Lackpflege allgemein!

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Torsten-T25, 17.03.2012.

  1. #1 Torsten-T25, 17.03.2012
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Kommen wir mal etwas ab von der Nanoversieglung...

    Wie sollte eine gute Lackpflege im Allgemeinen aussehen OHNE jetzt auf bestimmte Produkte einzugehen.

    Was sollte regelmässig gemacht werden, was halbjährlich, was jährlich usw. oder nur bei Bedarf.

    Handwäsche > Waschanlage is schonma ganz klar...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Duke_Suppenhuhn, 18.03.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Also, ich handhabe es recht einfach:

    Ich wasche den Wagen per Hand (oder lasse ihn waschen). Dabei ist wichtig, dass VIEL Wasser verwendet wird, damit man mit dem Lappen nachher nicht die Dreckpartikel über den Lack kratzt.

    Polieren mache ich eher selten... Einmal im Jahr oder alle zwei Jahre, gut und recht glatt ist der Lack dennoch, wenn man beim Waschen Vorsicht walten läßt.

    Allerdings ist meiner auch silber, da ist der Pflegeaufwand, um ihn gut aussehen zu lassen geringer als bei dunkleren Farben.
     
  4. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.556
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    ja, viel Wasser, gutes Autoshampoo, Microfaserschwamm-/handschuh zum Waschen und Microfaserhandtücher zum Abtrocknen (Etiketten raustrennen).
    Irgendwann dann halt auch Wachs auftragen, aber ich weiß nich genau nach welcher "Standzeit" man das bei frischen Lacken machen sollte.
    Für die Reifen hab ich nach dem Waschen so ein Gel, pflegt den Reifen von Anfang an und sieht natürlich gut aus ;)
     
  5. #4 Rollakuttel, 18.03.2012
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
    Ich verwende deswegen nur noch die 2 Eimer-Methode mit Grit Guard Einsatz... Und ein Lappen kommt mir eh nicht auf den Lack drauf...

    @ Torsten

    Ansich kann man das Waschen schon als eigene Wissenschaft bezeichnen...kommt aber natürlich auch stark drauf an,wieviel Zeit du bereit bist zu investieren und ob dir Premiumprodukte den ein oder anderen € mehr, wert sind.

    Gründliches Waschen von Hand setzt man ja eigentlich voraus, damit der Lack aber auch lange ansehlich bleibt muss man dementsprechend öfter Hand anlegen bzw dem Profi viel Geld geben.
    Da es sich bei dir um ein Neufahrzeug handelt und man von ausgehen kann,das im Lack noch keine nennenswerten Lackdefekte zu finden sind,würde ich das Fahrzeug gründlich mit einem Wachsschicht lösenden Mittel waschen. Nach dem trocknen würde ich einen milden PreWax Cleaner verwenden,welcher nicht abrasiv ist. Dann das Fahrzeug mit Premiumwachs schützen. Geht man von den Standzeiten der Wachse aus,musst du diese Prozedur 3-4 mal jährlich wiederholen und kannst sicher sein,einen entsprechenden Lackschutz zu haben.
    Prinzipiell gilt bei der Lackaufbereitung,je intensiver die Vorarbeit,desto schöner das Finish. Also alles mal just in 2 Stunden draufschmieren, kannst du vergessen.
     
  6. #5 Predator, 18.03.2012
    Predator

    Predator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2001
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica T23S, Sirion M300, Paseo L5, Diversion 4BRA, 72er Plymouth Roadrunner
    Polieren nur bei Bedarf, sprich, wenn der Lack feine Kratzer / Hologramme hat. Da ich den Lack an meiner T23 immer gut gepflegt habe, habe ich den Wagen erst poliert, als er 11 Jahre alt war.

    Wenn Polieren, dann auch auch einwachsen.

