Kühlwasserverlust, voller Ausgleichsbehälter

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von DonDon, 25.10.2010.

  1. DonDon

    DonDon Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hallo an alle!

    Ich fahre einen yaris 1,4D mit mittlerweile 201.000km auf der uhr. der wagen befindet sich seit nun 3 jahren in meinem besitz und ist wirklich die ausgeburt an zuverlässigkeit. nun habe ich seit 2 tagen ein problem:

    - der temperaturwarnung geht während längerer autobahnfahrten an
    - ich habe einen massiven kühlwasserverlust, jedoch nicht am ausgleichsbehälter sondern direkt am kühler, der wasserstand im ausgleichsbehälter ist konstant
    - das wasser im ausgleichsbehälter ist lediglich lauwarm, während die schläuche enorm heiss sind

    kann es sein dass das thermostat im geschlossenen zustand blockiert? Es wurde auch schon auf einen riss im zylinderkopf hingewiesen. Für anregungen wäre ich überaus dankbar um mein problem wenigstens definieren zu können, die werkstätten stellen einem die fehlersuche ja gerne hoch in rechnung und als student wärs natürlich in meinem interesse dieses problem selbst zu lösen.

    allen einen schönen tag
    beste grüße

    Sascha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 juergeng6, 25.10.2010
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Schau erstmal nach dem Thermostat.

    Läuft irgendwo Wasser aus?

    MfG Jürgen
     
  4. DonDon

    DonDon Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hallo jürgen,
    ja es läuft das wasser welches im kühlerkreislauf selbst ist aus, das wasser im ausgleichsbehälter bleibt unangetastet, es ist immernoch rot, sprich mit frostschutz versetzt. es passiert lediglich bei langen autobahnfahrten wenn er richtig warm wird, dann drückt er wasser raus. eine idee? beide schläuche sind dann heiss und das wasser im ausgleichsbehälter gerade mal lauwarm. wenn ich dann den stutzen vom kühler öffne bewegt sich jedoch etwas im ausgleichsbehälter. kann dies bei nem defekten thermostat sein?

    beste grüße
     
  5. #4 Duke_Suppenhuhn, 25.10.2010
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Es kann auch der Kühlerdeckel sein, dass dieser nicht in den Ausgleichsbehälter abgibt. Dadurch steigt der Druck zu sehr, er gibt das Kühlwasser irgendwo in die Walachei und deshalb ist der Stand im Kühler selber zu gering.
    Er nebelt aber nicht weiß vor sich hin?

    BZW: es können beide Sachen sein: Das Thermostat schaltet nicht und der Kühlerdeckel ist kaputt.
     
  6. DonDon

    DonDon Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    nein, er nebelt überhaupt nicht weiss. also erstmal thermostat und kühlerdeckel wechseln? hat jemand ne gute anleitung fürn wechsel? also vom thermostat versteht sich :-) es führt ja direkt vom kühlerdeckel ein überdruckschlauch runter in kühler, ich meine das er dort das wasser abgibt.

    beste grüße
     
  7. Peet

    Peet Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hy,hatte bei meinem Carina das Problem das der Kühler undicht war(musste ihn tauschen)was mich allerdings immer gewundert hat ist das mein Ausgleichbehälter immer voll war,also Kühler leer-Ausgleichbehälter voll,beim tausch des Kühlers habe ich dann bemerkt das die schläuche zum Ausgleichgefäß verstopft waren.....kahm wohl davon das ich meinen Kühler zu erst mit Dichtmittel versuchte zu dichten...
     
  8. #7 ToyotaCelicaT16, 26.10.2010
    ToyotaCelicaT16

    ToyotaCelicaT16 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Schlauch der von der WAPU kommt abziehen,Thermo heraus nehmen,neues Thermo einsetzen. Fertig.
     
  9. DonDon

    DonDon Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    also,
    meine heizung wird schnell warm, er nebelt nicht weiss und das öl ist auch absolut normal. also kann es ja nur an der verbindung zwischen ausgleichsbehälter und kühler liegen, oder? inwiefern ist der kühlerdeckel für diesen ausgleich zuständig?

    mfg
     
  10. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Ist da nicht zwischen Kühler und Ausgleichbehälter ein Rückschlagventil ? Vielleicht hängt da was
     
  11. #10 celica1992, 28.10.2010
    celica1992

    celica1992 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T18 Cabrio
    Ich würde als erstes mal mit einem neuen Kühlerdeckel versuchen, vielleicht macht der alte nicht mehr auf, damit das Kühlwasser wenn es heiss ist, wieder in den Ausgleichbehälter kann.

    Grüße
    Klaus
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 juergeng6, 28.10.2010
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Würde auch erstmal den Kühlerdeckel erneuern.
    Und dann weiter schauen.

    MfG Jürgen
     
  14. #12 HeRo11k3, 28.10.2010
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Im Kühlerdeckel ist das von JOJO erwähnte Rückschlagventil: Bei Unterdruck im Kühlsystem macht das auf und das Kühlsystem zieht Wasser aus dem Ausgleichsbehälter, bei zu viel Überdruck drückt das Wasser wieder zurück.

    Wenn da etwas undicht oder verstopft ist, kann das Kühlsystem statt Wasser Luft ziehen...

    Außerdem ist der Kühlerdeckel wohl das billigste in Frage kommende Teil - also schnell mal wechseln, du hast eine gute Chance, dass danach alles wieder funktioniert.

    MfG, HeRo
     
Thema:

Kühlwasserverlust, voller Ausgleichsbehälter

Die Seite wird geladen...

Kühlwasserverlust, voller Ausgleichsbehälter - Ähnliche Themen

  1. Suche Ausgleichsbehälter Avensis T22

    Suche Ausgleichsbehälter Avensis T22: Meiner war ganz, bis ich mit dem Finger die Stelle neben Einfüllstützen eingedruckt hatte die zwar dicht war aber wie gesplittert aussah. Jetzthab...
  2. Dieselmotor 2,2 mit 150 PS bringt nicht die voll Leistung

    Dieselmotor 2,2 mit 150 PS bringt nicht die voll Leistung: Hallo zusammen, ich besitze einen Toyota RAV 4/III, EZ 3/2012, (altes Modell), 2,2 Dieselmotor mit 110 KW/150 PS, Automatic/Allrad. KM Stand ist...
  3. Lautes Geräusch bei vollem Einlenken Avensis T22

    Lautes Geräusch bei vollem Einlenken Avensis T22: Hallo. Am Avensis T22 Kombi (1.8 Vvt-i 129PS Bj 2001) meiner Frau treten mittlerweile laute Geräusche während dem vollen Einlenken auf. Nicht...
  4. Paseo L5 - Frischling nach Peugeot Voll - Crash

    Paseo L5 - Frischling nach Peugeot Voll - Crash: Hallo und Guten Abend, wie oben steht, bin ich Toyota - Frischling. Ich denke mir, ich werde den "alten" Hasen hier ziemlich auf den Nerv...
  5. Kühlwasser-Ausgleichsbehälter läuft über beim 3S-GTE Gen.2

    Kühlwasser-Ausgleichsbehälter läuft über beim 3S-GTE Gen.2: Hallo, ich habe vor, einen Celica Turbo 4 WD Carlo Sainz zu kaufen. Der Kühler ist defekt, hat zwei Risse, die man von oben sehen kann. Wegen dem...