Kupplung quitscht

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von corollaV18, 27.05.2010.

  1. #1 corollaV18, 27.05.2010
    corollaV18

    corollaV18 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hi @ all.

    Ich bin seit einem halben Jahr ein stolzer Toyota Corolla Verso Fahrer.
    Das Auto ist von 2005 und hat einen 1,8 L Motor.
    50 Tkm gelaufen.
    Das Auto ist von einen Toyotahändler und hat noch 1,5 Jahre Gebrauchtwagengarantie.

    Problem.
    Wenn ich die Kupplung trete, dann quitscht diese.
    Im Motorraum konnte ich feststellen das dies anscheinend von dem Zylinder, bzw. vom Ausrückhebel von der Kupplung kommt.

    Mein Händler meinte das dies nicht in der Garantie wäre und die Arbeit für das zu beseitigen ca 500 - 600 € kosten würde.

    Ein bekannter meinte das könne man selber irgendwie abschmieren, nur aufpassen das nichts an die Kupplung kommt.

    Die Schaltung quitscht ebenfalls minimal, was kaum zu hören ist, kann man das auch selber mit Sprühzeug beseitigen.
    Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen was ich da machen kann.
    Und könnte dadurch ein größeren defekt entstehen. ( Wäre wohl eine Toyota Krankheit )

    Für eine Antwort wäre ich dankbar.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zero2k3, 27.05.2010
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Einfach an der Tülle zum Ausrückhebel mit einem langen Schlauch rein und etwas Silikon Spray rein jagen. Natürlich nicht zuviel.

    Ein defekt kann es nicht verursachen, es ist nur ein sehr unangenehmes Geräusch.

    Gruß Alex
     
  4. #3 corollaV18, 28.05.2010
    corollaV18

    corollaV18 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ichabe das Zeuch von Liquid Moly.
    Das Zeuch nennt sich Wartung Spray weiß.

    Hier mal den Link
    http://www.liqui-moly.de/liquimoly/produktdb.nsf/id/d_3075.html

    Ich habe gesehen das bei der Tülle von demAusrückhebel ein eckiges Lich an der Seite ist. Kann man da rein gehen und wie weit darf man da rein und wieviel reinsprühen.

    Kann da Überhaupt was an die Kupplung kommen?
     
  5. #4 Swiss Didiboy, 28.05.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Witz: hast ja geschrieben die Kupplung quitscht, also, dann musst sie halt schmieren :D :D

    Biste ganz sicher dass es von aussen kommt? könnte grad auch vom Pedal sein, das Geräusch, oder??
     
  6. #5 yaris1.0, 28.05.2010
    yaris1.0

    yaris1.0 Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich hatte gestern das selbe Problem und mein Toyotahändler hat ein bisschen Fett verteilt seit dem ist das Quietschen weg.

    Vorher hatte ich so ein knarzen noch gehabt, das kam auch wenn ich die Kupplung getreten habe, aber das lies sich durch ein bisschen WD40 an dem Pedal beheben.
     
  7. #6 KotzeKoch, 28.05.2010
    KotzeKoch

    KotzeKoch Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS Facelift
    Bei mir ist es immer die Stelle an der der Betätigungszylinder auf den Hebelarm drückt. Ich frage mich sowieso, warum Toyota nicht einen Flexgummi über diese Stelle gemacht hat. Das machen echt fast alle Hersteller. Dann würde da auch weniger Feuchtigkeit hinkommen und eine Schmierung wäre nicht so schnell weg. Bei meinem Honda hatte ich in 11 Jahren keine Probleme damit und bei meinem Toyota quitschte das Ding schon mit 4 Jahren. Und das blöde Bramspedal hatte auch schon gequitscht.
     
  8. #7 corollaV18, 28.05.2010
    corollaV18

    corollaV18 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    @ swiss Didiboy.

    Das ist echt gut.

    lso vom Pedal kommt es auf gar keinen Fall.
    Es kommt 100 Prozentig vom Motorraum. ( Zylinder, Ausrückgabel )
     
  9. #8 corollaV18, 28.05.2010
    corollaV18

    corollaV18 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn da, was überhaupt quitscht?
    Habe mir sagen lassen, das an der Gabel eine Kugel mit einer Feder sitzt, die das quitschen verursacht.

    Ist das kein Anfangsstadium das was kaputt geht?

    Wenn ich Schalte, vorallem in den ersten Gang quitscht es auch.
    Das ist zwar sehr sehr leise, man hört es kaum.

    Also das benutze ich am besten zum schmieren, es soll ja auch lange halten.
    Und wieviel, bzw. wie weit darf ich da rein gehen?

    Ich weiß, es sind viele fragen, aber mit Toyota habe ich noch nicht so die Erfahrungen.
     
  10. #9 Duke_Suppenhuhn, 29.05.2010
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Kaputt gehen wird da nichts. Nur, wenn Du so viel Fett einbringst, dass Du die Kupplung mit fettest. Quitschen wirds wahrscheinlich von dem Gelenk der Ausrückgabel.

    Direkt schmieren kannste das leider nicht, nur auf gut Glück reinsprühen und zwischendurch immer wieder die Kupplung treten, damit rein zieht.

    Aber, wie gesagt, Sorgen brauchste Dir net zu machen. Ich habs auch ne Weile immer mal wieder abgeschmiert, aber eigentlich ist mir das zu doof und ich habs irgendwann einfach drangegeben.
     
  11. #10 corollaV18, 30.05.2010
    corollaV18

    corollaV18 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Was nimmt man denn am besten zum schmieren?
    Es muss ja eine weile halten.

    Ich habe mal die Tülle abgemacht und bin mit den Finger rein. Da hat so ein schwarzes zeug dran gehangen.

    Danke.
     
