Kurbelwelle - warum nicht kugelgelagert?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von euphras, 10.06.2006.

  1. #1 euphras, 10.06.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Es gibt ja einige hier im Forum, die mit KFZ-Technik und Maschbau ihre Brötchen verdienen, Profis also :D
    Deshalb mal ´ne Frage, die ich mir als interessiertem Laien schon lange gestellt habe; Warum sind Kurbelwellen (und Nockenwellen) eigentlich nicht kugel- oder nadelgelagert? Würde da die innere Reibung des Motors nicht drastisch vermindert werden?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 10.06.2006
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Kugellager oder Nadellager haben wahrscheinlich mehr Reibung, denn die Kugeln, oder Nadeln liegen ja immer irgendwo an und werden bewegt.
    Mehr Reibung,Leistung geht flöten, komplizierter Aufbau,daher teurer, nimmt mehr Platz weg,....

    Gleitlager hingegen sind nicht so stark belastbar, aber wenn eine gewisse Wellendrehzahl erreicht ist, läuft die Welle im Lager nahezu zentrisch und hat keine Berührungen mehr mit der Lagerwand. Da sitzt dann der Ölfilm zwischen und somit "kaum" Reibung.
    Kritisch sind nur Anfahrdrehzahl und wenn man den Motor abstellt (wenn die Welle stehen bleibt). Dann fehlt der Ölfim. Wenn zuviel Last auf´s Lager wirkt (Flächenpressung) ist es ebenfalls kritisch.
     
  4. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    ausserdem müsste die welle dann ja rel. groß sein, ebenfalss der motorblock.
    die lager müssten ja mind. den durchmesser haben wie die welle hub + höhe des zapfens.
    das wird dann ein riesen teil.
    es gibt großmotoren von MTU die sind auf die weise gelagert. der einbau ist allerdings rel. schwierig da man den block hochkant stellen muss und die welle + lager von oben "eingeführt" werden.
     
  5. Alex

    Alex Guest

    Überleg´ mal konstruktiv...wie soll das Lager auf die Welle kommen?
     
  6. #5 euphras, 10.06.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Sch*iße, Alex

    you got me!

    Habe wohl zuviel an Rädern geschraubt
     
  7. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    so wie ich es beschrieben habe.
    pleul wird dann allerdings schwer, aber nicht unmöglich...
     
  8. #7 Kurvenfreund, 11.06.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Beim Trabi ist es so gelöst, dass die Welle aus mehreren mit einander verpressten Teilen besteht. Lagerwechsel ist also etwas Aufwand...

    Aber wie oben schon jemand schrieb, ein Gleitlager läuft auf einem Ölfilm und ist damit annähernd reibungsfrei.
     
  9. #8 Supertwin, 12.06.2006
    Supertwin

    Supertwin Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kugellager übertragen die Kraft nur auf einem Punkt, Rollenlager auf einer Linie, Gleitlager auf der Fläche des Schmierfilms. Sie haben dadurch die grösste Tragkraft und sind erst noch einfach in der Herstellung.
    Voraussetzung ist ein Öl mit entsprechender Viskosität, um den Schmierfilm nicht abreissen zu lassen.

    Gruss Supertwin
     
  10. #9 Slowrider, 12.06.2006
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    muss mich oten als maschinenbauer ;(

    schonwieder was gelernt :]
    das mit den lager typen und so wusste ich, aber das nockenwelle und vorallem kurbelwelle
    NICHT kugel bzw. rollen gelagert sind, wusste ich nicht :(
     
  11. muc

    muc Guest

    Thats it! 8)
     
  12. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello

    Ich wusste es auch nicht, wozu auch? ?(
    Aber is logisch.......
    Kaltstart, Stöße der Kolben und genug Öl is da.
    Immerhin läuft das Ding im Dreck. :D :D :D :D


    (hab im Studium son Schrott konstruiert. :D )
    PS: Hab heut nen Exkurs in Klima Betankung bekommen.... :D
     
  13. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ich hab hier ein Einzylinder Zweitaktmotörchen, da ist die KW kugelgelagert. :D
     
  14. #13 Holsatica, 12.06.2006
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Woher soll der Zweitakter auch das Öl für die Gleitlager nehmen... :D
     
  15. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello

    auch bei 4-Takt........







    hehehe
    Kalt-FC, 7,7ccm, 4-Takt :] :] :]


    :D :D :D
     
  16. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Alter, macht ihr Euch Gedanken. Stellt Euch doch mal ein Kugellager vor, daß im 4A-GE knapp 8000 Touren machen muß. "Jetzt geht's rund", sagte der Pagagei und flog in den Ventilator... :D:D
    Das sind alles bewegte Teile die rotieren, wer soll das auswuchten...?!
     
