Kühlwasser wechseln!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von pebble, 04.10.2009.

  1. pebble

    pebble Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, ich muß Frostschutz ergänzen und der Kühler ist voll. Also muß ich was ablassen. Wie macht ihr das am besten?

    Entlüftet sich das System selbständig oder gibt es dafür eine Entlüftungsschraube?

    Ich habe den E11 mit dem Motor 3ZZ

    viele Grüße

    Petra
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    der corolla hat nen ablasshahn am kühler... ne entlüftungsschraube giebt es nicht
     
  4. pebble

    pebble Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Aha Ablaßhahn und ist der nachdem ich den irgendwie aufgekriegt habe nachher auch noch dicht? Ich glaube ich reiße einfach den unteren Schlauch ab und gut ist! Ist mir beim fast 10 Jahre alten Kühler glaube ich die bessere Wahl.

    Entlüften tut er sich dann selbst wenn ich das richtig verstehe?

    Gruß Petra
     
  5. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    :]

    evtl vorne etwas anheben
     
  6. pebble

    pebble Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke,

    Gruß Petra
     
  7. fox757

    fox757 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Kombi ,D4D 2.0
    Wenn du mehr als max. einen Liter nachfüllen willst, bringt das mit dem Schlauch abreissen gar nichts, weil sich beim Einfüllen im Schlauch ein Luftpolster bilden wird. (Es kommen vielleicht zwei Liter raus, aber nur ein halber bis ein Liter passt wieder ein :D )
    Damit das nicht passiert MUSS irgendwo (normalerweise beim Thermostat) eine Entlüftungsschraube sein.
     
  8. #7 HeRo11k3, 04.10.2009
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ist es nicht einfacher, mit einem Schlauch aus dem Kühler und dem Ausgleichsbehälter etwas abzusaugen?

    MfG, HeRo
     
  9. #8 diosaner, 04.10.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Dieser Motor wie auch viele andere von Toyota haben aber keine Entlüfternippel.
    Kein Benziner und auch kein Diesel.

    Das Termostat hat ein kleines Loch , über das eventuell anfallende Luftpolster abziehen können. Da funzt aber nur dann, wenn es richtig verbaut worden ist.

    Als Werkstatt hat man ein Entlüftergerät für Kühlwasser, welches das Wasser aus dem System rauszieht und durch Unterdruck das Kühlmittel wieder einbringt, ohne das hier ein Entlüftervorgang durchgeführt werden muss.

    Wer das nicht hat, muss über einen Trichter in den Kühler ganz langsam und vorsichtig Wasser in einem kleinen Rinnsal einfüllen. Vergleichbar wie beim Pinkeln :D

    Wenn man das dann ganz langsam einfüllt, gibt es keine Luftpolster und das Kühlsystem befüllt sich einwandfrei. Spreche hier aus eigener Erfahrung.
    Fülle ich das Wasser in einem Rutsch in den Trichter, kannst du davon ausgehen, 1Std und mehr zu vergeuden, bis der Kühlkreislauf wieder ordentlich funktioniert.


    Um es sich noch einfacher zu machen, sollte das Auto vorne angehoben werden. Motor warm laufen lassen, danach abstellen und das Wasser die Möglichkeit geben, abzusacken. Das solange durchführen, bis bei warmen Motor alle Schläuche und der Kühler gleichwarm sind.

    Wenn noch Luft im System ist, wird der Kühler nicht richtig warm, aber der Kühlerlüfter wird schon anlaufen, weil das Wasser im Motor schon zu warm wird.
    Oder durch vorsichtiges Klopfen auf den Termostatdeckel in zum öffnen bewegen. Sofern man mit dem vorhandenen Werkzeug an diesen Deckel kommt. Beim ZZ-Motor unter der Lima und dem Ansaugkrümmer.
     
  10. fox757

    fox757 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Kombi ,D4D 2.0
    :D Ich merk schon, du kennst auch das Theater mit Kühlmittelergänzung/-austausch beim T22
     
  11. #10 diosaner, 04.10.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Nicht nur T22.
    Eigentlich alle neueren Motoren von Toyota lassen sich echt übel befüllen.

    Da ist mancher schon am Verzweifeln gewesen.

    Ich muss mich aber verbessern, beim Dieselmotor gibt es eine Schraube am Ausgleichsbehälter.

    In meiner Lehrzeit bei Peugeot hat es überall Schräubchen und Schläuchelchen gegeben, die man in einer bestimmten Reihenfolge öffnen musste.

    Aber dann klappte es recht gut.
     
  12. pebble

    pebble Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    ?(

    Also er hat keinen Entlüfternippel und ist auch nicht selbstentlüftend, oder habe ich das jetzt nicht richtig verstanden?
     
  13. #12 diosaner, 04.10.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Er hat keine Entlüfternippel, ist aber selbstentlüftend.

    Durch die Tipps macht man es sich und dem Kühlsystem einwenig leichter.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. pebble

    pebble Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ach so...

    Ja danke sehr.

    Jetzt habe ich es verstanden. :)
     
  16. fox757

    fox757 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Kombi ,D4D 2.0
    Na toll :D Beim Ausgleichsbehälter brauch ich nur eine Schraube lösen und stell das Teil offen aufn Kopf.

    Andererseits bringt es mir noch weniger als gar nichts, über den Ausgleichsbehälter den Kühlmittelstand regulieren zu wollen. Irgendwie reguliert das Teil wohl tatsächlich nur die Volumenunterschiede aus warm/kalt. So lange Luft irgendwo im System ist, bläst die vielleicht über den Behälter ab, holt aber nix raus. Besonders dann, wenn mal wieder eine Werkstatt einen defekten Thermostat falsch eingebaut hat- Stichwort: Ausgleichsbohrung
     
Thema: Kühlwasser wechseln!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla verso 2.2 d-4d kühlwasser ablassen

Die Seite wird geladen...

Kühlwasser wechseln! - Ähnliche Themen

  1. Carina Kühlwasser

    Carina Kühlwasser: Nabend, Weis jemand zufällig welches Kühlwasser in Folgendes Fahrzeug kommt? Rosa/Rot/Grün? Oder doch eine andere? Hab nichts gefunden in der...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Ablassschraube Kühlwasser Motorblock 3SFE

    Ablassschraube Kühlwasser Motorblock 3SFE: Moin! Bin gerade damit beschäftigt, verschiedene Wartungsmängel und auch den Wartungstau an meinem RAV 4 abzuarbeiten. Natürlich hat in der...
  4. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...
  5. Bremsklötze vorne wechseln

    Bremsklötze vorne wechseln: Hallo Freunde, hier nun meine erste Frage , ich hoff ich bin richtig hier ,da ich ja den RAV 4+4 fahre,Bj. 2007. Ich möchte bald die vorderen...