Kühlwasser aus Motorblock ablassen T18 GTi

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Viruz-X, 19.03.2009.

  1. #1 Viruz-X, 19.03.2009
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    hi leute,

    hab heute das kühlwasser aus dem kühler abgelassen.kam leider nur 2-2,5l raus.
    hab danach mal geschaut wo die schraube am motorblock sitzt,damit ich die restliche plörre auch rausbekomm.nur leider find ich eine einzige schraube und da steht was drauf und ich weiß nicht,ob die das ist

    hier mal ein paar bilder:

    klick1

    klick2

    auf der schraube steht "read owner´s manual before refill ing"
    kann mir jemand sagen was das für ne schraube ist?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ST 191 GTI, 19.03.2009
    ST 191 GTI

    ST 191 GTI Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E GTI und Verso R 2
    Was Du da zeigst ist die Getriebeöleinfüllschraube.Ich weiss nicht ob eine Ablasschraube für das Wasser im Block ist,wenn,ist die in der Nähe des Ölfilters,aber ich würde die nicht raus drehen,wenn die verrostet ist und abreisst hast Du Trauer.Nimm lieber den Thermostat raus,dann läuft fast alles Wasser aus dem Motor raus.
     
  4. #3 Viruz-X, 19.03.2009
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    hab ich mir gedacht das das die vom getriebe ist

    also nach dem werkstatthandbuch soll die schraube hier sein

    klick

    nach dem handbuch soll ich aber erst die halbe lichtmaschine ausbauen,bevor ich an das thermostat ran komm.stimmt das wirklich?
     
  5. #4 ST 191 GTI, 19.03.2009
    ST 191 GTI

    ST 191 GTI Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E GTI und Verso R 2
    Lichtmaschine brauchst Du nicht ausbauen.Hinten links bezieht sich auf die Rückseite des Motors,also der Bereich unter dem Ansdaugkrümmer.Wenn Du also die Haube auf hast und vor dem Motor stehst dann hinten unter der Ansaugbrücke Getriebeseitig.Da wirst Du nur von unten rankommen.
     
  6. #5 Viruz-X, 19.03.2009
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    also in dem makierten feld sollte das thermostat sitzen :D?

    klick

    zum glück bin ich noch in der lernphase :D
     
  7. #6 TheDriver, 19.03.2009
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    Nö, is vollkommen falsch... Thermostat sitzt an der Stelle an der der obere Kühlerschlauch in den Motor führt, die Schraube zum ablassen des Kühlmittels scheint an der Rückseite des Motors zu sitzen
     
  8. mbiker

    mbiker Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd dir empfehlen, Schraube wieder zumachen, Wasser auffüllen und ab in die Werkstatt.
    Selber schrauben ist wunderbar, aber da sollte man schon im Groben wissen, was man macht.
    Einfach nur probieren kann teuer werden.
    Aber Lehrgeld zahlen heißt ja: Lehrgeld ist jene Summe, die man braucht um den selbst verursachten Schaden wieder beheben zu lassen.
    Viel Glück bei der Entscheidung.
     
  9. #8 Viruz-X, 19.03.2009
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    deshalb frag ich ja wo was ist,damit ich nix falsch bzw kaputt mache.und irgendwie muss man ja mal an die materie ran gehen,sonst lernt man nie was.also mach ichs selber :]

    hab ja schon einiges selber gemacht.das schwierigste war wohl die vdd wechseln.hat zwar was länger als normal gedauert,aber alles wunderbar.also kann das thermostat ausbauen ja nicht sooo schwer sein :D

    dann ist das thermostat hier? --> klick

    wo denn hinten am motor?gesehen hab ich da jetzt nix,was man rausdrehen könnte :D
     
  10. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.093
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    wiso überhaupt ablassen??
     
  11. #10 Viruz-X, 19.03.2009
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    weil die plörre die aus dem kühler schon kam richtig eklig braun war und stank wie ne gülle grube.und der vorbesitzer hat da jahre lang nix dran gemacht,wer weiß wie lange das zeug da schon drin ist
     
  12. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.093
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    dann würde ich aber mit nem wasserschlauch spühlen
     
  13. #12 Viruz-X, 19.03.2009
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    den kühler an sich hab ich ja schon gespült,der ist jetzt sauber
    nur wenn ich nicht weiß wo die plörre ausm motor raus kommt,kann ich ja nix spülen ne :D

    wenn ich jetzt das thermostat ab habe,dann kann ich doch einfach mit nem wasserschlauch in die öffnung spritzen und auf der anderen seite kommts wieder raus,ne?
     
  14. #13 Viruz-X, 20.03.2009
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    so,ich hab jetzt nochmal geguckt.laut werkstatthandbuch soll das thermostat neben dem ölkühler sitzen,siehe hier rot markiert --> klick

    dann steht im werkstatt handbuch,dass die kühlwasserablassschraube hier irgendwo sitzten soll --> klick

    ich vermute mal,dass die hinterschraube am rohr losgedreht werden muss,damit die plörre raus kommt.oder lieg ich da total falsch?
     
