KYB-Fahrwerke Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Royal-Flash, 22.02.2005.

  1. #1 Royal-Flash, 22.02.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Hallo!

    Suche ja in x Threeads schon nach nem Fahrwerk für meinen T19 1.8. Hatte bisher Kayaba Excel G mit H&R -40/40 im Blick. dann wurden mir Eibach -30/30 auf diesen Dämpfern empfohlen. UNd so wieter... war mir also nicht schlüssig was ich kaufen sollte.

    Nun ist ein neuer Kandidat hinzugekommen, und zwar ein KYB (Kayaba) Komplettfahrwerk. Hat sowas schon jemand verbaut?

    Sind dann auch Excel G drin mit abgestimmten 40er Federn.

    Also, Pro und Contra? Ich bin der Meinung, das ein Komplettfahrwerk immer besser ist als ein selsbt zusammengestelltes.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Hi, ich bins schon wieder :D

    hast du genaure Infos zu diesem Fahrwerk bzw. einen Link? Wird dieses von Kayaba selbst angeboten oder von einer Firma die Kayaba verbaut?
     
  4. #3 Royal-Flash, 22.02.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Das weiss ich alles nicht. darum frag ich auch. Das Angebot kommt von Japspeed, die es auf ihrer Page offfizielle als "KYB-Komplettfahrwerk" auszeichnen. Die Dämpfer sind auf jeden Fall Kayabas, evtl. sogar an die Tiefe angepasst.

    Wenn man sich den Kayaba-Online-Katalog anguckt, dann ist da vorn auch ein Dämpfer mit Federn drauf. Kann also sein, dass die auch komplette Sachen anbieten.

    Nur komisch dass Kayaba sowas nicht offiziell auf der Page anbietet.

    Warte noch auf ne Antowrt von dem Verein.

    Wer dann auch nochmal Kayaba selber mailen. Meld mich dann, wenn ich was rausgefunden hab.

    ah moment, auf kayaba.co.uk gibt es austausschfedern und tieferlegungsfedern. Sind dunkelblau bis lilai und nenne sich K-Force... cool, passen zu meinem lack :-)
     
  5. #4 Royal-Flash, 25.02.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    soooo, bei dem Fahrwerk sind Ventura-Federn dabei? Taugen die was auf den Excel G?


    weitere Angebote, die ich erhalten habe:

    GTS
    Monroe mit G&M Federn
    Koni rot zu gutem Kurs (aber mehr Kosten beim Einbau)
    KAW (leider zu teuer)
    JMS Suspensions
    TTE-Federn auf Serie zu nem Saupreis
    Kayaba mit H&R (ausgiebig diskutiert)
    Kayaba mit Eibach
    usw.



    AAAAAAAH; ICH WEIß ES NICHT! Warum mus ich mir auch unbedingt ein Fahrwerk kaufen wollten *sichselberandenkopfhau*
     
  6. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also Koni rot, kann ich mir vorstellen, dass die gut funktionieren. Excel-G mit Eibach geht auch ganz gut. KAW ist zwar teuer, aber kommt mir persönlich bei den aufgezählten Fahrwerken am besten vor. Wieviel Komfort das noch hat weiß ich nicht, KAW ist meines Wissens nach eher auf der härteren Seite.

    Ventura Federn kenn ich nicht. Hast du Daten dazu oder eine Homepage? Du kannst ja bei den Federn die du mit Excel-G kombinieren willst bei den Herstellern fragen um wieviel % die etwa härter als Serie sind. Mehr als 30% härter (Eibach sind etwa in dem Bereich) würde ich den Excel-G nicht zumuten. H&R mit Excel-G kannst jedenfalls vergessen. Bei GTS habe ich auch kein so gutes Gefühl, weil die ja auch nur den Excel-G verwenden.

    Monroe kenn ich leider auch nicht.

