :rolleyes:
     
  18. #17 shiftlock, 20.04.2004
    shiftlock

    shiftlock Guest

    genau dass hab ich auch auch schon gelesen. der entspricht angeblich 106 "EU oktan"...
     
  19. e-man

    e-man Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    moment mal ich dacht immer das eu oktan höherwertig ist wie us plerre!!
    bmw gibt wegen dem treibstoff weniger leistung für amiland an! genau so wie für die mk4!!!!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Weil viele Autos, die hier Super 95 oder 98 EU-Oktan brauchen in den USA auf "regular" geändert sind, also 92 EU-Oktan. Sowas wie "Normal" bei uns.
     
  22. e-man

    e-man Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    konkret: was wäre dann also mein 100 oktan v-power in us plerre umgerechnet?!
     
Thema:

ladedruck und spritgüte?

Die Seite wird geladen...

ladedruck und spritgüte? - Ähnliche Themen

  1. 2.2 DCAT kein Ladedruck mehr Turbo Profis hier?

    2.2 DCAT kein Ladedruck mehr Turbo Profis hier?: Hallo zusammen hab seit ein paar Tagen ein Problem - Ladedruck wir nicht mehr aufgebaut - es zischt im Motorraum wenn der Turbo druck aufbauen...
  2. Celica GT4 Ladedruck

    Celica GT4 Ladedruck: Hallo Leute, ich will meiner GT4 ein wenig mehr Leistung geben. Jetzt die frage ich habe vor den Ladedruck zu erhöhen als ein Teil des Vorhabens...
  3. toyota st205 jspec ladedruck problem

    toyota st205 jspec ladedruck problem: Hallo Leute hab ein problem mot meinem ladedruck hab ein boostcontroller verbaut und das vsv stillgelegt. So beschreibung des fehlers ist sobald...
  4. Defi Link BF Ladedruck, Oel Temp, Abgas Temp inkl. Steuergerät & Sensoren

    Defi Link BF Ladedruck, Oel Temp, Abgas Temp inkl. Steuergerät & Sensoren: http://www.defi-shop.com/products/end/dl_bf/summary_dlbf/ Anzeigen Defi Link BF Ladedruck, Oel Temp, Abgas Temp in Weiss / Rot 3 Halterungen fürs...
  5. Ladedruck bricht ein, Turbolader defekt? (Celica ST205)

    Ladedruck bricht ein, Turbolader defekt? (Celica ST205): Hey Leute. Gestern hab ich vermutlich meinen Lader erfolgreich vernichtet. Bin nachmittags eine kleine Bergstrecke etwas zügiger gefahren und...