Kupplungswechsel T18 GTi *Bilder*

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Celmascant, 06.03.2005.

  1. #1 Celmascant, 06.03.2005
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    So Leute!
    Hab angefangen die Kupplung zu wechseln. Das Getriebe ist raus, die neue Kupplung angeschraubt und nu bin ich dabei, das Getriebe wieder einzubauen, aber das besch... Teil will einfach nicht mit der Welle in die Kupplungsscheibe rutschen!!! X( :angryfire :angryfire
    Bitte helft mir! Was mache ich falsch???

    mfg Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marci

    Marci Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    RE: Kupplungswechsel T18 GTi

    Hast du vor dem einbau geguckt ob die Kupplung auch wirklich passt ?
    Also das die Verzahnung stimmt ?

    Wenn ja dann sollte es eigentlich klappen mit ein bisschen drehen und schieben !
     
  4. #3 turbo 2wd, 06.03.2005
    turbo 2wd

    turbo 2wd Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST 182 3S-Gte Edition, 0.5 AE86, HJ 61, HDJ 100
    RE: Kupplungswechsel T18 GTi

    Hallo, hab das gestern grad auch hinter mich gebracht. Bei mir hats auch etwas geklemmt, musst mal den Getriebezapfen putzen und mit Gleitmittel (z.Bsp.: Vaseline :D) einschmieren. Dann vorsichtig drauf, wenn das ganze verkantet, geht gar nichts mehr. Immer schön die Ruhe bewahren.

    Gruss Stefan.l
     
  5. #4 Celmascant, 06.03.2005
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    @turbo 2wd: Hast du das hintere Motorlager ganz abgeschraubt? Da kommt man doch überhaupt nicht ran. gerade so, das man den langen Bolzen raus bekommt. Wenn das ganz ab wäre würd es warscheinlich gehen. Aber das bekommt man doch hinterher net mehr ran... Wie hast du es gemacht???
     
  6. #5 turbo 2wd, 06.03.2005
    turbo 2wd

    turbo 2wd Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST 182 3S-Gte Edition, 0.5 AE86, HJ 61, HDJ 100
    Ich hab den Motor ausgebaut :D Aber nicht nur um die Kupplung zu wechseln... Das sollte eigentlich auch ohne Motorhalterung abbauen gehen, hast es ja auch ausgebaut ohne irgendwelche Teile abzubauen. mit etwas verdrehen und abkippen sollte das eigenlich schon raufgehen.
     
    xStryker gefällt das.
  7. #6 Celmascant, 07.03.2005
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    So hab das Getriebe jetzt wieder drin. War ne SCHWEINE-Aktion!!!!
    Welcher Dep hat sich den diesen Mist ausgedacht????? Entweder sind die Verlängerungen der Ratsche zu kurz oder zu lang. Und um an manche schrauben zu kommen, muß man sich halb die Gräten brechen....
    Naja schon nach 2 Tagen Arbeit und 8 abgedrehten Schrauben war die sache gegessen. Und dann mußte es natürlich am Sontag noch schneien... naja eben mein Glück!
    Hab zwischendurch nen paar Bilder für euch (und mich) mit dem Handy gemacht:

    Motorraum ohne Batterie und Luffi
    [​IMG]

    Vorderansicht beim Getriebeausbau
    [​IMG]

    Querlenker Beifahrerseite
    [​IMG]

    Antriebswelle Beifahrerseite
    [​IMG]

    Schwungscheibe (?) ohne Kupplung
    [​IMG]

    Alte Kupplung (sogar die Schrauben waren angeschliffen)
    [​IMG]

    Getriebe mit neuem Ausrücklager
    [​IMG]

    Vergleich alte und neue Kupplung
    [​IMG]

    eingebaute Kupplung
    [​IMG]

    Getriebewelle und Kupplungscheibe durch das Loch des Anlassers fotoknipst
    [​IMG]
     
