Lackiertechnik mit Spraydose

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Bender-1729, 12.06.2009.

  1. #1 Bender-1729, 12.06.2009
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Hallo zusammen,

    ich hab mir ein Spraydosen Set mit Original Lack besorgt, da mir ja (wieder mal) so ein räudiger Feigling gegen die Stoßstange gefahren und danach abgehauen ist.

    Resultat: 3 Lange Kratzer, die bis zum schwarzen Plastik der Stoßstange durchgehen.

    Wie gehe ich mit Sprühlack aus der Dose am besten vor um das möglichst unauffällig beizulackieren? Ich hatte auf eine Anleitung auf der Lackdose gehofft, aber: Fehlanzeige. Ich hab das zwar schonmal an meinem Opel Kadett auf Learning by doing Basis gemacht und das Ergebnis war auch ganz annehmbar, aber diesmal möchte ich es halt noch einen Tick besser hinbekommen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Black Devil*, 12.06.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Komm vorbei, ich mach Dir das... :]

    Am besten erstmal ein wenig schleifen, das die scharfen Kanten verschwinden.

    Dann ev. etwas spachteln, wenn es zu tief ist.


    Wenn du willst, kannst du mir auch mal ein Bild von der beschädigten Stelle schicken (mit der ganzen Höhe der Stossstange). Dann kann ich es genauer sagen.
     
  4. #3 Bender-1729, 13.06.2009
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Bild kann ich gerne morgen machen.
     
  5. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi, T18STi, Opel Vectra C , ehm. AE95, Paseo
    och, ich mach dir das auch :D:D hab alles hier rum liegen..

    Anschleifen, ggf Spachtel, glat schleifen grundieren lackieren, ggf nach lackkieren....dann villeicht noch nass schleifen oder polieren :):);) hört sich viel an...geht aber jenach größe in einem tag...arbeit...wobei wenn gespachtelt wird, sollte das schon trocknen ;=)
     
  6. #5 Bender-1729, 14.06.2009
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Foto gibts gleich. Bin leider gestern nicht dazu gekommen.

    Eine Frage aber schonmal vorweg: Vom gesunden Menschenverstand her hätt ich ja jetzt auch gesagt, dass das ganze grundiert werden muss. Mir ist jedoch jetzt aufgefallen, dass beim original Lack keine Spur von Grundierung zu erkennen ist. Erhalte ich nicht einen anderen Farbton, wenn ich jetzt nur diese Stelle grundiere?

    Ps.:

    [​IMG]
     
  7. capul

    capul Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    (Körnungen können variieren...)

    - Blinker ausbauen
    - das ganze Seitenteil schleifen bis zu einer Körnung von ca. 600
    - die übleren Kratzer spachteln -> gut trocknen lassen
    - nochmal schleifen, diesmal bis ca. 800
    - Haftgrund aufbringen
    - nass schleifen
    - alles rundeherum gut abdecken (Sprühnebel fliegt weit und überall rein)
    - Lack mit Abstand von ca. 30 cm im rechten Winkel zur Fläche aufsprühen
    dabei ausserhalb des Teils beginnen und dann gleichmässig darüber fahren
    - nicht zuviel aufs mal lackieren, Vorgang lieber öfters wiederholen
    - Farbe immer leicht antrocknen lassen, aber noch etwas "klebrig" belassen
    - ich gehe davon aus dass du 2K Lack drauf hast, daher also kein Klarlack
    - dann einfach trocknen lassen (nicht gross wärmen wegen Blasenbildung)

    Zum Schluss als Finish noch schön polieren und fertig :]
     
  8. #7 Corollaboy, 15.06.2009
    Corollaboy

    Corollaboy Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TSC, Hyundai SantaFe 4WD
    Hi
    Im Grunde wurde schon alles wichtige gesagt, besonders vorhergehende Lakierbeschreibung läßt keine Wünsche offen.
    Nur eine Kleinigkeit kann ich Dir aus vergangenen Spryerzeiten
    raten, schüttel die Dose bis das der Arzt kommt bevor du anfängst zu lakieren.
    Solltest ruhig 3-5 min vor Gebrauch schüttel, damit sich Lack und Pressluft gut vermischen und die Dose nicht spritzt.
    Viel Spaß beim lacken !
    Gruß
    Felix
     
  9. #8 Bender-1729, 15.06.2009
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Ähm ... muss ich jetzt die gesamte Seite schleifen, oder nur großflächig um die Kratzer herum? Würds eigentlich lieber klein halten, da ich halt kein Profi bin.
     
