Lachgasanlage: Betätigung

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von redcorolla, 20.12.2003.

  1. #1 redcorolla, 20.12.2003
    redcorolla

    redcorolla Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen

    ich habe mich viel mit dem thema auseinandergesetzt und tue es immer noch.

    nun eine frage stellt sich mir, au die ich noch keine vernünftige antwort habe.

    wenn ich den auslöse"taster" am lenkrad montiert haben will, wie werden dann die kabel verlegt?

    ich habe da schon an den schleifkontacktring der hupe gedacht. mit einem wechselkontaktrelais das vom haubtschalter (der N20 anlage) angesteuert wird.

    wenn haubtschalter ein: betätigung der einspritzung
    wenn haubtschalter aus: funktioniert der auslöseknopf als hupenbetätigung :D

    und: wer will schon hupen während dem "gasen" :rolleyes:

    wie habt ihr das gelöst (dijenigen, die eine anlage haben)?

    postet eure ideen und meinungen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EyeKeyFun, 20.12.2003
    EyeKeyFun

    EyeKeyFun Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet EP71 1,3S & RAV4
    Stell dir vor, du fährst über ein Kreuzung, jemand nimmt dir den Vorrang.......

    Du willst Hupen, aber der Hauptschalter ist auf ein........... 8o 8o 8o

    Krasses Beispiel, aber man weiß ja nie was komt... :O
     
  4. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Die meisten, die ne NOS-Anlage montiert haben dürften die über nen Schalter am Vollgasanschlag am Drosselklappengehäuse auslösen. Die Schaltung über die Hupe wäre allerdings auch recht einfach mit Hilfe eines Ruhestromrelais zu realisieren. Allerdings halte ich die Schaltung über den Vollgasanschlag für sinnvoller. Einerseits ist die Gefahr von Fehlauslösungen geringer und andererseits hat man so beim Auslösen beide Hände am Lenkrad.

    mfg Eric
     
  5. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    So ist es bei JEDEM System "Serienmäsig " !
    Ich hab mir noch einen zusätzlichen Schalter in den Stromkreislauf eingebaut.

    Also Vollgas + Knöpfchen = Spass :D :D :D
     
  6. #5 GTE-Freak, 20.12.2003
    GTE-Freak

    GTE-Freak Guest

    Was hast du für eine N2O Anlage @Andi ?
     
  7. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    NOS Wett Kit
    50-150 PS
     
  8. #7 GTE-Freak, 21.12.2003
    GTE-Freak

    GTE-Freak Guest

    Direkt von NOS, oder einer anderen Firma, wie Edelbrock oder ähnliches ?

    Musstest du das kit auf dem prüfstand abstimmen lassen ?`
     
  9. #8 redcorolla, 21.12.2003
    redcorolla

    redcorolla Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antworten

    hab ganz vergessen zu erwähnen;
    einen volllastschalter währe auch vorgesehen.

    und der haubtschalter ist ein bisschen versteckt eingebaut, dass mann nicht unbeabsichtigt einschaltet
    evt. 2 LEDs rot, grün währen auch nicht schlecht (sichtkontrolle)

    @andy

    hast du das "spassknöpfchen" am lenkrad oder sonstwo?
     
  10. #9 redcorolla, 21.12.2003
    redcorolla

    redcorolla Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    achja:

    @eric

    ich meinte einen seperaten auslöseknopf am lenkrad, der möglichst weit aussen (griffnah) montiert ist. der ist dann mit der hupe verbunden

    wenn haubtschalter ein: lachgas auf knopf und hupenknopf
    wenn hs aus: hupe auf knopf und hupenknopf
     
  11. #10 AvensorVersor, 21.12.2003
    AvensorVersor

    AvensorVersor Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ein gaaaanz anderer Vorschlag!

    was ist, wenn du dir einen Taster neben das Kupplungspedal baust?

    Dann hast du beide Hände am Lenkrad beim auslösen, und du kannst foggen wann du willst, aber ich würd' dann trotzdem noch einen Hauptschalter (hartes P! :))) einbauen, weil wenn mal die Freundin fährt und beim rückwärts einparken foggt, auweia!! :rolleyes:
     
  12. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Moment-a-Mal. Heisst das, jedesmal wenn ich Vollgas gebe, zischts?
     
  13. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Nein,
    man hát nen Hauptschalter und den Vollgasschalter.
    Erst das System Einschalten, dann Volgasgeben !
    Oder halt nen dritten Schalter das man die Geschichte mit Knopfdruck auslössen kann.
    Man kann ( Darf ) N2O NUR bei Vollgas einspritzen , deshalb der Vollgasschalter !!!

    @ GTE

    Ja, von NOS ( Bild in SIG ! )
    Nein, Prüfstand braucht man bei NOS nicht !
     
  14. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Danke, wieder was gelernt.
     
  15. Blue W

    Blue W Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2002
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    @Andi
    Frag ich mich jedes mal wenn ich deine Sig sehe!
    Ist die Flasche da eingebaut oder liegt die einfach nur auf ner geknüllten Jacke! ?(
     
  16. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Die ist Fest eingebaut, beachte die Schwarzen Flaschenhalter unter und oberhalb des Nosettiket's.
     