    Ansonsten schließe ich mich meinem Vorredner an. Mindestens 2 x im Jahr einwachsen (Frühjahr / Herbst). Bei Bedarf öfter. Kommt auch auf die Standzeit des verwendeten Produkts und die persönliche Situation (Sommer- oder Winterfahrzeug / Garagenwagen) an.

    Waschen wenn Dreckig oder nach Bedarf. Nur mit Autoshampoo, sonst geht die Wachsschicht mit ab.
     
  7. #6 Kulitcz, 19.03.2012
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Meine beiden Vorredner habens eingentlich perfekt zusammengefasst. Ganz wichtig: "Mal eben" is nich, nimmt dir mindestens einen ganzen Tag (ca. 8 Stunden) Zeit dafür und geh sehr gründlich ums Auto rum, damit nicht irgendwelche Ecken oder Falze vergessen werden.

    Und auf keinen Fall, never ever sowas hier zum Waschen nehmen:

    [​IMG]
    Bei dem Teil setzt sich der Dreck unsichtbar zwischen diese Tentakel und beschädigt im schlimmsten Fall den Lack mit Kratzern.

    Achso, und als kleine Anregung, wenn du in die absolute Profiliga aufsteigen willst, ist hier ein interessanter Link: http://www.detailingworld.co.uk/forum/showthread.php?t=79859 :D .

    MfG, Kulitcz
     
  8. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    erkläre mir bitte die 2 eimer methode :)
     
  9. #8 Rollakuttel, 19.03.2012
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
  10. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    ahja, das klingt logisch.
    da ich morgen auch nen neuwagen bekomme, interessiert mich dieses thema auch sehr, bin aber in dieser hinsicht ne richtig faule sau.

    handwaschen mach ich wenn überhaupt einmal im jahr, und dann muss das ganz schnell gehn...
    am liebsten is mir waschanlage wenn keiner ansteht :)

    aber ich denk ich werde da doch mal viel zeit investieren müssen, wobei ich mir nicht vorstellen kann 8 stunden das auto herzurichten... ich hab scho nach einer stunde kein bock mehr :)
     
  11. #10 Rollakuttel, 19.03.2012
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
    Dann wirst du nach nicht langer Zeit mit schönen Swirls im Neuwagen-Lack belohnt...;)
     
  12. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    das glaub ich auch ;)


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  13. jmon

    jmon Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    XP9 edition
    Handwäsche 30-45 Minuten für alles mit Reifen und Felgen einschließlich Quick-Detailer. letztens war ich schneller als die an der Waschstrasse8)
     
  14. #13 Duke_Suppenhuhn, 20.03.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Also ich muss auch zugeben, dass mir für so acht Stunden Aktionen einfach die Zeit fehlt.

    Wobei ich mit einer vernünftigen Handwäsche auch kaum Hologrammbildung habe. Zumindest nicht bei meinem silbernen Lack.
    Die zwei Eimer Methode wende ich zwar auch nicht an, aber ich wasche den Lappen zwischendurch unter frischem Wasser aus, bzw. bei den Jungs, die den Wagen per hand waschen, wird der Lappen zwischendurch auch immer ausgewaschen.

    Mit polieren bin ich aus dem Grund immer vorsichtig, weil man sich so bei fast jeder Politur etwas Klarlack abträgt.

    Einmal im Jahr oder alle zwei Jahre poliere ich dann alle Kratzerchen raus, die allerdings meist durch depperte Mitmenschen kommen.

    Für mich ist das ein guter Kompromiss zwischen Aufwand und Ergebnis und ich denke, ich bin damit wahrscheinlich 80% der Autofahrer in Sachen Pflege voraus.

