Kofferraumausbau meines E12´s endlich soweit fertig

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von XLarge, 24.03.2005.

  1. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Nachdem in den letzten Monaten der Corolla ja Winterpause hatte hab ich mich mal endlich der Fertigstellung der Anlage gewidmet. Die hinteren Seitenteile hatte ich ja schon vor längerer Zeit gedämmt und dabei dann auch gleich die Kabel ins Heck verlegt und die hinteren Lautsprecher durch ein 13er Focal-Koax ersetzt. Nun war es an der Zeit, daß der Rest der Anlage Einzug hielt.

    Angefangen hab ich mit dem Heck. Da die Zielsetzung war den Kofferraum soweit wie möglich nutzbar zu erhalten, dabei aber der Show-Faktor nicht ausser Acht bleiben sollte hab ich beschlossen das Reserverad zu pensionieren. Los ging es also damit ne Bodenplatte aus MDF für die Reserveradwanne anzufertigen und mir Gedanken über die Positionierung der Komponenten zu machen:

    [​IMG]

    Hier hat die Endstufenwanne schon ihre Seitenwände:

    [​IMG]

    Hier ist dann schon der zweite Boden für die Amp drin, die die Systeme befeuern sollte:

    [​IMG]

    Mit besagtem Boden hatte ich schon so meine Problem weil der sich mit der Rundung der Reserveradwanne ins Gehege kam, was ich aber durch Ausdünnen des Bodens bewältigen konnte.
    So sah die Endstufenwanne dann ausserhalb des Autos aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ganz nebenbei fiel mir ein, daß ich den Stromverteilerblock vergessen hatte einzuplanen, was nochmal ne Umgruppierung nötig machte:

    [​IMG]

    Da das ja alles zum Schluß sichtbar sein sollte erhielt der originale Kofferraumboden (der ein Teil mit dem Teppich und ner dicken Schicht Dämmung ist und bei Toyota mal eben über 420 € kostet) einen Ausschnitt:

    [​IMG]

    Zeit für die erste Anprobe:

    [​IMG]


    ...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    ...

    Nun war die Zeit für die Einbringung des Show-Faktors gekommen. Zu diesem Zweck wurden für die Endstufenwanne Zwischenböden aus Plexiglas angefertigt die nur die Oberflächen der Komponenten sichtbar lassen sollten und alle Kabel verdecken würden. Die Materialwahl beruht auf der Idee die Zwischeböden ins Beleuchtungskonzept einzubinden. Sie sind von der Unterseite in Wagenfarbe lackiert und werden von der Seite her per LED´s angeleuchtet, wie die Halter des Elkos und der Sicherungsverteiler auch. Da die Amps aus unterschiedlichen Alpine-Serien stammen und optisch beim besten Willen nicht zueinander passten wollt ich sie einheitlich lackieren, hatte dann aber doch noch nen besseren Einfall. Sie wurden hochglanzpoliert:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Als Abschlß nach oben erhielt die Endstufenwanne dann einen Plexiglasdeckel mit zwei Lüftern um die Luftzirkulation zu gewährleisten. Hier fiel die Wahl erneut auf Teile aus dem PC-Modding-Sektor:

    [​IMG]

    ...
     
  4. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    ...

    Baustellenwechsel. Das Projekt Kofferraum war ja nun schon recht weit gediehen, also ging es an die Türen. Die wurden erst mal gestrippt und ich zog brauchbare Kabel in die originalen Kabelduchführungen ein:

    [​IMG]

    Dann bekamen auch die Türen ihre Dämung. Eine Schicht aufs Aussenblech, zwei bis drei Schichten aufs Innenblech. Im gleichen Atemzug hielten auch die neuen Lautsprecher in Verbidung mit Adaptern Einzug. Ist ein BostonAcoustics Pro 6.5 2way-Kompo, montiert an den Originaleinbauplätzen. Nur die Weichen mußt ich relativ exotisch unterbringen:

    [​IMG]

    Anschließend ka die Türfolie wieder an ihren Platz:

    [​IMG]

    Die Türverkleidung wurde vor der Remontage auch etwas ruhiggestellt. Vorher:

    [​IMG]

    Nachher:

    [​IMG]

    Wieder ne Baustelle fertig:

    [​IMG]

    ...
     