  12. #11 corollaV18, 16.06.2010
    corollaV18

    corollaV18 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute.

    Also mein Toyotahändler hat die Gummitülle dmontiert und Silikonfett reingesprüht.
    Wie ihr mir auch schon gesagt habt.
    Kupplung quitscht nicht mehr. ( Fragt sich nur wielange. )

    Wie weit ich da mit dem Schglauch reingehen muss, weiß ich leider immer noch nicht.
    Muss man die Gabel vorne schmieren?

    Er meinte der Aufwand und die Kosten sind zu hoch für alles neu zu schmieren und es dann später nochmal zurück kommt.

    Wenn ich die Gänge reinmache, dann quitschen diese ebenfalls.
    Da könnte man auch wohl mit Silikonspray sprühen.
    Wohl im Motorraum, wo ein Seilzug auf eine Welle drauf geht.

    Habe mal gekuckt, aber ich finde nichts.
    Wisst ihr vielleicht wo man das machen kann?

    Für Tips wäre ich euch zu Dank verpflichtet.
     
  13. #12 Peterss, 16.06.2010
    Peterss

    Peterss Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    zum schmieren hab ich immer superlube genommen, also sprühfett

    http://www.superlube.de/

    hat mir damals mein toyota händler gratis in den motorraum gelegt :rolleyes:
    hatte mich schon über das neue geräusch im motorraum gewundert.
     
  14. #13 corollaV18, 17.06.2010
    corollaV18

    corollaV18 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde dann mal nach dem Zeuch da suchen.
    Danke.

    wie oft hast du denn schon da rein gesprüht?

    Wie man das Schaltgestänge, bzw. die komischen Seile abschmiert, muss ich wohl selber dann rausfinden.
     
  15. #14 corollaV18, 31.07.2011
    corollaV18

    corollaV18 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Leider muss diesen Thread wieder auflleben lassen.
    Die Kupplung quitscht wieder und habe bereits von Holts das Silikonspray reingesprüht, was aber leider nicht geholfen hat.

    Nun suche ich das Ultimative Zeug, was eine lange Spitze hat, damit ich auch weiter reinkomme.

    Hat einer von euch schon Erfahrungen mit einem Zeug gehabt, wassehrlange gehalten hat?

    Wie gesagt, das Silikonspray und das Superlube Zeug war für einen kurzen Moment gut.
     
  16. #15 voodoo, 31.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2011
    voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Jede Schmiermittelfirma (Berner, Würth, Kent, etc) bietet da was an, halt einfach auf der Verpackung LESEN oder im Laden wo du's kaust BERATEN LASSEN.

    Hier empfiehlt dir jeder sein Mittel, aber am einfachsten gehst halt in den Laden wo du sowas kaufen würdest und fragst da. Dann kannst dich auch beschweren wenns ned klappt und hast nicht in 3 Wochen 10 Dosen rumstehen.

    Du weisst jetzt ja eigentlich von ca. 5 Leuten was du machen musst, bisserl mitdenken wird ja drin sein, es ist ne Sache von paar Minuten da selber mitm Dödel reinzuhalten und das ding zu schmieren. Es ist einfach ne stelle wo sich bisserl Rost bildet, und die Edelstahlkugel trocken läuft.
    Also entweder so wie hier mehrfach beschrieben, oder du suchst dir ne anständige Werkstatt, wir machen sowas mit, sobald ein Auto in die Werkstatt kommt, das sind die Kleinigkeiten die für eine gute Kundenbindung sorgen.
    Ansonsten, in ganz hartnäckigen Fällen, die es auch bei anderen Herstellern gibt, musst halt solang damit leben bis die Kupplung eh raus muss und dann das ganze mit nem richtigen anständigen Fett aus der Tube dick einschmieren, dass hält dann für den Rest des Autolebens..


    PS: Ich benutze von Kent das HT Oil, das ist hochbeständige Langzeitschmierung. Sachen wie Silikonspray, Balistol und Rostlöser geht natürlich auch, aber sind ja keine Dauerhaften Schmiermittel. Und: Von Toyota gibts auch was spezielles, nennt sich White Grease, das sollte jeder Toyota Händler für Türschlösser da haben, ist zwar etwas teurer, also nicht wundern wenn dein Händler da was für haben will wenn er damit arbeitet, aber das ist auch klasse Zeug für sowas!

    mfg
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 paseo_rulez, 31.07.2011
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    So gehts natürlich auch :rofl;)
     
  19. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Ich hatte mir noch überlegt, ein naughty Smiley dahinter zu setzen :D
     
Thema:

Kupplung quitscht

Die Seite wird geladen...

Kupplung quitscht - Ähnliche Themen

  1. Aisin CKT-034A Kupplungs Kit (93-08 Corolla 1.8)

    Aisin CKT-034A Kupplungs Kit (93-08 Corolla 1.8): Neuer Artikel für den Corolla. Komplettes Kit mit Ausrichtungs-Tool. [IMG] 50€ Anfrage bitte direkt an: macbaer@outlook.com Preis: VB [IMG]
  2. Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?

    Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?: Hey liebe Leute, mein Toyota Corolla E12U von 2006 mit 148000 km hat angeblich eine kaputte Kupplung... ich selbst merke nichts, aber davon habe...
  3. Welche Kupplung???

    Welche Kupplung???: Hallo Leute. Mein Brüderchen hat diese Woche einen gebrauchten E11 liftback gekauft bei dem die Kupplung rutscht..... An sich alles keine Thema...
  4. Kupplung für Toyota AE 92L

    Kupplung für Toyota AE 92L: Ich suche für dieses Modell eine Kupplung und Radlager, ausserdem eine Pegelstands-Anzeige für den Benzintank Chassis-Nummer: JT1CAT16007019716,...