    Die Ergebnisse von Ralfi oder auch Kuttelchen sind sicher besser, mir persönlich aber doch etwas zu zeitaufwändig. :)
     
  15. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    Naja aber Silber ist auch sehr pflegeleicht... seit ich das silberne Auto habe, wasche ich es nur noch selten... wobei ich zugeben muss, dass ich nur in die waschstraße fahre, zur handwäsche hab ich keinen Nerv und ich glaub das würde mein Vermieter nicht so toll finden... wenn ich das in seiner einfahrt mache
     
  16. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    ha zum glück is mei neuer silber ;)

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  17. #16 Duke_Suppenhuhn, 20.03.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Silber ist wirklich pflegeleicht, das stimmt.

    Feine Kratzer sieht man so gut wie gar nicht.
     
  18. #17 Rollakuttel, 20.03.2012
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
    Du kannst auch Handwäsche in der SB Box machen und sofern du nicht grad zur Stoßzeit loslegst sind die meisten Boxbetreiber da eigentlich recht kulant was Eimerwäsche betrifft,wenn man höflich fragt.
     
  19. #18 Duke_Suppenhuhn, 20.03.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    In Aachen achten die meisten net mal drauf, was in ihren Waschboxen passiert. :)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Rollakuttel, 20.03.2012
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
    Na denn Duke...:D was spricht dagegen, es selbst und vorallem vernünftig zu machen...?

    Kleine Episode am Rande... mein Hausnachbar hat nen nagelneuen weißen Passat und er ist Stammgast in der Portal-Kratzanlage.3 mal wöchentlich ist normal...8o
    Nachdem er gestern wieder mit nem alten Bettlaken über den trocknen Lack gewischt hat ist mir der Kragen geplatzt...:D Ich hab ihm dann mal mittes Strahler gezeigt,was er in den 2 Monaten dem Lack schon alles angetan hat... Die Karre ist voll mit Swirls und Waschanlagen-Striemen,man glaubt nicht wie schnell man Neuwagenlack versauen kann.Einerseits staunt er immer wieder über die Autos,die ich aufbereite,andererseits ist er völlig beratungsresistent für meine Tip´s...
    Den Vogel hat er gestern aber noch abgeschossen... weil seine Schwellerkanten trotz Intensivprogramm in der Kratzanlage immer noch dreckig sind,will er nun selbige bis zur Türkante schwarz folieren lassen damit der Dreck nicht so auffällt...:rofl Ich dacht, mir fällt ein Ei aus der Hose...:doh
     
  22. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    3 mal in der Woche?? Das ja wie 4 mal am Tag duschen... unnötig und macht die haut kaputt...

    Ich wasche mein Auto alle 2 Monate.. wenn überhaupt...
    Wenn es dreckig ist sieht man die Millionen Kratzer und Türrempler nicht so...
     
Thema:

Lackpflege allgemein!

Die Seite wird geladen...

Lackpflege allgemein! - Ähnliche Themen

  1. F1: Der allgemeine 2017ner Thread!

    F1: Der allgemeine 2017ner Thread!: Die Termine... 01. [IMG] Australien / Melbourne 26. März 2017 06:00 Uhr MEZ 02. [IMG] China / Schanghai 09. April 2017 08:00 Uhr MESZ 03. [IMG]...
  2. GT Masters: Der allgemeine 2016er Thread!

    GT Masters: Der allgemeine 2016er Thread!: Glückwunsch zum Treppchen!!! (Y)
  3. F1: Der allgemeine 2016er Thread!

    F1: Der allgemeine 2016er Thread!: Australien-GP: 108 Tage und 9:38:10 Stunden bis zum 1. Freies Training :sleep
  4. DTM: Der allgemeine 2015er Thread!

    DTM: Der allgemeine 2015er Thread!: Zwei Rennen pro Wochenende: Sa. 40 Minuten / So. 60 Minuten Quali jeweils 20 Minuten (Länge) vor den beiden Rennen. Finde die Renndauer etwas...
  5. GT Masters: Der allgemeine 2015er Thread!

    GT Masters: Der allgemeine 2015er Thread!: Termine sind raus... KLICK! Nürburgring würde sich terminlich bei uns anbieten. 8)