Komme nicht über 200 kmh mit der Turbo brauche Hilfe

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Schwarzer Engel, 28.03.2005.

  1. #1 Schwarzer Engel, 28.03.2005
    Schwarzer Engel

    Schwarzer Engel Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hy Leute

    Musste am Carfreitag feststellen das ich mit meiner T 18 Turbo nicht über 200 Komme.
    von 80 bis 190 Kein Problem im 4 Gang aber sobalt ich in den 5 Gang schalte Läuft sie wie ein 55 Ps Polo.Der Drehzahlmesser bleibt so bei 4800 Umin stehen und das Gaspedal kann man noch 3 Zentimeter Drücken . Was kann das nur sein.

    Die Turboanzeige ist dann bis Anschlag aber es geht nichts als ob er zugeschnürt würde und in jedem Anderen Gang kann ich die Drehzahlen bis in den Roten bereich drehen.

    Hatte am Carfreitag echt Probleme am yschaf seinem TS mitzukommen das kann doch nicht sein oder ?

    Reifen sind 235/45/R 17 Vorne wie Hinten.

    Habe ich vieleicht was Falsch Angeschlossen beim Einbau des BOV.
    Habe die Leitung an dem Freien Druckanschluss bei der Ansaugbrücke Angeschlossen da wo der Gummistopfen drauf ist.

    Hilfe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 turbo 2wd, 28.03.2005
    turbo 2wd

    turbo 2wd Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST 182 3S-Gte Edition, 0.5 AE86, HJ 61, HDJ 100
    RE: Komme nicht über 200 kmh mit der Turbo

    Da stimmt bestimmt etwas nicht so ganz. Meine würde bei 240 noch weitergehen, mit 215/40R17 Rädern. War das BOV vorher nicht angeschlossen? Ist das Auto lange nicht gefahren worden?
     
  4. #3 EckigesAuge, 28.03.2005
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Spekulation...
    Offener Luftfilter, der viel zu viel warme Luft gesaugt hat?

    Oder verdreckter Luftfilter. Der Motor bekam nicht mehr genug Luft.

    Meine Gedanken dazu...
     
  5. #4 Schwarzer Engel, 28.03.2005
    Schwarzer Engel

    Schwarzer Engel Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ja er stand jetzt so um die 6 Jahre aber ich Fahre sie jetzt seit Anfang März und das Waren so 2000 KM.

    Der Luftfilter ist neu und es ist der Serien Lufti.

    Wie sie ohne BOV gefahren ist weiß ich leider nicht, da ich es reingeschraubt habe als sie noch nicht Angemeldet war.

    So werde das BOV mal woanders Anschließen.

    Ansonsten weiß ich mir auch keinen Rat mehr.

    Bitte alles Postet was es sein Kann.
     
  6. #5 CRX_ED9, 28.03.2005
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Ist schon merkwürdig...
    Aber wenn die Kiste 6 Jahre gestanden ist, würd ich jetzt mal richtig freiblasen... Und das geht meistens mehr als 2000 KM...

    Aber dass sie wirklich nur 190 geht...
    Dann trockne ich dich ja voll ab... LOL!!! :D
     
  7. #6 Michael-Karl, 28.03.2005
    Michael-Karl

    Michael-Karl Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Bov?

    Hallo zusammen , auch auf die Gefahr hin das ich eine dumme Frage stelle : Was bitte soll ein BOV sein ? Wäre nett wenn mir das mal einer verrät. Ich bin zwar KFZ Mechaniker , mit dieser Abkürzung kann ich so aber nichts anfangen. Würd mich echt interessieren.

    Danke, Grüße von Michael. ?(
     
  8. Rolla

    Rolla Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    0
    Blow Off Ventil, auch Bypass oder Popp-Off genannt ;)
     
  9. #8 Michael-Karl, 28.03.2005
    Michael-Karl

    Michael-Karl Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Wastegate?

    Danke für die Info das erklärt mir die Sache teilweise. Sprechen wir hier vom serienmässig an jedem Turbo vorhandenen Wastegate (Ladedruckregelventil) oder von einem zusätzlichen Sicherheitsventil was ersteres überwacht bzw. als Sicherheit da ist falls ersteres hängt. Das wäre dann mechanisch federbeaufschlagt und nicht verstellbar. So ein System gibt es z.b. im Lancia Delta Integrale oder im Fiat Uno Turbo. Dort wird auch bei Überdruck noch die Zündung gekappt.

    Grüße,Michael. ?(

    P.S: Ich kenne die Toyota Welt noch nicht so gut daher frage ich hier das eine oder andere. Jeder Hersteller baut seine Autos eben etwas anders. ;)
     
  10. #9 Denny T 18, 28.03.2005
    Denny T 18

    Denny T 18 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Denke mal das hat mit luftfiltern und keine luftfilter oder zu warmer luft nichts zu tun! wie der Kollege schon sagte: es ist irgendetwas am mechanismuß! Solltest du aber wenn du nicht den Durchguck hast in der werkstatt machen lassen.
     