  5. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    ...

    Also zurück zur Baustelle Kofferraum weil die Wiederinbetriebnahme anstand und ich ja wenigstens die Systeme bis dahin mal am Laufen haben wollte.
    Nach ner Grundreinigung war dann auch mal hier etwas Dämmung von nöten.
    Vorher:

    [​IMG]

    Danach:

    [​IMG]

    Der Reserveradhalter bekam noch eben nen neuen Job als Massepunkt:

    [​IMG]

    Dann ging es an den Zusammenbau und die verkabelung der Endstufenwanne. Da ich mit Alpine-Amps bisher öfters die Erfahrung machen mußte, daß deren Böden zum Klappern neigen hab ich gleich vorgesorgt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dann konnt ich endlich die Wanne einbauen, anschließen und dem ersten Funktionstest unterziehen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dann noch den Teppich fertigmachen:

    [​IMG]

    Und das Auto war mal wieder fahrbereit:

    [​IMG]

    [​IMG]

    ...
     
  6. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    ...

    Die nächste Baustufe sollte das bassgehäuse werden. Da die üblichen, rechteckigen Fertiggehäuse beim E12 zu viel Kofferraum zunichte machen strebte ich ne eigene Lösung an. Dafür fertigte ich zuerst mal eine Boden aus MDF an:

    [​IMG]

    Eine Seitenverkleidung vom Schrottplatz erwies sich als echter Glücksgriff da sie mir den aufwändigen Negativabdruck der originalen Seitenverkleidung ersparte:

    [​IMG]

    Hier die beiden ersten Gehäuseteile beim Probesitzen:

    [​IMG]

    Das Umfeld noch mit Panzertape und Malerfolie geschützt und die beiden Gehäuseteile mit Tape zusammengebracht kommt es dann losgehen:

    [​IMG]

    Im Auto brachte ich auf die Verkleidung eine Schicht GFK auf um die relativ weiche Verkleidung zu fixieren. Die Stirnfläche des Gehäuses und die Front entstanden dann wieder aus MDF:

    [​IMG]

    Weiter ging es dann ausserhalb des Autos:

    [​IMG]

    Hier ist die Front dann wieder demontiert, dafür aber der Deckel aus MDF und GFK drauf:

    [​IMG]

    Kleines Bild zur Übersichtlichkeit:

    [​IMG]

    Nachdem ich dann den Ausschnitt für den Woofer eingearbeitet hatte, das Gehäuse hinten mit GFK zulaminiert hatte und zwei tage an dem Gesamtkunstwerk rumgespchtelt und geschliffen hatte konnte es ans Beziehen gehen. Zuerst mal kam ne Lage Schaumstoff drauf um die Spaltmaße zu optimieren:

    [​IMG]

    Dann noch soweit möglich mit Bitumenmatten den GFK-Teil des Gehäuses gedaämmt und nahezu ne ganze Dose ExVibration von Brax drin verstrichen konnt der Bezug drauf, der aber nur ne Notlösung darstellt. Der soll nochmal in ner passenderen Farbe wiederholt werden:

    [​IMG]

    Da es mir wiederstrebte für die Verschraubung des Woofers ordinäre Spax-Schrauben zu verwenden hab ich kuzerhand Schlagmuttern mit M6er Gewinde in die Verschraubungslöcher fürs Chassis eingezogen und den Woofer dann mit Edelstahlschrauben verschraubt:

    [​IMG]

    ...
     
  7. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    ...

    Nachdem dann die Amps soweit ausgepegelt waren konnten die Zwischenböden der Endstufenwanne endlich von ihrer Schutzfolie befreit werden und an ihren Platz bebracht werden:

    [​IMG]

    Und so sieht das ganze jetzt aus nachdem auch der Deckel der Wanne montiert ist:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Fehlt nur noch der endgültige Bezug des Gehäuses und die Schutzbügel für den Woofer.

    Habe fertig.

    mfg Eric
     
  8. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    Sehr saubere Arbeit, gefällt mir sehr gut. :]
     
  9. #8 morscherie, 24.03.2005
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
    habe jetzt ca 20 min gebraucht um alle bilder nazusehen mit meinem modem X( aber wenn es einen interresiert war es das wert. echt geile arbeit. und guter ideen hast du da gehabt.

    was ist das für ein woofer??
     
