kompressor beim TSC gegen bemani kompressor austauschen?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von themarcus, 16.01.2007.

  1. #1 themarcus, 16.01.2007
    themarcus

    themarcus Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    morgen allerseits... :-)

    bin stolzer besitzer eines TSC und mich würde interessieren, ob der orginal kompressor durch den bemani kompressor auszutauschen ist?
    wenn ja, welche umbauarbeiten sind dann nötig...
    hat jemand sowas schonmal gemacht?

    LG Marcus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GeeLongus, 16.01.2007
    GeeLongus

    GeeLongus Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    0
    was soll das bringen...?also allein?
     
  4. meawc

    meawc Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du den Tauschst, nehme ich den TTE :D
     
  5. #4 Kurvenfreund, 16.01.2007
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Na das wäre dann aber qulitativ ein riesiger Rüsckschritt!
    Suche Fiat Panda, biete S-Klasse *ggg*

    Da du ja wegen der Leistung fragst, klar geht das, der TTE-Kompressor Kit ist ja auch nur auf den Basis-Motor aufgeschraubt. Einfach alle Teile von TTE abbauen, so dass Du wieder auf Sauger-Nivau bist, dann Bemani Kit mit rappelndem Eaton-Kompressor aufbauen. Front zersägen für den Ladeluftkühler, die TTE-ECU ausbauen und gegen eine Sauger-ECU tauschen, Benzindruck auf 5 bar hochdrehen und hoffen, dass er sich nicht kaputt klopft, Garantie ist ja verfallen....
     
  6. #5 *Toyotafreak*, 16.01.2007
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    er will nur denn Kompressor tauschen :D
     
  7. #6 Kurvenfreund, 16.01.2007
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Tja...ich hab da noch so große, schwarze Scheiben mit Musik drauf, krieg ich die in meinen DVD-Player? ;)
     
  8. #7 *Toyotafreak*, 16.01.2007
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    mit viel gewalt, na klar :D
     
  9. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    0
    @Kurvenfreund
    Was spricht denn gegen die Firma Bemani? Hast Du da bissel mehr Hintergrundinfo? Kann doch net sein das alles außer 5 bar Benzindruck unangetastet bleibt und die Dinger nen Prüfstandslauf überleben...??

    Mal abgesehen von der Internetseite macht die Historie nen guten Eindruck,arbeiten schon seit den 80ern mit Toyotas...

    Mfg gt16
     
  10. muc

    muc Guest

    Bei Kurvenfreund kommt ein bisschen Firmenloyalität mit ins Spiel. ;)

    Ich hab aber keinen Grund zu zweifeln, dass er mit seinen Aussagen über den Bemani Unrecht hat. Wenn du was änderen wilst, wieso dann überhaupt so umständlich? Pack dir nen anständigen LLK ins Auto und schau dann mal mit ner Zusatzelektronik, was du raus holen kannst. Wenn das noch nicht reicht, dann würde ich schauen, was ich am TTE Kompressor ändern kann (Riemenscheibe oder so). Erst wenn da gar nix geht, würde ich zu nem anderen Kompressor greifen...

    Insgesamt würde ich ausser dem LLK vll. einfach die Pfoten davon lassen! Frei nach never change a running system und so ganz lahm ist der TSC ja wohl auch net. ;)
     
  11. meawc

    meawc Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ich wäre froh wenn mein Yaris überhaupt nen Kompi hätte...
     
  12. #11 Kurvenfreund, 16.01.2007
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    *hüstel* Stimmt natürlich. Bemani hat lange Jahre Erfahrung, er hat ja auch vor Jahren bei der Entwicklung des TTE-Kompressor-Kits für den Lexus IS200 eine wichtige Rolle gespielt. Ich möchte die Firma nicht schlecht reden!
    In diesem Fall hier stehen lediglich der Kit eines freien Tuners mit der übliche Anzahl von Kompromissen einem aufwendig entwickelten Kit des Werkstuners gegenüber.

