Kühlerfrostschutz und dessen Farben - bin unsicher

Diskutiere Kühlerfrostschutz und dessen Farben - bin unsicher im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo, mein Baby soll komplett neuen Frostschutz bekommen. Die bisherigen Forenbeiträge bringen mich nicht wirklich weiter. Aktuell ist blauer...

  1. #1 That's me, 07.10.2020
    That's me

    That's me Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Corolla E10 1.4 XLI Automatik, 16V 88 PS, weiß, 7104/246, EZ:07.04.93, 73 TKM
    Hallo,
    mein Baby soll komplett neuen Frostschutz bekommen. Die bisherigen Forenbeiträge bringen mich nicht wirklich weiter.
    Aktuell ist blauer Frostschutz drin. Da man da einiges falsch machen kann, möchte ich mich absichern, dass ich das Richtige bestelle:
    https://www.autoteileprofi.de/ratge...ser-worauf-bei-kuehlmittel-zu-achten-ist-1754
    In der BA steht zum Frostschutz nur, dass es "Äthlenglycol-Frostschutz" "Toyota Long Life Coolant" sein muss.
    Nun geben die Onlineshops aber total verschiedene kompatible Mittel an, mit total unterschiedlichen Farben. Korrekt scheint aber eher rote Flüssigkeit zu sein?
    Die OEM Nummer zu finden war auch nicht gerade einfach und bei einigen Produktangaben stimmen sie nicht überein, werden aber als kompatibel angezeigt.

    Bitte helft mir, damit ich mein Baby nicht versehentlich schrotte.

    Thx TM
     
  2. Anzeige

  3. #2 SchiffiG6R, 07.10.2020
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator des Grauens
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, Vitz TRD-MSB (Baustelle), AE111 G6R (Baustelle)
    Da gibt es meiner Meinung nach nur ein Mittel das da reingehört: Toyota Concentrated Red, erhältlich beim FTH
     
  4. #3 SterniP9, 07.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.976
    Zustimmungen:
    1.298
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    In meinem 1. P9 habe ich in den nun 24 Jahren verschiedene Frostschutzmittel verwendet und das Kühlsystem
    ist nach wie vor "gesund". (Er hat auch den 4E-FE wie Dein Corolla)
    Ich habe allerdings nie gemischt, sondern komplett gespült (auch den Heizungswärmetauscher!) und natürlich den Stopfen neben dem Ölfilter rausgedreht! Also: Nie verschiedene Mittel mischen. :bigmouth

    z.B. "Mannol" empfiehlt für Dein Fahrzeug zwei verschiedene Mittel: (das eine ist gelb das andere grün)

    Zitat Mannol-Katalog:

    Hersteller: TOYOTA
    Modell/Serie: Corolla VII (E10)
    Fahrzeugdetails: 1.3 XLi 16V
    Motornummer: 4E-FE

    Produktauswahl

    Zusätzliche technische Flüssigkeiten

    Cooling system
    AG13+ Advanced Antifreeze -40°C 5,4 L Kühlsystem mit Automatikgetriebe
    Cooling system
    Hightec Antifreeze AG13 -40°C 5,4 L Kühlsystem mit Automatikgetriebe
     
  5. #4 That's me, 08.10.2020
    That's me

    That's me Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Corolla E10 1.4 XLI Automatik, 16V 88 PS, weiß, 7104/246, EZ:07.04.93, 73 TKM
    Danke ihr beiden!
    Was bedeutet FTH?
    Das ist ja mein Problem, jeder empfiehlt was anderes und andere Farben. Im Handbuch und Netz finde ich keine Angaben zu den Additiven.
    Das Einzige das ich finden konnte mit der korrekten OEM ist das und das ist rot.
    https://www.ato24.de/de/toyota-kuehlerfrostschutz-llc-concentrate.html
     
  6. #5 SaxnPaule, 08.10.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    522
    Fahrzeug:
    E11U FL LB 3ZZ-FE, Mazda 6 G194
    Grün und Blau darf man auch mischen. Ist aber eigentlich nur beim Nachkippen relevant. Ansonsten habt ihr aber recht, lieber komplett wechseln mit spülen.
     
