kurze frage zum vektorisieren

Dieses Thema im Forum "Fotosparte/ Photoshop" wurde erstellt von udo, 14.10.2004.

  1. udo

    udo Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich zum beispiel einen schriftzug erstelle in photoimpact und diesen vekrorisieren möchte um in dann so abzuspeichern,

    welches dateiformat muss ich da wählen das wer anders das dann öffnen kann und benutzen kann und generell was bewirkt dieses vektorisieren eigentlich genau ??? kann mir das mal einer idiotensicher erklären ??? was wie wo warum und so weiter.

    danke sehr

    udo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MMR

    MMR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    0
    Tach Udo:

    Also... der Hauptunterschied zwischen Pixel- und Vektorgrafiken: ein Pixelbild hat eine feste Größe und legt quasi nur fest, welcher Pixel an welcher Stelle sitzen muss und welchen Farbwert dieser hat -> daraus ergibt sich dann das Bild. Bei Vektorgrafiken ist das etwas anders: Da werden z.B. Linien und Konturen und deren Position usw. abgespeichert, sowie natürlich die Farbwerte. Der Vorteil ist nun, dass mann die Größe variabel einstellen kann, ohne einen Qualitätsverlust zu haben... die "Formen" sind ja festgelegt... in Vektoren bzw. Kurven. Ich hoffe, das klingt irgendwie plausibel :hat2 Daher wird beim Plotten (Ausstanzen von Aufklebern beispielsweise) z.B. nur Vektorformat verwendet, da der Plotter dann so weiß, wie die Linie bzw. wie das Objekt geformt ist, weil ja die Form selber gespeichert ist und nicht eine gewisse Anordnung von Pixeln ;) Dadurch wird eben alles sehr genau und man hat keine verwaschenen Kanten wie bei Pixelbildern.

    Ein beliebtes Format bei Vektorgrafiken ist das EPS (Encapsulated Post Script). Ist ein gängiges Format in der Industrie weil dort alles "verpackt" wird, also auch Schriftarten usw. Oder du kannst auch das AI (Adobe Illustrator) Format nehmen... das wird auch häufig benutzt, allerdings kann das Funktionieren von der Illustrator Version abhängen. Ich persönlich verwende das...

    Hier mal ne kleine Anleitung wie man vektorisieren kann für Aufkleber etc.

    Ich hab hier mal nen Beispieltext genommen... Der Text ist bereits gerastert worden (Von Vektor- in Pixelgrafik umgewandelt - da Photoshop alle Textebenen automatisch als Vektor hat - also lassen sich die Schriften immer variabel in der Größe einstellen)

    [​IMG]

    Wie man beim reinzoomen sieht, ists ein Pixeltext

    [​IMG]

    So, dann nimmt man den Zauberstab und markiert den Text. Ich hab es so gemacht, dass ich in die weiße Fläche klicke und die Auswahl dann umkehre (Rechtsklick in die Auswahl und dann "Auswahl umkehren). So muss ich nicht jeden Buchstaben einzeln selektieren.

    [​IMG]

    So, wenn nun der Text ausgewählt ist, klickt man rechts in das Feld bzw. den Text und wählt die Option "Arbeitspfad erstellen". Mit Toleranz kann man logischerweise die Toleranz bzw. die Genauigkeit einstelllen... damit einfach etwas rumspielen, bis das Pfad die gewünschte Form hat. Das sollte dann etwa so aussehen:

    [​IMG]

    Es würd auch genauer gehen aber ich lass es jetzt mal so!

    So, dann geht man auf Datei -> Exportieren -> Pfade -> Illustrator

    Dann öffnet man im Illustrator die Datei.

    Man wird zunächst gar nichts sehen. Grund: Die Pfade enthalten noch keine Farbinformationen

    Man sieht jedoch die Schnittmarken.

    [​IMG]

    jetzt wählt man alles immerhalb dieser Schnittmarken dann dürfte das Objekt zum Vorschein kommen

    [​IMG]

    Da fälllt mir ein, ich habe vergessen, die "Löcher" des Os und des Rs mitzuselektieren :D ;) das sollte man natürlich machen ;) Man sieht an den Flächen- und Konturfarbwählern, dass noch keine Farben zugewiesen sind.

    So, hier auf dem Bild habe ich jetzt Farben zugewiesen

    [​IMG]

    Und hier nochmal zum Demonstrieren des Vorteils von Vektorgrafiken. Man kann übelst reinzoomen ohne Qualitätsverlust :)

    Hier klicken fürs Bild - ist n bisschen zu groß für hier

    Zu beachten ist noch: Umso höher aufgelöst das Ausgangspixelbild ist, umso einfacher hat man es hinterher mit der Vektorisierung. Grund müsste ja klar sein... Schriften sollte man lieber im Vektorprogramm selber erstellen. Schriften die man aus vorhandenen Schriftarten erstellen kann, braucht man ja nicht vektorisieren, wenn man sie eh auch da machen kann.

    So ich hoff es hat n bisschen geholfen...

    Grüße,

    Oli
     
  4. ToPGaS

    ToPGaS Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    beim o haste ne verknüpfung vergessen ^^

    aber n1 erklärt hätt ich nich besser gekonnt :)

    MfG
    Sven
     
  5. MMR

    MMR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    0
    ;)
     
  6. MMR

    MMR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja... für üblich muss man im Vektorprogramm die Grafik noch nachbearbeiten... so könnte man das z.B. nie lassen
     
  7. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    super erklärt ... ich hab mich auch schon mal gefragt, was das mit diesen Vektorgrafiken auf sich hat ... besten Dank auch von mir, obwohl's jetzt nicht akut war ;)
     
  8. Hardy

    Hardy Guest

    Das mit dem O und dem R ist mir gleich aufgefallen! :D
     
  9. udo

    udo Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    danke dir, ich werde mich da am wochenende mal hinsetzen.

    cu udo
     
  10. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    Super DANKE Oli, werde mich grad mal ans vektorisieren machen. ;)
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. MMR

    MMR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    0
    No Prob ;) Und klappts? :)
     
  13. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    jepp ich hatte im Vorfeld alles genauso wie du gemacht, NUR den Arbeitspfad nicht erstellt :D darum war natürlich der export des Pfades auch leer *lol*
     
Thema:

kurze frage zum vektorisieren

Die Seite wird geladen...

kurze frage zum vektorisieren - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  3. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  4. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...