    Meine Infos über den Bemani-Kompressor sind sicher nicht 100% vollständig. Aber ich kenne den TS Motor etwas und habe etwas Erfahrung mit Aufladung dabei.
    Was ich weiß, ist, dass auf der Internetseite beim Foto des Kits kein Zusatzsteuergerät abgebildet ist und er IMHO auch keines verbaut. Ferner sind die Serieneinspritzdüsen des TS bei 3bar Benzindruck maximal ausreichend für 230 PS, dann aber ohne jegliche Reserven. Da in Europa auf dem freien Markt niemand das Seriensteuergerät umprogrammieren kann, musste Bemani entweder zusätzliche Düsen ins Saugrohr setzen und über ein eigenes Steuergerät ansteuern oder eben den Benzindruck bei Ladedruck radikal anheben. Er hat letzteres gemacht. Dass es sich dabei um 5,5 bar handelt, habe ich aus direkter Quelle. Da ist grundsätzlich nicht mal unbedingt was gegen zu sagen, aber der eleganteste Weg ist das nicht.
    Der Kompressor ist AFAIK ein Eaton, sicher eine etablierte Marke und auch haltbar, hat aber auch seine Nachteile, z.B. das laute Laufgeräusch. Da ist der Ogura bei TTE mit der gesteuerten Magnetkupplung schon besser.
    Das Seriensteuergerät bei Bemani bringt auch Serien-Saugerzündkennfelder (Toyota-typisch eher zurückhaltend als aggressiv) mit sich, das ermöglicht die Vorteile des Ladeluftkühler zu nutzen, den der TTE Kit nicht hat. Aber die Reserven gegen Klopfen dürften dennoch recht klein sein.
    Einen richtigen Prüfstandsdauerlauf hat der Bemani-Kit sicherlich nicht hinter sich, das würde sich finanziell für ihn wohl kaum rechnen.

    Am Ende muss jeder selber wissen, was er möchte. Der Bemani-Kit hat sicher etwas mehr Leistung als der TTE TSC. Ob es tatsächlich 272 PS sind bzw. ob die auf der Straße auch abrufbar sind, kann ich nicht sicher sagen, ich persönlich habe aber meine Zweifel. Leistung ist ein Verkaufsargument, soviel steht fest. Und selbst Lotus, die einen ähnlichen Kit entwickelt haben, geben weniger Leistung an, trotz Ladeluftkühler und eigenem Steuergerät. Aber wie gesagt, das ist nur meine persönliche Einschätzung, es muss nicht stimmen!

    Wie muc ganz richtig sagte, wenn Du vom TTE TSC mehr Leistung haben möchtest, warte die Garantiezeit ab, und rüste dann einen Ladeluftkühler nach. Das ist dank der günstigen Rohrführung zwischen Lader und Saugrohr recht einfach möglich. Problematischer ist der recht lange Rohrweg nach vorne (Ladedruckverlust) und die Führung am Wasserkühler vorbei, wenn's ordentlich aussehen soll. Der Kompressor hat ausreichend Reserven, für mehr Druck müsstest Du die Riemenscheibe am Kompressor ändern. Ein Zusatzsteuergerät wäre dann noch nötig, um Zündung und Kraftstoff anzupassen.
     
  13. #12 themarcus, 16.01.2007
    themarcus

    themarcus Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    sooo...
    jetzt meldet sich der, der seine sklasse gegen einen fiat panda tauschen würde zu wort... :)

    also erst mal vielen dank für eure beiträge...

    das war ja klar, dass auf diese frage teilweise solche antworten kommen... :D

    naja ich hab nicht soviel plan von autos... schon garnicht von toyota...
    hab 2 1er cabrios gefahren... :) hab da auch schon fast alles gemacht, was zu machen war... die technik war noch schön einfach.. damit kenn ich mich ein bisl aus..... bei meinem corolla wenn ich die motorhaube aufmach, dann denk ich mir nur... ohh nene... lieber die finger weg lassen... :)
    aber für solche fälle hab ich nen supi mechaniker zur hand....

    mit aufgeladenen maschinen hab ich keine ahnung...

    @muc
    also das mit ner größeren riemenscheibe.... das werd ich mal probieren
    :)... und was meinst du genau mit zusatzelektronik?
    anderen LLC is auch interessant... welchen könntet ihr mir empfehlen?
    den vom sprinter oder wrx corolla oder evtl, celica?

    danke
    LG marcus :)
     
  14. 2zz-ge

    2zz-ge Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris TS Hybrid
    hallo,
    ich habe keine erfahrung mit dem TTE Kompressor ,ich weiss nur das er kein llk hat und vor dem motor verbaut ist.
    Bei meinem sitzt der Kompressor(Magnusson MP90 kein Eaton) hinter dem motor, deswegen musste der krümmer neu gemacht werden.
    Also direkter umbau währe umständlich.
    gruß 2zz-ge
     