  7. #6 SchiffiG6R, 08.10.2020
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator des Grauens
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, Vitz TRD-MSB (Baustelle), AE111 G6R (Baustelle)
    FTH = Freundlicher Toyota Händler ;)
     
  8. #7 That's me, 08.10.2020
    That's me

    That's me Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Corolla E10 1.4 XLI Automatik, 16V 88 PS, weiß, 7104/246, EZ:07.04.93, 73 TKM
    Hier wird einiges erklärt. Toyota ist da leider auch nicht transparent.
    Keinerlei Angabe zu Silikate und/oder organische Säuren.
    https://www.ato24.de/de/blog/kuehlmittel-finden
    Laut dieser Liste von Glysantin müsste es G30 sein:
    https://www.glysantin.de/sites/default/files/2018-08/GLYSANTIN_Liste-PKW_DE_0.pdf?1602154617

    Bei vorherign Recherchen kam ich auf G12, finde die Quellen aber nicht mehr, wo ich das fand :(

    Der Hinweis bei Mannol:
    Naja, was soll das? Man nimmt doch eh nur destilliertes Wasser. ?(

    Lol, thx

    Dass man die Farben nicht mischen sollte und logischerweise nur mit dem selben Kühlmittel auffüllt, ist mir bewusst.
    Die Verunsicherung bleibt. Am besten ich fordere mal das Sicherheitsdatenblatt von dem OEM Mittel. Da muss dann nämlich drin stehen, was drin ist und dann könnte man das mit den anderen Kühlmitteln vergleichen.
    Oder halt das teure Zeug kaufen.
     
  9. #8 That's me, 08.10.2020
    That's me

    That's me Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Corolla E10 1.4 XLI Automatik, 16V 88 PS, weiß, 7104/246, EZ:07.04.93, 73 TKM
    Update:
    In der BA steht irgendwie Mist? Da steht "Kein alkoholhaltiges Frostschutzmittel verwenden."
    Aber Ethylenglycol ist alkoholisch 8o
    https://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/411387
     
  10. #9 SterniP9, 08.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.976
    Zustimmungen:
    1.298
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Ja, das habe ich auch schon mal gelesen.
    Das ist wie mit "Beipackzetteln"! Man kann sich verrückt machen (lassen) oder locker bleiben.
    Wie ich schon schrieb, habe ich im P9 schon blaues, grünes und auch mal farbloses Frostschutzmittel eingefüllt, aber nie gemischt! Nach 220 Tkm ist das Kühlsystem noch beschwerdefrei!
    Das gelbe von Mannol (AG 13+) ist wohl etwas moderner (Advanced) als das grüne.
     
    That's me gefällt das.
  11. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    6.040
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    Echt viele... und ein KE20 :-)
    Für Toyota passt glysantin g30 oder nicht ganz so teuer Ravenol c12+. Letzteres habe ich diese Woche in den aw11 reingekippt . Vorher natürlich leer gemacht.
     
    That's me gefällt das.
  12. #11 That's me, 09.10.2020
    That's me

    That's me Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Corolla E10 1.4 XLI Automatik, 16V 88 PS, weiß, 7104/246, EZ:07.04.93, 73 TKM
    Als Neuling, der sich erstmals um Autopflege kümmert und endlich mal alles richtig machen will, bin ich halt anfällig ;)

    Darum wollte ich mich absichern und bin nun beruhigter. Danke!
    Fazit:
    Es ist das Wichtigste, dass man häufig genug die Kühlerflüssigkeit komplett austauscht.
    Eh klar: Kein normales Wasser, nur destilliertes (gibt es im Notfall an jeder Tanke), Nachfüllen möglichst nur mit dem selben Mittel.
     
  13. #12 That's me, 09.10.2020
    That's me

    That's me Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Corolla E10 1.4 XLI Automatik, 16V 88 PS, weiß, 7104/246, EZ:07.04.93, 73 TKM
    Mir wurde dann dieses empfohlen, statt des original Toyota.
    https://www.ato24.de/de/ravenol-ttc-kuehlerfrostschutz-g11.html#
     
  14. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    6.040
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    Echt viele... und ein KE20 :-)
    Schau mal auf www.kuehlfluessigkeit.com dort wird alles erklärt. C11 geht bestimmt auch für Toyota aber bei der c12+ steht Toyota halt explizit dabei.
     
    That's me gefällt das.
  15. #14 That's me, 09.10.2020
    That's me

    That's me Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Corolla E10 1.4 XLI Automatik, 16V 88 PS, weiß, 7104/246, EZ:07.04.93, 73 TKM
  16. #15 schmutzi1990, 18.10.2020
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Auf keinen fall mit destilliertem wasser mischen.
     
