Kraftstofffilter entlüften Yaris D4D - bitte schnelle Hilfe

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von kelso, 16.01.2010.

  1. kelso

    kelso Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Habe ein riesiges Problem!
    Wollte den Kraftstofffilter / Dieselfilter bei meinem Toyota Yaris wechseln, Opa sagte ist kein Problem, war auch kein Problem, aber nu geht er nicht mehr an...
    Also was wir bisher getan haben, war den Filter wechseln, in den neuen, etwas Diesel rein, und dann alles wieder zusammengeschraubt. Er ist dann einmal kurz angegangen (3 Sekunden) und dann aus. Seitdem geht er nicht mehr an. Jetzt fiel meinem Opa noch ein, dass man den auch entlüften muss. Wo mache ich das??? Das konnte er mir nämlich nicht mehr sagen.
    Bitte bitte helft mir schnell, ich brauche das Auto!!
    Gruß kelso
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Speedfreak, 16.01.2010
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    hast ihn ein wenig rödeln lassen? Der muss ja erstmal wieder Kraftstoffdruck aufbauen und den Filter voll laufen lassen.
     
  4. kelso

    kelso Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das habe ich. Mehrmals sogar. Bitte helft weiter...
     
  5. #4 Kiwi<3Cora, 16.01.2010
    Kiwi<3Cora

    Kiwi<3Cora Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Oben auf den Kraftstoffilter müsste ein schwarzer ''Knopf'' sein, da musst du pumpen bis der sich ein wiederstand aufbaut also bis der knopf schwer zu drücken wird. Dann sollte dein Yaris wieder einwandfrei laufen (:
     
  6. kelso

    kelso Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Knopf drücken hat super funktioniert!!!
    Jetzt läuft es wieder!!!

    Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten!
     
  7. #6 Speedfreak, 16.01.2010
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    achso dann baut der so druck auf ok :) das wusst ich auch noch nich
     
  8. #7 Stefan_, 16.01.2010
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Möchte jetzt nicht "zwanghaft" besserwisserisch rüberkommen, aber das steht im Handbuch in Bezug auf "Tank leer fahren"...

    So ein Problem gibt es bei Benziner i.d.R. nicht...

    Grüße
    Stefan
     
  9. #8 Speedfreak, 16.01.2010
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    Hab ja keinen Yaris :D Und Diesel sowieso net. Bei Mercedes muss man rödeln lassen ;)
     
  10. #9 aerpelschlot, 04.06.2012
    aerpelschlot

    aerpelschlot Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben.

    Ich grab mal diesen alten Thread aus, weil ich gerade das gleiche Problem habe wie der Threadersteller seinerzeit.
    Auf die Idee zu entlüften, bin ich auch schon gekommen. In der Bedienungsanleitung steht das ja genauso drinne, wie hier beschrieben wurde. Mein Problem ist jetzt, daß ich den Filter gar nicht erst finde. Wir haben zu zweit geschaut und wir finden das olle Dingen einfach nicht. Könnte mir mal jemand genau beschreiben, wo ich den bei meinem Yaris Diesel, Bj 2007 finde? Wäre unsagbar nett von euch :-)

    LG und schon mal Danke

    Sibylle
     
  11. #10 knolle69, 27.11.2013
    knolle69

    knolle69 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.10.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris XP9
    Ich hol das Thema nochmal hoch, weil ich über die Suche hier gelandet bin. Der Dieselfilter beim Yaris 2007 befindet sich hinter der Batterie.
    Das war ein ziemlicher Aufwand den zu wechseln, zumindest bei mir, weil wir den nicht lose bekommen haben und mit keinem Werkzeug ordentlich dran kamen.
    Letztendlich haben wir mit zwei man dran gehangen um den lose zu bekommen.

    Ich habe den gewechselt, weil mein Yaris bei kalten Temperaturen ab und zu aus gegangen ist beim beschleunigen, so als wenn er keinen Diesel bekommt. Ich hoffe das hat sich damit jetzt erledigt.
     
  12. #11 cesno, 04.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2015
    cesno

    cesno Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.03.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Verso, Bj 2004

    Hallo! Das gleiche Problem habe ich auch ab und zu und deswegen möchte ich fragen ob das wechseln von Dieselfilter geholfen hat?

    LG und Danke!
     
  13. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Wann wurde deiner denn zuletzt gewechselt?
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 cesno, 08.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2015
    cesno

    cesno Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.03.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Verso, Bj 2004
    Das weiss ich nicht. Ich habe das Auto seit einem Jahr. Und im Winter ist mir 5 mal passiert, immer beim beschleunigen nach dem Ampel, in 5-te gang beim cca.75-80 km/h. Die Elektronikdiagnose hat nichts gefunden, aber die Motorsteuerlampe war schon aus, vielleicht deswegen. Und zwei mal hat sich das Auto beim Fahren erschüttert, so als wenn keinen bzw. nicht genug Diesel bekommt. Werde diese Woche den Kraftstofffilter wechseln, mal schauen...
     
  16. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Wechselintervall ist alle 60000km oder alle 4 Jahre. Sollte 'schlechter' sprit getankt worden sein, oder das auto längere zeit gestanden hat, sollte man ihn früher wechseln - dieselpest.

    Gruß max
     
Thema: Kraftstofffilter entlüften Yaris D4D - bitte schnelle Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. entlüften kraftstofffilter

Die Seite wird geladen...

Kraftstofffilter entlüften Yaris D4D - bitte schnelle Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  2. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...
  3. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  4. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  5. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...