Kupplungsaustauch und Frage zu Getriebe & CarGarantie

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Tossi, 11.06.2013.

  1. #1 Tossi, 11.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2013
    Tossi

    Tossi Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo
    Hallo. Habe mir vor 3 Monaten einen gebrauchten Aygo bei einem Toyota-Händler gekauft, incl. 1jähriger CarGarantie. der Aygo hatte 75000 km drauf, ich habe jetzt in 3 Monaten knapp 3000 gefahren. Die Aygo Schaltung war noch nie butterweich, aber ich wußte von anderen Aygo-Fahrern, dass sie etwas hakelig sein kann. Seit kurzem kracht nun aber der Rückwärtsgang, etwa jedes 2mal wenn ich ihn einlege. Ein richtig grauseliges Geräusch und man spürt eine Art Widerstand.

    Bin gleich zur freien Werkstatt meines Vertrauens gefahren, die tippen auf Kupplung und empfahlen zum Verkäufer zu fahren und zu sprechen was sie übernehmen. 150 km zum Händler gefahren und dort nach erster Begutachtung keine genaue Aussage bekommen. Sie tippen auf Kupplung, könnte aber auch Getriebe sein. Können sie erst beim Ausbau beurteilen und den machen sie nur, wenn ich Auftrag erteile :) Wenn es die Kupplung ist, dann bieten sie aus Kulanz an, die Arbeitszeitkosten für den Einbau einer Kupplung zu übernehmen; ich soll ca. 500 Euro für die Materialkosten tragen. Sachmangelhaftung greift ja nicht, da Kupplung ein Verschleißteil ist. Beim Wechseln der Kupplung würden sie sich das Getriebe ansehen und mir Bescheid geben, falls sie da (auch) was finden.

    Nach Materialkostenrecherche im Netz kam mir 500,- viel vor (viele Komplett-Kits, z.B. von Sachs gibt es für 200 Euro brutto). Deshalb gleich noch Anfrage in der freien Werkstatt meines Vertrauens in meinem Wohnort und die bieten mir den Einbau eines Komplett-Kits von SAchs mit Material und Lohnkosten für 500,- an ?(

    Da ich der freien Werkstatt viel mehr vertraue, weil ich da seit Jahren Kunde bin und die zudem weniger als die Hälfte kosten, was Toyota als Gesamtpreis angeibt (ca. 1100 Euro, davon 500 Material, 600 Arbeitszeit) , würde ich lieber bei der freien Werkstatt (Meisterwerkstatt) die Kupplung machen lassen.

    Die wollen sich dann sicherheitshalber auch das Getriebe ansehen. Sollte da was sein, dann läuft das ja normalerweise über CarGarantie von Toyota, sagen sie. Da könnte sich Toyota nicht so einfach rausreden wie bei der Kupplung.

    Meine eigentliche Frage geht nun in die rechtliche Ecke:
    Wenn ich in der freien Werkstatt eine Sachs Kupplung einbauen lasse und die beim Einbau entdecken, dass das Getriebe (auch) kaputt ist, können Toyota mir die Reparatur des Getriebes auf Garantie, also kostenfrei, verweigern, weil ich das Fahrzeug
    1) woanders "auseinander bauen" habe lassen
    2) im Falle eines bereits vollendeten Kupplungaustausches, eine NICHT-Toyota Kupplung in einer freien Werkstatt einbauen habe lassen? 8o

    Die CarGarantie läuft bei mir noch 9 Monate. Wiegesagt, habe erst 3000 km mit dem Aygo gefahren
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ädam`s, 11.06.2013
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    zu der übernahme der kosten kann ich dir jetzt nix genaues sagen.
    aber wurde die kupplung mal eingestellt? die muss man von zeit zu zeit bei dem wagen nachstellen...
     
  4. #3 Tossi, 12.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2013
    Tossi

    Tossi Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo
    Nachstellen

    Irgendwo habe ich ja gelesen, dass das Nachstellend er Kupplung beim großen Kundendienst alle 15.000 km gemacht wird bzw. gemacht werden sollte, aber ob sie es wirklich getan haben? Toyota weiß ja eigentlich von der 'Schwachstelle Kupplung'.

