KW-Gew. einstellen....

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von charly2, 10.05.2006.

  1. #1 charly2, 10.05.2006
    charly2

    charly2 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, aus gegebenem Anlass möchte ich mal etwas zu den Mitarbeitern der Fa.KW schreiben:
    Wie Ihr wißt habe ich nun ein KW-Gew. eingebaut. Da ich ja noch nie ein solches FW zu Gesicht bekam, wußte ich auch nicht wie man das mit den mitgelieferten Werkzeug einstellt.
    Also hab ich eine kurze Email an KW geschickt, mit der Bitte mir doch mal zu erklären, wie man das einstellt.
    Da sind ja diese Rädchen dabei, wovon eines schon hinter dem Dämpfer auf immer und ewig verschwunden ist. Zusätzlich mußte ich die Dinger zurecht schneiden damit ich das in die Öffnung bekam. War aber auch nicht der Bringer. Hab's aber doch eingestellt bekommen. Später hab ich mir dann auf der Arbeit ein Hilfsmittel gebastelt, mit dem es einfacher gehen soll. Ein kurzes 6mm Kupferrohr hab ich an einem Ende soweit zusammen gedrückt, dass es auf das Kolbenende passt(hab's noch net getestet, sollte aber einfacher sein). Ja und für vorne iss dann der kleine Inbusschlüssel gedacht. Der wird einfach in den Dom gesteckt und gedreht.

    Nun mal zu der Antwort von KW:
    Die Härteeinstellung bei Auslieferung wäre ganz weich-falsch, die einstellung war wie in den Papieren angegeben 1.5 Umdrehungen auf!

    Die Härte kann an der Vorderachse nur mit dem Kunststoffrädchen verstellt werden-falsch, die wird mit dem Inbus verstellt!

    Zur Verstellung der Härte an den hinteren Dämpfern müssen diese AUSGEBAUT und die Kolbenstange ganz reingedrückt werden bis das Ventil einrastet-falsch, die wird wie von mir beschrieben im eingebauten Zustand verstellt!

    Ich will den Herren ja nix böses, aber die sollten sich mit den Produkten, die ja ohne Zweifel klasse sind (müssen sie bei dem Preis auch), etwas genauer auseinandersetzen. Ich denke mal das der betreffende Mitarbeiter da einige Varianten durcheinander gewürfelt hat.
    Aber so kann's gehen wenn man einen Support kontaktiert. Vielleicht hat der auch nur übersehen das ich eine T23 habe?


    Edit: Habe vor die Vorderachse noch 10mm tiefer zu stellen. Iss ja noch genug Restgewinde da (25mm). Dazu hab ich mal die Werkstatt die das eingebaut hat angerufen und gefragt ob dann wieder neu vermessen werden muß. Die sagten nein!
    Nun lese ich öfter mal das nach einer Höhenverstelleung wieder vermessen werden muß. Oder iss das nur der Fall bei einer kompletten Verstellung, also vorn und hinten?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

KW-Gew. einstellen....

Die Seite wird geladen...

KW-Gew. einstellen.... - Ähnliche Themen

  1. 2zz-ge Lagerschalen getauscht. KW besser auch?

    2zz-ge Lagerschalen getauscht. KW besser auch?: Nabend zusammen. An die Techniker unter euch. Musste jetzt leider aufgrund von lauten Rasseln in die Werkstatt und da haben sie festgestellt...
  2. Motorwechsel 50 kw auf ursprünglich 48 kw Yaris

    Motorwechsel 50 kw auf ursprünglich 48 kw Yaris: Moin, habe eben übereilig einen 1.0 50 kW Motor aus einen 2000er Model gekauft und habe, aber einen 48 kw Motor Bj 06/2003. Ist der Umbau nun mit...
  3. T18 - Handbremse einstellen

    T18 - Handbremse einstellen: Hallo zusammen, Ich hab erhebliche Probleme meine Handbremse gleichmäßig einzustellen. gemacht wurden: Normale Bremsen scheiben und Klötze neu....
  4. Yaris Xp13 mit KW Gewindefahrwerk

    Yaris Xp13 mit KW Gewindefahrwerk: [IMG] Steht auch in Autoscout! 62500 km ( wird noch etwas mehr werden) Life Ausstattung mit Klimaanlage, Rückfahrkamera, USB ANSCHLUSS usw....
  5. Toyota Touch verliert Einstellungen nach Motor-Aus

    Toyota Touch verliert Einstellungen nach Motor-Aus: Hallo! Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Yaris XP13M und bin insgesamt sehr zufrieden! Ein Wehrmutströpchen ist das verbaute...