Lack Auffrischen, Aber Mit Was?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von ROBERT23, 10.02.2008.

  1. #1 ROBERT23, 10.02.2008
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Moin an alle,
    wollte dem kleinen Starlet mal zu mehr Glanz verhelfen.
    Jetzt wollte ich mal wissen was ihr so für Mittel empfehlen könnt!
    Politur?
    Wachs?
    Lackreiniger?
    Was Spezielles?

    Grüße
    Robert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 10.02.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Wenn er feine Kratzer hat, würd ich zuerst mal mit Lackreiniger drübergehen. Anschlissend schön Polieren, bzw. bei bedarf wachsen.
    Ich wachse eigentlich sehr wenig, da ich sowieso mindestens aller zwei Wochen am Putzen bin...
     
  4. #3 ROBERT23, 10.02.2008
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Wo liegt der unterschied WACHS zu POLITUR?
     
  5. #4 Bezeckin, 10.02.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Politur ist n ganz feines naja, sag mal Schleifmittel. Dadurch wird dein lack halt poliert.

    Das Wachs versiegelt den Lack und dient dem Aufhalten von weiterer Verwitterung. Wenn man zuoft wäscht, aber eher sinnlos.
     
  6. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Najo, die Politur hat AFAIK micro-Schleifpartikel drinnen welche die Oberfläche mechanisch behandeln (manche haben auch Oxidantien drinnen um den Vorgang zu beschleunigen...in real wird die Lackoberfläche durch das Polieren zonal erwärmt und feine Risse/Schäden sozusagen "zugeschmolzen"...)

    Reines Wachs ist lediglich eine Versiegelung welche die Poren des Lackes abdichtet und gegen Umwelteinflüsse schützt.
    Reines Wachs ist nicht laugenbeständig, sprich löst sich nach einigen Wäschen...

    Dann gibts noch die Kombinationsprodukte, welche Oyidationspolitur und Versiegelung in einem Arbeitsgang bieten; i.e. Ultra Gloss.

    mfg
    MBR
     
  7. #6 ROBERT23, 10.02.2008
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Also am besten gute Politur kaufen und dann ans Werk gehen!?
    Eure Politurempfehlung mit Preis und Verkaufslocation
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Schwer zu sagen wenn man das Ausmaß der/des Schadens nicht kennt...

    Dieses Ultra Gloss ist schon recht empfehlenswert; Oyidationspolitur und Versiegelung in einem Auftrag.
    Mit weichem BW-Tuch sanft "einmassieren", bei Insektenresten, Bitumenspritzern, "Schrägparkertürmarken", etc... etwas "nasser" (also etwas mehr Zeuchs auf's Tuch) sanft, aber nicht zu massiv rubbeln...
    Vorsicht bei schwarzen Kunststoffen und Fensterdichtungen (gibt weiße Flecken).
    Wenn die ganze Fläche aufgetrocknet, das weiße Pulver mit Poliertüchern "abziehen" (man spührt nach einigen Bewegungen wie der Lack plötzlich "glitschig" wird)...

    Bei wirklich "bösen" Schäden haben die Profis wie ChipsAway, oder der Lackierer Deines Vertrauens aber die besseren Mittelchen (und auch know how)

    mfg
    MBR
     
  10. #8 Duke_Suppenhuhn, 11.02.2008
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Meguiars (schreibt man die so?) und 1Z sollen sehr gut sein.

    Mit einem von beidem werd ich mich nächsten Monat wieder an meinen Lack machen.

    EDIT: ST1100, was Du geschrieben hast, klingt auch sehr gut.
     
Thema:

Lack Auffrischen, Aber Mit Was?

Die Seite wird geladen...

Lack Auffrischen, Aber Mit Was? - Ähnliche Themen

  1. Lack weg

    Lack weg: Hallo, im Anhang ist ein Foto mit einem kleinem Lackschaden (ist die schwarze stelle, also polieren wird wohl eher nicht gehen) (2 Stellen)...
  2. [Toyota Avensis T25] Lack-Aufbereitung, Typenschilder entfernen & Bluetooth Freisprechanlage

    [Toyota Avensis T25] Lack-Aufbereitung, Typenschilder entfernen & Bluetooth Freisprechanlage: Moin Moin, am Montag konnte ich endlich meinen Avensis T25 "Team" Edition abholen. Bis jetzt begeistert mich der Wagen immer wieder auf's neue......
  3. Frage zum Lack von Corolla E10

    Frage zum Lack von Corolla E10: Hallo zusammen, da die örtlichen Fachleute mir nicht helfen können frag ich mal euch mit , hoffentlich, mehr Ahnung . Es geht um einen 94er E10 in...
  4. neuer lack...was nun?

    neuer lack...was nun?: hallöle wehrte forumsgemeinde. hab da ma ne einfache frage auf die ich gerne ne unkoplizierte anwort brächte :) und zwar,ich habe ein Fahrzeug...
  5. gebrauchtes Fahrwerk optisch auffrischen

    gebrauchtes Fahrwerk optisch auffrischen: Hi, deletor hat für seine Supra ein gebrauchtes Bilstein Fahrwerk erworben, und da er hier eh nicht so oft reinschaut: Das Fahrwerk liegt bei mir...