    Max T. gefällt das.
  17. #16 SterniP9, 18.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.976
    Zustimmungen:
    1.298
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Warum das? ?(
     
  18. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    360
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Destilliertes Wasser zieht unter Anderem Bestandteile aus dem Kopf und Block.
    Vorallem am Kopf bemerkbar.
    Die Kanäle bröckeln dann weg.
    So ähnlich sieht es auch aus, wenn man das Kühlwasser nicht wechselt.

    Aber das sieht natürlich jeder anders.
    Ist wie jede Öl Diskussion.

    Meine Meinung :joint

    Gruß Max
     
  19. #18 SterniP9, 19.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.976
    Zustimmungen:
    1.298
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Ich habe nur gefragt, weil ich das noch nie "gehört" hatte.
    Ich nehme schon immer mein gutes sehr weiches und kalkarmes Leitungswasser.
    Frisches Regenwasser wär ja noch besser, aber man weiss ja nicht, was es beim "Herabfallen" so alles aufgesaugt hat. ;)
     
    Max T. gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schmutzi1990, 19.10.2020
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Genau das, was @Max T. geschrieben hat.
    Demineralisiertes wasser möchte wieder mineralien haben. Und natürlich findet es das am einfachsten aus eisen und aluminium. Es löst bestandteile raus, und reichert sich damit an.
     
  22. #20 SterniP9, 19.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.976
    Zustimmungen:
    1.298
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Warum empfehlen dann die Hersteller von Frostschutzmitteln destiliertes oder demineralisiertes Wasser?

    Zitat Glysantin:
    Befüllen Sie das Kühlsystem
    GLYSANTIN® Konzentrat-Produkte
    Verdünnen Sie GLYSANTIN® Konzentrat in einem sauberen Gefäß mit Wasser, bevor Sie es in das Kühlsystem einfüllen.
    Wir empfehlen, demineralisiertes oder destilliertes Wasser zu verwenden. Normales Leitungswasser kann zur Verdünnung verwendet werden, wenn es nicht härter als 3,5 mmol/l (20 Grad deutscher Wasserhärte) ist und nicht mehr als 100 ppm Chlor und Sulfat enthält. Informationen können beim lokalen Wasserwerk erfragt werden.

    Zitat LM:
    Anwendung
    Kühlsystem mit Kühler-Reiniger von LIQUI MOLY (Art.-Nr. 3320) reinigen. Kühlsystem entleeren und mit ausreichend Wasser spülen. Gemäß Mischtabelle mit Kühlerfrostschutz KFS 12++ und Wasser befüllen. Hierzu empfehlen wir destilliertes Wasser. Je nach Wasserhärte und Qualität (Härte nicht größer als 3,566 mmol/l) ist auch eine Verdünnung mit Leitungswasser möglich.
     
Thema:

Kühlerfrostschutz und dessen Farben - bin unsicher

Die Seite wird geladen...

Kühlerfrostschutz und dessen Farben - bin unsicher - Ähnliche Themen

  1. Kühlerfrostschutz Starlet P9 4E-FE 1.3 BJ 96

    Kühlerfrostschutz Starlet P9 4E-FE 1.3 BJ 96: Hallo, ich wollte gerne das Kühlwasser tauschen. Leider konnte ich bis jetzt nicht in Erfahrung bringen, welches Frostschutzmittel rein muss, ob...
  2. Kühlerfrostschutz silkat -frei- oder -haltig- ?

    Kühlerfrostschutz silkat -frei- oder -haltig- ?: High habe letzte Woche bei meinem E10 Corolla 4EFE 1,3l meinen Kühler erneuert und dabei BASF G30 eingefüllt... welches ja silikatfrei ist. Nun...
  3. Kühlerfrostschutz abgelassen - Friert mir der Kühler ein?

    Kühlerfrostschutz abgelassen - Friert mir der Kühler ein?: Hallo! Leider is mir gerade der ganze Kühlerfrostschutzbehälter ausgelaufen. Hatte einen Sensor getauscht..beim letzten mal kamen nur Tropfen,...
  4. S: Behälter für Kühlerfrostschutz Carina E T19

    S: Behälter für Kühlerfrostschutz Carina E T19: Hallo! Blöder Fehler eines Carina Fahrers: er tauschte die Leuchtmittel der Abblendlichter, wofür es nötig war, den Behälter für die...
  5. Kühlerfrostschutz basf

    Kühlerfrostschutz basf: Wollte mir eigentlich gestern kühlerfrostschutz kaufen, wollte die kühlflüssigkeit mal wieder erneuern. als ich vor dem regal stand hab ich den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden