Kupplung und WaPu 4A-F?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Nenen II, 14.10.2004.

  1. #1 Nenen II, 14.10.2004
    Nenen II

    Nenen II Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Wie sind denn so die Erfahrungen mit der Lebenserwartung von Kupplung und Lichtmaschine beim 4A-F/4A-FE?

    An unserem E9 sind jetzt bei 170tkm die Achsmanschetten hinüber (da scheint bei diesem Modell gerade eine Epidemie im Gange zu sein...). Weil auch der Zahnriemen fällig ist (wurde erstmals bei 70tkm gewechselt) bin ich am überlegen ob es sinnvoll wäre bei diesen Operationen gleich zum grossen Rundumschlag auszuholen und Kupplung und WaPu mitzutauschen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

    Kupplung kannst Du ja testen, ob sie durchrutscht, wenn Du Vollgas gibst. Oder mal Kavalierstart machen und Kupplung sehr schnell kommen lassen. Entweder packt sie richtig gut zu und die Räder drehen voll durch oder sie schleift trotzdem noch kurz.

    Bei der Lichtmaschine müßte es ein Erneuerungsset geben, wo nur Kohlebürsten oder sowas getauscht werden. Ist billiger als eine neue und würde sich damit vielleicht lohnen.
    Obwohl ... wenn's keine Probleme mit der Elektrik gibt, ist die LiMa sicher noch OK.
     
  4. #3 Diablo71184, 14.10.2004
    Diablo71184

    Diablo71184 Guest

    Mal ne kurze Frage: Was heißt Wapu?
     
  5. Alex

    Alex Guest

    @Diablo...: WAPU = WAsser-PUmpe

    @Nenen:

    Wapu geht eigentlich nur kaputt (wird undicht), wenn sie abgebaut war- dann also direkt erneuern. Ich habe noch die erste(n) drin (2x250tkm).

    Kupplung ist sehr abhängis vom Fahrstil. Bei unseren Extrem-Kurzstreckengeplagten E9 hielt sie ~190tkm. Bei dem Langstrecken-T18 ist noch die erste drin und auch noch kein bedarf zum wechsel (~250tkm)

    Aber auch die Achsmanschetten sind beim E9 noch die ersten. Lediglich die stellen, wo die Faltenbälge beim einlenken aufeinander liegen, sind "auffällig" blank, aber noch dicht...Geht also noch.

    Beim E9 ist die Maxime "Nur das machen, was auch fällig ist" noch die beste Vorgehensweise....
     
  6. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Lichtmaschine hat mit der ganzen Thematik ja recht wenig zu tun, und könnte bei Bedarf problemlos so getauscht werden- Arbeitsaufwand ~ 15 Min...
    Wasserpumpe nicht auf Verdacht tauschen- warum auch. Wenn man bei ZR-Wechsel feststellt dass Sie undicht ist, jedoch lieber gleich miterneuern.
    Für die Kupplung müsste das Getriebe raus, was einem bei Achswellenmanschetten erspart bleibt- würd ich also ohne genauere Anzeichen auch nicht einfach so tauschen.
    Never change a running system...
    Zahnriemen am 4A-F wäre- so man da mal Spaß dran hat- übrigens eine gute Möglichkeit das mal selbst zu probieren. Schön viel Platz, wenige Rollen, übersichtlich...

    Toy
     
  7. #6 Nenen II, 15.10.2004
    Nenen II

    Nenen II Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, die "Lichtmaschine" im Text ist mir irgendwie reingerutscht, ich habe natürlich nur Kupplung und Wasserpumpe gemeint.

    Seit ich das Auto kenne (also seit gut 150tkm) rupft die Kupplung wenn man versucht mit "kupplungsfreundlichen" Drehzahlen anzufahren. Weil das ein bisschen nervt und ich eigentlich gedacht hätte dass sie mit 170tkm schon ungewöhnlich lange gehalten hätte, kam mir die Austausch-Idee. Mittlerweile hat die Kupplung kaum noch zu leiden, weil ich den Corolla fast nur zum Pendeln benutze (35km einfach, fast nur Autobahn). Aber früher musste das Auto immer rückwärts eine knapp 10m lange, sehr steile Garagenausfahrt rauf, und die hat meine Mutter grundsätzlich mit reichlich Drehzahl und schleifender Kupplung bewältigt... Bestimmt über 1000x...

    @Toy: "Zahnriemenerfahrung" habe ich schon von meinen diversen 205 CTI 1.9. Auch wenig Rollen, aber unübersichtlich und absolut null Platz. Bei den Flitzern muss man die Motoraufhängungen teilweise abbauen und den Motor zur Seite hebeln, um auch nur einen Finger zwischen Spannrolle und Radkasten zu bekommen... Da freu' ich mich doch auf den Corolla :D :D :D

    @Alex: Das hört sich doch mal richtig gut an :] :]
    Die Auflageflächen der Faltenbälge sind bei unserem Corolla natürlich auch blitzblank poliert, aber die anderen Stellen sehen arg rissig aus.
    BTW: Wie sieht es denn mit der Lebensdauer der Antriebswellen aus? Die waren bei meinen (ständig am Limit gefahrenen) Peugeots regelmässig hin.

    Hat jemand eine Idee, woher ein selten, aber regelmässig auftretendes leicht klappriges, loses Gefühl in der Lenkung kommen könnte, besonders in Rechtskurven oder wenn das linke Vorderrad über Fahrbahnfugen, Kanaldeckel o.ä. rollt? Es fühlt sich so an wie ich mir einen leicht ausgeschlagenen Spurstangenkopf vorstellen würde. Hatte aber noch nie einen und daher wenig Erfahrung mit den Symptomen...


    Marcus
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Alex

    Alex Guest

    Antriebswellen halten, wenn man sie nicht unnötig belastet, auch ewig... (Muß ich jetzt schreiben, dass bei mir noch die ersten drin sind?)

    Zahnriemenwechsel ist wirklich einfach...nur wenn- und das könnte sein- der Kurbelwellensimmering undicht ist, mur die Zahnrimenscheibe von der KW ´runter...und die geht meist kaputt (kostet 16EUR)

    Auch mal ansehenbei der Gelegenheit: Nockenwellendichtring
     
  10. #8 Nenen II, 17.10.2004
    Nenen II

    Nenen II Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Yep, mit dem habe ich schon Erfahrung. Spontaner Riss im Nockenwellendichtring, ganzer Motorraum voll Öl (war mit 6000/min auf der AB unterwegs), dann ist die Sauße am Zahnriemengehäuse herunter auf die Antriebswelle gelaufen, an der endlang bis zur Achsmanschette. Von der ist es auf die Felegninneseite geflogen, von da auf die Reifenlauffläche gelaufen und mich hat's fast mit 120 aus der Autobahnausfahrt gehauen. War aber kein Toyota... :D

    Keine Idee in Sachen Spurstangenkopf?
     
Thema:

Kupplung und WaPu 4A-F?

Die Seite wird geladen...

Kupplung und WaPu 4A-F? - Ähnliche Themen

  1. Aisin CKT-034A Kupplungs Kit (93-08 Corolla 1.8)

    Aisin CKT-034A Kupplungs Kit (93-08 Corolla 1.8): Neuer Artikel für den Corolla. Komplettes Kit mit Ausrichtungs-Tool. [IMG] 50€ Anfrage bitte direkt an: macbaer@outlook.com Preis: VB [IMG]
  2. 4 Alufelgen Atiwe Typ F 6435 ET 35 6Jx14H Lochkreis 4 x 100

    4 Alufelgen Atiwe Typ F 6435 ET 35 6Jx14H Lochkreis 4 x 100: passend für Toyota Celica, Corolla, Carina, Starlet und andere Fahrzeuge mit diesen Maßen. Die Felgen waren zuletzt auf einem Toyota Corolla E10...
  3. Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?

    Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?: Hey liebe Leute, mein Toyota Corolla E12U von 2006 mit 148000 km hat angeblich eine kaputte Kupplung... ich selbst merke nichts, aber davon habe...
  4. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...