Lackierfehler?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von ProTunes, 16.10.2009.

  1. #1 ProTunes, 16.10.2009
    ProTunes

    ProTunes Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Olla

    Weiss jetzt nichtob ich hier richtig bin.

    Also wenn falsch einfach verschieben.

    Jetzt an die Profi Lackierer.

    Habe nen Motorraum lackiert.

    Erst Grundierung dann Lack...bis dahin alles super.

    Wagen stand 2 Tage zum trocknen.

    Dann wollte ich nur noch Klarlack draufmachen.

    Beim Auftragen des Klarlacks fängt der Lack an Falten zu schmeissen.
    Fast so als würde er sich auflösen wollen.
    Aber nicht überall....leider unübersehbar

    Hab dann erstmal aufgehört und frage jetzt um Rat.

    Wie kann sowas passieren?

    Danke schonmal im vorraus für die Antworten.

    Gruss
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    vermutlich auf unterschiedlicher basis hergestellt, würde ich so spontan vermuten.
     
  4. #3 ProTunes, 16.10.2009
    ProTunes

    ProTunes Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    hmmmm Na Toll.

    Das sieht jetzt an etlichen Stellen aus wie Strukturputz
     
  5. #4 uspakojsa, 16.10.2009
    uspakojsa

    uspakojsa Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T22,Celica T20, Xedos6
    Wie hast du es lackert mit Spraydose oder? ?(

    Die Materalien vertragen sich nicht,mein Lakierer hat es mir gesagt.
     
  6. #5 veilside, 16.10.2009
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Lass mal Bilder sehen. Wichtig wäre halt auch noch zu wissen was für Material du genau genommen hast Grundierung, Basislack,und Klarlack.
    Wie hast du Vorgearbeitet?? mit was hast du Gereinigt im Motorraum könnt ich mir gut vorstellen das es von Ölresten oder Silikon kommt
     
  7. #6 ProTunes, 17.10.2009
    ProTunes

    ProTunes Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Also

    absolut Grund ist Rostschutz+ feingeschliffenen Sprühspachtel + nochmal Rostschutz. Lack Ral 9005 hochglanz, 2 Schichten. Klarlack Holts 1 Komponenten Klarlack Spraydose.

    Achja gereinigt habe ich den ganzen Motorraum mindestens 5 Mal mit Silikonentferner.

    Ich hoffe das hilft.

    Gruss
     
  8. #7 uspakojsa, 17.10.2009
    uspakojsa

    uspakojsa Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T22,Celica T20, Xedos6
    Und das ist dein grund wieso das beidir pasiert ist Klarlack Holts 1 Komponenten Klarlack Spraydose :D
     
  9. E10

    E10 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    0
    Also du solltes nach dem Rostschutz noch füllern!

    Den füller fein schleifen wenn du ein schönes Ergebniss haben willst 400er nach schleifen und nochmal mit 800er nass abziehen!

    Und dann Basislack vom und Klarlack vom selben Hersteller verwenden!

    Dann funktioniert es sicher!
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 veilside, 17.10.2009
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    waren alle Materialien aus der Spraydose?? vermutlich haben sich irgendwas nicht mit dem anderen nicht vertragen ich halt generell von Sparydosen nicht soviel für kleine Sachen ok aber für sowas großes wie ein Motorraum eher ungeignet.

    Dein Basislack der Ral9005 ist das auf Acryl ,Kunstharz, oder Wasserbasis??
     
  12. #10 ProTunes, 18.10.2009
    ProTunes

    ProTunes Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Klarlack dachte ich mir auch schon.

    Wozu kann man dann nen 1K Klarlack benutzen?

    Ja war Spraydose, bin noch am sparen für vernünftige Kompressor Lackpistolen.

    Wenn ich jetzt nicht falsch liege ist der Ral Lack auf Acrylbasis.

    Bin jetzt dabei alles was ich Lackiert habe bis zum Grund wieder runterzuholen und nochmal komplett neu angefangen.

    Achja ich meinte auch Füller und nicht Sprühspachtel.

    Hab erst mit 400 Nass vorgeschliffen und dann mit 600 nochmal nach.

    Dann halt gesäubert und den Basislack drauf gemacht, bis dahin war alles gut (für Spraydose) dann halt der Klarlack.
    Zum Glück hab ich erstmal nur nen Teil ausprobiert.
    Hab jetzt ne kleine Dose 2K Klarlack, mal sehen wie es damit wird.

    Gruss
     
Thema: Lackierfehler?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. falten im basislack