  11. #10 martin@st165, 28.03.2005
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    @Michael Karl

    Nein, ein BOV hat überhaupt nichts mit edem Wastegate zu tun.
    Es dient dazu, die überschüssige Ladeluft nach dem schliesen der Drosselklappe abzulassen.

    Dabei gibts 2 verschiedene Systeme, entweder offen oder geschlossen.
    Beim offenen wird die Ladeluft ins Freie abgelassen (daher auch das zischen) beim geschlossenen wirds in das Luftfilterehäuse geleitet.

    @schwarzer Engel
    schließ doch mal eine ordentliche Ladedruckanzeige an, und schau wieviel LD du wirklich hast.
     
  12. #11 Schwarzer Engel, 28.03.2005
    Schwarzer Engel

    Schwarzer Engel Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ja werde ich wohl mal machen müssen.(Ladedruckanzeige)

    Aber daran kann es eigentlich nicht liegen, sie geht doch wie die Hölle in den unteren Gängen nur im 5 Gang geht sie nicht .

    Komme im 4 an die 200 aber wenn ich dann in den 5 Gehe kommt Pustekuchen nichts mehr. Beschleunige ich aber im 5 Gang geht sie auch nur bis 200 selbst Bergab kommt sie nur auf 215.


    Hilfe das kann doch nicht sein..........
     
  13. #12 Royal-Flash, 28.03.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Apropos.... einer meine Kumpel meinte, dass es auch Blow Off-entile für normale Sauger gibt. Ich frag mich, ob das stimmt, bzw. ob das überhaupt sinnvoll is. Denn Ladedruck hat ein Sauger ja nich.

    Wir kamen auf das Thema, als auf dem Nürburging am Freitag fast jeder 2 Wagen vor der Bergauf-Rechts ein mehr oder minder lautes Zichen von sich gegeben hat. Selbst bei nem offenen Luftfilter fällt sowas ja eher dezent aus und hebt sich nich so klar hörbar vom Motorgeräusch ab.

    Hatte aber am Freitag anfangs auch Probleme als Letzter mit dem Konvoi mitzukommen.... vielleicht war die Luft einfach zu feucht...
     
  14. Noz

    Noz Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    kannst auch diesel in einen benziner tanken..... aber obs was bringt :O
     
  15. #14 Michael-Karl, 29.03.2005
    Michael-Karl

    Michael-Karl Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Na so langsam dämmert mir worum es hier geht. Das liegt wohl daran das üblicherweise im KFZ Bereich andere Begriffe benutzt werden. Diese "Druckablassfunktion" ist üblicherweise ins Wastegate integriert. Diese Funktion soll ein "nachbeschleunigen" oder rucken nach dem schlagartigen schliessen der Drosselklappe verhindern. Z.b. wenn man im vollen Ladedruckbereich vom Gas geht weil es doch zu kanpp war wird der überschüssige Ladedruck abgeblasen um das "nachbeschleunigen" zu unterbinden. Üblicherweise wird dies pneumatisch über das Wastegate realisiert, da beim schlagartigen schliessen der Drosselklappe der Ansaugrohrdruck ansteigt und dann über die Druckdose der Bypass geöffnet wird. Der Bypass ist aber nichts zusätzliches sondern nur die klappe vom Wastegate die diese Funktion auch übernimmt. Sollte natürlich jeman hier etwas "zusätzliches an Ventil" einbauen , kann dies auch der grund sein warum das o.g. Fahrzeug im 5. Gang nicht mehr genug Leistung hat. Im hohen Gang ist der Fahrwiederstand am höchsten, somit steigt der Ladedruck schnell an da er vom Motor nicht so schnell wie kleineren Gang abgeführt werden kann da er nicht mehr so schnell hochdreht. Bläst dann dieses zusätzliche "BOV" ab dann hat der Motor keinen vollen Ladedruck mehr und kommt nicht auf seine max. Leistung im hohen Gang. Das kann auch passieren wenn die rückstellfeder im Wastegate gebrochen ist. Das kann man an jedem Turbomotor so beobachten, egal ob Benzin oder Diesel. So kenne ich das jedenfalls aus meiner Ausbildung , und glaube nicht das bei Toyota da was anders ist. Bei den Daihatsu Turbomotoren (gehört ja zu Toyota) ist das auch so gelöst. Ich fuhr selber sehr lange Charade GTTI.

    Grüße,Michael. ;)
     
  16. #15 Schwarzer Engel, 29.03.2005
    Schwarzer Engel

    Schwarzer Engel Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Jo und weiter

    Bin deshalb nicht schlauer als vorher.

    Die T 18 Turbo hat kein Serien Ventil.

    Und mein BOV ist Offen.

    Habe schon mal überlegt das es was mit dem ECU zu tun hat.

    Wer hatte schonmal so ein Problem ist echt dringend.