  15. #14 ST 191 GTI, 20.03.2009
    ST 191 GTI

    ST 191 GTI Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E GTI und Verso R 2
    Das mit dem Thermostat ist richtig,die Wasserablasschraube sitzt im Motorblock,hinten.Der Bereich den Du zeigst ist der Wasserstutzen mit den Sensoren Wasserthemperaturanzeige,Themperaturfühler für das EFI-Steuergerät und der Sensor für die Themperatur Kaltstarteinspritzventil.
     
  16. #15 E9-Blitz, 20.03.2009
    E9-Blitz

    E9-Blitz Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Das selbe Problem hatte ich auch. Ich habe es dann so gelöst: Kühlmittelschläuche vorne am Kühler und an der Motorrückseite zur Heizung hin aufmachen. Dann habe ich solange frisches Wasser eingefüllt, bis nur noch klares Wasser aus den Schläuchen raus kam (auch die Heizung spülen).

    Ich glaube, Gesamtmenge des Kühlmittels war insgesamt 9 Liter. Habe also zum Schluss weitere 2 Liter Wasser drauf gekippt und dann 4,5 Liter Frostschutz nachgefüllt. Macht zusammen 9 Liter.

    Habe gerade die Kupplung gewechselt und dabei den Motor auf der Rückseite nochmal nach der Ablassschraube abgesucht.Habe keine A-Schraube gefunden.

    Grüße, E9-blitz
     
  17. #16 Viruz-X, 20.03.2009
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    hab grad mal mit nem toyota werkstatt meister gesprochen.er sagt,die schraube muss irgendwo am krümmer oder hinten am block sein.ich hab jetzt 30min alles abgesucht.aber ne schraube find ich da nicht.er meinte die schraube sollte ich auch nicht los machen,denn wenn die abreist ist die scheiße am dampfen

    naja,werd ich mir wohl morgen mal den gartenschlauch schnappen und das wasser da durch jagen bis die plörre raus ist.
    wieso konsturiert man das nicht so,dass man flüssigkeiten ganz easy wechseln kann?aber neee,alles schön versteckt und verschachtelt bauen,sodass man erst 5 teile demontieren muss,damit man das gewünschte teil findet
     
  18. #17 TTE-T5 Turbo, 20.03.2009
    TTE-T5 Turbo

    TTE-T5 Turbo Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Die Celica T-18 hat keine Ablassschraube für Kühmittel,da ist aber eine Flügelschraube unten am Kühler,aber ich würde den unteren Kühlschlauch auch mal ab machen,kommt sonst nicht alles raus,und wenn du schon schönes Rostwasser in deinem Kühlkreislauf hast,würd ich alles mal schön durchspülen,kann lange dauern bis wieder sauberes wasser raus kommt,hab ich auch schon paar mal gemacht,habe auch schon einige Motoren für die Celica gebaut,darum kann ich dir sagen,daß da nirgend wo eine Ablassschraube ist.In deinem Fall wäre es am besten,daß Thermostat (2x 10mm Mutter)raus zu bauen,und wieder alles zu schrauben,alles schön spülen,bei laufendem Motor,und wenn du nachher das Thermostat wieder einbaust,würde ich noch einen Zusatz in den Kühler machen,den giebt es in jedem guten Autozubehör laden.Gruß Udo
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Viruz-X, 21.03.2009
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    also jetzt ganz ehrlich.diese motorkonstruktion ist der letzte scheiß :D um vernünftig an das thermostat zu gelanden müßte praktisch die lima demontiert werden.laut werkstatthandbuch nur die lima halterrung.habs jetzt sein gelassen und nur wasser durchgespült.aber das würde auch 5stunden dauern,weil die menge,die rein geht ist so wenig und was raus kommt ist noch weniger -.-

    jetzt ne andere frage.ich kann ja den kühler wieder füllen und jede woche einmal das wasser wieder ablassen,sodass am ende fast klares wasser drin ist,oder geht das nicht?
     
  21. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    würde ich erst machen wenn es auch nachts milde themperaturen hat ;)


    du kannst aber auch die kamikaze methode machen und zwar oberen schlauch am motor weg, wasserschlauch in den kühler halten, aufdrehen, motorstarten und die wasserpumpe vom auto die arbeit machen lassen....... :D :D :D


    aber nimm das wircklich, WIRCKLICH!!! nur als lezte methode ;)
     
Thema:

Kühlwasser aus Motorblock ablassen T18 GTi

Die Seite wird geladen...

Kühlwasser aus Motorblock ablassen T18 GTi - Ähnliche Themen

  1. Celica T18 Farbe Motorraum

    Celica T18 Farbe Motorraum: Hallo, Meine T18 hat die Farbnr. 182 Der Motorraum hat jedoch eine andere Farbe. Gibt es hier auch einen extra Farbcode? Ich müsste ein paar...
  2. Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz

    Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz: Hallo, ich suche für meine Celica t18 2.0 (Facelift, Bj 93) einen Kotflügel vorne links und eine Türe links, am Besten in schwarz. Für Hinweise...
  3. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  4. Carina Kühlwasser

    Carina Kühlwasser: Nabend, Weis jemand zufällig welches Kühlwasser in Folgendes Fahrzeug kommt? Rosa/Rot/Grün? Oder doch eine andere? Hab nichts gefunden in der...
  5. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...