  17. #16 CorollaDriver, 22.12.2003
    CorollaDriver

    CorollaDriver Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2002
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
  18. #17 toyotatunner, 22.12.2003
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    den vollgasschalter hat jeder corolla eingebaut.
    das sogennante drosselklapenpoti ist einfach ein schalter der leerlauf erkennt also bei leerlauf schaltet und bei vollast schaltet.
    3 kabel also zwischen vollast und leerlauf ist der schalter geöffnet.
    weiters wäre es eine überlegung wert die nos an den unterdruckschalter anzuhängen der für die verbrauchsanzeige zuständig ist.
    der schaltet nicht nicht bei vollgas sondern bei vollast.
    also wenn der motor unter hoher last ist.
    denke mal das dein corolla auch so ne rote und grüne led hat für die verbrauchsanzeige.
    ideal wäre es natürlich noch einen drehzahlabhängigen schalter einzubauen der erst ab ca 2000 umdrehungen die nos dazuschaltet.
    so einen schalter bekomt man beim conrad.
    du kannst rein theoretisch den vollast schalter mit den dreahzahlelektronik zusammenschalten mit relais natürlich potentialfrei von der motorelktronik sozusagen.
    dann brauchst du nur mehr einen schalter mit den du das nos einschaltest.
     
  19. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Wer hat dir denn den Scheiß erzählt ? Das Wort "Poti" in Drosselklappenpoti leitet sich von Potensiometer ab. Das ist also nicht einfach ein Schalter, der zwei oder drei Schaltstellungen hat sondern ein variabler Wiederstand. Je nach Drosselklappenwinkel steht der Drosselklappenpoti in ner anderen Stellung hat daher nen anderen Wiederstand. Auf diese Weise wird dem Steuergerät die aktuelle Drosselklappenstellung mitgeteilt.

    mfg Eric
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Hab das schon richtig verstanden. Du willst also über den Hupenknopf, bzw den dazu parallel geschalteten Knopf weiter aussen am Lenkrad das NOS zuschalten können, jedoch bei gesichertem NOS-System auch über die Knöpfe am Lenkrad hupen können.
    Diese Schaltung würde sich tatsächlich relativ einfach mit einem Ruhestromrelais verwirklichen. Bei Toyota wird die Hupe per Masse geschaltet. Soll heißen, daß die Hupe Dauerstrom hat und man beim Betätigen des Hupenknopfs die Minusleitung der Hupe auf Masse schaltet. Mit Hilfe eines Ruhestromrelais ließe sich wahlweise die Minusleitung der Hupe oder bei scharfgeschaltetem NOS-System dessen Minusleitung auf Masse schalten.

    Das hier wär wohl das perfekte Lenkrad für das Projekt:

    [​IMG]

    mfg Eric
     
  22. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    also hab mir mal den link von CorollaDriver angeschaut, das was ich dem text entnehme ist folgendes:

    - man kann in jedes SERIENfahrzeug NOS einbauen ohne den motor zu schädigen (wenn man halt nicht so dumme sachen macht und unter bestimmten drehzahlen einspritzt usw. :D )

    - der einbau ist nicht schwierig und kann auch von ungeübten geleistet werden

    - NOS ist mit eine der günstigsten tuningvarianten um mehr leistung aus einem stock motor rauszuholen


    das was für mich (und sicherlich auch viele andere) am interessantesten ist , ist der punkt das NOS auch im stockmotor keine schäden hinterlässt (bei gelegentlichem einsatz)

    bis jetzt hab ich immer nur gehört das man nen motor bearbeiten muss um NOS nutzen zu können, ansonsten kann man das projekt vergessen weil der motor nicht überlebt (und von der NASA eingesammelt werden muss :D :D )

    also beide argumente hören sich schlüssig an:

    ein motor wird in entlosen testreihen auf seine zuverlässigkeit und standhaftigkeit getestet, und zwar mit einer definierten ps-zahl. soweit so gut. wenn man jetzt abere nos einspritzt ändern sich die dinge die im motor passieren dramatisch, auf den punkt gebracht isses doch so das der motor dafür schlicht und ergreifend nicht ausgelegt ist, oder???

    das argument das NOS ja auch kühlende eigenschaften hat (die die lebensdauer des motors zwar nicht verlämngern aber auch kaum schaden zufügen) hört sich zwar gut an, aber ich weiss ned, ich kann mir einfach ned vorstellen das wenn cih in mein 1.4 motor ne nosanlage verbaue das das mein motor soooo klasse findet........ :(

    ich mein, wenns soooo einfach wär dann hätts doch jeder zweite schon längst in seiner karre drinne, bekannt genug isses (NOS) ja!!

    irgendwo muss dochn haken sein!!!!!! oder??? ?(
     
Thema:

Lachgasanlage: Betätigung

Die Seite wird geladen...

Lachgasanlage: Betätigung - Ähnliche Themen

  1. 4E-FE: Leerlaufdrehzahl sinkt bei Betätigung der Bremse

    4E-FE: Leerlaufdrehzahl sinkt bei Betätigung der Bremse: Hallo zusammen, weil mir hier schon öfter kompetent weitergeholfen wurde (Vielen Dank dafür!) stelle ich noch eine Frage die mich an meinem...
  2. HIACE Wohnmobil Motor geht aus beim betätigen der Bremse ??!!

    HIACE Wohnmobil Motor geht aus beim betätigen der Bremse ??!!: moin moin... so, mein Vater hat ein HIACE Wohnmobil Bj 81... das Problem ist, sobald die Bremse während dem Stehen an einer Ampel oftmals...
  3. Hilfe!! Bei betätigen ZV geht das Licht an

    Hilfe!! Bei betätigen ZV geht das Licht an: Hallo! Habe an meinem Corolla E11 das Blinkmodul von CONRAD eingebaut und nun blinken anstatt der Blinker die Hauptscheinwerfer, sobald das...
  4. Kann ein Scheibenwischermotor eine Kupplung betätigen?

    Kann ein Scheibenwischermotor eine Kupplung betätigen?: Ohne das ihr mich gleich für bekloppt haltet ist nur mal ne theortische Frage wenn ich das Kupplungspedal trete übe ich ja eine Dürckbewegung auf...