    Hilfffffffffeeeeeeeee
     
  17. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    RE: Jo und weiter

    Mach doch einfach das BOV inkl der Steuerleitung mal wieder raus und originalschlauch rein, dann wirst Du doch sehen obs daran liegt.

    Toy
     
  18. #17 Michael-Karl, 29.03.2005
    Michael-Karl

    Michael-Karl Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    RE: Jo und weiter

    Mit aüsserster Sicherheit gibt es dort ein Wastegate am Lader. Und wenn dort z.b. die Rüchstellfeder erlahmt oder defekt ist ist der Fehler gut möglich. Ich würde aber als erstes auch wie Toy dazu raten das "BOV" auszubauen , so das der Wagen im Originalzustand ist. Wenn das Problem immer noch ist , den Ladedruck messen in dem Bereich wo der Fehler auftritt. Es kann dann nur noch das Wastegate sein oder Undichtigkeiten auf der Druckseite wenn der Motor nicht im höchsten Gang seine max. Leistung bringt. Oder wenn voller Ladedruck da ist kann es sein das die Vollastanreicherung fehlt. In der regel gibt es dafür einen Druckaufnehmer der das nach der höhe des Saugrohrdruckes zuteilt. Erreicht der Drosselklappenschalter Vollast? Mehr käme dann m.e. nicht mehr infrage vorrausgestzt der Motor ist mechanisch o.k.

    Grüße,Michael. ;)
     
  19. #18 Celmascant, 30.03.2005
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    War nicht irgendwo mal die rede davon, das die Fahrzeuge von den Amis auf 190 gedrosselt sind? Könnte es vieleicht sowas sein?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 HASEHASESUPRASE, 30.03.2005
    HASEHASESUPRASE

    HASEHASESUPRASE Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage, die sich mir stellt ist, wie beschleunigt der Wagen in den ersten 4 Gängen. Spürst Du den Turbo??


    Dann nochmal was grundsätzliches zu Wastegate und BOV:


    Das Wastegate sitzt direkt am oder hinter dem Turbo. Es öffnet sich immer dann, wenn der eingestellte Ladedruck erreicht ist und bewirkt, daß der Abgasstrom am Lüfterrad vorbeigeleitet wird.

    Das BOV verhindert einen Staudruck vor der Drosselklappe und schont den Turbolader. Also wenn Du beim Schalten vom Gas gehst, dann geht das BOV auf und bläst die "überschüssige" Luft ins Freie oder halt wieder vor den Turbo...

    Ein defektes BOV, welches dauernd offen ist, macht einen Ladedruckverlust von ca. 0,1 bar aus und sollte nicht ursächlich für den Leistungsverlust sein.

    Ein dauernd geschlossenes BOV sollte sich Leistungsmäßig überhaupt nicht auswirken.

    Prüf bitte alle Schläuche und besonders den Ansaugtrakt auf Undichtigkeiten.

    Ist die Zündung richtig eingestellt?

    Ich kenne die T18 nicht genau. Was hat die für eine Zündanlage?

    Ruckelts denn bei normaler Fahrt??
     
  22. #20 Michael-Karl, 30.03.2005
    Michael-Karl

    Michael-Karl Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen , anscheinend wissen viele hier garnicht wie ein Turbolader aufgebaut ist und das "BOV" und "Wastegate" im Serienzustand ein und dasselbe sind. Mich hat nur diese Bezeichnung "BOV" irritiert da ich die aus der Praxis nicht kenne. Zur allgemeinen Information : http://www.kfz-tech.de/Turbolader.htm

    Dort dürfte jedem klar werden das kein zusätzliches "BOV" notwendig ist, es sei denn man legt das serienmässie Wastegate still und baut ein "BOV" mit höherm abblasedruck ein. Das würde dann den Ladedruck erhöhen & die Wastegatefunktion übernehmen da es das selbe ist. Der einzige Unterschied ist der das daß Wastegate im Lader integriert ist und das "BOV" auch weiter oben im Ansaugtrakt sitzen kann. Z.b. realisiert so im BMW 2002 Turbo. Wenn man ein zusätzliches "BOV" verbaut was eventuell früher als das logischerweise noch vorhandene Wastegate abbläst wäre der Leistungsverlust bei höchster Übersetzung erklärbar. Grundsätzlich muss natürlich auch die Druckseite dicht sein. Viel mehr gibt es da nicht. Weiter Möglichkeiten siehe mein vorheriges Posting.

    Grüße,Michael. ;)
     
Thema:

Komme nicht über 200 kmh mit der Turbo brauche Hilfe

Die Seite wird geladen...

Komme nicht über 200 kmh mit der Turbo brauche Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  2. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  3. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  4. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...
  5. Yaris TS Turbo

    Yaris TS Turbo: Er ist noch zu haben https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/toyota-yaris-turbo/537597677-216-756 Preis: 6999 VB [IMG]