    Es gibt in Deutschland nur drei Federn Hersteller, zwei davon sind eben H&R und Eibach, der Dritte ist nur OEM Hersteller, hab aber den Namen vergessen. KAW kauft sicher bei einem der drei. Den Text der Federn haben sie auf alle Fälle fast 1:1 von Eibach abgekupfert, womöglich sind das also Eibach Federn. Ich glaube, dass KAW auch Konis verbaut, liest sich zumindest auf der Homepage so. Der KAW Plus Kit dürfte lt. Beschriebung das sein, was du gerne willst, sportlich komfortabe.
     
  7. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe mit den Excel-G und H&R keine Probleme, weißt Du aber ja schon ;)

    Der ominöse OEM Hersteller wird die Lesjöfors Gruppe sein ... B&G Federn sind z.B. von denen, Ventura meines Wissens auch.
     
  8. #7 Manjati, 27.02.2005
    Manjati

    Manjati Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1
    Ich schreib dazu jetzt nichts mehr :(
     
  9. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    @P7er

    wohnst du weit weg von Salzburg? wenn nicht würde ich mir das gerne mal bei der Carina ansehen. Ich glaube nämlich nicht, dass das anders ist wie beim Avensis. Warum sollen bei H&R alle Produkte super sein, und ausgerechnet beim Avensis sollen sie Mist bauen? H&R testet ja die Federn für jedes Auto. Und wenn sie da einen deutlichen Unterschied zwischen Avensis und den anderen Fahrzeugen merken würden, würden sie diese Federn so sicher nicht verkaufen. Also gibts zwei möglichkeiten. Erstens, die Federn verhalten sich bei allen Fahrzeugen gleich oder H&R ist das schlechte Fahrverhalten beim Avensis egal. Beides spricht nicht für H&R und eins von beiden ist sicher der Fall.
     
  10. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ich wohne sehr weit weg von Salzburg, in der Nähe von Bonn.
    Möglicherweise hast Du auch andere Anforderungen, es ist ja bekannt, daß H&R tendenziell eher härtere Federn vertreiben.

    Die Erfahrung habe ich schon bei meinen P7 Starlets gemacht, dort habe ich von B&G -> Eibach -> H&R gewechselt, bis ich in Kombination mit gelben Konis zufrieden war. Allerdings war der Komfort beim Starlet auch absolute Nebensache.
     
  11. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Wie ich ja schon oft geschrieben habe war es nicht der Komfort, der mich bei den H&R störte sondern das Fahrverhalten und die Fahrsicherheit. Die Federn sind eben zu hart für die Seriendämpfer und auch für die Excel-G. Das hat zur Folge, dass der ganze Wagen bei einer Bodenwelle deutlich nachschwingt. Und das soll man tunlichst vermeiden, weil sonst die Radlasten extrem schwanken und das Fahrverhalten nicht mehr sicher ist, was bei meinem Avensis auch der Fall war.
     
  12. #11 Royal-Flash, 28.02.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Komisch, dass dieTheoretiker tlw. sagen, dass es Probleme geben kann und die POraktiker, die genau das Fahrwerk in der Kombination fahren zurfriden sind und nix bemängeln. Aber wei bereits in anderen Threads erwähnt ist das empfinden des Fahrverhaltens recht subjektiv. EIne familienkutsche ist halt kein rennwagen, der in jeder Situation an der Straße klebt, dessen mus man sich bewusst sein. So fährt P7er auch nicht übertrieben sportlich/schnell, wie ich gehört hab.

    Problem bei andern Federn sind die geänderten Achslasten: Sowohl bei Eibach, Ventura oder wo auch immer wird die zulässige Achslast durch den Einbau der Federn mehr oder minder eingeschränkt, was mir missfällt, da ich froh über die relative hohe Zuladung der Carina bin. Bei Eibach ist es so, dass die Federn für Achslasten angeboten werden, die mir so garnicht bekannt sind. daher gehe ich davon aus, dass dies im Fahrzeugschein geändert werden muss. Bei Ventura müste ich 45kg auf der hinteren Achse lassen, was ich persönlich al sne Mege Holz empfinde.

