Lackfrage

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von rubia, 28.05.2004.

  1. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Kurze Vorgeschichte vor der eigentlich Frage ;)

    Also, mein Auto wurde letzten Winter in nen anderes gesetzt ... Motorhaube und Kotflügel habens nicht wirklich überlebt ... haben wir vorerst nur notdürftig ausgebeult ...

    So, Kumpel von mir meinte gestern zu mir ich soll mir einfach günstig die Teile besorgen (egal welche Farbe) und die könnten wir dann ja einfach lackieren ...

    Mal abgesehn davon, dass ich nicht viel von selber lackieren halte ... mein Kumpel würde die Teile dann mit der Sprühdose lackieren wollen ...

    So, nun endlich zu meiner Frage :D

    Ich war bzw. bin der Meinung, dass es schwachsinnig ist Teile, die ständig Steinschlägen und sowas ausgesetzt sind, mit der Dose zu lackieren. Soweit ich informiert bin, wird der Lack nämlich nicht so hart wie wenn man in einer Kabine lackiert.
    Er meinte jedoch, dass das absoluter Schwachsinn wäre ... und das man (wenn ich denn bei meiner Überzeugung bleiben würde) auch nen besonderen Klarlack benutzen könnte. Der würde dann noch härter als der normale Lack.

    Mir kam das alles nen bißchen spanisch vor ... also, was stimmt denn jetzt eigentlich? Ich bin bei meiner Meinung geblieben, aber mich interessiert jetzt echtmal was stimmt ...

    Danke euch schonmal im voraus :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Deadshot, 28.05.2004
    Deadshot

    Deadshot Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    also lack aus der dose is definitiv nicht so gut wie ein der gemischt worden is. vor allem liegen da preislich auch welten. so ne liter dose vorgemischter kunstharzlack kostet rund 15 € und der selbe farbton von uns gemischt an die 30 €. so große flächen würd ich ned mit der dose machen. Naja mal schauen was die anderen sagen
     
  4. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Mein Reden :] ... naja, irgendwie sagt nur sonst niemand was :( ... schade ...
     
  5. Tom_E9

    Tom_E9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Von Sprühdosen kann ich nur Abraten:
    1. Haften nicht gut
    2. Verschließen nicht gut => Rostgefahr

    Also Finger weg.

    Das selbst lackieren kann ich auch nicht wirklich empfehlen, bei mir zumindest wurde es nie so wie ich mir das Vorgestellt habe.
    Glänzt nie so schön, und ist nie Staub- und Schmutzfrei.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Lackfrage

Die Seite wird geladen...

Lackfrage - Ähnliche Themen

  1. Lackfrage ESD !!!

    Lackfrage ESD !!!: Mal etwas anderes ..... jeder steht auf hochglanzpolierte Enttöpfe also probier ich mal was neues aus. NOIR Style .... sprich schön schwarz matt....
  2. Lackfrage Starlet P9

    Lackfrage Starlet P9: Hallo, habe mal eine frage an euch. Laut Fahrzeug daten heißt der Farbton meines Starlet P9 Baujahr 1996 3E5 also Superred. Doch ich habe heute...
  3. Lackfrage! Ist der Mclaren so auch verkauft worden?

    Lackfrage! Ist der Mclaren so auch verkauft worden?: Ich will meinen MR2 so in der Art lackieren lassen. Würde mich interessieren, ob jemand die Farbnummer kennt bzw. genau weiß aus welchen...