Kühlwasserverlust

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Snoopy, 14.12.2004.

  1. Snoopy

    Snoopy Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hyundai ix35
    mahlzeit!!

    also ich hab mich gestern stark gewundert als meine anzeige in der instrumentenanzeige für die kühlwassertemperatur plötzlich hochschoss. als ich denn nachgeschaut habe ob genug kühlwasser drin ist, musste ich feststellen, dass der behälter trocken war. mit anderen worten kein tropfen kühlwasser mehr drin. bin nocht nicht dazu gekommen nach nem leck zu suchen. habe aber gestern noch kühlwasser nachgefüllt. als ich heut morgen nochmal nachgeschaut habe, war wieder der halbe behälter leer. hab nochmal bissl was nachgefüllt und seitdem hat sich der stand nicht mehr verändert.
    nun...was ist das?!?! hab mir sagen lassen es könnte die zylinderkopfdichtung sein..aber müsste ich dann nicht auch nen leistungsverlust spüren?
    am kühler ist soweit auch keine beschädigung der rippen zu erkennen.
    ach ja, ist übrigens der 1.3er mit 65kw ohne klimaanlage.

    bitte um rat. da ich mit meiner rolla noch mind. 170km fahren muss!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 14.12.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Moin!
    Hast Du nur den Ausgleichsbehälter voll gemacht oder auch den Kühler?
    Musst beiedes voll machen und dann mal testen,was er nun verbraucht an Wasser!

    Ansonsten ist bei dem Auto die Wasserpumpe ne häufige Fehlerquelle.Da leckt das Wasser einfach so raus.
    Musst mal die Pumpe suchen (in der Nähe der Lichtmaschine) und nach Wasserspuren Ausschau halten.

    Vielleicht hat auch nen Marder in die Kühlschläuche gebissen.
    Kühlwasser erkennt man ziemlich gut an den Verkrustungen,die es nach´m Trocknen hinterlässt!

    Wenn Du ganz viel Pech hast,ist die ZKD durch!
    Das wird dann auch !teuer!
     
  4. #3 ChappiDog, 14.12.2004
    ChappiDog

    ChappiDog Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    @Snoopy:
    Was machst du denn wieder für Sachen? :(
    Aber ich tip auch auf die Pumpe, wurde bei unserem E10 auch bei 90.000 km schon vorsorglich ausgetauscht.
     
  5. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    :D Ich hab immer noch die Erste. 175.000km
     
  6. #5 band_it, 14.12.2004
    band_it

    band_it Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    also das auto anheben und schauen ob du wasseraustritt findest!
    falls es irgendwo unten ist, heisst es nicht ,dass es dort ist, immer nach oben die spuren verfolgen.

    bei der wasserpumpe siehst es gleich am 2ten keilriemen ist sie mitangetrieben!


    schaue mal ob alle wasserschläuche heil sind------> marderbiss ev.


    wenn nichts findest geh lieber ins werkstatt was sie dazu sagen!
     
  7. Snoopy

    Snoopy Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hyundai ix35
    aaaalsoo...

    ich hab nur den behälter aufgefüllt...deswegen denke ich das das wohl in den kühler geflossen is um den wieder aufzufüllen.. seitdem hat sich ja auch nichts mehr geändert am wasserstand..sehr merkwürdig! ?(

    ich hab am freitag eh nen ölwechseltermin und denn will sich mein mech das mal anschauen ob er was findet. melde mich dann was bei rausgekommen is.
     
  8. #7 Nenen II, 16.12.2004
    Nenen II

    Nenen II Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte bisher bei drei Autos Kühlwasserverlust, und es war nie das was man normalerweise vermutet (ZKD, Wapu...).

    Einmal war es einer der 3cm grossen "Froststopfen" im Motorblock. Dessen Deckel hat sich ab exakt -10° so stark zusammengezogen dass er nicht mehr dicht war.

    Das nächste mal hat sich eine kleine, zur Verstärkung in einen dünnen Kunststoff-Anschlusstutzen eines Ausgleichsbehälters eingegossene Metallhülse gelöst, war 1cm herausgerutscht und hatte den daran angeschlossenen Schlauch von innen zerschnitten.

    Und beim Corolla war es eine Schlauchschelle an der Spritzwand-Durchführung zum Heizungswärmetauscher. Deren Federkraft hat nicht mehr ausgereicht, so dass sich das Kühlwasser nach Druckaufbau herausdrückte.
     
  9. #8 Roderic McBrown, 17.12.2004
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Bei mir wars meist der Kühlerdeckel.
    Dann hats zwar immer Wasser in den Ausgleichsbehälter gedrückt,
    aber nicht mehr zurück gesaugt.
    D.h. der Behälter lief über wenn der Motor warm war = Verlust.
     