    Na jedenfalls bekam ich gestern, von der ADAC Rechtsberatung schriftlich den Hinweis, dass in meinem Fall der VK eigentlich alles zahlen müsste, weil man bei den wenigen km von mir und dem insgesamt noch relativ niedrigen km-Stand von einem vorher vorliegenden Sachmangel ausgeht. Normaler Verschleiß sei hier nicht anzunehmen. Der VK hatte ja das Gegenteil behauptet und mir auf Kulanz angeboten "nur 500 euro" für das Material zu zahlen :)

    Nun habe ich das Auto leider vor der Antwort vom ADAC schon wieder die 140 km an meinen Heimatort zurückgebracht, da mir sonst jeder erzählt hatte, ich hätte keine Chance von wegen Sachmangel. Nun kann ich mir überlegen, ob ich einen ADAC-Anwalt damit beauftrage bei denen nochmal schriftlich anzufragen, ob sie es nicht doch auf ihre Kostne beheben. Ob sie es machen, oder auf Hardliner machen, ist natürlich offen. Auf Gericht und den ganzen Kram habe ich wenig Lust und das werden die von dieser Firma auch ahnen :)

    Was die Frage mit dem Getriebe anbetrifft bekam ich vom ADAC auch die Antwort, dass im Falle eines Getriebeschadens eine "Fremdkupplung" nicht hinderlich ist. Wichtig wäre wohl nur, dass mit nicht irgendwelches Billigmaterial aus China verbaut.
     
  5. #4 Ädam`s, 12.06.2013
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    mir fällt gerade ein das die beim aygo die kulanz ausgeweitet haben und alles zahlen wenn was an der kupplung ist, weil sie selber eingesehen haben das die sch... ist.
    also fahr mal fix bei deinem nächsten toyotahändler vorbei ;)
     
  6. #5 Worldchampion, 12.06.2013
    Worldchampion

    Worldchampion Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    EE101, R5 C40, P9, Twingo, Justy J12
    Wenn sich bei Toyota in den letzten Jahren in diesem Punkt nichts geändert hat - und davon gehe ich mal aus - dann ist der Rückwärtsgang nicht syncronisiert. Da gibt's mitunter so ein Geräusch beim Einlegen, auch wenn die Kupplung neu ist.

    Die 500 Euro Materialkosten KÖNNEN schon hin kommen. Wenn du die Kupplungsteile original von Toyota bestellst, dann ist das in etwa soviel. Getriebeöl und Kleinkram kommt ja auch noch dazu. Mich würde es aber auch nicht wundern, wenn in dem Fall irgendwas anderes verbaut wird und du die Originalteilnummern auf der Rechnung hast, würde sich ja rechnen. Da kannst du mal schauen, die Preise sind aber etwas älter, die Steuer kommt auch noch drauf:

    http://www.toyodiy.com/parts/p_E_2008_TOYOTA_AYGO_KGB10L-AGMGKW_3101.html

    Was der ADAC dir da empfielt ist auch mal wieder lustig. Du sollst jeden Dreck einbauen, hauptsache es wurde nicht in China hergestellt? 75000km sind wenig für ne Kupplung bei nem Auto, was potentiell mal der Risikogruppe von Kupplungszerstörern gehört haben könnte? Normaler Verschleiß ist es demnach nicht? Den Verein kannst du mittlerweile vergessen. Hauptsache es werden wieder Kosten verursacht...

    Im übrigen könntest du - wenn denn wirklich mal ein Defekt vorliegt - auch einfach mal in diese Garantieunterlagen schauen. Unter Umständen trägt die Versicherung auch die kompletten Arbeitskosten und du mußt nur nen Anteil der Materialkosten tragen. Das ist je nach Garantieversicherung unterschiedlich.

    Hast du nicht jemanden im Bekanntenkreis, der wirklich Ahnung von Autos hat und mal schauen kann, ob denn überhaupt was am Auto ist?
     
  7. Tossi

    Tossi Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo
    Gut zu wissen, dann könnte ich es also auch über CarGarantie/Kulanz versuchen.

    Habe jetzt auf Anraten des ADAC anwalts erstmal noch ein Schreiben an den Verkäufer geschickt, ob er es nicht doch vollständig übernimmt. Ist schon ärgerlich dass ich die weite Strecke umsonst gefahren bin und er mir das Auto wieder mitgegeben hat, ohne irgendwas zu reparieren 8o

    Wenn der weiter auf stur schaltet, dann versuche ich es über Toyota/CarGarantie. Ansonsten geht es halt offiziell zum Anwalt. Irgendwie sehe ich es nicht ein, dass ich für mangelhafte Kupplung den Austausch bezahlen soll.... Gut, dass der ADAC mich da aufgeklärt hat... War kurz davor 500 Euro abzudrücken.
     
  8. #7 Tossi, 12.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2013
    Tossi

    Tossi Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo
    Ich hätte ja nicht an einen Defekt gedacht, wenn es von Anfang an so gewesen wäre, aber krachen tut er erst seit 2-3 Wochen. Ich hatte ja früher schon Starlet und Corolla gefahren, da ging der Rückwärtsgang oft nicht beim erstenmal rein, aber so ein grauseliges Krachen gab es da nie.

    Wegen ADAC, da habe ich mich stark verkürzt ausgedrückt, die Erklärung von denen war länger und sie haben sich letztlich nicht auf irgendwelche Marken bezogen. Es war mehr eine Empfehlung Qualität zu verbauen.