  8. #7 Roderic McBrown, 07.03.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Sorry die Bilder werden nicht angezeigt, ist im nicht öffentlichen GMX Bereich.
    Das einfädeln des Getriebes ist die größte Herausforderung.
    Wenn ich keinen passenden Zentriedorn habe such ich mir irgend eine
    Stange die Motorseitig passt und umwickel das Ganze mit Tape solange
    bis der Innendurchmesser der Kupplung erreicht ist.
    Platz ist bei der T18 ein echtes Problem.
    Wenn du den Motor rausbauen willst wirds noch besser, weil du die
    Ansaugbrücke wegen den Kabelbäumen zerlegen musst.

    Gruß

    Rod
     
  9. #8 Celmascant, 07.03.2005
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    Hab zum Zentrieren eine lange 17er Nuß aus meinem Proxxon-Kasten genommen. Hat genau gepasst.

    Kann jemand die Bilder hochladen?
     
  10. #9 CRX_ED9, 07.03.2005
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs meine Kupplungsscheibe einfach einfach mit dem Finger zentriert... Danach Druckplatte angezogen und mit nem Schraubenzieher kontrolliert, ob die Scheibe auch schön in der Mitte sitzt... :]
    War alles 1a und das Getriebe war 30 Sekunden später angeflanscht... :]

    Um die Getriebeeingangswelle zu schmieren, gibts spezielles Fett!!!
    Ich verlasse mich da nicht auf Vaseline oder so Quatsch...
    Man weiss ja nie wie das unter Hitze reagiert... :D
     
  11. #10 Roderic McBrown, 08.03.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    @Celmascant

    http://imageshack.us/

    Auf durchsuchen klicken, Bild auswählen und Host it klicken.
    Die dann für Foren angezeigte adresse markieren + kopieren
    und dann beim Antwort erstellen hier im Forum einfügen.

    So einfach gehts mit den Bildern :D

    Greez

    Rod
     
  12. #11 Celmascant, 08.03.2005
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    @ Roderic McBrown: Und wiedereinmal DANKE!!!! :] So langsam wirst du zu meinem besten Forums-Freund... :] ;)
     
  13. #12 Schuttgriwler, 08.03.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das mit dem zentrieren (habe nicht alles durchgelesen) ist assi, ohne Zentrierdorn.

    Ich montiere die Druckplatte nur mit minimalstem Schraubenanpreßdruck, setzte Getriebe auf, wackle bis Mitnehmerscheibe zentriert sitzt, ziehe Getriebe wieder ab und schraube dann die Druckplatte erst ganz fest.

    Da das Getriebe vom KP60 auch nur 21kg wiegt kann man das auf den Schultern leicht hin und herbewegen.
     
  14. #13 turbo 2wd, 08.03.2005
    turbo 2wd

    turbo 2wd Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST 182 3S-Gte Edition, 0.5 AE86, HJ 61, HDJ 100
    Schön das es geklappt hat!! Glaube nur durch meine gute Anleitung :rolleyes:

    Ich habe nur per Auge die Kupplungsscheibe zentriert und es hat beim ersten mal geklappt. War aber nicht immer so...
     
  15. #14 Roderic McBrown, 08.03.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    @Celmascant
    Gerne jederzeit wieder :D
    (Über nette Einträge in meinem Gästebuch würd ich mich übrigens freuen)

    @Dennis
    So ein KP60 Getetriebe würd ich nur zu gerne mal wieder ausbauen,
    das waren noch Zeiten ;( ;( , die Jugendjahre eben ...
     
