Kraftstofflagern

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von Ferniswolf, 27.12.2007.

  1. #1 Ferniswolf, 27.12.2007
    Ferniswolf

    Ferniswolf Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab da mal ne Frage:
    Wieviel Kraftstoff darf ich "zuhause" lagern.

    Wobei zuhause auch eine Autowerkstatt sein kann, sprich gewerblich.

    MfG
    Ferniswolf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toyotim, 27.12.2007
    toyotim

    toyotim Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    0
    privat 20 liter.
     
  4. #3 dreieinhalbgramm, 27.12.2007
    dreieinhalbgramm

    dreieinhalbgramm Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Heizöl=Diesel=Kraftstoff darf man doch auch Tonnenweise daheim in Tanks lagern, wenn auslaufsicher usw. Wo nimmst du die 20l her?
     
  5. #4 veilside, 27.12.2007
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    bei Benzin ist obgergrenze soviel ich weiß 30l...
    Diesel und Heizöl draf man auch nicht einfach so daheim lagern dafür braucht man auch einen speziellen Raum der bestimmte Vorgaben einhalten muss und abgenommen werden muss
     
  6. #5 morscherie, 27.12.2007
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
    weshalb fragst du sowas?? ?(
     
  7. #6 Ferniswolf, 27.12.2007
    Ferniswolf

    Ferniswolf Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    die nächste e85 Tankstelle sind von uns 100km
     
  8. #7 Trecker, 28.12.2007
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Hierbei sind Bestimmungen des jeweiligen Landesrechts und Kommunalsatzungen zu beachten.

    Jegliche pauschale Antwort hilft dir nicht echt weiter, auch wenn ich weiß, dass du in Bayern wohnst, würde ich dir deshalb keine verbindliche Antwort geben wollen...

    Wende dich an den vorbeugenden Brandschutz der Freiwilligen Feuerwehr oder Berufsfeuerwehr (falls du in einer Gemeinde mit mehr als 50.000 Einwohner wohnst) und lass dich dort vom Profi beraten, der auch die kommunalen Gegebenheiten und Verordnungen kennt. Das kostet nichts.

    Die Aussage: "Privat 20 L" befriedigt die lokalen Gesetzgebungen vieler Bundedsländer, aber nicht aller, dies ist eine Rahmenverordnung (meist Garagenverordnung genannt) ... an anderen Orten sind dies auch 30 Liter ...

    was soll das allerdings?

    es ist insbesondere nicht hilfreich mit dem Zusatz "soweit ich weiß", auch nicht mit Ergänzungen, wenn dies an Umständen der Unterbringungsmöglichkeiten festzumachen ist.

    Noch ein kleiner Hinweis am Rande: Die Lagerung von Kraftstoffen unterliegt anderen Bestimmungen als die der Lagerung von Heizöl! Bitte entsprechende Tips nicht nachmachen, das sage ich mal vorsorglich.

    Ich bitte alle verantwortungsbewussten User davon Abstand zu nehmen, zu diesem Thema mit Vermutungen oder Halbwissen Stellung zu beziehen, es sei denn, jemand kann mit Hand und Fuß auf den konkreten Fall eingehen.
     
  9. #8 toyotim, 28.12.2007
    toyotim

    toyotim Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    0

    musst das zeug ja auch irgendwie transportieren, oder? ;)

    achja:

    Kraftstoffe
    Die Lagerung von Kraftstoffen im Feuerwehrhaus
    ist nur begrenzt zulässig.
    So dürfen bis zu 200 Liter Dieselkraftstoff
    und 20 Liter Benzin in dicht verschlossenen,
    bruchsicheren Behältern nur in
    Feuerwehrhäusern mit nicht mehr als
    100 m2 Nutzfläche aufbewahrt werden.
    Der Tankinhalt abgestellter Feuerwehrfahrzeuge
    und mitgeführter Reservekanister
    bleiben hierbei unberücksichtigt.


    Quelle: Feuerwehrbestimmung

    ist zwar von 2000 und auf feuerwehrhäuser bezogen, aber:

    1. warum sollte es inzwischen gelockert werden?

    2. warum sollten feuerwehrhäuser strenger geregelt sein als der privathaushalt?

    ansonsten schließ ich mich der meinung von "Trecker" an, frag bei deiner behörde mal nach, dann weissts genau.. :)
     
  10. #9 Ferniswolf, 28.12.2007
    Ferniswolf

    Ferniswolf Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Liefern lassen
     
  11. #10 morscherie, 29.12.2007
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
    denke wenn dir eine doppelwandigen GFK tank holst dürft das gehen . sagts halt du hast heitzöl drin den nachbarn ;)

    was kostet es wenn es leifern läst ??
     
  12. #11 Ferniswolf, 29.12.2007
    Ferniswolf

    Ferniswolf Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    das weiß ich noch nicht,
    wollte erst mal die rechtslage Klären,
    Mit den Nachbaren dürfte es kein Problem geben, großen Innenhof von außen nur über die Einfahrt einsichtbar.

    Aber wie gesagt, zu erst mal die rechtlage abklären, wegen ein paar Liter Sprit will ich nicht a paar tausend Euro Strafe zahlen.
     
  13. #12 veilside, 29.12.2007
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    ich denk mal nicht das die Sache so einfach wierd wir haben im Geschäft auch noch so ne kleine Tankstelle für Vfw usw und was man da so an auflagen einhalten muss usw und dann noch die Jährliche Tüv Prüfung das kostet schon paar Taler
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. OD-P8

    OD-P8 Guest

    Benzin ist aber auch flüchtig und meist ist spätestens nach einem Jahr das "gute" im Sprit verdunstet und der Brennstoff zündet nicht mehr sauber...

    Denke, die Lagerzeit ist daher stark begrenzt.. Hab immo auch 1 Jahr altes Normalbenzin in nem 5l Kanister über, das wird wohl auch nur noch zur "Teilereinigung" zu gebrauchen sein.

    Wäre ja blöd, wenn man 5000l Benzin kauft und nach einem Jahr ist der Rest (zB 4000l) nicht mehr brennbar. :P
     
  16. #14 toyotim, 31.01.2008
    toyotim

    toyotim Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    0
    5000 L = 50tkm = 1 jahr :D
     
Thema: Kraftstofflagern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welches lager für kraftstoff gewerblich

    ,
  2. e85 lagern