  15. #14 cereal_killer, 16.01.2007
    cereal_killer

    cereal_killer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    1.951
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BiG red one
    Soweit ich weiß hat garage-frey.ch auf eigenem Wege einen Leistungsdiagramm erstellt (wurde mir auch von denen und jemand anders per E-Mail bestätigt) und dort sollen es richtige 272PS gewesen sein:

    [​IMG]

    Natürlich wollen die auch unbedingt ihr Kit bzw. ihre Arbeit anbieten und da kann ich mir vorstellen das es nicht ganz stimmt. Aber wo kann man sich heutzutage noch sicher sein wenn man es nicht selber macht ?(
     
  16. #15 BlackYaris, 17.01.2007
    BlackYaris

    BlackYaris Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.03.2005
    Beiträge:
    3.332
    Zustimmungen:
    0
    Ganz einfach: Tu's nicht :( :( :(
     
  17. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Hm...

    Recht hat er trotzdem. Die Ausführungen treffen den Nagel zu fast 100% auf den Kopf. Die "unabhängige" Leistungsmessung von Frey wurde meines Wissen auf genau demselben Prüfstand vorgenommen wie Hr. Bühler jun. die Abnahme hat machen lassen, nämlich beim TCS in Biel CH. Der da eingesetzte Leistungsprüfstand ist ein BOSCH blablabla welcher bis ca. 230kW einigermassen genau misst. ABER: Er ist nicht gebremst, d.h. bei grösseren Leistungen und verlustarmen Antriebssträngen ist die Leistungszahl oft recht optimistisch.
    Ich behaupte: Auf einem gebremsten MAHA-Prüfstand leistet der Bemani-Kompressor bei 20°C und 950mBar Luftdruck zwischen 225 und 235DIN PS.
    Es ist Toyota zu verdanken, dass die die Motoren so robust gebaut haben. Der Serienkrümmer, welcher beim Bemani-Kompressor ne zeitlang original OEM blieb, sieht nach ein paar 1'000km furchtbar aus. Der Motor läuft bei Volllast recht mager, m.E. zu mager.
    Trotzdem: Ich finds cool, dass Tuner den ultralahmen Kisten von Toyota etwas Leben einhauchen dürfen - legal ;)

    Emma :D
     
  18. #17 Kurvenfreund, 17.01.2007
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Letzen Endes wäre doch nur die 1/4 meile eine echte Antwort :D
     
  19. Edy

    Edy Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2003
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Die Zeit war 13.86 Sekunden beim Viertelmeilenrennen in Buochs. Wie lange ein originaler TTE Compressor Corolla braucht kann ich nicht sagen.

    Bin selbst schon längere Zeit mit nem Ts Bemani Compressor gefahren und auch schon mit nem originalen auf der Rennstrecke mitgefahren. Man merkt da schon einen ziemlichen grossen Leistungsunterschied.

    Natürlich bedeutet eine höhere Leistung mit radikaleren Massnahmen auch einen erhöhten Verschleiss, da das Auto nicht auf eine so grosse Leistung ausgelegt ist.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Deer_eye, 17.01.2007
    Deer_eye

    Deer_eye Guest

    Das heisst für dich?
    Was hattet ihr bisher für einen Verschleiss mit eurem Corolla??

    Das die Kupplung nicht hält ist klar, aber da gibts ja die sintermetal von bemani...die hält sicher 2-3 rennen :D
     
  22. #20 somnium, 19.01.2007
    somnium

    somnium Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre nen "normalen" E12 TSC und bin relativ zufrieden mit der leistung... okay, zwischen 2000 und 5000 rpms fehlt ein wenig was... aber was solls.

    ich find die idee mit dem LLK interessant... wo kann ich mehr erfahren???
     
Thema: kompressor beim TSC gegen bemani kompressor austauschen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla e12 kompressor bemani riemenscheibe ersetzen

    ,
  2. toyota corolla ts leistungsdiagramm

    ,
  3. welchen kompressor bemani

    ,
  4. leistung corolla ts compressor prüfstand,
  5. Bemani kompressor kit Yaris
Die Seite wird geladen...

kompressor beim TSC gegen bemani kompressor austauschen? - Ähnliche Themen

  1. Welchen Kompressor kaufen?

    Welchen Kompressor kaufen?: Hi zusammen, mein alter Kompressor hat seinen Geist aufgegeben. Nun suche ich nach Ersatz. Das gute Stück sollte mal ab und zu ne Schraube öffnen...
  2. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  3. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  4. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  5. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...