    Andererseits kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen, dass sich H&R leisten kann schlechte Produkte zu vertreiben, bzw. deren potentiellen Kunden Fehlinformationen zu geben. Habe dort vor etlichen Wochen angefragt, ob sich die Federn auch für Serien oder seriennahe Dämpfer eignen, deren Antwort: Federn sind sowohl für Serien als auch für Sportdämpfer brauchbar......... H&R ist schliesslich ein Unternehemen von internationalem guten Ruf.

    Inwieweit empfiehlt es sich evtl. auf eine minimale Keilform wie 40/30 zurückzugreifen. Die Carina hat ja vorn um 2cm größere Radhäuser als hinten. Macht sich das optisch bzw, auch fahrtechnisch bemerkbar?

    @P7er....nähe Bonn. Wo genau? Ich selber akomme aus'm Rhein-Erftkreis, also nicht sehr weit entfernt und Kumpel von mir wohnt in Troisdorf, bei dem ich auch schon mal bin.
     
  13. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ich bin nicht nur Theoretiker sonder habe die Kombi halt am Avensis und Audi 80 gefahren. Beidemal alles andere als Optimal. Zu mir hat H&R auch gesagt, dass man die Federn mit Seriendämpfer kombinieren kann. Natürlich kann man, aber was dabei raus kommt habe ich ja gesehen.

    Fahrwerks Abstimmungen, also ob lieber komfortabel oder straff, ist natürlich subjektiv, aber wenn man ein unterdämpftes Auto als Subjektiv gut empfindet, dann frage ich mich, wie kritisch die Leute überhaupt sind, bzw. ob die überhaupt einen Unterschied zwischen guten und schlechten Fahrwerken kennen.
    Natürlich mag der eine eher ein weiches und der andere ein straffes Fahrwerk, aber es darf niemals die Feder zu hart für den Dämpfer sein. Das ist immer schlecht für das Fahverhalten und daran kann auch H&R nix ändern. Physik ist Physik.

    Ich sage ja nicht dass H&R schlecht ist, ich sage nur dass sie ungeeignet für Seriendämpfer sind.

    Dass eine Familenkutsche auch kein Rennwagen ist, ist schon klar. Aber trotzdem soll auch eine Familienkutsche ein sicheres Fahrverhalten im Grenzbereich haben.
     
  14. mFuSE

    mFuSE Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Royal-Flash!

    Hast du mittlerweile ein neues Fahrwerk?
    Bei mir ists mittlerweile auch so weit ... ich wälzte seit Monaten von Zeit zu Zeit die Foren durch und fand einfach nichts vernüftiges ...

    So langsam wirds bei mir eng, das Fahrverhalten ist mittlerweile einfach nur noch ne Katastrophe .....
    Lese mich jetzt wieder seit Stunden durch das Forum, hab bei allen möglichen Händlern nachgefragt ... bin aber trotzdem net schlauer als vorher ....

    Das beste Angebot was ich bis jetzt habe sind eben die Kayaba Dämpfer mit diesen Ventura Federn ... allerdings hat mir der Händler nichts über veränderte Achslasten erzählt???


    Ansonsten gibts bei derendinger.de und duwrepair.de Kayabadämpfern einzeln recht günstig zu kaufen... nur welche Federn dazu nehmen :x

    Und wo kriege ich diese Gummielager (Federbeinlager) her?
     
  15. #14 Royal-Flash @ School, 09.02.2006
    Royal-Flash @ School

    Royal-Flash @ School Guest

    Hey Fuse,

    ja, ich habe die H&R mit den KYB-Dämpfern gewählt, weil ich beides recht günstig bekommen habe. An dieser Stelle nochmal dank an P7er und Bogysoft. Anfangs war es schon ne Umstellung aber nach wenigen Wochen gewöhnt man sich an das veränderte Fahrverhalten. Anfangs sind die Dämfer noch recht unbequem, so dass sie etwas eingefahren werden müssen. Dann aber kann ich nicht mehr klagen. Der Wagen liegt wesentlich satter auf der Straße und selbst mit Wintertrennscheiben kom ich flott um die Kurven. Nur merkt man danach wirklich, wo die Grenzen der Serienbereifung liegen. Da kommt dieses Jahr neues her. Also ne Verwandlung in nen Rennwagen darfst du nicht erwarten. Wenn du allerdings Probleme mit Bandscheiben und Co hast, dann rate ich dir von den H&R ab.Allerdings sind sie auch nicht extrem hart, halt nur straff. Die Tieferlegung empfinde ich als optimal,tiefe dürfte er nicht sein, das säh an so einem Wagen nicht aus (subjektiv betrachtet).