  10. #9 Bender-1729, 18.06.2009
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    ?( ?( ?(
     
  11. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.093
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    ich würde schon die ganze seite bis über den blinker nach vorne machen. sonst hast so viele übergäge und so keinen seitlichern.
     
  12. #11 Bender-1729, 17.10.2009
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Wie peinlich! Ich hatte dieses Topic total vergessen. Entschuldigung!

    Also: Ich habe das Ganze im September mit dem Reparatur Spray Kit von Toyota lackiert und ich muss sagen, es sieht wirklich besser aus als ich gedacht hatte!

    Ich hab zunächst nur die beschädigten Stellen abgeschliffen, den Blinker ausgebaut und dann alles um die Stoßstange herum abgeklebt. Dann hab ich die beschädigten Stellen neu lackiert und einen leichten Übergang gesprayed. Das gleiche dann noch mit dem Klarlack.

    Wenn man nicht genau mit dem Gesicht davor hängt, sieht man keine Übergänge. Werde die Tage mal ein Foto machen, sobald es mal nicht regnet. (Kann also etwas dauern. :D )

    Nochmal danke für Eure Hilfe!
     
  13. #12 Thunderball, 18.10.2009
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    jup, nen Bild wär klasse. :]
     
  14. #13 Bender-1729, 18.10.2009
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    ... wegen des (in letzter Zeit doch etwas häufigeren) Regenfalls leider etwas schmutzig, aber es sollte reichen. :D Ich muss kommenden Freitag sowieso in die Waschstraße, um die Felgen vorm Einlagern nochmal sauber zu bekommen. Dann mach ich nochmal ein besseres Bild.

    [​IMG]
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    na sieht doch klasse aus :] :]
     
  17. Rocka

    Rocka Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    0
    hab ein ähnliches problem, hab auch schon erfahrung mit dem lackieren von teilen. nur diesmal muss ich auch etwas beilackieren. beim beilackieren gibt es aber ja immer sprühnebel. aber wenn ich die stellen aussenrum einfach abklebe, dann gibt es ja harte kanten. wie vermeide ich das? und wie entfernt man sprühnebel ? politur?
     
Thema:

Lackiertechnik mit Spraydose

Die Seite wird geladen...

Lackiertechnik mit Spraydose - Ähnliche Themen

  1. Toyota Basislack Spraydosen

    Toyota Basislack Spraydosen: Da mein alter Avensis verkauft ist habe ich keine Verwendung mehr für die Spraydosen. Ich habe noch 1,5 Dosen a 400ml Basislack auf Acrylbasis...
  2. Angemischte Lacke in Spraydose 400ml

    Angemischte Lacke in Spraydose 400ml: Jeder Farbe ist möglich. schreibt mir die Lacknummer und der Lack wird für euch angemicht und in eine Sprühdose abgefüllt. Angemischte Lacke...
  3. Orig. Lack in Spraydose ?

    Orig. Lack in Spraydose ?: Gibt es den orig. Lack auch in Spraydosen direkt beim Händler ? Würd teilweise im gecleanten Innenraum gerne was nachsprühen , jedoch keine Lust...
  4. Spraydosen, Lack, Reiniger und Schmiermittel

    Spraydosen, Lack, Reiniger und Schmiermittel: Auf www.spraydose24.de erhaltet Ihr Spraydosen aller Art für Hobby und Beruf z.b Spraydosen mit Reiniger, Farben, Rostschutz, Autolacke,...