Kühlerschlach wechseln!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Elephunk_, 25.03.2008.

  1. #1 Elephunk_, 25.03.2008
    Elephunk_

    Elephunk_ Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    hab heut entdeckt,dass mein kühlerschlauch vom marder zerbissen wurd!ich hasse diese viecher!
    also es sieht jez nicht sonderlich schwer aus den schlauch zu wechseln,nur die klemmen auf und andren schlauch rein.
    wollt jez wissen auf was ich achten muss.nicht,dass mir die kühlerflüßigkeit um die ohren spritzt wenn ich den schlauch ab mach.
    muss ich diese vorher ablassen oder so?

    danke scho mal für die hilfe!

    gruß elephunk_
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sonicblue, 26.03.2008
    sonicblue

    sonicblue Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Civic ED7´91
    Könnte hilfreich sein etwas Flüssigkeit abzulassen,aber ansonsten kommt dort nicht besonders viel heraus.

    Rausspritzen wird eh nix,solange das System nicht unter Druck steht.Also einfach tauschen,entlüften,weiterfahren. :)
     
  4. #3 Elephunk_, 26.03.2008
    Elephunk_

    Elephunk_ Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    blöde frage aber wie las ich die flüssigkeit ab und wie entlüfte ich?
     
  5. Peer

    Peer Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2003
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST205, GT86
    am wasserkühler ist (wenn man unter dem auto liegt) unten rechts eine flügel mutter, diese vorsichtig aufdrehen dann kommt die "brühe" kontroliert :D dann kannst alles ablassen... nach möglichkeit würde ich das system einmal mit destilliertem wasser spühlen, kühlflüssigkeit neu mischen, auffüllen und gucken das der ausgleichsbehälter genug flüssigkeit hat.

    danach warumlaufen und kühler ggf. nachfüllen.
     
  6. #5 Elephunk_, 26.03.2008
    Elephunk_

    Elephunk_ Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    super danke!
    aber ich denk net,dass ich die flüssigkeit komplett wechseln muss,hatte erst vor nem halben jahr nen marderschaden...
    brauch eher was gegen diese scheiß viecher!
     
  7. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    :D
     
  8. #7 HeRo11k3, 26.03.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Stell was unter und mach den Schlauch ab - ein wenig wird rauslaufen. Dann den neuen Schlauch drauf (evtl. mit neuen Klemmen, aber deine sehen ja auch noch ganz gut aus) und das alte wieder reinfüllen (in Kühler oder Ausgleichsbehälter)

    Entlüften: Im Leerlauf bei voll aufgedrehter Heizung laufen lassen, bis der Thermostat öffnet.

    Nur nicht bei warmem Motor anfangen, dann steht das Kühlsystem unter Druck und es spritzt sehr wohl was raus!

    MfG, HeRo
     
  9. #8 Elephunk_, 26.03.2008
    Elephunk_

    Elephunk_ Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    super danke,aber wie meinste bis der thermostat öffnet?
     
  10. #9 HeRo11k3, 27.03.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Na, bis das Auto so warm ist, dass überhaupt Wasser durch den großen Kühlkreislauf, also den Kühler, läuft.

    MfG, HeRo
     
  11. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Einfach so lange, bis der Kühler Lüfter anspringt.

    Und zur Not haben wir auch eine ganz schöne Suchfunktion hier im Forum ;)
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Elephunk_, 28.03.2008
    Elephunk_

    Elephunk_ Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    bin euch allen echt dankbar für all eure antworten und des nächste mal werd ich die suchfunktion benutzen,versprochen! :]
     
  14. #12 lunatik, 28.03.2008
    lunatik

    lunatik Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Aber ein Tip von mir: Mach den Schlauch so fest wie du kannst!

    Wenn du der Meinung bist, er ist fest genug, dann investier noch mal das 2.5fache der Kraft und machs noch fester, damit du nicht die gleiche Misere wie ich bei meiner T18 erlebst - dass sich der Schlauch wegen dem Druck auf der Bundesstraße mitten in der Nacht löst, und nebenbei Dichtmittel im ganzen Motorraum verteilt.
    Stinkt wie Seuche und ärgert mindestens genauso.
     
Thema:

Kühlerschlach wechseln!

Die Seite wird geladen...

Kühlerschlach wechseln! - Ähnliche Themen

  1. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  2. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...
  3. Bremsklötze vorne wechseln

    Bremsklötze vorne wechseln: Hallo Freunde, hier nun meine erste Frage , ich hoff ich bin richtig hier ,da ich ja den RAV 4+4 fahre,Bj. 2007. Ich möchte bald die vorderen...
  4. Kühlwasser wechseln nach 10 Jahren?

    Kühlwasser wechseln nach 10 Jahren?: Ich überlege bei meinem Corolla E12 Edition S mal Kühlwasser tauschen zu lassen. Das Fahrzeug ist nun 10 Jahre alt, hat 58.800 km gelaufen,...
  5. Yaris Klima-Trockner wechseln

    Yaris Klima-Trockner wechseln: Hi, meine Frau fährt nen Yaris XP9 1.33 und die Klima hat vor 1 oder 2 Jahren schon mal den Geist aufgegeben. Damals hat Toyota den Kondensator,...