  17. 4A-GE

    4A-GE Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kurze Klärung der Fakten eine Kurbelwelle von einem Serienmotor ist in fast allen Fällen nicht kugelgelagert. Es gab mal einen Honda S800 vor ca. 30 Jahren, der hatte eine Kugelgelagerte Kurbelwelle und konnte schon damals auf ca. 10'000 U/min drehen. Eine kugelgelagerte KW kommt schon aus Kostengründen und wegen der komplizierten Monage nicht in Frage. Ein Gleitlager ist für hohe Belastungen ausgelegt, hat jedoch einen nicht so guten Wirkungsgrad wie ein Kugellager. Standart Kugellager können je nach Bauart und Belastung über 20'000 U/min vertragen. Turbolader werden mit einem doppelten Gleitlager ausgeführt, damit die Scherkräfte für das Öl halbiert werden. Speziell gut Lader sind Kugelgelagert mit dem Vorteil eines besseren Ansprechverhalten, diese Lader können dann auch Drehzahlen bis 200'000 U/min vertragen. Diese Lader werden vielfach von Tunern verwendet.
     
  18. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    hmmm interessant... weiß jemand ob bei Formel 1 Motoren z.B: die Kurbelwelle kugelgelagert ist? wenn das so hohe Drehzahlen ermöglicht bestimmt, oder nicht?
     
  19. AKAK

    AKAK Guest

    Was fahren die in der F1? Gleitlager?

    AKAK
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ok, das erschlägt mein Argument mit der Drehzahl :)
     
  22. #20 euphras, 14.06.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    200 000 - in Worten - Zweihunderttausend Umdrehungen pro Minute kann ich mir jetzt aber ehrlich gesagt nicht vorstellen. Sollte das eine 20 000 werden?
     
Thema: Kurbelwelle - warum nicht kugelgelagert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kugelgelagerte kurbelwelle

    ,
  2. warum gleitlager auf Kurbelwelle

Die Seite wird geladen...

Kurbelwelle - warum nicht kugelgelagert? - Ähnliche Themen

  1. Warum werden nicht mehr als 500MB auf einem USB Stick erkannt

    Warum werden nicht mehr als 500MB auf einem USB Stick erkannt: Hallo, meine Frau fährt einen Yaris Hybrid BJ 2015 und ich bekomme am 29.02. einen Rav4 Hybrid. Ich wollte mir eben einen USB Stick für den RAV...
  2. AE86 4AG-E Kurbelwelle

    AE86 4AG-E Kurbelwelle: Verkaufe eine Kurbelwelle für AE 86 4AG-E Motor Preis: 250€ Fix [IMG]
  3. Riemenscheibe Kurbelwelle 5E-FE

    Riemenscheibe Kurbelwelle 5E-FE: Hi Leute, hab am WE bei meinem Paseo Ölwechsel, Spülung und Additivkur gemacht weil ich der Meinung war mein Hydrostößel klappern, und ich mit...
  4. 2zz-ge Kurbelwelle

    2zz-ge Kurbelwelle: Moin, ich suche eine 2zz-ge Kurbelwelle in brauchbaren zustand. Am besten wärs wenn es noch die Pleuel dazu gibt und die Lagerschalen der Pleuel...
  5. Suche eine 3SGE/3SGTE Kurbelwellen-Riemenscheibe

    Suche eine 3SGE/3SGTE Kurbelwellen-Riemenscheibe: Suche eine 3SGE/3SGTE Kurbelwellen-Riemenscheibe in einem guten Zustand wer was hat kann sich melden Gruß [IMG] [IMG]