  10. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Der Woofer ist ein 30er und ebenfalls von BostonAcoustics, ein Pro 12.4LF um genau zu sein.

    mfg Eric
     
  11. Gigal

    Gigal Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    :rolleyes: hut ab vor der arbeit!! Schaut echt fein aus :respekt :]

    nur ne kleine frage: hast du das plexi irgendwie geschützt oder so? ich mein nur, falls du etwas drauf legen solltest wegen zerkratzen oder so?? ?(

    laufen die lüfter immer mit? ?(

    und womit hast du das plexi geschnitten?? ?(
     
  12. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ne, das Plexiglas ist blank. Wenn ich was laden muß leg ich in die Aussparung den Einlegeboden der beim Ausschneiden endstanden ist.

    Die Lüfter hängen zusammen mit der Beleuchtung an Zündstrom, laufen also an sobald die Zündung angeht. Dazwischen hängt aber noch ein Schalter über den sich das auch ausschalten oder auf Dauerstrom schalten läßt (für Show-Zwecke).

    Das Plexiglas hab ich größtenteils mit ner Sticksäge geschnitten. Rundungen und enge Ecken hab ich mit nem Dremel mit ner Schleifrolle drauf bearbeitet.

    mfg Eric
     
  13. #12 Royal-Flash, 24.03.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Was genau bringen die Bitumenematten und was kostet der Spaß`?..... Werd die TAge zwar mal meine hinteren Türen mit Mosgummi rappelfrei amchen, aber da hier jeder ebene diese MAtten verwendet mus ides doch nene guten Grund haben...


    Aber auf jeden Fall respekt für die Arbeit... Wenn man den Wagen als Sommerauto nutzt hat man ja genug Zeit.....

    Ich bin tageblang ohne Türbadeckung rumgefahren...
     
  14. Gigal

    Gigal Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    aso, d.h. wenn du was drüberschmeisst, wegen zerkratzen, kannst du die lüfter wegschalten :] ?( :D

    ähm, wir des ned heiß und verbigt sich, wenns das schneidest oder schleifst??? oder hast du das irgendwie beim schneiden gekühlt??

    gruß
    max
     
  15. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    das ist vielleicht ne arbeit. Davor drücke ich mich noch die ganze zeit, meine motivation ist in der hinsicht grade nicht mehr vorhanden
     
  16. #15 Hendrik, 24.03.2005
    Hendrik

    Hendrik Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Glückwunsch, sehr schöne und saubere Arbeit. Bei mir ist alles noch im Rohbauzustand, da ich keine Zeit hatte, weiterzubauen. Wird aber genauso gemacht. Werde dann auch so eine gute Dokumentation machen - hilft manchen sicherlich weiter.

    Hendrik
     
  17. #16 rebellpk, 24.03.2005
    rebellpk

    rebellpk Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geile Arbeit!

    Ich bastel ja grad selber an meiner Anlage und kann da mit im Ansatz nachvollziehen was da an Leistung drinne steckt.

    Hut ab!
     
  18. Slawo

    Slawo Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Passat 2.0TDI Bluemotion
    Super gemacht! Habe ähnliches vor!!!

    Nur die Sache mit der Abluft......die Lüfter sind ne gute idee!!!

    Mal schauen!!!
     
  19. #18 Da_boy_voodoo, 24.03.2005
    Da_boy_voodoo

    Da_boy_voodoo Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex 12TS - A3 2,0 TDI
    nö mit ner stichsäge wird das nicht allzu heiss is kein problem langsam mit dem dremel auch nicht aber mit ner "flex" solltest du es nicht probieren ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 tommyblue, 24.03.2005
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    mir gefällt der ausbau super. :respekt

    willst meinen nicht auch umbauen @XLarge ?? ;)
     
  22. #20 the_iceman, 24.03.2005
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    wie hast du die amp´s poliert?
    mit stahlwolle?
    (weil in die schmalen rillen kommt man ja nich wirklich, mit´n bockwurstfingern, rein)
     
Thema:

Kofferraumausbau meines E12´s endlich soweit fertig

Die Seite wird geladen...

Kofferraumausbau meines E12´s endlich soweit fertig - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  3. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  4. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  5. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...