    Zu den Problemen, die brain hatte kann ich nichts sagen. Sowohl bei kurzen, als auch langen Wellen Federt er einmal ein, einmal aus und gut is.

    Am besten ist immer noch ein fertig abgestimmtes Fahrwerk. Das ist klar. Für meine Zwecke reicht die jetzige Kombination echt aus. Das 40er Sportfahrwerk (komplet) in nem Corsa von nem Freund fährt sich sehr ähnlich. Wenn man sich ein richtiges Fahrwerk holt,um Performance hinzubekommen, dann sollte man gleich Fahrwerks- und Querstreben mit verbauen, die es aber für den T19 nicht wirklich gibt.
     
  16. #15 Smartie-21, 09.02.2006
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Also du hast jetzt die Excel-G drinne?

    Menno ... wenn ich nur die Kohle hätte ... nach 135000 tiefergelegten
    Kilometern merkt man schon das die Seriendämpfer am kotzen sind. :(
     
  17. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    @smartie

    also dass nach 135tkm mit Tieferlegung die Dämpfer im Semmel sind glaub ich dir gerne. Ich habe schon bei 88tkm ohne Tieferlegung ein nachlassen der Dämpfkraft gemerkt und die Dinger raus geschmissen.

    Aber kein Geld für Dämpfer ?( Ein Satz Excel-G kostet eh nur 349Euro beim Derendinger. Einen ähnlichen Preis bekommt auch sicher wo anders.

    @all KYB Fahrer

    ist bei euch auch ein Unterschied bei Temperatur Änderungen zu merken?

    Meine Excel-Gs werden unter -5°C sehr unkomfortabel. Jeder kurze Stoß schlägt an der HA, dass man meinen könnte das Auto fällt auseinander. Jetzt wo es wieder 0° oder mehr hat federt der Wagen deutlich sachter ab. Oder kanns auch an den Fahrwerk Lagern liegen?
     
  18. mFuSE

    mFuSE Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0

    och ne .... mit deinen obrigen Ausführen hast du mich schon überzeugt die "weichen" Kayaba zu nehmen ... aber jetzt machts dus kompliziert :rolleyes:

    ... bei trc kriegt man ja konidämpfer mit ?? irgendwelchen Federn für 750€
    ... ist das dann vielleicht die bessere Wahl? ?(
     
  19. #18 Royal-Flash, 09.02.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Ja, das mit der Temperaturänderung ist merkbar. Aber ich finde ex nicht übertrieben schlimm. In gewissem MAß hat man das ja auch bei Serioendämpfern, nur merkt man es halt mit der Serienfederugn nicht so stark. Allerdings kann ich keine VEränderung im Fahrverhalten feststellen.

    Wobei auch dazu zu sagen, das der Komfortverlust nur auf den ersten Kilometern da ist... wenn man über die ein oder andere unglatte Stelle fährt legt sich das recht schnell.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also mein Bruder hat Sachs Super Touring im E9 und da merke ich keinen Unterschied zwischen hohen und niedrigen Temperaturen.

    Den Excel-G habe ich jetzt ca. 40tkm drin unds da merke ich auch schon dass der Dämpfer schlechter geworden ist. Vor allem sein meinem Urlaub letzten Jahres. Da bin ich über 1000km voll beladen und mit 4 Personen gefahren.

    @royal flash

    wieviele km hast du denn eine Excel-G schon drinnen. Bei mir merkte ich Anfangs auch nichts, dass er nachschaukelte oder bei kurzen Stößen unkomfortable wurde. Das kam erst mit der Zeit.