    Im Bekanntenkreis hatte ich jemand, einen Meister bei Volvo, aber auch der sagte mir, wie der Toyota Händler, dass da erstmal einiges auseinander gebaut werden muss, damit eine Diagnose getellt werden kann. Der Meister von Volvo meinte die Kupplung sei höchstwahrscheinlich hinüber und auch die Toyota-Werkstatt, wo ich den Wagen gekauft hatte, war sich ja recht sicher, dass die Kupplung gewechselt werden muss. Er gab auch zu, dass das oft bei Aygo vorkommt. Dann frage ich mich halt immer und immer wieder, warum ich nach nur 3000 km dafür gerade stehen muss, dass die Kupplungen beim Aygo so schlecht sind, zudem der Wagen vor dem Verkauf einem großen Kundienst unterzogen worden war?

    Ach ja, der Wagen war die ersten vielen km "Springerauto" (Leih- und Firmewagen) des Autohauses, danach hat es eine Privatperson gefahren, nun gehört es mir. Nun soll ich mit meinen 3000 km die Zeche für die vorher schlecht (?) gefahrenen 75000 km zahlen.... könnte man es nicht so sehen und widerstrebt das nicht dem Gerechtigkeitsgefühl? :) Hatte selbst bei all meinen Autos noch nie eine kaputte Kupplung, biin also kein professioneller Kupplungsvergewaltiger :)
     
  9. #8 Ädam`s, 12.06.2013
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    fahr zu toyota und sprech sie auf die kulanz bei der aygo kupplung an oder ruf mal an. dann bekommst du ne neue kupplung rein und toyota zahlt die. einfacher und günstiger geht es ja wohl nicht...
     
  10. Tossi

    Tossi Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo
    Ja, das kann nicht schaden. Fahre heute bei der T.-Niederlassung bei uns am Ort vorbei und schildere denen mal den Sachverhalt.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Tossi

    Tossi Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo
    Update: War bei Toyota und Vorraussetzung für Kulanz wäre unter 100.000 km UND weniger als 3 Jahre alt. Mein Aygo ist dafür zu alt.

    Die haben die Kupplung aber mal fix etwas ausprobiert und es krachte saftig beim Rückwärtsgang. Sie meinen, wenn ich Glück habe könnte es mit Einstellen und/oder Auffüllen von Getriebeöl getan sein. Habe morgen Termin, wo sie das machen. Wenn dann rauskommt, dass mehr ist, haben sie mir auch geraten mich wieder an den Verkäufer zu wenden, er sei in der Pflicht das kostenlos nachzubessern.
     
  13. #11 Ädam`s, 12.06.2013
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Das ist die Garantie zeit.
    Die Kulanz wurde ausgeweitet auf (ich weiß es jetzt nicht genau 7 Jahre und 180.000km?) Ich bin leider Krankheits bedingt nicht auf der Arbeit, sonst würde ich mal meinen arbeits Kollegen fragen der das bei uns macht und dir das Rundschreiben oder dessen Nummer schicken. ..
     
Thema: Kupplungsaustauch und Frage zu Getriebe & CarGarantie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was kostet kupplung wechseln toyota aygo

    ,
  2. toyota aygo kupplung kosten

    ,
  3. kosten kupplung toyota aygo

    ,
  4. kupplung aygo kosten,
  5. kupplung toyota aygo,
  6. aygo kupplungswiederstand,
  7. toyota aygo kupplung wechseln anleitung,
  8. toyota aygo kupplung wechseln preis,
  9. kosten neue kupplung toyota aygo,
  10. kupplung toyota yaris kosten,
  11. was kostet eine neue kupplung beim toyota aygo,
  12. kupplung wechseln toyota aygo,
  13. toyota yaris kupplung wechseln kosten,
  14. corolla.verso.automatik.kupplung.wchseln,
  15. toyota rav4 getriebe kulanz,
  16. toyota yaris halbautomatik kupplung wechseln,
  17. toyota aygo kupplung kaputt,
  18. was kostet kupplungswechsel,
  19. toyota auris neue kupplung preis,
  20. kupplungswechsel kosten,
  21. Kupplung Toyota Aygo ausbauen,
  22. toyota yaris kupplung wechseln preis,
  23. starlet p9 kupplung wechseln werkstattkosten,
  24. kupplung toy,
  25. toyota j12 kupplung tauschen anleitung
Die Seite wird geladen...

Kupplungsaustauch und Frage zu Getriebe & CarGarantie - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  3. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  4. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  5. AE85 T50 Getriebe

    AE85 T50 Getriebe: Hallo , wer könnte mir helfen , Lager und Synchronringe für ein AE 85 Getriebe T50 zu finden ... Beste Grüße