  10. #9 Schuttgriwler, 17.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Täglich Beobachten, ggf. hier nochmal melden.
     
  11. Snoopy

    Snoopy Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hyundai ix35
    tja leute..was soll ich sagen...

    :( mein automech meint, das kann nur noch die ZKD sein..hat alles andere nachgeschaut.. und naja..ich lass es ab mittwoch machen. und der spaß kostet mich dann 500€! toll oder?!? für den pries wird der motor aber gleich generalüberholt. also mit planen und ventile neueinstellen. naja..wird 'n teurer spaß..aber immerhin weiß ich dann, das der motor die nächsten 100.000km durchhält!
     
  12. #11 Schuttgriwler, 17.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    1.: Wie kommt drauf ? CO-Test gemacht ?

    2.: Warum planen und warum Ventile neu einstellen ? War der Motor stark überhitzt ? Ging die Temp-Nadel ins rote ? Kommen Luftblasen aus dem Kühler bei offenem Deckel und betriebswarmem Motor ?

    Es muß nichts gemacht werden, was nicht wirklich notwendig ist, oder hat er keine andere Arbeit in seiner Werkstatt ? Dann braucht er offensichtlich Geld.
     
  13. Snoopy

    Snoopy Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hyundai ix35
    keine ahnung was er im einzelnen gemacht hat...

    aber für mich sprechen bläschen im öl aufm messstab ihre eigene sprache.
    außerdem vertrau ich dem. der is zuverlässig und machts nix was ned nötig is...

    naja..siehe weiter oben..mein kühlwasserbehälter war mal total ausgetrocknet..demzufolge is er auch mehrfach sehr warm gewesen..meist bist kurz vor den einzelnen roten strich.. glaub 3mal insgesamt...

    wie gesagt ich trau ihm da...der bescheißt mich ned und hat genuch zu tun.
     
  14. #13 Schuttgriwler, 18.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    dann is ja gut......... ich bin eben mißtrauisch....
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Panther, 20.12.2004
    Panther

    Panther Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    beim Starlet hatte ich mal ähnliche anzeichen!

    mir wurde auch erzählt es wäre ein ZKD schaden.

    hab schon alles organisiert und mir dann noch gleich nen grösseren Kühler vom 1.6 Corolla Besorgt.

    hab dann mal vorweg den grösseren Kühler montiert und seit dem braucht er keinen tropfen Wasser mehr.

    ist also nicht immer ein ZKD schaden.

    naja bei der Celi ist es nu wirklich ein ZKD schaden.

    aber ist auch gut für upgrades :D

    Gruss Daniel
     
  17. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    meine pumpe leckt auch, schütte halt immer wieder nach :D
    Ist aber nur im winter wenn es kalt ist, im sommer verliere ich keinen Tropfen, naja ok dieses Sommer schon weil mein Kühler hinüber war :(
     
Thema:

Kühlwasserverlust

Die Seite wird geladen...

Kühlwasserverlust - Ähnliche Themen

  1. e12 kühlwasserverlust

    e12 kühlwasserverlust: Hallo community, ich habe heute früh unter meinem corolla eine kleine Pfütze entdeckt und bin mir nicht sicher ob das nur eine dichtung oder...
  2. Carina E, starker Kühlwasserverlust, voller Ausgleichsbehälter

    Carina E, starker Kühlwasserverlust, voller Ausgleichsbehälter: Hallo zusammen, wir fahren den Carina BJ:97 seit 11 Jahren und es wurden bis jetzt hauptsächlich nur Verschleißteile ausgetauscht, also kaum...
  3. Yaris, BJ 03: Kühlwasserverlust - aber wo? Und warum?!?

    Yaris, BJ 03: Kühlwasserverlust - aber wo? Und warum?!?: Ich habe gerade Probleme mit meinem Yaris, Benziner, Bj 2003, 132000km. Der verliert Kühlwasser. Ausgleichsbehälter war gestern knapp über Minimum...
  4. Carina T19u Mysteriöser Kühlwasserverlust

    Carina T19u Mysteriöser Kühlwasserverlust: Hi, liebe Toyota Fans und Profis Da meine Carina seit längerer Zeit Kühlwasser verliert, und ich nicht wirklich eine undichte Stelle finde,...
  5. Kühlwasserverlust im Motorraum 3S-GE dringend!

    Kühlwasserverlust im Motorraum 3S-GE dringend!: Hy, verliere Kühlwasser, auf dem Pic ist der Bereich in rot markiert. Da wo es rausdrückt ist das Ende Blau, ist es das Thermostat?? Mir kam es...