Kühlerwasser

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von steinbock1968, 20.09.2007.

  1. #1 steinbock1968, 20.09.2007
    steinbock1968

    steinbock1968 Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich möchte gerne bei meinem Toyota Corolla E10 das Kühlerwasser wechseln, habe aber keine Ahnung wie genau ich da vor gehen nuß, kann mir jemand sagen auf was ich dabei achten muß z. B. beim Entlerren des System damit das ganze alte Kühlerwasser weg ist. Wo kann (muß) ich das Wasser ablasen. Beim befüllen des System muß man das System entlüften, wenn ja wo, bin ein Anfänger was Auto reperatur angeht, aber handwerkich einwenig begahbt.

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 20.09.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Du hast ne spezielle Ablassschraube, die du aufdrehst. Ebenfalls sollte die Entlüftungsschraube offen sein.
    Beim Nachfüllen einfach Frostschutz rein und den Motor anmachen. Der entlüftet sich selbst. immer dran denken, dass du noch was nachschütten musst.
     
  4. #3 TheDriver, 20.09.2007
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    Nachdem er ja Anfänger ist, geb ich nochmal was mit dazu:
    Also, die schraube zum Ablassen ist unten am Kühler, rechts, oder links... weis nicht genau wo die beim E10 sitzt, sollte man aber erkennen, da dort auch ein Kleines Röhrchen angeformt ist.

    Wenn du das Wasser ablässt, dann auch oben am Kühler (nicht nur am Vorratsbehälter) aufmachen, damit sich kein Vakuum bildet.
     
  5. #4 steinbock1968, 21.09.2007
    steinbock1968

    steinbock1968 Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke soweit erstmal, muß ich nur die Scharube am Kühler unten aufmachen und oben den Kühler deckel, und das Wasser im " Motor" entleert sich auch dabei, und wie ist es bei wieder befüllen bzw. entlüften des Systems?
     
  6. #5 TheDriver, 21.09.2007
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    Jo, läuft dann alles raus, aber es dauert ne weile, da das Röhrchen etwas dünn ist.

    Beim wiederbefüllen wie oben beschrieben, Frostschutz+Wasser rein, Heizung auf Warm (ohne Gebläse), Motor laufenlassen, das ganze beobachten und Wasser nachfüllen wenn nötig, der rest geht im normalfall von alleine
     
  7. #6 meinedicke, 22.09.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Perfekt wird es, wenn man noch den einen oder anderen Kühlerschlauch, auch an der Heizung, abmacht und den Gartenschlauch reinhält, dann kommt meisst noch viel Dreck raus.
     
  8. Blue

    Blue Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt am Motorblock noch eine ablaßschraube. Wenn man sie herraus dreht fließt das komplette Kühlwasser aus dem Motorblock.
     
  9. #8 Bezeckin, 27.09.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Hat leider nicht jedes Fahrzeug. :(

    Glaube der E10 ist auch so eins. Hab ich jedenfalls schon mal vergeblich gesucht, hatte aber auch keine Zeit.
     
  10. #9 meinedicke, 28.09.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Die liegt in der Nähe des Ölfilters, weiss jetzt nicht ob oberhalb oder unterhalb, ist aber die einzige Schraube dort. Zum Rausdrehen am besten den Kühlerlüfter abbauen, dann gehts leichter. Die Schraube ist konisch, also mit Gefühl wieder festdrehen.
     
  11. #10 Bezeckin, 28.09.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Aber viele Autos haben die Schraube weiter unten, sodass wirklich alles an Kühlerwasser abfließen kann. Renault z.B.
     
  12. #11 meinedicke, 28.09.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Ja, stimmt, logisch liegt die unterhalb des Ölfilters, da sie ja möglichst tief liegen muss.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. timber

    timber Guest

    destilliertes wasser verwenden
     
  15. #13 Bezeckin, 29.09.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Gut zu wissen. Da hab ich nämlich damals nicht geguckt.
     
Thema:

Kühlerwasser

Die Seite wird geladen...

Kühlerwasser - Ähnliche Themen

  1. Braunes Kühlerwasser

    Braunes Kühlerwasser: Hab beim Check gemerkt dass das Wasser im Kühler ziemlich "Rostbraun" ist. Hat dies irgendwelche Auswirkungen, bzw woher kommt es? Soll ichs ganz...
  2. Kühlerwasser

    Kühlerwasser: Hallo, wieviel Wasser befindet sich im Kühlsystem einer 92er Carina e mit 4afe Motor? Ich muss den Kühler wechseln und würde gerne wissen wo man...
  3. Carina E T19U Kühlerwasser verlust

    Carina E T19U Kühlerwasser verlust: Moin, ich hatte gestern schon etliche Beiträge zu meinem Problem durchgelesen, aber das Problem sehr vielfältige Ursachen haben kann...