    @mFuSe

    weiche KYBs ?(

    Koni sind ebenso wie die KYB progressive Dämpfer. D.h. je schneller das Rad federt umso höher wird die Dämpfkraft. Also vor allem bei kurzen harten Stößen wird der Dämpfer dann hart. Ist gut für die Straßenlage, aber schlecht für den Komfort. Allerdings weiß nicht was sonst besser ist. Ist halt leider alles eine Sache zum ausprobieren. Evtl. wäre der Monroe Reflex was gutes, ist aber nur eine Vermutung. Der Sensa Trac ist jedenfalls für eine Tieferlegung nicht geeignet weil er eine Positionsabhängige Dämpfung hat.
     
  22. #20 Royal-Flash, 09.02.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Ich fahre die Excel G seit letztem Mai, also etwa 13000km. Auf kurvoigen Eifel-Strecken macht das alles schon verdammt Laune!

    Ich mus allerdings auch zugeben, dass ich Fahrwerksmäßig so gut wie keien Erfahrung habe. Bin bisher nur in nem Corsa mitgefahren, wo der Fahrer sselber nicht weis, was er drin hat und nem Focus, der ein viel zu hartes FK Gewinde drin hat. Der geht in der momentanen Einstellung bei nem Hubbel in der KUrve geradeaus. Das ist ganz und gar nicht der Sinn der Sache. Dann noch bei nem E11 mit TTE-Federn,m Seriendämpfern und Stabikit. Also nicht vergleichbar.
     
Thema: KYB-Fahrwerke Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kyb stoßdämpfer erfahrung

    ,
  2. kyb stoßdämpfer excel-g erfahrungen mit eibach

    ,
  3. toyota celica t20 federn ventura

    ,
  4. kayaba stoßdämpfer erfahrungen,
  5. sachs super touring erfahrungen avensis,
  6. erfahrungen lesjöfors tieferlegungsfedern,
  7. kyb excel-g tieferlegung,
  8. kyb stoßdämpfer test,
  9. kayaba excel-g stossdämpfer test,
  10. kyb excel g härter?,
  11. kayaba excel g härter ,
  12. erfahrung mit jms performance kit,
  13. kyb erfahrung federn,
  14. erfahrung mit jms fahrwerk,
  15. KYB Kayaba FEDER Erfahrungen ,
  16. KYB Erfahrungen Federn
Die Seite wird geladen...

KYB-Fahrwerke Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Camry XV30 Fahrwerk

    Camry XV30 Fahrwerk: Hallo zusammen, ich überlege aktuell mir einen Camry zu kaufen. Ich bin das Modell mal in den USA gefahren und war sehr angetan von der Laufruhe...
  2. KYB Gasdruckdämpfer für Toyota Yaris 99-05

    KYB Gasdruckdämpfer für Toyota Yaris 99-05: Verkaufe neuwertige KYB Excel-G Gasdruckdämpfer für Toyota Yaris (Bj. 99-05) Waren für ca. 500 Km verbaut, sind mir aber zu weich. VB: 100,-...
  3. Fahrwerk mit Rad/Reifenkombination

    Fahrwerk mit Rad/Reifenkombination: Hi, ich würde hier im Forum gerne etwas nachfragen. Für die Toyota Celica t18 gti habe ich derzeit eine Rad/Reifenkombination mit der Dimension...
  4. stoßdämpfer hersteller erfahrung

    stoßdämpfer hersteller erfahrung: hallo ich brauche für meinen e11 neue dämpfer da tun sich bei mir mehrere fragen auf 1.welcher hersteller es gibt ja viele hersteller aber...
  5. E11 neues Fahrwerk, nur welche Kombination?

    E11 neues Fahrwerk, nur welche Kombination?: Zur Auswahl stehen folgende Komponenten. Dämpfer: Kayaba EXCEL-G oder Kayaba UltraSR Federn: KAW 40/15 oder Eibach 35/35 oder AP 40/30 Wäre für...