  16. #15 Schuttgriwler, 09.03.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Gib mal ein Bild von Dir Du alter Sack :D
     
  17. #16 Celmascant, 09.03.2005
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    Für alle, die auch die Kupplung ihrer Celica T18 wechseln wollen:
    Benötigtes Werkzeug:
    -Ratsche
    -17er Nuß (lange und normale) und Maulschlüßel
    -14er Nuß (normale), Ring- und Maulschlüßel
    -12er Nuß (normale), Ring- und Maulschlüßel
    -10er Nuß (lange und normale) und Maulschlüßel
    -Verlängerungen für die Ratsche
    -eventuell eine Winkelverlängerung für die Ratsche
    -ein Rohr das auf den Griff der Ratsche passt, als Verlängerung für
    widerspänstige Schrauben
    -Kreuzschlitzschraubendreher Gr.2
    -eventuell Wasserpumpenzange, falls die Tachowelle net per Hand abgeht
    -Seitenschneider (für Kabelbinder)
    -Hammer
    -Montiereisen (vorher net gemocht, danach mein bester Kumpel)
    -einen Wagenheber, besser 2
    -Unterstellböcke oder ca. 12 Steine und ein paar Bretter
    -jede Menge Zeit (also wenn ihr einen Tag plant, dann setzt 2 an)
    -mindestens einen (vollen) Bierkasten

    Außerdem braucht ihr noch etwas Fett für das Ausrücklager, jede menge Rostlöder (z.B. WD40) und Getriebeöl kann bei der gelegenheit auch gleich völlig gewechselt werden.
    Praktisch ist ein Ratschenkasten von Proxxon, mit den Teilen kann man alles anstellen, ehe die kaputt gehen, reist die Schraube ab oder sonst was geht kaputt, aber net das Werkzeug.
    Bei manchen Schrauben ist ein Schlagschrauber garantiert von Vorteil, geht aber auch ohne.
     
  18. #17 martin@st165, 11.03.2005
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Wenn ich mir dieses Bild so ansehe, wundert es mich nicht, das du schwierigkeiten hattest, das Getrieb rauf zu bekommen.

    Die Kupplunsplatte ist ja überhaupt nicht zentriert!

    [​IMG]
     
  19. #18 Roderic McBrown, 11.03.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Wiso, schau doch auf meinen Avatar :D :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Celmascant, 12.03.2005
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    @martin@st165: Da war das ganze NICHT Zentriert und NICHT festgezogen... Außerdem müßte die Welle doch auch in die Kuppplungsscheibe rutschen wenn diese nicht zentriert ist. Dann hat mann warscheinlich spätestens beim anschrauben ein Problem.

    @all other: Als ich die Kupplung bestellt hab, war ich vorher bei Toyota. Der Mensch dort meinte, das sie für die T18, egal mit welchem Motor, nur eine Kupplung hätten... Wie kann das sein? Sollte das alles bei allen Varianten der T18 gleich sein? Kann ich mir eigendlich net vorstellen.
     
  22. #20 martin@st165, 12.03.2005
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Wenn du das ganze festgezogen hast, und nicht zentriert bist, kommst zwar durch die Kupplungsscheibe, aber nicht in die Zentrierung der Schwungscheibe. Da fehlen dann hallt ein paar mm, die dich zur Weißglut bringen können.

    Das es nur eine Kupplung für alle gibt, kann ich mir nicht vorstellen.
    Denn die der Sti ist bestimmt kleiner, und dann muß auch noch die Verzahnung vom Getriebe passen, und ob da auch alle gleich sind :nixweiss:
     
Thema:

Kupplungswechsel T18 GTi *Bilder*

Die Seite wird geladen...

Kupplungswechsel T18 GTi *Bilder* - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...
  3. Celica T18 original Heckspoiler in weiß

    Celica T18 original Heckspoiler in weiß: Hallo, wie in der Überschrift, suche ich den originalen Heckspoiler der T18 in weiß :) Gruß, Alex
  4. Schlachte T18

    Schlachte T18: Hallo zusammen, Bin in den letzten Zügen..die Karosse geht dieses Jahr noch aufen Schrott. wer was bracuh kann noch fragen, alles günstig... Ist...
  5. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...